WTA Bogota

20 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Franky
Offline
WTA Bogota

Gerlach - Seguel 1-6, 1-6 im Qualifinale. 9 Doppelfehler der Essenerin.

Friedsam in Runde 1 gegen Tomova.

Ab Do. live bei DAZN! Keine (Stand heute!) Top-50-Spielerin dabei, Saisai Zheng an 1 gesetzt, Sorribes Tormo (morgen dann in den Top 50!) an 2.

 

Hardcore-Fan
Online
Franky schrieb:

Gerlach - Seguel 1-6, 1-6 im Qualifinale. 9 Doppelfehler der Essenerin.

 

 

Solch einen "Ausflug" nach Kolumbien hätte man sich dann auch sparen können!

Nardo761
Offline

Naja, Gerlach hat ja davor in Buenos Aires gespielt. Da war Bogota ja aufm Weg. Immerhin hat sie Burel geschlagen. Hätte ich nicht gedacht...

StGraf
Offline
Nardo761 schrieb:

Immerhin hat sie Burel geschlagen. Hätte ich nicht gedacht...

Ich war auch ganz aus dem Häuschen! 

Franky
Offline

Kania/WACHACZYK und Buzarnescu/FRIEDSAM erreichen Runde 2.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

Errani besiegt Sorribes Tormo, es beginnt die Zeit auf Sand, es ist nichts mehr, wie es vorher war Stop

Bigmat
Offline

Und es beginnt die zeit von Samsonova,plus den spanischen und italenischen Sandplatzwühlern

Sokrates
Offline
Bigmat schrieb:

Und es beginnt die zeit von Samsonova

Heute ne Chance gegen Gauff?

 

Bigmat
Offline

Wenn sie weiter so gut aufschlägt,hat sie ne kleine chance glaube ich.Sie nähert sich langsam aber stettig die top 100

Franky
Offline

Kania/Wachaczyk in Runde 2 raus, Niveau zu großen Teilen wie bei einem Medenspiel. 1-6, 6-2, 11-13 (nach 4-1) gegen Lechema/Neel.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline
Sokrates schrieb:
Bigmat schrieb:

Und es beginnt die zeit von Samsonova

Heute ne Chance gegen Gauff?

Das ist Charleston, nicht Bogota! Acute


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

 

 

Nach einem teilweise grausligen Aufritt mit vielen üblen Fehlern, insbesondere bei Volleys, siegen Buzarnescu/FRIEDSAM 7-6, 7-5 gegen Sizikova/Wang. Im 2. Satz lag das rumänisch-deutsche Duo 2-0, 3-1, 4-2 vorne, immer gab es sofort Rebreaks nach schwachen Games der beiden. In den letzten Minuten nach 5-5, 0-30 wachte man dann aber doch noch so richtig auf.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Es ist immer schön, wenn sich eine Lokalmatadorin bei einem Heimturnier in den Fokus spielt. Die 19 jährige Kolumbianerin mit dem schönen Namen Maria Camila Osorio Serrano ist heute ins Halbfinale eingezogen. Für Insider dürfte sie nicht gänzlich unbekannt sein, 2019 gewann sie das Juniorinnentunnier bei den US Open.

Franky
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Es ist immer schön, wenn sich eine Lokalmatadorin bei einem Heimturnier in den Fokus spielt. Die 19 jährige Kolumbianerin mit dem schönen Namen Maria Camila Osorio Serrano ist heute ins Halbfinale eingezogen. Für Insider dürfte sie nicht gänzlich unbekannt sein, 2019 gewann sie das Juniorinnentunnier bei den US Open.

Zudem Tan, Tomova, Zidansek in den Semis - keine in den Top 90, drei nicht mal in den Top 140! ROFL


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline

Awesome! Friedsam/Buzarnescu stehen im Finale gegen die Kania/Wachaczyk-Besiegerinnen Lechemia/Neel!


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Ein sehr schöner Vorname ist auch Harmony. Harmony Tan hat heute in Bogota gegen die Kolumbianierin Maria Camila Osorio Serrano mit 1:6 und 2:6 verloren.

Darf man eigentlich mit jemanden, der Harmony heißt, streiten ?

Sollte Maria Osorio morgen auch noch das Endspiel gewinnnen, wäre das eine schöne Geschichte für die Kolumbianer.

Kakao08
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Darf man eigentlich mit jemanden, der Harmony heißt, streiten ?

Könnte schwierig werden - ginge vielleicht mit Stormy doch etwas besser?

 

Franky
Offline

Buzarnescu/ALF verlieren das Doppelfinale für mich überraschend 3-6, 4-6 gegen Lechemia/Neel.

Maria Camila kann im Einzelfinale heute für die Sensation sorgen gegen Zidansek. Ok


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

Erinnert mich an die junge Ivanovic Yes 3

Schwarzwaldmarie
Offline

Nach den Spätzle gibt es nun noch Schinken, genauer Serrano Schinken. Maria Camila Osorio Serrano hat nämlich das schöne Märchen vollendet und gewinnt das Endspiel in ihrer Heimat gegen die Slowenin Zidansek in hart umkämpften 3 Sätzen. Im letzten Spiel, als sie zum Sieg aufschlug, mußte sich nochmals insgesamt 5 Breakbälle abwehren. Diesen Nachmittag wird sie mit Sicherheit nicht so schnell vergessen. Die Weltkarte des Spitzentennis bei den Frauen wird wieder mal etwas größer und bunter, Griechenland mit Sakkari, Tunesien mit Jabeur und jetzt vielleicht auch noch Kolumbien mit Osorio Serrano. Für Deutschland wird es langsam mal Zeit nachzulegen.