News der letzten vier Wochen

Witthöft feiert Finalpremiere (20.10.17)

Carina Witthöft steht dank eines Dreisatzerfolges über Pauline Parmentier bei den Luxembourg Open erstmals in ihrer noch jungen Karriere im Finale eines WTA-Turniers. Die Hamburgerin erwartet dort am Samstag die Siegerin des zweiten Halbfinals zwischen Monica Puig (PUR) und Elise Mertens (BEL).

Zhuhai-Qualifikation von Kerber sicher (18.10.17)

Durch die beiden Aufgaben von Daria Gavrilova und Magdalena Rybarikova beim Turnier in Moskau ist Angelique Kerber nun definitiv für die WTA Elite Trophy in Zhuhai übernächste Woche qualifiziert. Lediglich Julia Görges oder Daria Kasatkina könnten der Kielerin einen Platz streitig machen und dies auch nur mit dem Turniersieg.

Trotz Auftaktpleite: Kerber kann für Zhuhai planen (18.10.17)

Angelique Kerber kann trotz ihrer Erstrundenniederlage gegen Monica Puig bei den Luxembourg Open für die WTA Elite Trophy in Zhuhai übernächste Woche planen. Zwar kann die aktuell auf Platz 18 stehende Deutsche noch aus den Top 19 und somit den direkten Qualifikationsplätzen fallen, ein Platz als Ersatzspielerin ist ihr dennoch zumindest sicher.

Trotz Viertelfinalaus: Maria mit Top 50-Debüt (13.10.17)

Tatjana Maria, mit 30 Jahren im besten Tennisalter, wird in der kommenden Woche eine neue Karriere-Höchstposition in der Weltrangliste einnehmen. Trotz ihrer Viertelfinalniederlage in Linz steht die Tennismama am Montag erstmals unter den Top 50 der Welt. Zudem ist Maria damit auch die neue Nummer 3 im deutschen Damentennis.

Erlesenes Feld in Poitiers (12.10.17)

Mit insgesamt zwölf Spielerinnen aus den Top 100 wird nach jetzigem Stand das 100K-Turnier in Poitiers (ab 23.10.) ausgetragen. Aus deutscher Sicht befindet sich darunter Tatjana Maria als topgesetzte Spielerin. Zudem gehen Tamara Korpatsch, Annika Beck und Anna Zaja in der Qualifikation an den Start. Sabine Lisicki (MDO) dürfte das Hauptfeld hingegen verpassen.

Kerber greift nochmal zum Schläger (09.10.17)

Angelique Kerber hat wohl doch Ambitionen, am Saisonende bei der WTA Elite Trophy an den Start zu gehen. Die Kielerin ersetzt als Top 10-Spielerin die verletzte Madison Keys kommende Woche bei den Luxembourg Open und dürfte dadurch ihren Platz in den Top 20 zum Jahresende vollends absichern.

Hauptfeld-Comeback für Friedsam in Linz (06.10.17)

Anna-Lena Friedsam wird am Wochenende nicht wie ursprünglich geplant beim Upper Austria Ladies Linz in der Qualifikation an den Start gehen. Die ehemalige Linz-Finalistin wurde kurzfristig mit einer Wildcard für das Hauptfeld ausgestattet. Die weiteren Wildcards erhielten Belinda Bencic und Barbara Haas.

Petkovic trotz Cibulkova-Absage nicht in Linz (05.10.17)

Andrea Petkovic stand am Donnerstag auf der Liste der Nachrückerinnen ("Main Draw Alternates") noch an erster Position, nach der Absage von Dominika Cibulkova wird sie dennoch nicht beim Ladies Linz kommende Woche an den Start gehen. Wie auch Mona Barthel sagte sie ihren Start kurzfristig ab. Somit steht stattdessen Alison van Uytvanck im Hauptfeld.

Lisicki sagt Start in Tianjin ab (04.10.17)

Sabine Lisicki hat ihren geplanten Start kommende Woche in Tianjin abgesagt. Die Berlinerin laboriert seit den US Open an einer Fußverletzung und musste daher auf die komplette Asientour verzichten. Dennoch will Lisicki bei den BGL BNP Paribas Luxembourg Open (ab 16.10.) dank einer Wildcard im Hauptfeld antreten.

Kerber erstmals bei Hopman Cup dabei (04.10.17)

Nicht wie üblich in Brisbane sondern beim Hopman Cup in Perth beginnt für Angelique Kerber die Tennissaison 2018. An ihrer Seite wird die deutsche Nummer 1 bei den Herren, Alexander Zverev, an den Start gehen. Zverev war bereits dieses Jahr bei der inoffiziellen Mixed-WM an der Seite von Andrea Petkovic angetreten.

Saison für Kerber schon vorbei ? (02.10.17)

Mit der Niederlage gegen Alizé Cornet ist für Angelique Kerber das letzte geplante Turnier 2017 in der zweiten Runde zu Ende gegangen. Sollte Kerber kurzfristig keine Wildcard für ein Turnier in den letzten zwei Wochen annehmen und zudem die Qualifikation für das "B-Finale" in Zhuhai verpassen, wäre die überwiegend enttäuschende Saison beendet.

Witthöft übersteht 2017 erstmals Qualifikation (30.09.17)

Im siebten Anlauf hat Carina Witthöft erstmals in diesem Jahr eine Qualifikation erfolgreich überstanden. Nach ihrem Sieg in Peking über Ons Jabeur könnte es nun wie bereits im Achtelfinale von Nürnberg dieses Jahr zum deutschen Duell mit Julia Görges kommen. Dort war die Hamburgerin überraschend glatt als Siegerin vom Platz gegangen.

Doppelausflug endet mit Aufgabe (27.09.17)

Nachdem die beiden Nachrücker Mona Barthel und Carina Witthöft kampflos in die zweite Runde des Doppelwettbewerbs in Wuhan eingezogen waren, ist ihr Abenteuer dort auf kuriose Weise zu Ende gegangen. Mit Satzführung gegen Makarova/Vesnina in die Regenpause gegangen, gab das deutsche Doppel aus unbekannten Gründen auf, bevor die Partie fortgeführt werden konnte.

Doppeltes Doppelglück für Barthel und Witthöft (26.09.17)

Für Mona Barthel und Carina Witthöft ist das Turnier von Wuhan noch nicht beendet. Nach der verletzungsbedingten Absage von Simona Halep für die Doppelkonkurrenz sind die beiden Deutschen nachgerückt und hätten noch am Dienstag gegen Sorana Cirstea und Jelena Ostapenko antreten sollen. Da jedoch auch Cirstea absagen musste, stehen die beiden nun kampflos in Runde 2.

Rückkehr von Friedsam in trockenen Tüchern (23.09.17)

Am morgigen Sonntag wird Anna-Lena Friedsam zum ersten Mal seit über einen Jahr wieder ein Match auf Tour-Level bestreiten. Die erste Qualifikationsrunde beim 25K-Turnier in Clermont-Ferrand gegen die Australierin Nina Alibalic markiert Friedsams erste Partie seit ihrer Niederlage bei den US Open 2016 gegen Roberta Vinci.