If I can make it here I'll make it everywhere it's up to you New York

112 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ola
Offline
If I can make it here I'll make it everywhere it's up to you New York

Na das ist jetzt ja wirklich zu blöd gekommen, Petko in der ersten Runde ausgerechnet gegen Ons Jabeur, gegen die sie zwar locker gewinnen wird, der man aber den Erfolg doch so sehr wünschen würde...

tenniskarte
Offline

Jabeur geht noch. 2. Runde gegen Smitkova / Puig, dann Rybarikova / Wozniacki, Achtelfinale wahrscheinlich Sharapova, es sei denn Lisicki ist in Bestform. Der Rest wäre Zugabe. Aber erstmal soweit kommen.

Julie
Online

Ich halte von Ons Jabeur nicht mehr viel, seit sie gegen in Baku mein ich im Viertelfinale aufgegeben hat, nur um nicht gegen Shahar Peer und damit eine Israelin spielen zu müssen! Sehr unsportlich, aber natürlich zu ihrem Nachteil. Hat seitdem auch nix mehr gerissen.

Knecht001
Offline

ob das allein jabeur anzulasten war, sei mal dahingestellt. der tunesische tennisverband hat schon des öfteren druck auf die spieler ausgeübt, wenn es um mögliche begegnungen mit israelis ging, und persönliche animositäten von seitens jabeur gab es meines wissens auch noch nie. traurig und unverständlich ist es allemal, wenn politische interessen sich so sehr in sportliche belange einmischen...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Julie
Online

Zumindest hat sie aber mal in einem Interview gesagt, dass sie nicht gegen sie spielen wollte, weil sie damit nicht Israel legimitieren will. Kann natürlich auch alles Druck vom Verband sein, wer weiß das schon, aber sie schien das zumindest weiterzutragen.

Knecht001
Offline

wirklich? das wusste ich bis jetzt noch nicht... wenn sie so eine untragbare einstellung auch noch teilen sollte, dann hätte sie in meinen augen auch jedweden respekt verloren.

eat, sleep, GENIE, repeat...
Ola
Offline

Hmm, Petkos Erstrunden-Gegnerin ist jetzt wirklich ein schwieriges Thema geworden; die Interview-Äußerung, von der Julie spricht und die natürlich wirklich nicht ginge, habe ich im Internet auch nicht finden können, nur folgenden Welt-Artikel, aus dem hervorgeht, dass Druck auf die Sportlerinnen ausgeübt wird:

http://www.welt.de/sport/tennis/article120840232/Tunesier-boykottiert-Te...

Insgesamt finde ich es schon total wichtig, dass arabische Frauen mitmachen und wahrgenommen werden; am besten mehr als eine. Konkret stellt sich das Thema natürlich nicht so drängend, da Petko eh gewinnen wird.

Julie
Online

Hmm, ich finde den Artikel leider nicht mehr, aber ich bin mir sehr sicher, dass sie das die offizielle Linie ihrer Regierung auch sehr überzeugt weitergegeben hat. Aber gut, wenn der Druck des Verbands so groß ist, ist es sicher schwer zu entscheiden, wo da die Wahrheit liegt. Generell stimme ich dir aber zu, dass auf jeden Fall mehr arabische/muslimische Spielerinnen dabei sein sollten, sind bisher ja nur einige Türkinnen (bei denen ich mir nicht mal sicher wäre, ob sie wirklich Musliminnen sind) und Sania Mirza.

Generell verstehe ich nicht, wieso der tunesische Verband nicht darauf setzt, dass ihre Spieler vielleicht ja auch gegen Israelis gewinnen können, so rein propagandatechnisch wär das ja doch viel mehr von Vorteil (und nein, ich bin natürlich nicht kategorisch gegen Israel, falls ich das noch extra erwähnen muss).

jens
Offline

naja serena hat auch so ihre privaten gründe hier und dort nicht anzutreten. und vladimir tritt auch nicht gegen vitali an....sehr unsportlich Wink
man kanns bzw sollte es auch nicht erzwingen. man weiss auch nicht was privat dahintersteckt....und das kommt oft vor dem sport.
jabeur kann sicher auch nicht ohne den verband tennis spielen.

AshleySarah
Offline

Julie schrieb:

arabische/muslimische Spielerinnen dabei sein sollten, sind bisher ja nur einige Türkinnen (bei denen ich mir nicht mal sicher wäre, ob sie wirklich Musliminnen sind) und Sania Mirza.

Mirza ist doch Inderin also keine arabische/ muslimische Spielerin?

tenniskarte
Offline

Sania Mirza ist eine indische Spielerin, aber auch Muslimin.
Petko-Jabeur 3:3. Scheint noch nicht so ein eindeutiger Sieg zu werden.

jens
Offline

5-5 ... im ersten. petko in dem weiss-ich-noch-nicht-modus. im ticker sieht es auch eher nach rumgurken aus. nicht viel besser als bei kerber Wink

Angie
Offline

Jetzt liegt sie aber mit Break zurück ... 5:6

AshleySarah
Offline

tenniskarte schrieb:

Sania Mirza ist eine indische Spielerin, aber auch Muslimin.

Danke, habe ich nicht gewusst. 

Angie
Offline

Andrea gewinnt den 1. Satz denkbar knapp mit 7:6(7).

Tobias
Offline

Alle Achtung, was für ein Kraftakt! Petko holt sich Satz 1 gegen Jabeur mit  7:6 (7)......und musste richtig darum kämpfen!

tenniskarte
Offline

Ich habe übrigens auch noch einen Artikel zum Trainerwechsel Ivanovic gefunden, den ich in meiner erster Antwort noch hinzugefügt habe (wollte nicht wieder extra posten).
So, Petko nun den 1. Satz gewonnen. 7:6 (9:7). Naja.

jens
Offline

der zweite sollte jetzt aber schneller gehen. ich tippe jabeur wird sich von dem satzverlust nicht so schnell erholen. sie hatte ja durchaus ihre chancen...auch wenn petko ebenso den satz schon früher hätte zumachen können.

Tobias
Offline

Und da ist schon das Break zum 1:0 für Petko! Come on!

Angie
Offline

Andrea liegt jetzt leider 1:5 im 2. Satz zurück ... hier muss es wohl der 3. Satz entscheiden.

tenniskarte
Offline

6:1 Jabeur im zweiten. Ach du grüne neune.

tenniskarte
Offline

7:6, 1:6, 6:3 Petko gewonnen. Kann man so stehen lassen.

Tobias
Offline

Muss man auch nicht wirklich viel zu sagen außer: Glückwunsch, aber das muss besser werden!

jens
Offline

petkos achterbahn .... am ende war die klasse von petko wohl ausschlaggebend. ansonsten wäre wohl jabeur hier weiter. kein ausrufezeichen von petko.!!!

Angie
Offline

Petko steht auch in Runde 2 - sehr gut. Ich habe das Match nicht gesehen ... Hauptsache gewonnen ... die Erstrundenbegegnungen bei GS-Turnieren haben's in sich... 

tenniskarte
Offline

Runde 2 gegen Monica Puig (PUR). Das letzte Match zwischen beiden fand dieses Jahr in Straßburg statt, wo Puig gewann. 

Kaventsmann
Offline

Julie schrieb:
Generell stimme ich dir aber zu, dass auf jeden Fall mehr arabische/muslimische Spielerinnen dabei sein sollten,...

Warum sollte das wichtig sein? Ich finde das völlig unwichtig. Die islamischen Länder sorgen zudem vielfach für Ärger mit den Israelis. Je weniger Einfluss von islamischen Ländern, desto besser.

jens
Offline

gut das kerber heute sich beeilt hat.

dann kann man sich mal in ruhe petko anschauen. puig ist schon ne gute gegnerin. da muss petko sicher einiges von ihren können zeigen.
zuletzt war sie die unbeständigkeit in person. ein durchmarsch ist fast nicht zu erwarten.

da muss man sich gleich nochmal bei kerber bedanken....denn jetzt könnte es lange dauern.

Angie
Offline

So, wir können ja auf der gleichen Tribüne sitzenbleiben - Kerber ist fertig, jetzt ist Petko an der Reihe.  Puig wahrlich keine einfache Gegnerin ... das könnte eine enge Angelegenheit über 3 Sätze geben.

Kaventsmann
Offline

Das fängt ja schon mal schlecht an, aber das heißt bei Petko bekanntlich noch nichts.

jens
Offline

habe mir mal h2h angeschaut ... sehr interessant.

2-1 für puig. petko hat also schon ein paar mal prügel von der 20jährigen bezogen. jeweils 2-0.
petko wiederum hat puig aber auch schonmal mit dem einem fahrrad heimgeschickt 6-0 6-0.

vlt gehts doch schneller als gedacht. die spannung besteht darin, wer gewinnt ... tolle these^^

Seiten