Petkos Nordamerikatour

30 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Petkos Nordamerikatour

Sie wird in Stanford, Toronto und Cincinnati vor den US Open spielen.

kk46
Offline

USA, Stanford. Bank of the West Classic (WTA Premier) vom 3. bis 9. August 2015
1. Runde Andrea Petkovic (6) gegen Carina Witthöft (GER)

Angela H
Offline

Nun, Andrea Petkovic wird sich sicher gut vorbereitet haben und die erste Runde dürfte für sie kein Problem sein.

tenniskarte
Offline

kk46 schrieb:

USA, Stanford. Bank of the West Classic (WTA Premier) vom 3. bis 9. August 20151. Runde Andrea Petkovic (6) gegen Carina Witthöft (GER)

Das ist aber jetzt nicht dein ernst? Oder?

unsinkbar
Offline
kk46
Offline

Hat 5:7 6:1 6:3 gegen Witthöft gewonnen. Im Achtelfinale wartet Barthel.

Ansi
Offline

Das Doppel Petko und Krunic vergeben je ein Matchball im 2. und 3. Satz und verlieren 6:4, 6:7 (4), 10:12. Schade schade

kk46
Offline

Kanada, Toronto. Rogers Cup (WTA Premier 5) vom 10. bis 16. August
1. Runde Andrea Petkovic (16) gegen Francoise Abanda (CAN/WC)

unsinkbar
Offline

Ja das muss dann der nächste Sieg sein Petko.

Ansi
Offline

So nach einem überzeugenden, glatten Sieg gegen die Nr 315 sieht das aber garnicht aus... Abanda hat den ersten Satzball. Ich hoffe mal, das sind nur Anlaufschwierigkeiten von Petko.

Der erste Satz geht an Abanda mit 6:3, und sie schlägt als erste im 2. Satz auf.

Julie
Offline

Sie war echt komisch drauf, auch dauernd am Hadern und Schläger auf den Boden schlagen. Aber Abanda sollte man nicht nach ihrem Ranking beurteilen die hat schon ein paar Mal gezeigt, dass sie deutlich mehr kann. Hat ja zum Glück noch gereicht am Ende für Petko.

ProAss
Offline

Petkovic will die deutsche Siegesserie weiter verlängern. Satz 1 mit 6:4 ihrer. I-m so happy

Angie
Offline

Petko führt nun mit 5:2 - Doppelbreak - im 2. Satz - das sollte es doch gewesen sein ..

Carlos Moyá ali...
Offline

Super Smile Petko ist auch durch!

Nardo761
Offline

Schon die dritte Deutsche im Achelfinale. Aus deutscher Sicht läuft das Turnier bisher perfekt. Petko nun gegen Williams. Tja, nichts leichter als das ;p

jens
Offline

hmm...hat petko nun die formkrise überwunden.? gg watson zu gewinnen ist zumind ein gutes zeichen. gg serena kann man petkos leistung dann aber wohl schlecht einschätzen. mit AF(top16) hat petko als nr.16 gesetzt aber immerhin das Soll erfüllt. bei den nä turnieren gibts dann vlt auch bessere auslosung.

kk46
Offline

3:6 2:6 verloren

Ansi
Offline

Das Resultat deckt sich so mit meinen Erwartungen. Schon krass - der Unterschied zwischen einer Nr 1 und einer Nr 16. Ich hatte nie den Eindruck, als ob sich SW irgendwie angestrengt hat.

kk46
Offline

USA, Ohio, Cincinnati. Western & Southern Open (Premier 5), vom 17. bis 23. August 2015.
1. Runde Andrea Petkovic (15) gegen Qualifikantin

Rameike
Offline

Andrea wieder mit einem recht einfachen Los bis ins AF und dann wartet mit Halep das fast sichere Aus. Dann wäre jedoch auch die Pflicht erfüllt.

kk46
Offline

Die Qualifikantin ist keine geringere als Julia Görges. Smile

tenniskarte
Offline

64, 62 gewonnen.

2. Runde gegen Camila Giorgi (ITA) oder Christina McHale (USA).

Markus
Offline

Petko gegen ihre Angstgegnerin wieder. Und schon gewinnt Giorgi den ersten Satz mit 7:5.

Nardo761
Offline

Petko schlägt zurück. 6:3. Jetzt Regen.

kk46
Offline

5:7 6:3 6:3 gewonnen, jetzt wartet Halep im Achtelfinale

ProAss
Offline

Wenn man einmal nicht schlafen kann. Zu meinem Glück aber. Petkovic so stark wie selten! Führt derzeit 4:3 gegen Halep. Ich will mehr! Smile

ProAss
Offline

Der stärkste Satz von Petkovic in diesem Jahr! Mit Abstand, denke ich.
Sie zwingt Halep ihr Spiel auf, dominiert von der Grundlinie und lässt Halep immer laufen, bevor sie ans Netz verrückt und abschließt. Simpel, aber sehr effizient, da Halep es auch zulässt.
Verdientes 6:4 für Petkovic. Come on!

ProAss
Offline

Och nö. Petko vetgibt 5 Breakbälle zum 2:0 und kassiert darauf gleich das 1:2.
Und schlimmer: Sie nimmt ein MTO, weil sie Probleme mit der Handfläche hat.

ProAss
Offline

Scheinen sie nicht zu sehr zu belasten: Sie führt 3:2, auch dank einiger Fehler Haleps. Da ist zwar etwas Spannung raus bei beiden, aber es ist immer noch gutes Tennis.

unsinkbar
Offline

Also ich habe mir gerade die Highlights des Matches auf youtube angesehen und muss sagen, dass sich dort sowohl Petko als auch Halep verbessert zeigen. Mit der Leistung wäre Petko wohl gegen viele andere Spielerinnen nicht rausgeflogen. Petko hat gezeigt, dass sie an ihren Winkeln gearbeitet hat und ihr Spiel insgesamt etwas variabler ist. Das lässt mich für die USO hoffen.

Aber auch Halep hat sich für mich wesentlich stärker gezeigt als in den Spielen, die ich letzte Woche gesehen habe (waren zugegeben nur 2). Aber in Toronto war mir die Schwäche der Vorhand Longline nach Crossbällen aufgefallen. In den Highlights klatscht sie diese Vorhand Petko bedingungslos ins Feld, nicht wie beispielsweise gegen Kerber reihenweise ins Aus. Irgendwie wirkte Halep auf mich auch selbstbewusster als vergangene Woche. Alles in allem für Petko heute einfach einen Tick zu stark.