Petkovic 2016 FO - was gewinnen , sil vous plait.!?

50 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julian
Offline

ist echt so...

Chris10090
Offline

Die Putintseva war schon immer giftig. Ne zweite Woche hatte Ich nur Angie auf den Schirm. Beck haette Ich auch auf R3 getippt. Mit Goerges hatte Ich gerechnet mit Petko nicht.

unsinkbar
Offline

Das ist wirklich peinlich.

Tobias
Offline

Durch den letzten Spielgewinn zumindest weniger peinlich, als eine andere deutsche Spielerin in R1, Putintseva ist ja auch keine Qualifikantin^^

Aber trotzdem darf sie sich niemals so präsentieren.

unsinkbar
Offline

Ich finds äußerst schade, dass sie ihre Umstellungen unter Witt/Goffin nicht auf den Platz bekommt.

Letztlich muss man festhalten, dass sie seit der Trennung von von Harpen nicht mehr wirklich in die Spur kommt.

Markus
Offline

Das war am Netz nochmal menschliche Klasse von Petko. Hut ab !

Tobias
Offline

Ja, immer fair, selbst direkt nach der Niederlage zollt sie der Gegnerin den verdienten Respekt für den Sieg. Können sich viele ne Scheibe von abschneiden!

Chris10090
Offline

Bei Petko dachte man nach 2011 das da was kommt, aber das ist auch nicht der Fall. Zumal auch immer sehr viel verletzt.

kk46
Online

Petkovic als deutsche Nummer 2 wackelt immer mehr. Beck und Siegemund liegen nur noch 150 Punkte hinter ihr im Live-Ranking und haben auf Rasen auch weniger an Punkten zu verteidigen als Petkovic.

Chris10090
Offline

Die werden vorbeiziehen. Ich denke das Hauptproblem ist jedes Jahr ein neuer Trainer. Dann heist wieder Neuanfang. Da kann keine konstanz kommen. Vielleicht sollte Sie mal einen deutschen Trainer verpflichten.

Markus
Offline

Für die, die es noch nicht begriffen haben: das hier ist der PETKOVIC-Thread !!!

Carlos Moyá ali...
Online

Was soll ich sagen. Putintseva hat gut gespielt, solide halt. Taktisch gut eingestellt. Oft die Bälle hoch und langsam mit Spin für die Sicherheit und immer wieder Stops. Selbst die schwächeren haben oft gereicht. Petko am Netz nicht gerade eine Wucht.

Gekämpft hat Petko aber bis zum Ende. Als Zuschauer hatte man immer das Gefühl, dass noch eine Wende möglich ist!

Und die deutschen und internationalen Petkofans haben richtig Alarm gemacht. Daran lag es nun wirklich nicht! Ich habe auch alles gegeben Wink

Kurgan
Offline

Puuh, es ist halt ganz bitter so gegen eine Spielerin zu verlieren die den Stop als einzigen Schlag hat um Petko wehzutun. Es macht sicher wenig Spaß auf Sand gegen Putinseva zu spielen aber sie hat dann doch schlußendlich eigentlich wenig zu bieten... Eigentlich auch genau die Art Gegner die Petko liegen sollte. Satz 1 fast komplett dominiert und den finalen Schlag fast immer versemmelt...

kassandra
Offline

Pektkovic  bringt zur Zeit  kein durchgängiges hochklassiges Tennis zustande. Sie scheitert nicht nur an den Ergebnissen, sondern auch  an ihren hochgesteckten Ansprüchen. Sowas wird sie zu weiterem Nachdenken anregen. Wenn Tennis etwa in der Mitte der top 50 sie nicht begeistern kann - dagegen steht leider ihr grenzenloser Ehrgeiz -  dann kann es durchaus möglich sein,  daß sie Ende des Jahres den Schläger an die Wand hängt. Aus ihrer Sicht wohl nicht ganz verkehrt,  da bleibt ihr wenigstens noch etwas von einer glänzenden  erfolgreichen Tenniskarriere, mit der sie ja sehr  hohe Anerkennung erfahren hat und mit viel Lebensfreude  verbunden war. Statt schleichendem  Versickern im Vergessen eines quälerisch auslaufenden  Sportlerlebens. Ich könnts verstehen ...

sag niemals nie ...

Chris10090
Offline

Wenn Sie weiter Abstürtzt aus Weltrangiste kann Ich mir durchaus vorstellen das Sie Ihre Karriere am Ende der Saison beendet. Olympia will Sie auf jeden Fall noch mitnehmen. Mit so viel Spaß wie vor 2 Jahren tritt Sie Leider nicht mehr auf. Nach den vielen Rückschlägen fehlt mir letzter Zeit der Biss. Petko würde das Fed Cup Team fehlen. Es gäbe aktuell eine Lücke im Team.

kk46
Online

Es ist auch auffallend, dass sie anscheinend keine kleinen Turniere mehr spielen will. Bislang gab es keinen einzigen Start in 2016 bei einem International Turnier und bis Wimbledon ist zumindest auch keiner geplant. 

Chris10090
Offline

Ja nur Premier Tunier 2016. Bei der Weltranglistenposistion wäre mindensten 1-2 International ratsam.

Julian
Offline

Naja petkovic hat immer alle Möglichkeiten sie kann klasse spielen und jeden schlagen sie ist ein kämpferherz und auch heute ist Petko am Ende wieder zurück gekommen wär echt schade wenn sie die Karriere beendet 

Chris10090
Offline

In Vergangenheit hat Sie Ja schon immer wieder große Namen geschlagen, aber seit Ihren Verletzung fehlt Ihr einfach über eine Tunierwoche das Glück. Mehrere gute Spiele bekommt Petko zur Zeit nicht hin.

Seiten