XXI. Fußball Weltmeisterschaft in Russland

83 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jonas
Offline

Das heißt ja dann, dass sich die deutsche Mannschaft eigentlich nur noch steigern kann, hoffentlich.
Das Unentschieden von Brasielien ermöglicht vielleicht, dass Brasilien auch nur 2. in der Gruppe wird. Was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte.

tom
Offline

32 dreissigstl Finale gegs die Holzfäller aus Schweden, machbar. Jetzt erst regnets, für uns zu spät. Brasilien kocht auch nur mit Wasser, Schweizer waren Good

tenniskarte
Offline

Wir würfeln am besten wer die WM gewinnt Smile Ich weiß gar nicht wer da alles mitspielt? Ich bin für Serbien und Ana Schweinsteiger. Geht das?

JottEff
Offline
Container
Offline

Wenn "Die Mannschaft" nicht mehr Kreativität vor dem gegnerischen Tor entwickeln kann, wird man den schwedischen
Abwehrriegel nicht knacken können. Die Schweden sind wahrscheinlich nicht so konterstark wie die Mexikaner, aber ein
0:0 können die sehr wohl ermauern. Falls Mexiko gegen Südkorea mindestens 1 Punkt holt, muß "Die Mannschaft"
zwingend gegen Schweden gewinnen, da sonst ein Unentschieden im abschließenden Spiel Mexiko - Schweden
zwangsläufig das Ausscheiden bedeutet.  Der Druck ist also riesig.

Raugart
Offline

Ach, WIR haben wieder einen Glückstreffer und alles ist palettiDance 4

tom
Offline

Ein Eigentor langt Good schon wieder Ronaldo, er könnte die Andren auch mal mit einbinden Wink

tom
Offline

Müller ist mit zu viel Sachen beschäftigt und nicht frei, Jogi hau mal Goretzka und Brandt plus Reus ins Gemenge, Thommy kann ja dann als Joker Frust abbauen Yes 3

tom
Offline

Unfassbarer Abwehrriegel des Iran, selten so in der WM Geschichte gesehen, haben wir einen Costa, unser Costa heißt Kimmich Good

Raugart
Offline

tom schrieb:

Unfassbarer Abwehrriegel des Iran, selten so in der WM Geschichte gesehen, haben wir einen Costa, unser Costa heißt Kimmich Good

Ja, ist schon so: Sensationeller Abwehrriegel.... bis er unglücklicherweise nicht mehr funktioniert. Und so werden WIR gegen die Schweden auf diesen Glücksmoment!!!! hoffen. Und die Schweden werden noch dichter vor ihrem Tor stehen.-------------Ja, Kimmich sehe ich auch als einen der wenigen deutschen Spieler, die kaltschnäuzig genug sind.

Angie86
Offline

Kimmich ist Verteidiger und genau das ist sein Schwachpunkt, nach vorne ist der Kerl echt klasse, aber das Defensivspiel, was eigentlich seine Hauptaufgabe sein sollte ist nicht seine Stärke, in der Bundesliga reicht das, aber international, egal ob CL oder EM/WM erkennt man diese Defizite doch sehr deutlich.

Container
Offline

Für mich wird Kimmich viel zu stark hochgelobt und überbewertet. Hauptsache die Frisur sitzt perfekt. So ein
schnelles Hochjubeln tut dem Charakter und der Leistung nicht gut. Es ist wie früher bei Lahm,  der seinem
Namen alle Ehre gemacht hat. Was hat der nicht für extreme Schnitzer im Abspiel und in der Abwehr produziert.
Der hatte auch dauernd einen Bonus. Ich weiß bis heute nicht warum. Kimmich ist noch ein junger Hüpfer.
Er braucht noch viel mehr Erfahrung. Möglicherweise ist er in 4 Jahren soweit, damit er der dann wirklich wertvoll
für die Mannschaft ist. 

Container
Offline

Was Schweden betrifft. Da kann man wirklich nur auf einen Glücksschuß, direkten Freistoß oder ein
Elfmetertor hoffen. Meine Hoffnung liegt eher noch auf einem unbekümmerten Brandt oder dem
erfahrenen Gomez. Aber die brauchen Bälle. Bin wirklich gespannt, wie "DIE MANNSCHAFT" mit
dem Druck des Gewinnen müssens, umgeht. 

tom
Offline

Hummels hat Nacken, es kommt einiges zusammen, Gomez als Retter Good einen bugsiert er schon irgendwie über die Linie, hinten hätte ich lieber Süle gesehen Wink na das wird lustig morgen, wär gut wenn sie Bock haben endlich mal wieder richtig zu kicken Yes 3

tom
Offline

Nigeria bezwingt Huh, die Ticos sind draussen und Serbien führt gegen die Schweiz, ein ganz normaler WM Freitag Dance 4

Kurgan
Online

Meiner bescheidenen Meinung nach ist Rüdiger aktuell deutlich der beste/ formstärkste Innenverteidiger.

tom
Offline

Die Schweiz bringt Gavranovic, jez läufts, Xhaka gleicht aus, Shaquiri an den Pfosten, wer noch einen Mojito ordern Good unser Spiel kommentieren morgen Container, Tenniskarte, Angie 86 und BN 27 * good* Yahoo

tom
Offline

Poppey Shaqiri, na da mal ein Beispiel nehmen, immer an sich glauben, Mr. Thomas Müller, auf gehts, haut sie weg die Sofa Surfers Good

Raugart
Offline

Container schrieb:

Was Schweden betrifft. Da kann man wirklich nur auf einen Glücksschuß, direkten Freistoß oder ein
Elfmetertor hoffen. Meine Hoffnung liegt eher noch auf einem unbekümmerten Brandt oder dem
erfahrenen Gomez. Aber die brauchen Bälle. Bin wirklich gespannt, wie "DIE MANNSCHAFT" mit
dem Druck des Gewinnen müssens, umgeht. 

Ich bleibe dabei: wir brauchen Glück, Glück, Glück! Meine Gefühl steht mehr auf Hoffen, als ein Sieg. Und Gomez? Ist für mich nicht die Wunderwaffe, zu steif, unbeweglich, wird von den großen Schweden "zugedeckt". Werner braucht Raum, und den bekommt er nicht bei der verdichteten schwedischen Deckung.---Ein "Wuseler", eher unbemerkt,kann der Schlüssel sein ...und das ist für mich Kimmich. ------Aber er muß hinten abgesichert sein!!!

Etwas unbekannt ist für mich das Konterspiel von den Schweden. Sind die da gut???

 

Angie86
Offline

Nicht so gut und vor allem nicht so schnell, wie die Mexikaner.

ProAss
Offline

Danke an Reus.

ProAss
Offline

Deutschland machts fast zu spannend.
Aber das 2:1 war soo geil und noch wichtiger. Nach dem 0:1 hätte man auch die WM gefühlt schon abhaken können

Niefi98
Offline

Das Spiel war schon eine deutliche Steigerung, aber was da wieder für Fehler fabriziert wurden. Ganz einfache und unnötige Fehlpässe und wieder ein sehr träges Umschaltspiel. Ich hoffe, dass das 2:1 jetzt einen Aufschwung erzeugt

Kurgan
Online

Wow. Das war wie Angie beim Tennis spielen zuzuschauen.

Özil ist seit 8 Jahren der Umschaltspieler. Toni Kroos könnte das natürlich auch. Er verlangsamt das Spiel aber meistens. 

Container
Offline

Mann war das knapp. Ein Sieg auf der allerletzten Rille. Das Ausscheiden war zum Greifen nahe. Es gab viel Licht
und Schatten,leider wieder einige üble Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung, die zu sehr gefährlichen kontern der
Schweden führten. Das Mexiko-Spiel läßt grüßen. Nach dem Rüdiger Fehlpaß in der 12.Min. wars wieder aus mit der
deutschen Herrlichkeit und die Mannschaft verfiel danach wieder in den alten Trott mit Ballgeschiebe und Verunsicherung.
Nach dem Rückstand war das Ding gegen die BETON-Schweden eigentlich gelaufen. Nach dem Ausgleich gleich nach der
Pause konnte man ja wieder hoffen. Dann ist das Spiel wieder verflacht und das Zittern hatte erst in 95.Min. ein Ende..
Positiv war die gute Leistung von Timo Werner auf der linken Seite. Die meisten gefährlichen Angriffe sind über ihn gelaufen.
Brandt wieder sehr stark und gleich nach seiner Einwechslung mit einem grandiosen Schuß an den Pfosten. Löw sollte ihn
ruhig mal früher bringen. Auch Gomez hat frischen Wind gebracht. Neuer strahlt Ruhe aus, hat vorzüglich gehalten und mit
seinen Paraden in der 1.HZ die Mannschaft im Spiel gehalten. Müller hat wieder nicht viel zu stande gebracht, war schwach.
Kroos auch mit einigen Aussetzern aber mit dem finalen Schuß ins Glück. Gündogan hatte keinen Zugriff zum Spiel. Auch
Kimmich nur mäßig.
FAZIIT: Die Leistung war besser als gegen Mexiko, aber vieles laüft noch nicht rund. Die Konteranfälligkeit besteht weiterhin.
Das beste war das Ergebnis. Die Moral war intakt und man hat sich nicht hängen lassen nach dem Platzverweis von 
Boateng.  Der Sieg mit dem allerletztem Willen sollte wieder neue Kräfte freisetzen. 

 

Grubmexul
Offline

Ich sehe das Spiel gegen Schweden nicht so negativ. Die Schweden haben gut verteidigt. Der Schlüssel zum deutschen Erfolg lag aus meiner Sicht eher darin, durch kreatives und sicheres Kombinationsspiel vor dem schwedischen Tor sich Chancen zu erarbeiten und diese dann zu Toren zu nutzen. Umschalten, im Sinne von schnell aus Defensive in Offensive zu kommen, war heute nur selten gefragt, weil die Schweden dafür zu wenige offensive Phasen hatten. Es scheint in der Tat so zu sein, dass jüngere Spieler wie Werner, Kimmich und Brandt dem deutschen Spiel ein gehöriges Maß an Schwung verleihen. Die Tore aber haben die alten Hasen Reus und Kroos geschossen.

Vor dem Spiel haben ja schon alle davon gesprochen, dass Deutschland mit dem Rücken zur Wand steht, mit dem Rückstand müssen sie ja dann schon in der Wand gestanden haben :-). Mit großem Einsatz und ganz viel Glück hat sich das deutsche Team -oder sagt hier jemand wirklich "Die Mannschaft"- die Möglichkeit erhalten aus eigener Kraft die nächste Runde zu erreichen. Mittwoch, dann schon ab 16 Uhr geht's los.

Raugart
Offline

Grubmexul´s Beitrag stimme ich zu, wobei wir nun doch noch mehr Glück hatten, als ich vorher gedacht hatte. (Ein nicht gegebener Elfer: gerade noch die Hacke von Hector----wobei ich schon meine, daß wir bei 1:0 Rückstand immer ein Unentschieden machen können; war ja auch so .fast!)

Wir kommen weiter ! Wir haben den leichtesten Gegner , haben die gefährlicheren Stürmer . Ein 3:0 , sogar noch höher, sehe ich schon. Und Schweden wird doch nicht Mexiko mit demselben Resultat nach Hause schicken.

Container
Offline

Raugart schrieb:

Wir kommen weiter ! Wir haben den leichtesten Gegner , haben die gefährlicheren Stürmer . Ein 3:0 , sogar noch höher, sehe ich schon. Und Schweden wird doch nicht Mexiko mit demselben Resultat nach Hause schicken.

Schweden kann ruhig 3:0 gegen Mexiko gewinnen; Deutschland benötigt dann nur einen Sieg gegen Südkorea, egal 
wie hoch. Mexiko wäre dann aufgrund vom schlechteren Torverhltnis draußen.

Jonas
Offline

Unglaublich.

JottEff
Offline

R.I.P.

Zulange an in die Jahre gekommenen Spielern festgehalten, die zwar ihre Verdienste in der Vergangenheit hatten, aber an denen die Zeit wahrlich nicht spurlos verbeigegangen ist. Und dann noch dazu junge, hungrige Spieler wie Sané ohne Not aus dem Kader gestrichen.

Seiten