Die allgemeine Entwicklung des deutschen Frauentennis

175 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Stefanlix
Offline

Sie ist mir letztens schon mal aufgefallen, war im Finale in Antalya vor 2 oder 3 Wochen. Da kommt vielleicht doch mal wieder ein Talent langsam nach vorne.

Und die 18-jährige Sina Herrmann steht ebenfalls in Ortisei im Halbfinale. Vielleicht gibts ja sogar ein deutsches Finale dort.

Hardcore-Fan
Offline

Anja Wildgruber zieht auch in Ortisei ins Finale ein und trifft dort auf die Italienerin Claudia Giovine, die Sina Herrmann ausgeschaltet hat...

Hardcore-Fan
Offline

Obwohl sie den ersten Satz gewinnen konnte unterlag Anja der Italienerin dann doch recht klar mit 6:4, 1:6 und 1:6 (Giovine hat 12 Asse und 14 Doppelfehler produziert!)...

Stefanlix
Offline

Schade. Aber Sie ist ja noch komplett am Anfang. Sollte man im Auge behalten.

Julyette Steur steht übrigens auch im Finale in Tabarka.

Niklas
Offline

Eva Lys (17) hat sich beim W15 in Heraklion fürs Hauptfeld qualifiziert und hat dort von der Aufgabe ihrer Landsfrau Matviyenko nach gewonnenem 1 Satz (6:2) profitiert.

Hardcore-Fan
Offline

Und die nächste Runde hat sie gerade auch noch erreicht durch einen Sieg gegen die Holländerin Lexie Stevens!

Hardcore-Fan
Offline

Und im VF ringt sie tatsächlich auch noch die Kroatin Iva Primorac in 3 Sätzen nieder (im 3. Satz hatte sie schon 1:3 zurückgelegen) - Glückwunsch!

Schwarzwaldmarie
Offline

Beim Blick auf die 1. Runde bei den Württembergischen Meisterschaften in Stuttgart-Stammheim fällt auf, dass sich die Zahl der DTB Spielerinnen leider schon sehr früh erheblich verringert hat. Ins Viertelfinale hat es dann nur noch Anna Zaja geschafft, zum Glück hat sie ihre Pause beendet.

Jochen
Offline

Und Zaja wäre normalerweise da gar nicht dabei. Das sieht auch 2020 nicht wirklich viel besser aus als in den letzten Jahren.

Niklas
Offline

Erfreulicherweise sind dieses Jahr in der Mädchenkonkurrenz 3 Deutsche mit Guth,Wirges und Vecic am Start. Eva Lys tritt noch in der Finalqualifikation an

Hardcore-Fan
Offline

Ich bin in den nächsten 2, 3 Jahren u.a. gespannt auf die Entwicklung von MIna Hodzic, Alexandra Vecic und ggf. auch Anja Wildgruber - können sie es schaffen, sich auf der ITF-Tour so hochzuarbeiten, daß sie sich auf die WTA-Tour spielen?

Schwarzwaldmarie
Offline

Hier sind die Spielerinnen des Porsche Talent - sowie Porsche Junior Teams für das Jahr 2020

https://www.dtb-tennis.de/Partner-und-Sponsoren/News-Info/DTB-benennt-Po...

Rameike
Offline

Interessant zu wissen, dass im Porsche Talent Team jeder die Schule bereits abgechlossen hat.

Weiß jemand, was mit Mina Hodzic und Anja Wildgruber ist?

Niklas
Offline

Glaube dass Anja Wildgruber Korpatsch 2.0 ist weil sie sich früher komplett auf die Schule konzentrieren wollte und Tennis nur nebenbei als Hobby gemacht (hab mal gelesen dass Wildgruber schon ihr Abi gemacht hat)
Kontakt zum DTB habe es aus Sicht von Wildgruber zweimal gegeben was aber schon länger her sei.

Hardcore-Fan
Offline

Ich habe mich gerade `mal mühsam durchs ITF-Ranking geklickt - merkwürdigerweise wird dort Mina Hodzic überhaupt nicht aufgeführt, obwohl sie doch in einigen Turnieren deutlich gepunktet hat! Ein WTA-Ranking hat sie (Nr. 1045), ein ITF-Ranking hingegen nicht - kann das jemand erklären?

 

Schwarzwaldmarie
Offline

Mal eine Nachricht neben dem aktuellen sportlichen Geschehen. Am Samstag berichtete der Spiegel (Print) über die Mitgliederentwicklung bei verschiedenen Sportverbänden seit dem Jahr 2000.Großer Gewinner neben dem Fußball (WM 2006 und WM Sieg 2014, Zuwachs beim Frauenfussball) mit 13 % ist der Golfsport mit einem Zuwachs von 86 %. Größter Verlierer noch vor dem Handball - 9 %, Schwimmen - 10 % und anderen ist der Tennissport, der einen Verlust von 30 % von 2,0 Mio auf 1,4 Mio hinnehmen muß. Damit wurde dokumentiert, wie heftig der vor allem durch Steffi Graf und Boris Becker hervorgerufene Tennis-Boom wieder zurückgegangen ist.

Volleyschwabe
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Mal eine Nachricht neben dem aktuellen sportlichen Geschehen. Am Samstag berichtete der Spiegel (Print) über die Mitgliederentwicklung bei verschiedenen Sportverbänden seit dem Jahr 2000.Großer Gewinner neben dem Fußball (WM 2006 und WM Sieg 2014, Zuwachs beim Frauenfussball) mit 13 % ist der Golfsport mit einem Zuwachs von 86 %. Größter Verlierer noch vor dem Handball - 9 %, Schwimmen - 10 % und anderen ist der Tennissport, der einen Verlust von 30 % von 2,0 Mio auf 1,4 Mio hinnehmen muß. Damit wurde dokumentiert, wie heftig der vor allem durch Steffi Graf und Boris Becker hervorgerufene Tennis-Boom wieder zurückgegangen ist.

Ist ja nicht überraschend, wenn jedes Jahr immer weniger Teams zu Medenspielen melden, weiss man, wo der Weg hingeht. Leider.

 

Jochen
Offline

Die Fehler wurden alle zur Hoch-Zeit begangen. Damals dachte man, Grafs und Beckers würden jetzt auf Bäumen wachsen, doch außer Stich kam da niemand, der ansatzweise deren Niveau besaß. Heut hab ich mir schon deutsches Frauentennis ohne die Ü30 vorgestellt. Hab ich kurz danach wieder verworfen.

Schwarzwaldmarie
Offline

Ein Thema, das auch in Paris häufiger angesprochen wurde, während es bei der ATP nach den French Open fast normal weitergeht, noch einige Turniere auf dem Programm stehen, ist der Kalender für die Frauen fast komplett leergefegt und auch im neuen Jahr deuten sich schon die nächsten Einschränkungen an. Für die Angleichung des Frauen- an den Männersport ist diese Pandemie geradezu Gift. Zum Glück gibt es noch die Grand Slams, die die Emanzipation des Frauentennis noch aufrecht erhalten, ansonsten sieht es richtig düster aus.

tom
Offline

Ostrau und Linz, das wars dann, die Herren spielen durch, bis London, irgendwas stimmt da nicht Nea

 

Kurgan
Offline
tom schrieb:

Ostrau und Linz, das wars dann, die Herren spielen durch, bis London, irgendwas stimmt da nicht Nea

 

Bei den Herren sähe es sicher auch anders aus wenn das letzte Saisonviertel inklusive Finalturnier normalerweise in China stattfinden würde..,

 

BN27
Offline

Pathbreak Episode 1

We are proud to present the first episode of the documentary "Pathbreaking" together with DAZN. Among others Alexandra Vecic, Nastasja Mariana SchunkAndrea PetkovicLaura Siegemund, Benjamin Ebrahimzadeh, Dirk Dier, Jasmin Wöhr and Barabara Rittner are taking part in this episode.

https://www.facebook.com/222471357958/videos/384735192658070

 

JottEff
Online

@ BN27

Danke für den Link

 

GrandSlamChamp3.0
Bild des Benutzers GrandSlamChamp3.0
Offline
Kurgan schrieb:
tom schrieb:

Ostrau und Linz, das wars dann, die Herren spielen durch, bis London, irgendwas stimmt da nicht Nea

 

Bei den Herren sähe es sicher auch anders aus wenn das letzte Saisonviertel inklusive Finalturnier normalerweise in China stattfinden würde..,

Es ist wirklich schade, dass die Damen ihre Saison so früh beenden müssen. Ich stimme zu, dass dies mit dem Kalendar der Damen zu tun hat. Leider hat es die WTA versäumt andere Turniere zu organisieren wie es bei den Herren möglich war. Beispiel: Die beiden Turniere in Köln. Die waren ja auch nicht im ursprünglichen Kalendar vorhanden. Ich hoffe sehr, dass die neue Saison normal starten kann. 

What you do in the dark puts you in the light.

Seiten