Mona Barthel in Bastad

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hardcore-Fan
Offline
Mona Barthel in Bastad

Es gibt Spielerinnen, bei denen scheint es immer wieder einen Schritt vorwärts und zwei zurück zu geben: Mona zählt irgendwie auch dazu - nachdem sie mit zwei Siegen das Viertelfinale erreicht und die Chance auf weitere wichtige Weltranglistenpunkte hat, verliert sie den ersten Satz gegen Misaki Doi ziemlich sang- und klanglos mit 2:6...

Schwarzwaldmarie
Offline

Vielleicht hat Mona Barthel heute noch kein Geburtstagsgeschenk bekommen und denkt sich gerade: "Da beschenke ich mich doch einmal selbst." Im 2. Satz führt sie jetzt mit 4:1. Zur Zeit steht Mona Barthel mal wieder zwischen Baum und Borke wie meine frühere Französisch-Lehrerin zu sagen pflegte. Das Hauptfeld in New York ist ähnlich wie letztes Jahr, als sie nur als Lucy Loserin  nachrückte, gefährdet und Punkte für eine Halbfinale oder gar noch mehr  bei diesem 125 K Turnier in Bastad würden ihr enorm weiterhelfen. Vielleicht gibt es für Mona Barthel an ihrem Geburtstag doch noch ein Happy End.

Hardcore-Fan
Offline

Na ja - sie scheint doch nicht so einfach verlieren zu wollen: den zweiten Satz holt sie sich mit 6:3...

Hardcore-Fan
Offline

Auf und Ab und Auf und Ab: Mona kann´s nicht auf den Court bringen und verliert den 3. Satz mit 2:6!

BN27
Offline

Ohne von dem Spiel über eine frühe Phase im 1.Satz hinaus viel gesehen zu haben, bestätigt die Statistik für mich ganz klar meinen Eindruck eines massiven Aufschlagproblems, das sie nur zwischenzeitlich im 2. Satz mal kurz in den Griff bekam und mit dem der 3. Satz dann ganz schnell in die Binsen ging.
Das ist leider sehr ernüchternd, dass Mona irgendwie nicht mehr richtig auf die Beine kommt... 

 

 

 

Container
Offline

BN27 schrieb:

Ohne von dem Spiel über eine frühe Phase im 1.Satz hinaus viel gesehen zu haben, bestätigt die Statistik für mich ganz klar meinen Eindruck eines massiven Aufschlagproblems, das sie nur zwischenzeitlich im 2. Satz mal kurz in den Griff bekam und mit dem der 3. Satz dann ganz schnell in die Binsen ging.
Das ist leider sehr ernüchternd, dass Mona irgendwie nicht mehr richtig auf die Beine kommt... 

Das ist schon seit Jahren so. Barthel kann ihr durchaus vorhandenes Talent einfach nicht auf den Platz bringen.
Letztendlich fehlt ihr immer wieder die Konstanz und .m.E. auch der aller letzte Siegeswille.  
Ich hab da auch keine Hoffnung mehr, daß sich das nochmal ändert. Sie ist schon viele Jahre auf der Tour,
aber an ihre höchste WR Position 23 ist sie nicht mehr annähernd herangekommen.