Petko auf Amerika Tour 2016 - IndianWells , Miami , Charleston

34 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

unsinkbar schrieb:

Das Problem ist (wie bei Lisicki), dass es nicht schlimm ist, mal den Rückwärtsgang einzulegen und sich auf einem International Selbstvertrauen zu holen. Schade nur, dass das viel zu selten genutzt wird von den deutschen Spielerinnen.

Absolute Zustimmung ! Es kann nicht immer vorwärts gehen. Auch Kerber hatte 2015 eine Phase, in der sie kleinere Brötchen hätte backen müssen, wenn nicht der Trainerwechsel zu Beltz zurück sie gerettet hätte.

Petkovic hätte mal doch lieber Nürnberg als Rom gespielt. Freut mich, dass Lisicki dort antritt. Da die Erwartungen für Paris sich bei fast allen Deutschen ziemlich im Rahmen bewegen dürften, spricht ohnehin nichts dagegen, die Woche vorher zu spielen.

JottEff
Online

Vielleicht sollte sich Petko mal ein Beispiel an Tommy Haas nehmen und dann wie er doch noch gewinnen.

https://www.youtube.com/watch?v=8gQ2NhteF44&feature=player_detailpage

 

 

Julie
Offline

Haha, das ist legendär!!!

Seiten