Lady Petko 2014 in Bad Gastein

61 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Carlos Moyá ali...
Offline

Na also: Petko holt sich den 2. Satz. Seit dem 5:1 im 1. Satz für Min hat diese doch nachgelassen. Wollen wir mal hoffen, dass Petko jetzt durchzieht!

Angie
Offline

Und wieder gibt's eine Regenunterbrechung ... 

kk46
Offline

Und natürlich mit der blödeste Zeitpunkt für Petkovic, wo man abbrechen konnte. Bislang spielt sie doch sehr schwach, weit unter dem, was wir bislang in der Woche sehen konnten.

Carlos Moyá ali...
Offline

Super, Petko hat sich durchgekämpft! Ein richtiger Arbeitssieg Smile

kk46
Offline

Am Ende kann sich sie aber doch durchsetzen und steht nach einem 4:6 6:2 6:4 im Finale von Bad Gastein. Morgen wartet wahrscheinlich dann Errani im Finale.

kassandra
Offline

herrje, war das ein schlauch! petko mit viel mühe zum 4:6 6:2  6:4  herzlichen glückwunsch! zwei solche spiele, ich denke, sie ist jetzt fix und alle. sie sah sich zu recht gegen die ganz erstaunlich hervorragend aufspielende min gezwungen,  permanent mit höchstem risiko zu spielen, teilweise 3 "winner " erforderlich zum punkt. das hat nerven gekostet.

... aber nicht ohne höchstes lob für den "tennissender" Ö sport , echte qualitätskonkurrenz zu edelsender ran! dieser tenniserzähler ... , der hofbauer franz ! wahnsinn, nach langer zeit mal wieder unbändige lust, jmd ungespitzt in den boden zu stampfen!  der sollte schleunigst zurück zu seinem hof und weiter bauern oder sich bei ran als leitung bewerben

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

geht los

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

petko wie üblich warmlaufzeit break rebreak 2:2 sieht bisher nicht nach großem finale aus, aber abwarten

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

petko  über mehrfach einstand zum 3:2

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

ebenso mühsam rogers  3:3  nu könnts aber mal bald losgehen. trainer petko auch leicht verkrampftes kopfschütteln

sag niemals nie ...

kk46
Offline

5:3 für Petkovic, das sieht langsam schon besser aus

kassandra
Offline

break petko 5: 3 und 6 : 3, mal sehen, ob im 2 etwas mehr tennis geboten werden muß ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

break zum 1:0  spiel wie vor, für petkos turbo ists noch nicht eng genug

sag niemals nie ...

kk46
Offline

Zumindest schafft Petkovic auch gleich das Break im 2. Satz.

kassandra
Offline

petko 2:0 scheint mit einem schlichten spiel  mit sieg zufrieden,  publikum etwas eingefroren, ab und zu a wegn applaus zum aufwärmen

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

petko break zum 3:0

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

rogers breakt , petko 3:1

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

3:2  ein blitzschlag auf den platz ,  das würde spannung erhöhen

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

petko easy going zum 4:2

sag niemals nie ...

kk46
Offline

Petkovic serviert bei 6:3 5:2 zum Titel.

Singu
Offline

5:2 das sollte reichen

walking in the Genie wonderland

kassandra
Offline

5:2   kein blitz, standing ovations auch nicht,  und jetzt ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

rogers breakt zum 5:3 spielt plötzlich winkel ...

sag niemals nie ...

Ola
Offline

Rogers steht auf verlorenem Posten, aber stark wie sie sich wehrt.

Ola
Offline

Und gewonnen! Glückwunsch Petko!!

Singu
Offline

Das war's .Natürlich mit einem Break. Glückwunsch an Petko!

walking in the Genie wonderland

kassandra
Offline

nach nicht das letzte forderndem  break und match petkovic  6:3  6: 3  glückwünsch zum Pokal !   und 16.30 halep-vinci,  vlt etwas mit  etw mehr pep ...

sag niemals nie ...

kk46
Offline

Somit der 4. WTA-Titel (so viele wie keine andere aktive Deutsche) für Petkovic und es geht im Ranking hoch auf 18. Sollte Petkovic auf Hartplatz auch ähnliche Ergebnisse schaffen können, dürfte sie langsam den Abstand zu Kerber weiter verringern können.

Carlos Moyá ali...
Offline

Super Petko! Der Sieg heute war nur Formsache. Shelby Rogers wirkte doch sehr platt. Petko hat eine solide Leistung zum 4. WTA-Titel gereicht und nun geht es ab nach Berlin auf die Fanmeile für sie!

kassandra
Offline

wollte den sieg keinesfalls kleinreden, schon durch die  kraftraubenden, hochklassigen spiele  gegen cepelova und min, bei denen sie  ihr bestes tennis auspacken mußte - und auch konnte ! - hat sie diesen turniersieg hoch verdient, da konnte sie es auch mal bei business as needed belassen. rogers hatte heute zwar wenig ernsthaft dagegenzusetzen,  für sie das finale dennoch ein großer erfolg,  das hervorragende spiel gegen errani war schon sowas wie reifeprüfung, insbesondere mental.

sag niemals nie ...

Seiten