Angie in Indian Wells und Miami 2018

335 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Container
Online

Angie86 schrieb:

Ich bin guter Dinge, dass die Saison weiterhin gut laufen wird und das Jahr 2018 am Ende eines der erfolgreichsten Jahre von Angie sein wird, jetzt aber erstmal schön regenerieren und neue Kräfte sammeln und dann wird wieder angegriffen, auf gehts Angie!Clapping

Mit der Fitness steht und fällt das Spiel von Angie Kerber.
Wenn Angie sich ausreichend regeneriert und einen vernünftigen Turnierplan aufstellt,
sehe ich gute Chancen, daß sie am Jahresende die TOP 10 erreichen bzw. halten kann.

 

Franky
Offline

Mayo schrieb:

Nun ja, ich habe nach dem gestrigen drei Stunden-Match nicht anderes erwartet, als ein Sieg von Stephens. Warum man das Spiel heute auch als zweites angesetzt hat, verstehe ich nicht. Es hätte auch in der Night-Session, oder morgen stattfinden können. Ein Schelm wer da böses denkt.

Sorry, jetzt wird es aber leicht schmarrig-verschwörungstheoretisch. Dass die beiden Paarungen dieser Draw-Hälfte heute sind, war schon vor dem Turnier klar. Und Angie hat gestern sogar vor Stephens begonnen, es war das zweite Match aller Achtelfinals - dass Angie im Gegensatz zu Stephens so lange braucht gegen eine wesentlich schwächer platzierte Spielerin, dafür können die Veranstalter eher wenig. Vikas Match endete zwei, drei Stunden nach dem von Angie - insofern nichts Schlimmes, dass sie dann in der Nightsession spielt. Eher kann man allgemein die Art der Ansetzungen in Indian Wells, Miami und anderswo kritisieren. Meiner Meinung nach sollten alle VFs an einem Tag stattfinden.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Angie86
Offline
tom
Offline

Miami war dann doch der gleiche Mist, wie in Indian Wells. Ich dachte in Miami kommen sie ihr entgegen mit dem Spielplan. Angie spielt 3 Stunden und muss mittags wieder ran. In England dann im Wimbledon Finale laufen die Dinge ganz anders.....

Seiten