Katharina Hobgarski

314 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Ich habe es irgendwie total verschlafen. Sorry dafür, dass ich erst heute die ITF Titel Tabelle neu einstelle. Ich mache das übrigens (also immer möglichst zeitnah aktualisieren), damit man das nachvollziehen kann. Ich meine, es kann ja immer mal passieren, dass ich ausfalle, dann muss wenigstens nicht der nächste wieder anfangen und recherchieren.

Ja, hat doch Katharina gut gemacht.

Julie
Offline

Schwarzwaldmarie schrieb:

Das nächste Ziel könnten die Top 200, um auch einmal zu einer Qualifikation bei einem Grand Slam Turnier eingeladen zu werden.

Einmal hat sie doch schon mindestens GS-Quali gespielt.

kk46
Offline

Italien, Santa Margherita di Pula (25K) vom 02. bis 07. Oktober 2018
1. Runde Katharina Hobgarski (7) gegen Amina Anshba (RUS) 6:7(7) 3:6 verloren

dexifan
Offline

Ganz typisch für Spielerinen aus dem 2. Dt. Glied... Gerade mal ein 25K Turnier gewonnen und dann sofort wieder in der 1. Runde raus.

Julie
Offline

Das passiert so vielen Spielerinnen, man erinnere sich nur mal an so einige GS-Siegerinnen, die im nächsten Turnier in der ersten Runde verloren.

Jonas
Offline

Gehört sie nicht eher in die 3. Reihe?

tom
Offline

1.Reihe : Angie und Jule, Laura und Petko

2.Reihe: Tadde, Mona, Antonia, Tami und Carina

3.Reihe: Zaja, Hobgarski, Morderger usw.

Eigentlich 1.Reihe:Lisicki, keine Ahnung warums da klemmt Wink

kk46
Offline

Italien, Santa Margherita di Pula (25K) vom 23. bis 28. Oktober 2018
1. Runde Katharina Hobgarski (7) gegen Amina Anshba (RUS) 6:4 7:5 gewonnen
Achtelfinale gegen Nina Potocnik (SLO) 5:7 4:6 verloren

dexifan
Offline

Willkommen im Dt. Damentennis. K.H. hat 5 : 1 geführt und den Satz noch verloren. Irgendwie habe ich das Gefühlt, dass alle Deutschen Tennisdamen "satt" sind und keinen Ehrgeiz mehr an den Tag legen können. Die letzten Wochen verliefen gerade von der 2. Garde mehr als enttäuschend!

kk46
Offline
Chile, Colina. Copa LP Chile Hacienda Chicureo (60K) vom 05. bis 10. November 2018
1. Runde Katharina Hobgarski (1) gegen Marianna Zakarlyuk (UKR)
Julian
Offline

das ist eine sehr kluge idee!

Ansi
Offline

Katharina fühlt im 1. Satz mit 2 breaks (3:0). Und wer ihr dabei zugucken will kann das im live stream unter itftennis - allerdings in miserabler  Qualität

tenniskarte
Offline
Ich übernehme mal spontan. 
1. Runde Katharina Hobgarski (1) gegen Marianna Zakarlyuk (UKR), 6:1, 6:0 gewonnen. 
Achtelfinale gegen Ivania Martinich (CHI).
Jochen
Offline

tenniskarte schrieb:

Ich übernehme mal spontan. 
1. Runde Katharina Hobgarski (1) gegen Marianna Zakarlyuk (UKR), 6:1, 6:0 gewonnen. 
Achtelfinale gegen Ivania Martinich (CHI).

Das stimmt aber nicht. Sad

tenniskarte
Offline

In solchen Fällen rede ich mich immer gerne raus, dass es sich hierbei nur um ein Test gehandelt hat, ob jemand aufpasst. Biggrin Nein, nein, sorry, mein Fehler. Korrektur: Achtelfinale grad live gegen Fernanda Labrana aus Chile.

tenniskarte
Offline
Jetzt kann ich auftrumpfen. Achtelfinale sicher gewonnen. 6:2, 6:4.
Viertelfinale gegen (ach du Schreck, beinahe hätte ich jetzt gepostet gegen Barbara Rittner, aber die spielt da nicht mit), nein gegen Barbara Gatica, allerdings schon wieder aus Chile. Wieso kommen die alle aus Chile? Ist aber naheliegend, da das Turnier in Chile stattfindet (von daher eine blöde Frage). Wird schon werden. Wobei Colina 900 Meter über dem Meeresspiegel liegt, da kann die Luft schon mal dünn werden. Ich meine nur so.
dexifan
Offline

Was war bitte das gerade? Aufgabe nach 2 min. ? Das kennt man ja von K.H. - in den letzten Jahren hatte sich einige Aufgabe-Niederlagen. Hat jemand das Spiel im Live-Stream gesehen? 

Rameike
Offline

Auf Instagram hat sie ein Bild in ihrer Story gepostet auf dem sie ihren kleinen zeh des linken Fußes bandagiert zeigt. Darunter schreibt sie: this is not the way i wanted tönend the Season 

kk46
Offline
Frankreich, Andrezieux-Boutheon. Open Engie d'Andrezieux-Bouthéon 42 (60K) vom 22. bis 27. Januar 2019
1. Runde Katharina Hobgarski gegen Audrey Albie (FRA/Q) 6:2 3:6 4:6 verloren
kk46
Offline
Frankreich, Grenoble. 9e Engie Open de l'Isère (25K) vom 05. bis 10. Februar 2019
1. Runde Katharina Hobgarski gegen Jessika Ponchet (FRA/6/WC) 2:6 7:6(4) 6:3 gewonnen
Achtelfinale gegen Olga Saez Larra (ESP)
Schwarzwaldmarie
Offline

Das Achtelfinale hat Katharina Hobgaski gegen Olga Saez Larra nach 2 h 03 mit 4:6, 6:3 und 6:2 gewonnen. Im Viertelfinale trifft sie auf die Qualifikantin Nuria Parrizan Diaz. Katharina Hobgarski hatte eigentlich ein ganz gelungenes 2. Halbjahr 2018, kann sie an diese Leistungen im 1. Halbjahr anknüpfen, wäre vielleicht doch noch der Sprung unter die Top 200 drin.

Julie
Offline

Davon ist sie aber noch gut 80-90 Punkte entfernt. Dann müsste sie tatsächlich konstanter gewinnen, zwei 25k oder mal eine WTA-Quali, in die sie aktuell kaum reinkommen würde, schaffen und eine Runde weiterkommen.

tenniskarte
Offline

Hobgarski gewinnt ganz locker die FO, weil durch die Klimaerwärmung es regnet und die Spiele in die Halle verlegt werden müssen und da spielt sie dann alle runter. Naja, könnte doch so sein. Obwohl ich grad gar nicht weiß, ob sie a) in Paris ne Halle haben und b) ob dann Hobgarski gewinnen würde. Aber? Ich habe SW (Frau Williams neulich im Fernsehen bei einer Werbung gesehen - nur das Produkt wofür sie gworben hat, ist mir schon wieder entfallen. Man stelle sich Hobgarski z.B. beim Wetterbericht auf ZDF vor? Tja ! Das wäre doch mal was. *Scherz* Sad

Schwarzwaldmarie
Offline

Man soll eigentlich nicht so viele Zahlen verwenden, aber zur Verdeutlichung meiner Aussage. Katharina Hobgarski hat im 1. Halbjahr 2018 ganze 47 Punkte geholt, im 2. Halbjahr dagegen immerhin 175.  (die Zahlen kommen von dieser Homepage) Könnte sie jetzt im 1. Halbjahr tatsächlich auch wieder 175 Punkte  erreichen, wären es zusammen 350, bedeutet aktuell Platz 165 und würde sie zu der Qualifikation zu einem Grand Slam bringen. Aktuell scheint ja die Sonne nicht besonders hell über das deutsche Frauentennis, vor allem nicht über die jüngeren Jahrgänge, da darf man sich doch mal über einen Silberstreif am Horizont freuen. Zudem ist eben Rosamunde Pilcher verstorben, es lebe das Happy End.

Julie
Offline

Im 2, Halbjahr waren aber vor allem auch die deutschen ITF-Turniere dabei sowie das Finale in Sofia und der Titel in Santa Margherita di Pula. Hoffen wir erstmal auf weitere Siege in Grenoble.

Julie
Offline

Der  Sturm auf die Top 200 muss warten, Hobgarski verliert 6:7, 3:6.

Schwarzwaldmarie
Offline

Jetzt hat man so gehofft, dass sich jemand in der turnierfreien Woche, was die WTA Tour betrifft, in den Vordergrund spielt und ganz schnell ist die Hoffnung wieder zunichte.

kk46
Offline
Deutschland, Altenkirchen. AK Ladies Open (25K) vom 19. bis 24. Februar 2019
1. Runde Katharina Hobgarski gegen Priscilla Heise (FRA/Q) 6:3 3:6 6:1 gewonnen
Achtelfinale gegen Lara Salden (BEL) 6:2 6:3 gewonnen
Viertelfinale gegen Maryna Zanevska (BEL/2) 6:3 6:7(7) 2:6 verloren
Franky
Offline

Unglaublich, Katharina vergab bei eigenem Service drei Matchbälle, zwei bei 6-5, einen bei 7-6 im Tiebreak. Da fehlt ihr einfach der Mumm.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

JottEff
Offline

Muss wohl was "los" gewesen sein während des Matches

Seiten