Petko in Indian Wells und Miami

147 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Petko in Indian Wells und Miami

Nach einem Freilos in der 1. Runde von Indian Wells trifft sie auf Lesia Tsurenko in der 2. Runde.

tenniskarte
Offline

Hier gibt es noch gar keine Beiträge !
Danke an kk46 für den Thread.
Aktueller Stand: 1. Satz, 2:2, muss mir aber erstmal überlegen was ich denn nun gucken soll?

kk46
Offline

Livebilder gibt es dazu nicht.

Inzwischen liegt sie 2:4 hinten.

ProAss
Online

Überrascht es jemanden hier überhaupt, dass Petko wieder mal hintwn liegt?

kk46
Offline

Nein, ich rechne auch mit einem 2-Stunden+x-Match.

Markus
Offline

Jo. Erster Satz weg, bleiben zwei. Und acht Matchbälle oder so. Smile

kk46
Offline

Inzwischen 3:6 2:4

Die Formkurve scheint wieder deutlich nach unten zu zeigen.

Markus
Offline

4:4. Typisch Petkovic wieder.

tenniskarte
Offline

Also über drei Sätze muss das schon noch gehen.

kk46
Offline

Jetzt serviert sie sogar zum Satzgewinn.

Markus
Offline

Das ist echt Petko. Irgendwie holt die sich jetzt den Satz.

kk46
Offline

6:4 im 2. Satz
Damit dürfte auch die 2 Stunden-Marke wieder geknackt werden.

ProAss
Online

Nach 15:40 bei 3:4 und 40:0 Tsurenko bei 4:4 wohlgemerkt.
Und 6:4 Petko. Wer hat was anderes erwartet? Biggrin

Markus
Offline

Aber jetzt 1:4. Not what the doctor ordered !

kk46
Offline

nach der Breakführung im 3. Satz, geht nichts mehr bei Petkovic. Sie liegt inzwischen 1:4 hinten.

Ola
Offline

So, was ist jetzt mit Petko? Sie liegt 4:1 im dritten zurück.

kk46
Offline

Scheint eine Verletzungspause zu sein. Auch Petkovic würde es mal gut tun, ein paar Turniere weniger zu spielen. 

Markus
Offline

Und schon steht's nur noch 3:4.

Was soll Petkovic denn auslassen die nächsten Wochen ? Bietet sich nix an. Prag spielt sie nicht und Marrakech auch nicht...denke ich mal.

Markus
Offline

3:5. So viel Drama kann es heute eigentlich nicht mehr geben.

Ola
Offline

5:3 Tsurenko - bringt sie's jetzt rum?

tenniskarte
Offline

Denselben Gedanke hatte ich auch grad Ola.

Ola
Offline

Tsurenko hat noch bis 64 gebraucht. Da wir das Match nicht gesehen haben, können wir auch nicht sagen, woran es denn nun gelegen hat.

kk46
Offline

Das deutsche Trauerspiel in Indian Wells geht also weiter.

unsinkbar
Offline

kk46 schrieb:

Scheint eine Verletzungspause zu sein. Auch Petkovic würde es mal gut tun, ein paar Turniere weniger zu spielen. 

Vielleicht sollte sie sich einen vernünftigen Trainer holen.

Markus
Offline

unsinkbar schrieb:

Vielleicht sollte sie sich einen vernünftigen Trainer holen.

Da denkst nicht nur du so.

kk46
Offline

So wie es aussieht, will Petkovic wohl Dier behalten.
http://www.ran.de/tennis/wta/news/andrea-petkovic-ich-war-einfach-schlec...

"Ich werde beim nächsten Fed Cup-Match in Sotschi noch einmal mit den Mädels sprechen und fragen, wie sie es sehen", kündigte Andrea Petkovic in Indian Wells an. "Für sie war es als Übergangssituation absolut okay. Trotzdem muss ich noch einmal jede Einzelne fragen, ob es blöd für sie ist." Davon wird es auch abhängen, ob aus der Übergangslösung eine dauerhafte Beschäftigung wird. Abgeneigt scheint Petkovic nicht zu sein, wenn sie vom Training mit Dirk Dier erzählt, gerät sie ins Schwärmen.

Dann dürften sich Rittner und Kohlmann gleich mal neue Co-Trainer suchen.

Markus
Offline

Den Ehrgeiz von Petkovic finde ich vorbildlich, aber Dirk Dier - ernsthaft ? Mich würde immer noch interessieren, was letztlich zur Trennung mit van Harpen geführt hat. Ich fand den klasse, weil er auf der einen Seite Ruhe und auf der anderen Seite ein bisschen Charisma ausgestrahlt hat. Wenn Dier auf den Platz kommt, denke ich immer, den sollte man zuerst mal zur Typberatung schicken.

unsinkbar
Offline

Also wenn ich den kompletten Artikel lese, stimmt mich das insgesamt eher positiv. SIe will sich verändern, sie will sich verbessern. Wenn sie wirklich so viel arbeiten, ist das gut. Aber ich finde es sehr fragwürdig, dann ein Trainer so viel auf einmal neues macht. Das sollte er mal überdenken.

Ola
Offline

Will eigentlich keiner wissen, wie's bei Petko gegen McHale läuft? Gar nicht mal so schlecht. Petko spielt gegen Hitze und Publikum und McHale - die Miami-typisch mit ihrem Coach natürlich spanisch spricht - wird den ersten Satz jetzt gleich mit 2:6 verlieren.

Markus
Offline

Dem ist nichts hinzuzufügen. Teilweise tut sich Petko zwar schwer, aber für McHale reicht das heute dennoch.

Ola
Offline

Petko gewinnt 6:2 6:2. Guter, sehr selbstsicherer und überzeugender Sieg (wenn man beim ersten Aufschlag mal ein paar Abstriche macht). Denn so ohne war McHale nämlich nicht (wenn man mal vom Ende absieht). Würde Petko immer so spielen, müsste man sich auch nicht immer so viele Sorgen um sie machen.

Seiten