Angie in Indian Wells und Miami 2018

335 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Container
Offline

Stark, daß Angie dieses wichtige Aufschlagspiel mit 2 Assen zum 6:5 gemacht hat. Hoffentlich fängt sie sich jetzt wieder.

Container
Offline

War das wichtig. 7:5 den 1.Satz doch noch nach hause gebracht. Nichts für schwache Nerven.
6:5 und 40:0 bei Aufschlag Vesnina und Kerber vergibt alle 3 Satzbälle um dann doch noch zuzumachen
Angie hat den Schalter gerade noch rechtzeitig umlegen können. Das muß Vesnina unglaublich nerven.
 

Grubmexul
Offline

Der erste Satz war eine saubere Achterbahnfahrt mit dem besseren Ende für Kerber.

Kerber hat drei Satzbälle nicht vergeben, Vesnina hat sie abgewehrt u.a. mit einer brillianten Rückhand cross gespielt und einem As.

Es ist schon überraschend, dass Kerber mit 42% erster Aufschläge den Satz gewonnen hat.

Kurgan
Online

Angie ist heute wieder ausgezogen um den geneigten Fan in den Wahnsinn zu treiben!

Container
Offline

Was für ein merkwürdiges Spiel. Kerber zuerst mit 4:0 Serie, dann 0:5 und jetzt wieder 6:0 Spiele in Folge.

Kurgan
Online

Das ist mMn gerade eine ganz entscheidende Phase in der Zusammenarbeit von Kerber und Fissette. Die Leichtigkeit ist weg und vieles klappt nicht mehr so selbstverständlich. Sie muss mehr kämpfen um zu siegen um sich Selbstvertrauen zu holen. 

Gerade der immense wichtige 1.  Aufschlag hakt gewaltig.

Container
Offline

Was war denn das wieder für ein Aufschlagspiel. Zu Null abgegeben ohne Gegenwehr. Noch steht es 5:2 im 2.Satz. 

Container
Offline

Es ist geschafft. Kerber gewinnt gegen Vesnina 7:5 6:2. Das Spiel war enger, als es das Ergebnis ausdrückt.
Kurgan hat recht. Kerber muß sich alles wieder viel härter erarbeiten. Ihre Form war im Januar noch deutlich besser.
Der Auftritt heute war nicht restlos überzeugend. Viele Schwankungen in ihrem Spiel. Vesnina war schon eine
starke Gegnerin mit guten Stops und einer sehr starken Rückhand aber auch mit mehr u.E.
Kerber unterm Strich die verdiente Siegerin. Es bleibt aber noch Luft nach oben.  

Grubmexul
Offline

Mit dem ersten Satz im Rücken gewinnt Kerber gegen die Titelverteidigerin. Wichtig im Zweiten war wohl das Hold zum 3:0.

Nur die Hälfte erster Aufschläge rein, davon auch nur etwa die Hälfte gewonnen. Aber auch knapp die Hälfte der Punkte hinter dem Zweiten geholt. Und: Bei 4:0 im ersten sowie 5:1 Führung im Zweiten hat sie den eigenen Aufschlag zu Null abgegeben. Da ist noch viel Potential in den nächsten Matches.

Angie86
Offline

Hauptsache gewonnen würde ich sagen!Yahoo

Das war ein ganz komisches Spiel, Angie mal sehr stark, dann mal gar nicht auf dem Platz und Vesnina ebenfalls mit stark schwankenden Leistungen, das war ein auf und ab mit einem am Ende dann aber doch verdienten Sieg für Angie.

Gegen Garcia darf sich Angie keine längere Auszeit erlauben, da muss eine gute und konstante Leistung her, um den den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen, drauf hat sie das, keine Frage, auf gehts Angie!Clapping

Netzkante
Offline

Zum Erfolg noch ein Tänzchen. Dance 4
Und Beifall  Clapping
Die Französin kann kommen.  Biggrin

Container
Offline

Gegen Garcia ist Angie nicht mehr Favoritin. Das könnte ein kleiner Vorteil sein. Vielleicht kann sich Angie mit der
Gegnerin weiter steigern. Eine Chance hat sie allemal, wenn sie wieder ihr Kämpferherz auspacken kann.

Kurgan
Online

Container schrieb:

Gegen Garcia ist Angie nicht mehr Favoritin. Das könnte ein kleiner Vorteil sein. Vielleicht kann sich Angie mit der
Gegnerin weiter steigern. Eine Chance hat sie allemal, wenn sie wieder ihr Kämpferherz auspacken kann.

Garcia ist zwar in der WRL etwas weiter vorne und in guter Form. Angie ist mMn trotzdem tendenziell Favoritin. Sie ist im Race auf 3 und hat den deutlich größeren Namen.

Franky
Offline

Krass, was hier einige wieder zu meckern haben, mitten im Spiel wird schon von "peinlich" oder "ganz entscheidender Phase in der Zusammenarbeit mit Fissette" schwadroniert, nun ja, vielleicht war Letzteres nicht so gemeint, kommt aber schon seltsam rüber. Und Skandal, sie muss doch tatsächlich gegen die Titelverteidigerin kämpfen und es klappt bei ihr, Megaskandal, nicht immer alles hundertprozentig. Das war natürlich 2016 alles total anders, da hat sie ja nur fünfmal ihre Auftaktrunde verloren. Scratch one-s head

Hey Leute, das war ein ganz toller, wichtiger Sieg gegen die Titelverteidigerin. Bringt sie sicher weiter als ein lockeres 6-0, 6-1. Sie konnte heute viele negative wie positive Emotionen ausleben und hat letztendlich dennoch nur ganze 7 Games gegen die mal wieder hopp oder topp spielende Titelverteidigerin abgegeben, sie wehrte allein im zweiten Satz acht Spiel-/Breakbälle ab und nutzte souverän gleich ihren ersten Matchball.

Ihre Matchbilanz 2018 ist 20-3, die einzigen Niederlagen waren zweimal gegen die zu dem Zeitpunkt amtierende Nummer 1 sowie gegen die Nummer 4 - letzteres Match war denn auch das einzig insgesamt recht maue dieses Jahr von 22. Zum Vergleich: 2016 begann Angie mit 17-6 Siegen, 2017 mit 16-7.

Sie hat, es sind nicht einmal zweieinhalb Monate vorbei dieses Jahr, schon sechs Siege gegen Top-24-Spielerinnen und einen Turniersieg auf ihrem Konto. 2017: ein Sieg gegen eine aus den Top 24, kein Turniersieg.

Es gibt nix zu meckern, wirklich nix. Außer dass der erste Aufschlag ruhig wieder etwas öfter kommen darf, das war heute wirklich etwas mau.

Wink

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

WTA-TennisFan-2017
Offline

Franky schrieb:

Krass, was hier einige wieder zu meckern haben, mitten im Spiel wird schon von "peinlich" oder "ganz entscheidender Phase in der Zusammenarbeit mit Fissette" schwadroniert, nun ja, vielleicht war Letzteres nicht so gemeint, kommt aber schon seltsam rüber. Und Skandal, sie muss doch tatsächlich gegen die Titelverteidigerin kämpfen und es klappt bei ihr, Megaskandal, nicht immer alles hundertprozentig. Das war natürlich 2016 alles total anders, da hat sie ja nur fünfmal ihre Auftaktrunde verloren. Scratch one-s head

Wink

 

Hallo,

ich war zwar eigentlich schon im Bett (und ein Auge war auch schon zu) aber da musste ich mich doch noch mal an die Tastatur setzen und Franky recht geben. Es wird doch alles ziemlich überzogen und negativ besetzt. Natürlich war das Match gegen Vesnina - zumindest im ersten Satz - eine Achternbahnfahrt. Auch ich habe mich gefragt was da plötzlich los ist mit Angie nachdem sie im ersten Satz 4:0 geführt hat und dann doch plötzlich 5:4 zurück lag. Aber sie hat dieses Match wieder einmal mit Kampfgeist und letztendlich Entschlossenheit gewonnen. Und dieses Jahr ist bisher gut für sie gelaufen. Das hat Franky ja schon aufgeführt. Da kann doch nicht die Rede sein von 'peinlich' oder so.  Ich denke auch das dieses Match wieder mehr Selbstvertrauen gibt. Weiter Angie...come on!

In diesem Sinne allen die noch Online sind eine gute Nacht.

 

 

Grubmexul
Offline

Kerber gegen Garcia als zweites Match der Nacht, nicht vor 8.30pm. In Deutschland ist das etwas für frühe Frühaufsteher.

Jonas
Offline

Franky schrieb:

Krass, was hier einige wieder zu meckern haben, mitten im Spiel wird schon von "peinlich" oder "ganz entscheidender Phase in der Zusammenarbeit mit Fissette" schwadroniert, nun ja, vielleicht war Letzteres nicht so gemeint, kommt aber schon seltsam rüber. Und Skandal, sie muss doch tatsächlich gegen die Titelverteidigerin kämpfen und es klappt bei ihr, Megaskandal, nicht immer alles hundertprozentig. Das war natürlich 2016 alles total anders, da hat sie ja nur fünfmal ihre Auftaktrunde verloren. Scratch one-s head

Hey Leute, das war ein ganz toller, wichtiger Sieg gegen die Titelverteidigerin. Bringt sie sicher weiter als ein lockeres 6-0, 6-1. Sie konnte heute viele negative wie positive Emotionen ausleben und hat letztendlich dennoch nur ganze 7 Games gegen die mal wieder hopp oder topp spielende Titelverteidigerin abgegeben, sie wehrte allein im zweiten Satz acht Spiel-/Breakbälle ab und nutzte souverän gleich ihren ersten Matchball.

Ihre Matchbilanz 2018 ist 20-3, die einzigen Niederlagen waren zweimal gegen die zu dem Zeitpunkt amtierende Nummer 1 sowie gegen die Nummer 4 - letzteres Match war denn auch das einzig insgesamt recht maue dieses Jahr von 22. Zum Vergleich: 2016 begann Angie mit 17-6 Siegen, 2017 mit 16-7.

Sie hat, es sind nicht einmal zweieinhalb Monate vorbei dieses Jahr, schon sechs Siege gegen Top-24-Spielerinnen und einen Turniersieg auf ihrem Konto. 2017: ein Sieg gegen eine aus den Top 24, kein Turniersieg.

Es gibt nix zu meckern, wirklich nix. Außer dass der erste Aufschlag ruhig wieder etwas öfter kommen darf, das war heute wirklich etwas mau.

Wink

 

Ziemlich mutig andere kritisieren zu wollen und selbst Marion Bartoli als "wahrlich stark übergewichtig" zu titulieren.

Franky
Offline

Jonas schrieb:

Franky schrieb:

Krass, was hier einige wieder zu meckern haben, mitten im Spiel wird schon von "peinlich" oder "ganz entscheidender Phase in der Zusammenarbeit mit Fissette" schwadroniert, nun ja, vielleicht war Letzteres nicht so gemeint, kommt aber schon seltsam rüber. Und Skandal, sie muss doch tatsächlich gegen die Titelverteidigerin kämpfen und es klappt bei ihr, Megaskandal, nicht immer alles hundertprozentig. Das war natürlich 2016 alles total anders, da hat sie ja nur fünfmal ihre Auftaktrunde verloren. Scratch one-s head

Hey Leute, das war ein ganz toller, wichtiger Sieg gegen die Titelverteidigerin. Bringt sie sicher weiter als ein lockeres 6-0, 6-1. Sie konnte heute viele negative wie positive Emotionen ausleben und hat letztendlich dennoch nur ganze 7 Games gegen die mal wieder hopp oder topp spielende Titelverteidigerin abgegeben, sie wehrte allein im zweiten Satz acht Spiel-/Breakbälle ab und nutzte souverän gleich ihren ersten Matchball.

Ihre Matchbilanz 2018 ist 20-3, die einzigen Niederlagen waren zweimal gegen die zu dem Zeitpunkt amtierende Nummer 1 sowie gegen die Nummer 4 - letzteres Match war denn auch das einzig insgesamt recht maue dieses Jahr von 22. Zum Vergleich: 2016 begann Angie mit 17-6 Siegen, 2017 mit 16-7.

Sie hat, es sind nicht einmal zweieinhalb Monate vorbei dieses Jahr, schon sechs Siege gegen Top-24-Spielerinnen und einen Turniersieg auf ihrem Konto. 2017: ein Sieg gegen eine aus den Top 24, kein Turniersieg.

Es gibt nix zu meckern, wirklich nix. Außer dass der erste Aufschlag ruhig wieder etwas öfter kommen darf, das war heute wirklich etwas mau.

Wink

 

Ziemlich mutig andere kritisieren zu wollen und selbst Marion Bartoli als "wahrlich stark übergewichtig" zu titulieren.

Wenn du sowas schon mutig findest, möchte ich dein Verständnis von Zivilcourage nicht kennen.

Give rose

Und wenn das aus medizinischer Sicht betrachtet für eine Tennisspielerin, die sich wieder mit den ganz Großen messen will, nicht "wahrlich stark übergewichtig" sein soll, dann weiß ich es auch nicht:

https://www.mid-day.com/articles/serena-williams-comeback-to-tennis-has-...

https://www.thesun.co.uk/sport/tennis/3754934/wimbledon-marion-bartoli-f...

http://www.themalaysiantimes.com.my/former-wimbledon-champ-bartoli-annou...

Glaube aber eher irgendwie, du willst mangels fundierterer Argumente nur ein bissken billig rumstänkern, gelle? Wink Aber gut, von mir aus ist das auch Normalgewicht, jedem seine Meinung. Wir leben ja glücklicherweise in einer Demokratie.

Good

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Stefanlix
Offline

Ist doch eigentlich scheissegal wieviel jemand wiegt, solange man halbwegs erfolgreich unterwegs ist. Ob früher Davenport, oder heute Pavlyu & Co, ein paar Brummer gibt`s doch immer. Wink

Franky
Offline

Stefanlix schrieb:

Ist doch eigentlich scheissegal wieviel jemand wiegt, solange man halbwegs erfolgreich unterwegs ist. Ob früher Davenport, oder heute Pavlyu & Co, ein paar Brummer gibt`s doch immer. Wink

Genau das meinte ich ja sinngemäß in dem besagten Thread. Was Bartoli angeht, glaube ich aber nicht, dass sie mit DIESEM Gewicht wird an alte Form anknüpfen können, das ist dann doch ein bisschen too much, denke ich. Aber hier sollte es doch um Angie und nicht um eventuelle oder tatsächliche Gewichtsprobleme anderer Spielerinnen gehen. Wink


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jonas
Offline

Franky schrieb:

Wenn du sowas schon mutig findest, möchte ich dein Verständnis von Zivilcourage nicht kennen.

Give rose

Und wenn das aus medizinischer Sicht betrachtet für eine Tennisspielerin, die sich wieder mit den ganz Großen messen will, nicht "wahrlich stark übergewichtig" sein soll, dann weiß ich es auch nicht:

https://www.mid-day.com/articles/serena-williams-comeback-to-tennis-has-...

https://www.thesun.co.uk/sport/tennis/3754934/wimbledon-marion-bartoli-f...

http://www.themalaysiantimes.com.my/former-wimbledon-champ-bartoli-annou...

Glaube aber eher irgendwie, du willst mangels fundierterer Argumente nur ein bissken billig rumstänkern, gelle? Wink Aber gut, von mir aus ist das auch Normalgewicht, jedem seine Meinung. Wir leben ja glücklicherweise in einer Demokratie.

Good

 

 

ich verstehe zwar nicht, was das mit Zivilcourage zu tun hat, aber belasse es jetzt dabei. Den Seitenhieb gegen meine Person lasse ich auch unbeantwortet. 

 

Zum Sport: Auch ich glaube nicht, dass es Bartoli nochmal schaffen wird.

admin
Offline

Und bitte in Zukunft auch weiter beim Sport bleiben. Danke. Smile

tenniskarte
Offline

Beim Tennis bleiben Smile Ansonsten haben wir noch wichtige, positive Schlagezeilen, wie:

Fußball-Weltmeister Mats Hummels und Tennis-Star Angelique Kerber engagieren sich im Rahmen einer neuen Kampagne (#stop10seconds) gegen Hunger und Mangelernährung im Südsudan. Die Initiative wird vom Kinderhilfswerk UNICEF unterstützt. Gegen eine Spende von 35 Euro/Monat.
 
Wie jetzt? Die beiden machen Werbung und zahlen sollen andere?
Nein, ich weiß es nicht. Bin nur grad bei yahoo über diesen Artikel - Hummels und Kerber starten Kampagne gegen Hunger - gestolpert.
 
Konzentrieren wir uns lieber wieder auf Tennis. Die Siegerin kann dann meinetwegen das Preisgeld spenden. Aber schaun wir mal (bzw. ich nicht nachher) auf den Vergleich....
tom
Offline

Manche sind füllig. Ich hab den Tenor schon verstanden. García ist allerdings topfit. Hätte mir auch lieber Azarenka oder Williams für Angie gewünscht. Bei Garcia geht es darum: Ihr elegantes Wesen mit kämpferischen Qualitäten abbröckeln zu lassen. Schwere Aufgabe für Angie, sie kann es schaffen. Das geht Yes 3

Tt09
Offline

Franky schrieb:

Stefanlix schrieb:

Ist doch eigentlich scheissegal wieviel jemand wiegt, solange man halbwegs erfolgreich unterwegs ist. Ob früher Davenport, oder heute Pavlyu & Co, ein paar Brummer gibt`s doch immer. Wink

Genau das meinte ich ja sinngemäß in dem besagten Thread. Was Bartoli angeht, glaube ich aber nicht, dass sie mit DIESEM Gewicht wird an alte Form anknüpfen können, das ist dann doch ein bisschen too much, denke ich. Aber hier sollte es doch um Angie und nicht um eventuelle oder tatsächliche Gewichtsprobleme anderer Spielerinnen gehen. Wink

Oh man. Leute lieber so, als dass Bartoli wieder in ihre Magersucht zurückfällt. Seid doch lieber froh dass sie die Krankheit oder wie man es nennen Soll, besiegt hat und offen mit n paar Kilos mehr umgehen kann. Ne Davenport war früher auch kein Topmodel und Serena hat vo nicht ml n paar Monaten erst entbunden und schlägt dennoch mit dem Gewicht gesetzte Spielerinnen. Klar ist es nicht ihre Alte Form, aber dass müssen andere nach einer Entbindung und in dem Alter erstmal nachmachen.

tenniskarte
Offline

Ich will ab sofort nur noch GNTM sehen auf dem Platz. Biggrin Aber die Abkürzung wäre falsch und müsste dann INTM heißen auf dem Court. Ich darf jetzt leider nichts weiter dazu schreiben, sonst hauen mir unsere Userinnen noch die Worte um die Ohren Smile Gut ist liebe Tennisfreunde Wink

Franky
Offline

Tt09 schrieb:

Franky schrieb:

Stefanlix schrieb:

Ist doch eigentlich scheissegal wieviel jemand wiegt, solange man halbwegs erfolgreich unterwegs ist. Ob früher Davenport, oder heute Pavlyu & Co, ein paar Brummer gibt`s doch immer. Wink

Genau das meinte ich ja sinngemäß in dem besagten Thread. Was Bartoli angeht, glaube ich aber nicht, dass sie mit DIESEM Gewicht wird an alte Form anknüpfen können, das ist dann doch ein bisschen too much, denke ich. Aber hier sollte es doch um Angie und nicht um eventuelle oder tatsächliche Gewichtsprobleme anderer Spielerinnen gehen. Wink

Oh man. Leute lieber so, als dass Bartoli wieder in ihre Magersucht zurückfällt. Seid doch lieber froh dass sie die Krankheit oder wie man es nennen Soll, besiegt hat und offen mit n paar Kilos mehr umgehen kann.

Wüsste niemanden, der das hier anders sieht. Schrieb ja, dass Gewicht nicht das Maß aller Dinge ist und Marion nach ihrer Krankheit sicher Schwierigkeiten hat, das für sie richtige Maß zu finden. Neben einer angeblichen Viruserkrankung waren da ja auch psychische Probleme. Dass Bartoli oder Townsend mit ein paar Kilos weniger rein sportlich sicherlich stärker agieren könnten, dürfte aber nunmal auch kaum jemand bestreiten. Bartoli sagte ja selber kürzlich, dass sie wieder ein paar Kilos abnehmen müsse. Townsend hingegen fühlt sich Eigenaussagen zufolge so wohl wie sie ist - ihr gutes Recht, ihr Riesenpotenzial wird sie so aber schwerlich komplett abrufen können. Auch eine Davenport wurde erst dann Nummer 1, als sie innert zwei Jahren knapp 14 Kilos abbaute. Und sie meinte, dass dies schon einen Riesenunterschied in ihrem Spiel ausmache.

Jetzt aber wirklich zurück zu Angie, es geht hier um die.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tenniskarte
Offline

Uffhörn, uffhörn, uffhörn - BITTE !!!! Angie spielt doch nur gegen Garcia. Liebe User !!!!! Nun reißt Euch mal zusammen ! Hört auf mit Bartoli (Franky du auch. bitte). Toi, toi Angie. Wobei Wozniacki gegen Kerber fänd ich dann wieder nicht ganz so spannend. Aber soweit sind wir ja noch nicht. Erstmal Garcia (und da sehe ich schwarz), abfertigen. Aber da ich nun schon ständig Fehltipps in die Runde geworfen habe, bin ich wieder guter Dinge. Aber hört hier bitte auf mit Bartoli. Wir haben übrigens auch einen Batoli-Thread (den man sicherlich jederzeit aktivieren kann). Danke !

Franky
Offline

tenniskarte schrieb:

 Wobei Wozniacki gegen Kerber fänd ich dann wieder nicht ganz so spannend.

Weiß zwar nicht, wieso du das nicht ganz so spannend fändest, allerdings wird es die Partie eh nicht geben in IW. Da Caro trotz 3-0 im ersten und 5-3 im zweiten 4-6, 5-7 gegen Kasatkina verlor, die gleich souverän ihren ersten Matchball mit einem Vorhandwinner nutzte.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tenniskarte
Offline

Ach, nur so....um ? Also zur Frühstückszeit sozusagen. 3:15h laut Ticker das Match beendet und um? 5:04h deine Antwort. Danke für die Info (bist ein Held). LOL und klug, da ich um 1:13h gepostet hatte, aber darum wollen wir uns jetzt nicht streiten, du hast in allen Punkten recht (oder nicht?).;-)

Ich hätte das Match zw. Woznicki und Kerber deswegen nicht so spannend befunden, weil sie schon oft gegeneinander (privat und öffentlich) gegeneinander gespielt haben.Aber nun bitter (bitter ist auch gut - bitte), keine Einzelaufstellung von mir verlangen, darum gehts ja nicht. Vlt liege ich sogar falsch (ist doch auch egal).

Nein, es ist nicht egal, weil mir gleich jemand die Reise von Angie mit Caro - rein statistisch vorhalten wird. Prima. War zwar nicht mein Ziel, aber büddeschön, macht mal....(das ist auch so unheimlich wichtig, mir das Gegenteil zu beweisen).

Quatsch bei Soße, alles nur Spaß Leute. Nicht immer die Soße mit Salz vermiseen. Juhu !° Angie am Start '(oder so ähnlich der Siegesruf) Biggrin

Seiten