Petko im Warmen zu alter Stärke? - Dubai und Doha

112 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

Es bleibt ein sinnloses Haudrauf bei Vandeweghe.

kk46
Offline

Reicht aber zum 3:3

Das Match sehe ich doch weiterhin als offen an.

Markus
Offline

Wer jetzt 5:4 in Führung geht, holt sich auch den Satz. So könnte ich mir das denken. Und im Hintergrund stöhnt Errani.

kk46
Offline

Petkovic hat mal wieder Break vor, 5:4 im 2. Satz.

kk46
Offline

6:3 6:4 gegen Vandeweghe gewonnen

Im VF wartet nun Muguruza und da müsste sie erheblich besser spielen, wenn sie eine Chance haben will. Das Turnier ist aber schon so ein Erfolg, denn Petkovic konnte zum ersten Mal seit Charleston wieder 3 Matches in einem Turnier gewinnen.

unsinkbar
Offline

Vor allem ist dieses Turnier Petkos zweitbeste Punktzahl in der Wertung des WTA-Rankings!!!

Markus
Offline

4:1 - starker Beginn von Petkovic.

Tobias
Offline

Super Returnpunkt zum 5:1 und Doppelbreak vor! Weiter so nicht nachlassen.

ProAss
Offline

Als deutscher Muguruza Fan sitzt man jetzt einfach vor dem Match und will schweigen. Sad

Tobias
Offline

6:1 Petko, keine halbe Stunde rum! Egal, was de Wit und S. Goffin ihr im Training und in den Besprechungen gesagt und gezeigt haben, es scheint Früchte zu tragen.

kassandra
Offline

super, schön anzusehen, Mugu durfte noch nicht wirklich mitspielen.alles was man sehen will, Körpersprache, Angriffslust, Lust überhaupt. Will ich mal verdrängen, daß solche 1. Sätze manchmal recht giftig werden können, heute nicht...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

2:4 Muguruza seit 1:2 stetig erstarkend ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

4:5 break zur rechten Zeit. Petko bewegt Mugu jetzt wieder, mit viel spin in die Mitte war kein guter Plan. Mugu angestossen, schaun mir mal ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

6:7 ok, war doch giftig,  hätte nicht so eng werden müssen, is aber.  nun denn ...

sag niemals nie ...

kk46
Offline

5 Chancen zum Break im 3. Satz gehabt, keine genutzt.

kk46
Offline

Schafft jetzt im 3. Spiel aber das erste Break im 3. Satz.

kassandra
Offline

3:1 ja, weil schnelle Winkel  und damit Mugu zum Laufen bringen, war auch Konzept beim 1. breakversuch,  gut, daß sie dabeibleibt ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

4:1 break, es zahlt sich trotz höherem Risiko bisher aus, wenn das im Prinzip  so weiter geht ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

5:2 Petko bleib dran. Weiter so, lange nicht mehr so frei aufspielen gesehen , schnell, überraschungsfähig,  "bold an tough"...

sag niemals nie ...

Julie
Online

Sehr gut, gewonnen! Das sind so wichtige Punkte mit Hinblick auf die 390 Punkte von Miami, so wird der Fall nicht ganz so tief sein, wenn es nicht so gut läuft. Und Ostapenko müsste sie doch auch noch schaffen.

Angie
Offline

Petko gewinnt 6:1 5:7 6:1 und steht somit im HF. Super gemacht! Nächste Gegnerin ist Jelena Ostapenko, die bisher ein super Turnier gespielt hat. Evtl. darf man ein wenig mit dem Finale liebäugeln ..???

kassandra
Offline

 Bravo, Glückwunsch !  Was für ein Spiel von Petko ! Hab ich etwa Spielfreude bei ihr sehen können. " and no overthinking !!!" by the way, wer sonst sollte den Topf   hochhalten ...

sag niemals nie ...

kk46
Offline

Das war Petkovics erster Top 10 Sieg seit Miami 2015 (damals gewann sie gegen Makarova).

unsinkbar
Offline

Klasse Ergebnis und Leistung von ihr!

Markus
Offline

1:1 nach 15 Minuten. Wird was längeres.

Julie
Online

Petko wehrt drei Breakbälle bei 0:40 ab.

Markus
Offline

Ostapenko scheitert heute an der mangelnden Erfahrung. Aber die kriegt sie jetzt ja langsam.

unsinkbar
Offline

Und Petko bekommt körperliche Probleme.

kassandra
Offline

5:4 wenn das mißlungene break zum 6:2 man nicht  das ganze Spiel entscheiden wird. Petko offensichtlich nicht nur physisch eingeschränkt, sondern auch mental etwas abgelenkt. Egal wie schwer, MTO  wäre angebracht... 

sag niemals nie ...

kk46
Offline

5:1 hat Pertkovic mal geführt, jetzt steht es inzwischen nur noch 5:4.

Seiten