Petkos Sandtour in Europa im Frühjahr 2016

44 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kassandra
Offline

2:2  bacsi hat ihr serve wieder gefunden, scheint sich etwas gefangen zu haben ( ist ja auch von haus aus mental stark, alles noch völlig offen  ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

schade, muss weg, interessantes spiel ...

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

Jo, leider verloren kassandra. 4:6, 6:2, 3:6. Aber na und, es gibt schlimmeres, das nächste mal läuft es besser.

jens
Offline

hmm...petko reisst nicht mehr viel. so darf sie sich eigentlich wieder vermehrt bei den internationals rumtreiben, damit sie überhaupt punkte und selbstvertrauen sich holt. top30 ist sie wirklich nur noch am unteren rand....leider hat sich petko seit letztem jahr nicht gut entwickelt...das kann auch schnell mal auf lisicki oder görges nivo enden, die anfang 2012 noch alle in den top20 standen.

Ansi
Online

jens schrieb:

hmm...petko reisst nicht mehr viel. so darf sie sich eigentlich wieder vermehrt bei den internationals rumtreiben, damit sie überhaupt punkte und selbstvertrauen sich holt. top30 ist sie wirklich nur noch am unteren rand....leider hat sich petko seit letztem jahr nicht gut entwickelt...das kann auch schnell mal auf lisicki oder görges nivo enden, die anfang 2012 noch alle in den top20 standen.

Die Gefahr ist natürlich da. Und trotzdem: die letzten 3 Niederlagen waren gegen Halep, Radwanska und Bacsinszky. Und alle 3 matches waren recht eng und in 3 Sätzen. Da kann man Petko keinen Vorwurf machen. Wäre natürlich gut, wenn sie auch mal wieder diese enge matches gewinnen würde. Aber ich sehe in ihrem Spiel eher einen Fortschritt, und nicht Rückschritt.

kk46
Offline

jens schrieb:

hmm...petko reisst nicht mehr viel. so darf sie sich eigentlich wieder vermehrt bei den internationals rumtreiben, damit sie überhaupt punkte und selbstvertrauen sich holt.

 

Das ist aber das Problem. Petkovic spielt keine Internationals. Bis einschließlich der 1. Rasenwoche wird sie in diesem Jahr dann kein einziges kleines WTA-Turnier gespielt haben. Sie macht ja auch um Nürnberg einen Bogen. Bei ihrem aktuellen Ranking schon etwas unverständlich, da auch die Gefahr droht, dass sie in Wimbledon ungesetzt sein könnte.

Markus
Offline

Ich würde es grundsätzlich gerne sehen, wenn die Deutschen mehr schwach besetzte Internationals spielen würden. Für leicht verdiente Punkte muss man sich nicht schämen. Siehe Falconi.

ProAss
Offline

Das ist glaub ich nicht nur das Problem bei den Deutschen. Sehen zwar nicht alle, aber doch sehr viele andere Spielerinnen so. Damit natürlich besonders die Top 30 betroffen; von daher: Ist es wirklich so schlimm?
Weil ich finde, dass die Rangliste so wirklich mehr Bedeutungskraft hat als wenn jemand immer nur bei den Kleinturnieren rumschippert und dirt die Punkte holt.

jens
Offline

wo ich das problem sehe, ist das sie überhaupt nicht mehr richtig in Form kommt. (wie Görges oder Lisicki)

man siehts ja bei Siegemund ... mit Form, dann flutscht es einfach mal ne weile.

bei Petko ist vieles Krampf....selbst wenn sie dann mal wieder ein gutes Turnier spielt, bleiben die Fragezeichen wo sie steht  Scratch one-s head

kk46
Offline
Italien, Rom. Internazionali BNL d'Italia (WTA Premier 5) vom 09. bis 15. Mai 2016
1. Runde Andrea Petkovic gegen Madison Keys (USA)
kassandra
Offline

4:6 1:6  petko verloren. habe nur den 1. S. gesehen, von beiden kein berauschendes spiel. petko hat fast die erste hälfte gebraucht, um einigermaßen ins spiel zu kommem, nach dem rebreak  wars etwas flüssiger, hatte aber dann den durchaus möglichen satzgewinn  keys zugeschoben.  nach dem  6.spiel  klopfte sie auf li oberschenkel und schüttelte in richtung bank den kopf. etwa -> geht doch nicht.  vlt. war ja was im 2.S. zu erkennen. aber auch ohne sowas, bei petkos form kann ich  vorerst keine weitere positive  entwicklung erkennen, eher stagnieren auf bedauerlichem niveau, schade ...

sag niemals nie ...

Chris10090
Offline

Ich glaube nach Doha läuft nicht mehr viel zusammen. In Amerika mit Pech wegen der Auslosung zwecks schwerer Gegner. Einzig im FedCup konnte Sie überzeugen. Bei diesem Selbstvertrauen kommt in Paris leider das frühe aus.

Markus
Offline

Ich sehe da eine Wildcard in Nürnberg. Mal sehen, wie gut meine hellseherischen Fähigkeiten sind.

Seiten