KO Petkovic versucht Stuttgart 2015 zu überstehen.

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline
KO Petkovic versucht Stuttgart 2015 zu überstehen.

nach eigener aussage ist petko so KO, das sie sich erstmal 5 tage in die wanne legen will.
dann würde sie aber stuttgart verpassen. das wäre natürlich schlecht....also muss sie wohl doch ran. auch wenn sie zittert und keine kraft hat.

petko ja eigentlich gut in form. 2 HF in folge. das ist ja schon ein anflug von konstanz bei ihr. wenn man FC mitzählt sogar 3.

petko ungesetzt.
R1 gegen eine gesetzte nr.8 suarez.

suarez quasi die spanische kuznetsova. allerdings steht suarez nicht auf nr.24 , sondern auf nr.10. ein platz vor petko als nr.11.
für die top10 könnte petko günstigerweise suarez gleich selber rauskegeln. müsste dann aber trotzdem noch HF erreichen. nä woche bekommt suarez aber ordentlich punkte aus portugal abgezogen. da ist top10 wieder sicher. also nur nicht suarez zu punkten kommen lassen.

kk46
Online

Petkovic hat Stuttgart abgesagt.

ProAss
Offline

Schade, da waren die letzten Wochen doch zu anstregend. Ausgerechnet beim Heimspiel fehlt Petkovic.

unsinkbar
Offline

Ist schon etwas bekannt wieso? Es klingt vielleicht doof, aber ich finde diese Entscheidung wird für Petko einiges Positives haben. Sie hat jetzt zwei Wochen Pause und kann sich erholen. Gleichzeitig geht sie einer wahrscheinlichen 1R-Niederlage aus dem Weg und damit auch Diskussionen über das Fed-Cup-Aus. SIe kann erholt nach Madrid fahren und wird dort sicherlich mehr Punkte holen als in Stuttgart. Natürlich ist es für die Den Veranstalter sehr schade, dass das wohl stärkste deutsche Zugpferd nicht an den Start gehen kann.

kk46
Online

Linke Oberschenkelverletzung ist der offizielle Grund. Inoffiziell vermute ich aber eher Frustbewältigung wegen des Wochenendes und dazu halt eine Gegnerin in der 1. Runde, die sie schon vor kurzem erst ziemlich frustriert hat.
Schade ist es natürlich für die Fans, die sie sehen wollten. Aber es kommt ja noch Nürnberg in einem Monat.

jens
Offline

ja, KO bevor es zur ersten runde geläutet hat.
naja wahrscheinlich liegt sie wirklich immer noch mit gürkchen auf den augen in der wanne, und will nicht raus.
angedeutet hatte es sich ja. die umstände sind insgesamt auch nicht vielversprechend für sie. stuttgart ist ein hartes turnier, wo es nicht viel zu holen gibt...also besser mal pause.

StGraf
Offline

Immer werden Verletzungen vor den eigentlichen Gruenden vorgeschoben/ Was ein Rumgeeiere.
Sie soll sich endlich mal richtig auspennen.

Markus
Offline

Du musst aber offiziell verletzt sein. Petkovic kann nicht hergehen und sagen, ich hab keinen Bock, mich von Carla verprügeln zu lassen und deswegen spiele ich nicht. Das wäre ein teurer Spaß.

Julie
Online

Es wird ja eh nix mit der Gegnerin zu tu haben, sondern einzig allein mit ihrer nicht vorhandenen körperlichen Fitness/Spielfähigkeit.

jens
Offline

ja, petko hätte sicher auch gegen eine qualifikantin abgesagt.
die sache ist auch die, dass man ja 6 wochen oder so, vorher melden muss. da kann man uu noch nicht wissen wie sich andere turniere entwickeln.
ausserdem wollen die turnierveranstalter ja auch werbung machen. das man dann im nachhinein welche absagen ist aber allgemein üblich.
absagen kann man aber nicht einfach so...könnte in der tat eine dicke starfe geben. ich weiss nicht was passiert, wenn eine spielerin unentschuldigt fehlt. hab ich iwo noch nicht gehört, dass sowas passiert ist Wink   ... aber da muss es ja auch eine regelung geben.

StGraf
Offline

@Markus
Sie muss ja nicht sagen, keinen Bock, sondern einfach sagen, dass Sie erschoepft ist.

Carlos Moyá ali...
Online

Auch das reicht meines Erachtens gar nicht als Grund aus, sondern es muss sich um eine Verletzung handeln. Oder liege ich da falsch? Klar ist Erschöpfung der Grund. Gesagt werden muss dann offiziell aber etwas anderes. Das finde ich auch nicht toll. Andererseits könnte es ohne diese Regelung eventuell zu noch mehr Absagen kommen.