News der letzten 4 Wochen

Angelique Kerber
Kerber soll Turnierdirektorin von Bad Homburg werden (15.10.19)

Angelique Kerber plant angeblich, nach ihrer aktiven Tenniskarriere Turnierdirektorin des WTA-Turniers von Bad Homburg zu werden. Dies meldet die hessenschau. Im kommenden Jahr wird die Kielerin zunächst noch als Spielerin am neu geschaffenen Rasenturnier teilnehmen. Gespielt wird direkt in der Woche vor dem Turnier in Wimbledon vom 21. - 27. Juni 2020.

Angelique Kerber
Kerber beendet Saison vorzeitig (14.10.19)

Angelique Kerber wird nicht in der kommenden Woche an der WTA Elite Trophy in Zhuhai teilnehmen, sondern ihre Saison frühzeitig beenden. Kerber hatte bereits in dieser Woche auf einen Start bei den Luxembourg Open verletzungsbedingt verzichtet. Somit endet auch das Engagement von Dirk Dier, der die Kielerin auf der Asien-Tour begleitet hatte.

Angelique Kerber
Kerber verzichtet auf Luxembourg Open (10.10.19)

Angelique Kerber wird nicht in der nächsten Woche bei den BGL BNP Paribas Luxembourg Open antreten. Das teilte der Veranstalter durch die Veröffentlichung der aktuellen Meldeliste mit, auf der Kerbers Name durchgestrichen ist. Allerdings hat sich Kerber zu 99% für die WTA Elite Trophy in Zhuhai qualifiziert und müsste dort eigentlich in der Folgewoche antreten.

Julia Görges
Gerlach jetzt Interimscoach von Görges (07.10.19)

Fed Cup-Teamchef Jens Gerlach wird Julia Görges als Interimscoach bis Saisonende begleiten. Das gab der Deutsche Tennis-Bund am Montag bekannt. Gerlach wird der deutschen Nummer zwei bei den beiden finalen Turnieren in Linz und Luxembourg zur Seite stehen. Für 2020 stellt die Bad Oldesloerin ihr Team komplett neu auf, nachdem sie sich von Sebastian Sachs und Florian Zitzelsberger getrennt hatte.

Angelique Kerber
Gerlach bleibt Fed Cup-Teamchef (03.10.19)

Jens Gerlach wird auch 2020 das deutsche Fed Cup-Team als Kapitän anführen. Das bestätigte der Deutsche Tennis-Bund am Donnerstag. Als erste Aufgabe erwartet ihn im neuen Jahr die weite Auswärtsreise nach Brasilien am 7./8. Februrar, wenn es darum geht, sich für das Finalturnier im April zu qualifizieren. Der Termin liegt direkt in der Woche nach dem Finale der Australian Open.

Julia Görges
Görges vor komplettem Neuanfang (02.10.19)

Julia Görges wird in der kommenden Saison mit einem völlig neuen Team an den Start gehen. Das meldet das tennisMagazin exklusiv. Aufgrund "unterschiedlicher Auffassungen" werden weder Coach Sebastian Sachs noch Physio und (Ex- ?)Freund Florian Zitzelsberger 2020 sportlich eine Rolle bei der 30-jährigen spielen. Wer deren Nachfolge antritt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Julia Görges
Görges 2019 definitiv nicht in Zhuhai (01.10.19)

Die Titelträgerin 2017 und Halbfinalistin 2018, Julia Görges, wird in diesem Jahr nicht zur WTA Elite Trophy in Zhuhai reisen können. Mit aktuell 1402 Punkten im Race liegt Görges zu weit zurück, um noch den Sprung in die Top 20 schaffen zu können. Selbst mit zwei Titeln in den kommenden zwei Wochen läge die Deutsche bestenfalls auf Platz 21. Deutsche Nummer 1 am Jahresende wird Angelique Kerber.

Anna-Lena Friedsam
Friedsam dank Roehampton-Lauf im Aufschwung (28.09.19)

Dank einer Bilanz von 9:1 Siegen bei zwei 25K-Turnieren in Roehampton wird Anna-Lena Friedsam in den kommenden Wochen einen deutlichen Sprung in der Weltrangliste machen. Am Montag erhält sie zunächst die 30 Finalpunkte von letzter Woche gutgeschrieben, ehe am 7. Oktober noch einmal 50 Punkte auf ihr Konto kommen, die sie sich mit ihrem Turniersieg heute verdient hat.

Sabine Lisicki
Verwirrung nach Lisicki-Erkrankung (27.09.19)

Die WTA überraschte vor wenigen Tagen mit einem Artikel über Sabine Lisicki. Hierbei ging es um die Gründe, warum es in den letzten Monaten nicht bei der 30-jährigen lief. Zur Verwunderung vieler aber wurde der Artikel kurz nach Erscheinen wieder gelöscht. Erst drei Tage später erschien ein ähnlicher erneut auf der WTA-Homepage. Die beiden Artikel haben wir hier nebeneinander gestellt.

Angelique Kerber
Peking: Deutsches Duell in Runde 2 möglich (27.09.19)

Angelique Kerber und Julia Görges könnten in der zweiten Runde beim WTA-Turnier in Peking im rein deutschen Duell aufeinandertreffen. Sollten sich Kerber gegen Shuai Zhang und Görges gegen Polona Hercog durchsetzen, wäre die Begegnung der beiden aktuell höchstplatzierten Deutschen perfekt. Dieses Match würde jedoch nicht vor Montag stattfinden, da Kerber erst am Sonntag spielt.

Tatjana Maria
Siegemund und Maria vor Doppel-Titeln (20.09.19)

Gleich zwei deutsche Spielerinnen stehen in dieser Woche im Finale in der Doppelkonkurrenz. In Guangzhou treffen Laura Siegemund und Shuai Peng morgen auf Alexa Guarachi und Giuliana Olmos, in Seoul stehen Lara Arruabarrena und Tatjana Maria im Endspiel. Deren Gegnerinnen werden am Samstag in der Partie Carter/Stefani - Pigossi/Wang ermittelt.

Angelique Kerber
Volles Fernost-Programm für Kerber (20.09.19)

Vor Angelique Kerber liegen einige arbeitsreiche Tage. Nachdem sie in Osaka kurz vor Regenabbruch ins Halbfinale einziehen konnte, wartet sie am Samstag zunächst auf ihre Gegnerin, die zwischen Misaki Doi und Anastasia Pavlyuchenkova ermittelt wird. Auch in Wuhan muss Kerber spätestens am Montag ran. Da sie kein Freilos in Runde 1 hat, lautet ihre Gegnerin dort Monica Puig. 

Julia Görges
WTA-Rückkehr nach Berlin fix (18.09.19)

Deutschland wird ab dem kommenden Jahr zwei neue Rasenturniere beheimaten. Neben dem bereits bestätigten Turnier in Bad Homburg ist nun auch ein neues Premier-Turnier in Berlin in trockenen Tüchern. Die Rasenpremiere auf der Anlage des LTTC Rot-weiß findet direkt in der Woche vor Bad Homburg statt. Als Schirmherrin fungiert Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.