ITF Titel

49 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Obwohl ich zwar auch beim nächten mal oder übernächsten mal - spätestens aber am Jahresende die Tabelle neu einstellen werde, muss ich der Userin Julie recht geben. Es ist übrigens noch gar nicht mal solange her, wo sich die Gemüter gefetzt haben bei Lottner, aber da ging es nur speziell um Frau Lottner. Zum Glück der Wahrheit gibt es hier keine DnuK (Daumen nach­ unten Klicker). Und wir haben hier - wie Julie schon kurzfristig festgestellt hat - reichlich viele gute Nachwuchsspielerinnen in Deutschland. Ich sage bewusst nicht, wir schaffen das. Aber viele der Nachwuchsspielerinnen sind nahe dran. Auch wenn am Ende nur wenige das Potenzial haben. Aber sie sind definitiv da und auch hier auf dieser Homepage vertreten. Dankeschön für das ITF Interesse und vergesst niemals, dass auch Frau Kerber nachweislich ursprünglich mal das eine oder andere ITF Turnier bestritten hat.

Ansi
Offline

Schon mehr Titel als letztes Jahr. Und erfreulicherweise auch von neuen, jungen Spielerinnen. Aber (noch) leider keine der ganz großen Titel, von denen es 3 letztes Jahr gab.

tenniskarte
Offline

Mhm. Und wo ist jetzt wieder der Beitrag von vorhin von Julie entschwunden? Also mal ehrlich, der Thread ITF Titel ist auch nur ein Thread und wenn ich beim nächsten mal wieder die Tabelle lösche, weil eine Nachwuchsspielerin diese Tabelle ergänzt, mache ich das echt nur, weil ich die Tabelle hier nicht doppelt und dreifach posten möchte und nicht weil ich mich deswegen ärgere, dass irgendjemand hier etwas schreibt. Im Gegenteil: ich freue mich immer über Beiträge im ITF Bereich, sehe aber nach wie vor auch ein, dass ITF nicht alles im Leben ist. Vielleicht mal ein ganz interessantes Beispiel für ITF / WTA. Als ich am 4. Januar 2014 den Thread Eugenie Bouchard anlegte, wollte ich ursprünglich das Jahr 2013 (mache ich übrigens bei jeder Neuanlage von der Recherche her 1 Jahr rückwirkend), posten.

Nun muss ich aber einräumen, dass bei einigen (z.B. bei T. Maria war das damals auch arg krass was meine Recherche anging-da hatte mir damals sogar noch die Userin Claudia voll dazw. gefahren (und Markus dann noch so in seiner PN-keine Panik), also was ich damit nur sagen möche, jede einzelne Spielerin ist schon hochklassig. Dieser Thread hat allerdings nur die einzige Bedeutung mal im internationalen Vergleich aufzuzeigen, was schaffen wir in Deutschland wirklich im Bereich Damentennis? (jetzt hätte ich beinahe amen anstatt D-amen- Tennis getextet). Außerdem sollte man mal Scheibenwischer für Laptops erfinden, wäre mindestens genauso gut wie ein Ass.

Julie
Offline

tenniskarte schrieb:

Mhm. Und wo ist jetzt wieder der Beitrag von vorhin von Julie entschwunden?

Am Ende der ersten Seite!

tenniskarte
Offline

Ok, das war mein sprichwörtliches Eigentor (ich mache aber auch immer wieder auf eine ganz dumme Art Werbung für ITF-ich war es nicht, nur mein Account). Super Junge, mach mal weiter so, dann denken die anderen bald du bist Panne.

Okay, danke Julie für den Hinweis.

Julie
Offline

Also bei den 10k sind die Deutschen dieses Jahr wirklich erfolgreich, nur bei den größeren ITFs lief nicht so viel (mal abgesehen von Korpatsch und Lottner). Aber wirklich viele Titel dieses Jahr!

Julie
Offline

Also bei den 10k räumen die Damen dieses Jahr einiges ab, hoffentlich kommen nächstes Jahr dann auch mal größere Titel hinzu.

Ansi
Offline

Julie schrieb:

Also bei den 10k räumen die Damen dieses Jahr einiges ab, hoffentlich kommen nächstes Jahr dann auch mal größere Titel hinzu.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Noch haben wir Mona Barthel im Rennen in Dubai. Vielleicht wird schafft sie es ja noch dieses Jahr....

Julie
Offline

Die erste Runde allein wird schon hart werden.

tenniskarte
Offline

ITF Titel 2016

Name Jahrgang Rang Ende 2016 Anzahl der Titel
Tamara Korpatsch 1995 157 4x25
Antonia Lottner 1996 181 1x50, 1x75
Anne Schäfer 1987 263 3x10
Laura Schaeder 1993 282 1x10
Anna Zaja 1991 306 2x10
Katharina Hobgarski 1997 336 8x10
Julia Wachaczyk 1994 371 4x10
Vivian Heisen 1993 511 1x10
Tayisiya Morderger 1997 535 2x10
Sarah-Rebecca Sekulic 1992 546 3x10
Katharina Gerlach 1998 603 1x10
Julyette Steur 1995 631 1x10

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100K)

Name Jahrgang Rang Ende 2016 Turnier
Shuai Zhang (CHN) 1989 23 Tokio, JPN
Katerina Siniakova (CZE) 1996 52 Trnava, SVK
Pauline Parmentier (FRA) 1986 70 Contrexeville, FRA
Danka Kovinic (MNE) 1994 71 Marseille, FRA
Oceane Dodin (FRA) 1996 74 Poitiers, FRA
Shuai Peng (CHN) 1986 84 Shenzhen, CHN
Su-Wei Hsieh (TPE) 1986 87 Dubai, UAE
Naomi Broady (GBR) 1990 91 Midland, USA
Magda Linette (POL) 1992 96 Cagnes-Sur-Mer, FRA
Donna Vekic (CRO) 1996 101 Sharm El Sheikh, EGY
Rebecca Sramkova (SVK) 1996 120 Biarritz, FRA
Natalia Vikhlyantsrva (RUS) 1997 132 Sankt Petersburg, RUS
Kai-Lin Zhang (CHN) 1990 134 Anning, CHN
Elitsa Kostova (BUL) 1990 136 Budapest, HUN

Stand: 31.12.2016

Markus
Offline

Ab 2017 gibt es neue Kategorien:

10K -> 15K
25K -> 25K
50K -> 60K
75K -> 80K
100K -> 100K

Punkte bleiben identisch zu 2016.

kk46
Offline

Hier ist die aktuelle Übersicht, über die deutschen Spielerinnen mit den meisten ITF-Titeln seit 2000



Spielerin ITF-Titel insgesamt ab 25K ab 50K
Anne Schäfer 21 2 0
Kristina Barrois 15 7 1
Tatjana Maria 13 12 6
Anna-Lena Grönefeld 12 9 5
Anna-Lena Friedsam 11 8 3
Angelique Kerber 11 11 4
Laura Siegemund 11 8 1
Carina Witthöft 11 10 4
Sarah Gronert 9 4 0
Martina Müller-Skibbe 9 7 3
Andrea Petkovic 9 5 3
Dinah Pfizenmaier 9 4 1
Katharina Hobgarski 8 0 0
Annika Beck 7 6 4
Stephanie Gehrlein 7 7 0
Antonia Lottner 7 2 2
Antonella Voina-Timmerbeil 7 0 0
Julia Wachaczyk 7 0 0
Julia Görges 6 4 2
Sandra Klösel 6 3 0
Julia Babilon 5 0 0
Mona Barthel 5 4 3
Tamara Korpatsch 5 4 0
Scarlett Werner 5 0 0

Fettgedruckt = im Einzel noch aktiv

 

2016 gab es 32 Titeln für deutsche Spielerin und somit erheblich mehr als 2015 (18 ITF-Titel). Es könnte sogar ein Allzeitrekord sein, zumindest seit 2000 gab es noch nie so viele Titel für deutsche Spielerinnen.

Julie
Offline

Krass, es gibt jetzt plötzlich gleich vier 100k auf Rasen in England? Vorher waren es grad mal drei 50k. Find ich irgendwie ein bisschen krass, vor allem Southsea ohne Quali mit einem 16er Hauptfeld, was soll sowas? Direkt vor Wimbledon, da fallen also alle raus, die Quali spielen müssen. Wird also eher ein unterpriviligiertes WTA-Feld oder ein Schaulaufen für alle britischen Wimbledon-WCs.

Markus
Offline

Und Southsea ist dazu noch ein 100K+H. Irgendjemand muss zuviel Geld haben.

deumex
Offline

Wer weiß, ob man da nicht Sabine Lisicki un Auge hat. Wäre wie gemacht und eine Wimbledon-WC kriegt sie sicher, wenn sie nicht stillschweigend den Schläger an den Nagel hängt Wink

Julie
Offline

Naja, wer weiß. Momentan sind Watson und Broady nicht in den Rängen, um ins Hauptfeld zu kommen und die Briten haben ja einige gute gute Nachwuchspielerinnen, die man sicher mit einer WC bedenken will. Wenn sich im Ranking nichts tut, werden sicher Watson, Broady, Moore und Robson ne WC bekommen, dann sicher die Gewinnerinnen der 100k (wobei da sicher einige aus den Top 100 dabei sein werden, die eh im Hauptfeld sind).

Julie
Offline

Sehr ungewöhnlich, dass dieses Jahr schon 2 Spielerinnen je 2 100k gewinnen konnten.

tenniskarte
Offline

ITF Titel 2017

Name Jahrgang Rang Ende 2017 Anzahl der Titel
Yana Morderger 1997   1x15
Tatjana Maria 1987   2x100
Sarah-Rebecca Sekulic 1992   3x15
Anna Zaja 1991   1x15
Julia Wachaczyk 1994   1x15
Lisa Matviyenko 1997   2x15
Katharina Gerlach 1998   2x15
Lisa Ponomar 1997   1x15
Katharina Hobgarski 1997   1x25
Tamara Korpatsch 1995   1x60
Dana Kremer 1997   1x15

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100K)

Name Jahrgang Rang Ende 2017 Turnier Termin
Tatjana Maria (GER) 1987   Midland, USA 30. Jan.-05. Feb.
Saisai Zheng (CHN) 1994   Anning, CHN 24.-30. April
Beatriz Haddad Maia (BRA) 1996   Cagnes-Sur-Mer, FRA 08.-14. Mai
Marketa Vondrousova (CZE) 1999   Trnava, SVK 15.-21. Mai
Jasmine Paolini (ITA) 1996   Marseille, FRA 05.-11. Juni
Magdalena Rybarikova (SVK) 1988   Surbiton, GBR 05.-11. Juni
Zarina Diyas (KAZ) 1993   Manchester, GBR 12.-18. Juni
Magdalena Rybarikova (SVK) 1988   Ilkley, GBR 19.-25. Juni
Tatjana Maria (GER) 1987   Southsea, GBR 26. Juni-02. Juli
Johanna Larsson (SWE) 1988   Contrexeville, FRA 10.-16. Juli
Jana Cepelova (SVK) 1993   Budapest, HUN 10.-16. Juli
Shuai Zhang (CHN) 1989   Astana, KAZ 17.-23. Juli
Maryna Zanevska (UKR) 1993   Vancouver, CAN 14.-20. Aug.
Irina Falconi (USA) 1990   Tampico, MEX 18.-24. Sep.
Belinda Bencic (SUI) 1997   Saint-Petersburg, RUS 18.-24. Sep.
      Poitiers, FRA 23.-29. Okt.
      Tokio, JPN 06.-12. Nov.
      Shenzhen, CHN 06.-12. Nov.
      Dubai, UAE 11.-17. Dez.

 

Seiten