Andrea Petkovic auf der US Tour im Frühjahr 2019

47 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Pat
Offline

hat jemand einen Stream? Würde gerne Petko sehen.

Mat
Offline

Gut gemacht Petko, aber es droht immer noch Gefahr, wenn der Gegner Speed aufnimmt und der Ball auch im Feld landet. 6:0 6:4

Mat

Mayo
Offline

Fehlt da nicht das Spiel Petkovic vs. Sakkari auf der Hauptseite, welches heute stattfindet? Wink

 

Jochen
Offline

Mayo schrieb:

Fehlt da nicht das Spiel Petkovic vs. Sakkari auf der Hauptseite, welches heute stattfindet? Wink

 

Danke. Smile

Ola
Offline

"Symposion" trifft es wohl eher als "Match" wenn Petko, die Philosophin, gegen die Griechin spielt. Und nachdem gestern alle noch fürchterlich gefrohren haben, scheint schön die Sonne und vor der Ben & Jerry's Bude sieht man eine lange Schlange. 1:0 Petko!

tom
Offline

Richtig Ola, das Gastmahl, Sokrates schaut vorbei und auch Alkipiades dazu Waldgeister und Sirenen, hau rein Petko, tisch was auf Yahoo

Ola
Offline

Petko leistet sich gerade bei wichtigen Punkten unfassbare Fehler und verliert den ersten Satz 3:6. Sakkari ist nur graduell besser, etwa, wenn sie machmal eine kvitovahafte Vorhand auspacken kann.

Hardcore-Fan
Offline

Gruselig... - ich meine garnicht in erster Linie Petko, sondern die aktuelle Verfassung der deutschen Damen!

Ola
Offline

Äußerst ernüchternd geht der zweite Satz mit Bagel 6:0 an Sakkari. Da kam fast gar nichts mehr von Petko.

Container
Offline

Klare Niederlage von Petko gegen Sakkari mit 3:6 0:6.
Keine guter Tag für das deutsche Frauentennis.

Schwarzwaldmarie
Offline

Die Mädels sind heute Anhängerinnen von Huub Stevens, die Null muß stehen. Bei Julia Görges steht sie im Tie-Break, bei Andrea Petkovic im 2. Satz. Es kann heute nur noch besser werden. Bei den ITF Turnieren sieht man die DTB Frauen heute auch nur in rot, mit nur einer Ausnahme.

JottEff
Offline

Vielleicht sollte mal jemand mit den deutschen Damen diskutieren, wo die Null stehen muss. Irgendwie haben sie da vielleicht bei der Zahlen-Platzierung was nicht so richtig mitbekommen.

-

Und was die Farbe ROT betrifft, hoffentlich wird das nicht die Modefarbe dieses Jahres bei den deutschen Damen.

 

tom
Offline

Am Ende gewinnen die Griechen, das war immer so, Sparta, Marathon usw., wann spielt Laura Smile
.

Schwarzwaldmarie
Offline

Die Absage von Andrea Petkovic für Lugano, sollte diese nicht aus verletzungsbedingten Gründen erfolgt sein, kann ich nicht verstehen. In ihrer derzeitigen Form kann sie nicht darauf hoffen, dass sie bei dem erlesenen Feld in Stuttgart viele Matches gewinnt. Danach kann sie vielleicht noch die Qualifikationen in Rom und Madrid spielen. Aber ansonsten fehlen ihr die Möglichkeiten, bei Internationals und machbaren Gegnerinnen, Erfolgserlebnisse zu feiern und damit wieder an Selbstvertrauen zu gewinnen. Ihrem Punktekonto würden ein paar Siege sehr guttun. Tatjana Maria hat z.B. in den nächsten Wochen in Bogota, Istanbul und Rabat gemeldet und hat dabei bei ihrer derzeitigen Form gute Chancen, das eine oder andere Match für sich zu entscheiden.

Grubmexul
Offline

Sakkari kommt in allen ihren bisherigen drei Matches von Charleston nur schwer aus den Startblöcken, um ihre Gegnerinnen hinten raus dann zu überlaufen. Der erste Satz gegen Perrin war mäßig, den zweiten hat sie verloren. Gegen Petkovic hat sie ab Mitte des ersten Satzes aufgedreht. Genau ab diesem Zeitpunkt habe ich das Match gesehen. Mit dem Sieg der Griechin heute über die Titelverteidigerin Bertens relativiert sich die Niederlage von Petkovic ein wenig.

Mat
Offline

Schwarzwaldmarie schrieb:

Die Absage von Andrea Petkovic für Lugano, sollte diese nicht aus verletzungsbedingten Gründen erfolgt sein, kann ich nicht verstehen. In ihrer derzeitigen Form kann sie nicht darauf hoffen, dass sie bei dem erlesenen Feld in Stuttgart viele Matches gewinnt.


Lugano Absage liegt garantiert im mentalen Bereich, Erholung angesagt, Antritt hätte nichts gebracht.

Mat

Seiten