Andrea Petkovic in Down under

27 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Offline
Andrea Petkovic in Down under

Andrea Petkovic mit einem sehr schönen Saisonauftakt in das neue Tennisjahr. Der souveräne 2-Satz Sieg gegen Mladenovic lässt auf ein besseres Jahr 2017 hoffen. Leider konnten Alxander Zverev im Einzel und zusammen mit Andrea Petkovic im Mixed diese Vorlage nicht nutzen. Mit Bencic und Watson warten nun noch zwei weitere Gegnerinnen um Matchpraxis für die kommenden Truniere zu bekommen.

Schwarzwaldmarie
Offline

Mit ihrem Abschneiden in Perth beim Hopman-Cup hat sich Andrea Petkovic brav in die Reihe der meisten anderen deutschen Tennisspielerinnen und ihren eher enttäuschenden Leistungen in dieser Woche begeben. Nach dem Auftaktsieg im Einzel folgten jeweils 2 Niederlagen im Einzel und im Mixed. Zumindest mit dem Sieg im letzten Mixed-Spiel gegen Großbrittanien konnte sie zum einzigen Mannschaftserfolg beitragen. Zurzeit spiegelt sich eher die momentane Ranglistenposition wieder als ihr Potential als Top-20 Spielerin. Ihr Mannschaftskollege Alexander Zverev kann mit seinen Leistungen insbesondere mit seinem Sieg gegen Roger Federer sehr zufrieden sein.

kk46
Offline

Australien, Hobart. Hobart International (WTA International) vom 08. bis 14. Januar 2017
1. Runde Andrea Petkovic gegen Unbekannt

kk46
Offline

Nach Doi und Osaka bekommt Petkovic jetzt eine 3. Gegnerin. Das Problem ist aber, dass man aktuell keine Lucky Loser mehr findet, deswegen habe ich mal Unbekannt gepostet. Biggrin

tom
Offline

Gibbs! Wenn Petko bei der Auslosung nicht ins Finale kommt wirds niemehr was!

Schwarzwaldmarie
Offline

Das Teilnehmerfeld des WTA-Turniers in Hobart ist nach der Absagenflut hinsichtlich der Weltranglistenpositionen der gesetzten Spielerinnen auf einem bemerkenswert niedrigen Niveau. Mit Bertens (22) ist nur 1 Spielerin unter den Top 30, mit Sevastova (35) und Niculescu /40) noch zwei weitere Spielerinnen unter den Top 40. Die restlichen sind alle jenseits der Position 40. Solch eine Chance darf sich Andrea Petkovic nicht entgehen lassen. Vor 2 Jahren wäre sie noch eine der Topfavoriten für den Turniersieg gewesen.

Tobias
Offline

Gibt 2 Hindernisse auf dem Weg ins Finale...eins heißt Kiki Bertens und das andere Andrea Petkovic!

kk46
Offline

1. Runde Andrea Petkovic gegen Nicole Gibbs (USA/LL) 6:4 6:0 gewonnen
Achtelfinale gegen Veronica Cepede Royg (PAR/LL)

Rameike
Offline

Veronica Cepede Royg spielt doch bestimmt auch die Quali in Melbourne. Bis wann müsste sie denn aus dem Turnier raus sein um dort noch anzutreten?

kk46
Offline

Soweit ich weiß beginnt die Damen-Quali erst am Donnerstag, d.h. sie müsste bis Mittwoch Nachmittag Ortszeit raus sein.

tom
Offline

Dito wohl bei Fett und Cabrera doch eine muss ja gewinnen!

Julie
Offline

Cabrera hat ne WC fürs Hauptfeld, die dürfte also motiviert sein, zu gewinnen. Fett dürfte gar nicht in die Quali kommen ohne eine WC. Mertens hat allerdings auch noch das Dilemma, Quali spielen zu wollen.

Chris10090
Offline

Das sieht nicht gut aus. Petkovic verliert Satz1 mit 3:6.

popinjay
Offline

Chris10090 schrieb:

Das sieht nicht gut aus. Petkovic verliert Satz1 mit 3:6.

 

...gewinnt den zweiten Satz 6:0 und verliert den Decider mit 4:6.

Sehr tief unten in "unten drunter". Sie hat aber auch einige Matchbälle abgewehrt bei 4:5; man muss ja auch mal etwas Positives in ihrem Match sehen. Wenn sie das 5:5 gemacht hätte, hätte sie auch bestimmt gewonnen.

Carlos Moyá ali...
Offline

Und sie hat nen Satz zu Null gewonnen! Super!

Jensing
Offline

Ich denke, das war es für Petko. Sie wird selber sehen,dass das eine einmalige Chance zumindest für eine Finalteilnahme war. Wenn sie bei den AO auch noch früh ausscheidet, dann schmeisst sie hin und macht endlich ihr Philosophiestudium. Vielleicht wird sie dann auch nochmal die Nummer Eins in Deutschland - als Bundeskanzlerin

Biggrin

JottEff
Offline

Statt Rautenbildung dann ein Petko-Dance auf der politischen Bühne? Würde wahrscheinlich jeden aktuellen und kommenden Despoten zu Tode erschrecken.

Biggrin

kk46
Offline

Ich rechne inzwischen, zumindest zu 60%, mit einem Rücktritt von Petkovic nach dieser Saison. Denn ich glaube kaum, dass sie allzu große Lust darauf hat, wieder Qualis und ITF-Turniere zu spielen.

JottEff
Offline

Denke auch, dass sie die Einsicht erlangen wird, dass die Zeit für vordere Ranglistenplätze (bis ca 60) abgelaufen ist. Und sie wird sich bestimmt  nicht wie Tommy Haas verbissen ans Tennis klammern, dafür denkt sie seit Jahren zuviel nach über sich und ihre Tenniskarriere. Am Ende der diesjährigen Saison wird sie wahrscheinlich ihren Rücktritt erklären und dann entweder ein Studium anfangen oder eventuell etwas in Richtung Sportjournalismus machen. Vielleicht nimmt sie sich auch erstmal ein Jahr Pause und "zieht ohne Stress durch die Welt". 

jens
Offline

R1 gg kayla day nr.194 (WC) ...

na also die muss petko ja nun packen. noch leichter kann der veranstalter es nun wirklich nicht für petko machen....sonst muss sie nä jahr bei den juniorinnen antreten.

danach kommen erst die gesetzten. strycova...naja so mittelschlimm....oder anders gesagt, hätte schlimmer kommen können.

kk46
Offline

Ihr letzter Sieg bei den AO war gegen Sharapova vor 6 Jahren. Lang ist's her.

kk46
Offline

1. Runde gegen Kayla Day (USA) 6:3 6:2 gewonnen
2. Runde gegen Barbora Strycova (CZE/16)

Carlos Moyá ali...
Offline

Mann, Petko wird in diesem Forum ja auch schon ziemlich abgeschrieben. Gar kein Beitrag mehr außer dem Ergebnis von Runde 1!

Leider aber zurecht. Sie schlägt sich ähnlich schlecht wie Blinkova und muss aufpassen nicht mit einem Fahrrad nach Hause geschickt zu werden. 0:6 und 0:1 bislang gegen Strycova!

Carlos Moyá ali...
Offline

Aber auch Petko kann das Fahrrad vermeiden. Da ist der Spielgewinn! Nur noch 1:2 im 2. Satz!

Carlos Moyá ali...
Offline

Petko mit tollem Kampf im zweiten Satz. Wenigstens das muss man ihr lassen. Allerdings hat es Strycova am Ende souverän zugemacht. 

Was bei Petko auffällt sind immer wieder die mentalen Schwächen. Immer wenn sie im 2. Satz zurücklag, spielte sie wieder stark. War sie dann rangekommen, machte sie wieder unerklärliche Fehler.

Am Ende gewinnt die formstärkere Strycova mit 6:0 und 7:5!

kk46
Offline

Petkovic wartet damit jetzt seit gut 11 Monaten auf ein Turnier, wo sie mehr als 70 Punkte holen konnte. Durch den Sieg in der ersten Runde hat sie zumindest das Hauptfeldticket für Paris lösen können.

tiger2310
Offline