Angie in Stanford - guter Start in die US-Tour?

103 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Werder _ Tennis
Offline
Angie in Stanford - guter Start in die US-Tour?

Angie durch Absage Williams mit besseren Chancen und an 2 gesetzt. Wie weit, glaubt ihr, schafft es sie? Gelingt in ihr Premiertitel Nr.4 in 2015?

Angie
Offline

Einen Titel wird sie dieses Jahr noch gewinnen ... ob es nun gleich Stanford sein wird - wer weiß? Ich wünsche ihr auf jeden Fall einen guten Start in die US-Tour - Hardcourt ist ja nun mal ihr bester Belag. Sie darf auch gern bei den P5-Turnieren einige Matches mehr gewinnen als bei den bisherigen. Ein paar Pünktchen mehr auf dem Konto können nicht schaden.

kk46
Offline

Nicht an 2, sondern sie ist an 5 gesetzt.

Wozniacki ist in Stanford an 1, Radwanska an 2, CSN an 3 und Pliskova an 4 gesetzt.

ProAss
Offline

@Werder_Tennis, wie kommst du darauf, dass Kerber an 2 gesetzt ist? Müsste an 5 nach Wozniacki, Radwanska, Suarez Navarro und Pliskova gesetzt sein.

Passt nicht ganz hier rein, aber ich glaube, durch Williams Absage ist Lisicki gesetzt.

kk46
Offline

ProAss schrieb:

Passt nicht ganz hier rein, aber ich glaube, durch Williams Absage ist Lisicki gesetzt.

 

Da fehlt immer noch eine Absage. Svitolina ist jetzt gesetzt.

Werder _ Tennis
Offline

Ja, ich bin im Zahlenfeld auf der rechten Seite der Tastatur einen verrutscht :D. Trotzdem glaube ich, dass ihr die längere Pause gut getan hat, sonst spielt sie ja immer ein Turnier nach dem anderen. Halbfinale kann sie aus eigener Kraft und ein bisschen Glück im Draw locker schaffen, aber danach kommt es auf die Gegner an... Pliskova zum Beispiel ist ja einer harter Brocken auf Hartplatz, erinner mich vage an eine ganz schöne Abreibung in Sydney, abereine CSN ist eher auf Sandplatz spezialisiert Smile 

ProAss
Offline

Ja, die paar Wochen Auszeit haben ihr und den anderen Top 3 Deutschen sicher nicht geschadet.

Nach der Auszeit fängt eigentlich alles wieder von vorne an. Ist für mich nach Williams Absage völlig offen, wer das Turnier gewinnen wird.

tenniskarte
Offline

Vermutlich düfte ich nach letzen plemp plemp Posts tenniskate nix schreiben (Ansi meinte dann schon nicht mehr dann doch

Man ! Dann postet das und nervt mich bitte nicht.

Mir dyas scheiß egal ob Mugu besser ist Ivano und bla bla bla Lisicki.S.Halep kann mir auch gestohlen bleiben wie Mugu und Shahra (jaaa seid Ihr hier Alle verrückt?) MaSha, Cao, Ana Sad ehj naja, dit is ja jetzt wohl son bissel lar swer jewsinnnt?

AHA TK, klär uns mal uff?

Naja, eigentlich kann man das so gesehen  noch nicht richtig beantworten.....auch Carmen noch nicht....

 

 

 

 

Esaia
Offline

Angie spielt am Dienstag Abend in R1 (laut website), also bei uns in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen Daria Gavrilova.

Ich hoffe das sie gut drauf ist, sonst könnte es schwer werden ...

StGraf
Offline

Es wird extrem schwer sein gegen Gavrilova zu bestehen. Ein richtiger Wegweiser.

Esaia
Offline

Erster Satz 6:1 an Angie - sehr cool runtergespielt

Esaia
Offline

6:1 6:3 gewonnen, war richtig gut und entspannt, hat viele Winner geschlagen und sich nur ein mal breaken lassen.

Ihre nächste Gegenerin am Donnerstag ist Ana Konjuh.

Mathematiker
Offline

tenniskarte schrieb:

Vermutlich düfte ich nach letzen plemp plemp Posts tenniskate nix schreiben (Ansi meinte dann schon nicht mehr dann dochMan ! Dann postet das und nervt mich bitte nicht.Mir dyas scheiß egal ob Mugu besser ist Ivano und bla bla bla Lisicki.S.Halep kann mir auch gestohlen bleiben wie Mugu und Shahra (jaaa seid Ihr hier Alle verrückt?) MaSha, Cao, Ana ehj naja, dit is ja jetzt wohl son bissel lar swer jewsinnnt?AHA TK, klär uns mal uff?Naja, eigentlich kann man das so gesehen  noch nicht richtig beantworten.....auch Carmen noch nicht....    

 

Darf ich fragen, was das hier ist?

Angela H
Offline

Das ist die Angie Kerber, wie wir sie lieben und kennen. Sie hat scheinbar die Turnierpause gut genutzt. Die nächste Runde wird für sie kaum ein Problem sein, denke ich mal.

jens
Offline

ja, guter start ins turnier Smile und jetzt im AF.

Stanford dürfte das letzte "kleinturnier" von Kerber sein in diesem Jahr. danach wird sie wohl nur noch die grossen spielen.

sie muss mindestens HF(TOP4) erreichen, damit sie iwie punkten kann. allerdings ist sie nur an nr.5 gesetzt...was heisst, sie müsste hier über soll spielen. washington wäre sie an nr.2 gesetzt. sie hätte Finale erreichen müssen...was allerdings im soll gelegen hätte. fürs race, würde selbst HF reichen in washington.

Rameike
Offline

Sie hat durchaus realistische Chancen auf den Turniersieg. Es ist keine absolute Top Spielerin am Start. Radwanska zuletzt stark, aber auch schlagbar, Wozniacki immer wieder mit schwankenden Leistungen, CSN auf Hardcourt durchaus schlagbar, wobei sie irgendwie 11 von 12 WTA Turnieren das VF erreicht hat, und Pliskova hat irgendwie Angst in die Top 10 zu kommen (Hatte in den letzten Monaten kaum was zu verteidigen, ist aber schon länger nur auf Platz 11). Bei so einem engen Feld in der Spitze würde ich auf jeden Fall nicht von Soll sprechen.

Nardo761
Offline

Das Draw ist in der Tat sehr offen. Für Angie ist hier einiges drin. Wichtiger ist aber, dass sie bei den P5 viel punktet, um irgendwie in der WRL voran zu kommen. 

Übrigens @ Rameike: Nächste Woche steht Pliskova ganz sicher zum ersten Mal in den Top 10.

Rameike
Offline

Stimmt. Hat aber trz lange gedauert. Seit Anfang Mai hattte sie bei den großen Turnieren nichts zu verteidigen, hat es aber trz nur durch ihr Finale in Stanford überhaupt geschafft Punkte dazu zu gewinnen. Top 10 hat sie sich aber verdient nach dem super Jahr!

Esaia
Offline

Den ersten Satz 6:4 gewonnen, aber ich finde man merkt ihr an, dass sie sich mit Gegnerinnen die sie nicht kennt, erst mal schwer tut.

Ola
Offline

"A very composed efford of Kerber" - aha. Na jedenfalls gewonnen. Prima!

jens
Offline

und Kerber gewonnen Smile

64 63 ... effizient. zum richtigen zeitpunkt einen gang hochgeschalten...das hat dann gereicht. naja ab dem nächsten metsch zählt es ja erst.

Nardo761
Offline

6:4 6:3 gewonnen. Jetzt gegen Aga, das wär geil. Und das Spiel kommt dann ganz sicher auf ran; wenn auch wahrscheinlich mitten in der Nacht.

Esaia
Offline

6:4 6:3 gewonnen; war ein komisches Match, Angie hat nicht so richtig gut gespielt, aber es trotzdem geschafft obwohl sie unzufrieden mich sich war, zu gewinnen. Ich finde sie schafft es immer besser konzentriert zu bleiben, auch wenn sie viel verschlägt und gebreakt wird. Das hätte auch locker über drei Sätze gehen können.

Kaventsmann
Offline

Kerber hat zum Glück gewonnen, so richtig überzeugend fand ich ihre Vorstellung aber nicht.

Angie
Offline

Da passte wieder der Spruch mit dem guten Pferdchen, das nur so hoch springt .. Zur richtigen Zeit die Handbremse etwas gelöst. Ana Konjuh fehlt noch etwas die Routine, in ihrem Alter ist das aber o.k. Sie hat schon ganz tolle Schläge zu bieten ... wird sich sicher noch weiter entwickeln.

Markus
Offline

Ich denke auch, dass Kerber früh gemerkt hat, dass hier nix anbrennt und einfach Dienst nach Vorschrift gemacht hat ohne großartig zu brillieren.

Nardo761
Offline

Letztes Jahr in Stanford hat sie ja auch nicht brilliert und es ins Finale geschafft. Mal sehen, was sie hier noch reißt.

PN_2001
Offline

Tuniersieg ist aufjedenfall auch drinne.

kk46
Offline

Im VF wartet dann wahrscheinlich Radwanska.

Angie
Offline

Das ist schon beeindruckend, wie Radwanska spielt. 5:2 im 1. Satz - sie hat ihre alte Stärke zurück. Auf fast jeden Schlag Angies hat sie die bessere Antwort. 

Angie
Offline

Wie so oft ... wenn eine Spielerin die Chance hat, zum Satzgewinn aufzuschlagen, fängt sie sich das Rebreak ein. Angie verkürzt auf 5:4 ... hat nach dem Seitenwechsel ein schwieriges Aufschlagsspiel ...nur jetzt nicht wackeln, bitte ..

Seiten