Angie und das "Sunshine Double" (Indian Wells, Miami)

119 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Rameike
Offline

Ich würde Kerber gerne mal gegen eine Top 10 Spielerin spielen sehen. Ich könnte nicht sagen, ob sie sich abschießen lässt oder mit der Gegnerin besser wird. Gegen Svitolina War sie angeblich ja nicht ganz fit. Dafür War das Ergebnis gut.

Angie86
Offline

Harter Kampf heute, gut durchgebissen, Angie!

Das Achtelfinale gegen Ozaki ist vom Papier her natürlich machbar, hoffen wir das Beste!

jens
Offline

die ersten runden ganz gut überstanden. waren natürlich nicht die brocken.

jetzt muss auch mal eine gute im ranking geschlagen werden. da beisst die maus kein faden ab.

kk46
Offline

Achtelfinale gegen Risa Ozaki (JPN/Q) 6:2 6:2 gewonnen
Viertelfinale gegen Venus Williams (USA/11) oder Svetlana Kuznetsova (RUS/7)

Angie86
Offline

Heute wurde Angie nicht gefordert, dass wird im Viertelfinale eine ganz andere Hausnummer werden, aber positiv erstmal, dass sie noch dabei und unter den letzten 8 ist.

Mayo
Offline

Kerber hat heute zeitweise sehr gut gespielt und echt tolle Punkte gemacht. Ozaki war ehrlichweise auch keine große Hürde. Auch wenn Kerber im Viertelfinale entweder der Williams oder Kuznetsova gegenüber stehen wird, sagt mir mein Bauchgefühl, dass sie es schafft. Jedenfalls finde ich es sehr gut, dass sie nun endlich richtig gefordert wird. Ich denke, sie braucht das, um 'aktiviert' zu werden, um ein Spiel mit Kampfgeist zu gewinnen. Morgen werde ich das Spiel mit großer Spannung anschauen. Daumen drücken.

Angie86
Offline

Venus Williams ist es also geworden.

BN27
Offline

So, jetzt kommt es am Mitwoch also endlich mal wieder zu einem von vielen erhofften "großen Match" und das dann gleich gegen Venus die aktuelle Nr. 12. Damit dürfte wenigstens sicher sein, dass Angie im CenterCourt spielen darf Wink und wir das Match voll auf DAZN zu sehen bekommen.
Nachdem Angies Spiel gegen Ozaki endlich wieder die gewohnten Längen und Winkel hatte, bin ich zuversichtlich, dass die Nr. 1 sich da durchsetzen kann...
Daumen sind gedrückt!

tenniskarte
Offline

Ich habe kein gutes Gefühl bei der Ansetzung. Mir wäre Kuznetsova lieber gewesen. Ist aber nur so ein Gedanke u. stützt sich auf keine Fakten.

Kurgan
Offline

Venus scheint in einer wirklich guten Form zu sein. Allerdings ist sie eigentlich schon immer die Topspielerin die Angie am besten liegt. Leider ist das Spiel  mitten in der Nacht.

Carlos Moyá ali...
Offline

Steht das schon fest? Ich würde es aber auch annehmen, da es von der Ansetzung her das attraktivere Viertelfinale ist.

Markus
Offline

Befürchte auch, dass wir eher weniger davon sehen. Halep - Konta haut ja keinen wirklich vom Hocker.

Netzroller
Offline

Das Spiel gegen die harmlose Ozaki sagt nicht viel aus, da die Japanerin da nicht mithalten konnte. Wie konnte es die nur in das Achtelfinale schaffen?

Auf dem Papier sollte gerade auf dem Bodenbelag die Williams Angie besser liegen. Aber das habe ich bei Vesnina vor kurzem auch gedacht.

Julie
Offline

Markus schrieb:

 Halep - Konta haut ja keinen wirklich vom Hocker.

Warum nicht? Das ist mir momentan lieber als bei Matches mit Kerber zu bangen und zu leiden.

Carlos Moyá ali...
Offline

Kann hier kein "saudummes Geschreibsel" erkennen. Nur Meinungen, also Sinn und Zweck eines Forums ist in meinem Verständnis diese auszutauschen!

Zu Ozaki. Sie war völlig platt. Sie musste ja vorher auch noch durch die Quali. Gegen Görges hat sie zumindest noch solide gespielt. 

Angie wirkt schon wieder etwas gefestigter. Nach dem Match gegen Venus wissen wir dann aber mehr! Leider erst morgen Nacht ab 1 Uhr deutscher Zeit angesetzt!

tenniskarte
Offline
Liebe Userinnen und User,
ein bisschen mehr Niveau bitteschön !
Es geht hier immerhin um Frau Kerber, stelle ich fest. Da kann man jetzt nicht so einfach posten, ich melde mich wieder ab (was ohnehin gar nicht geht-Schlaumeier). Oder habe ich jetzt den Button "ich kündige" übersehen? Soviel zu nächtliches Geschreibsel und die Vorfreude auf Angie. Oder Venus. Einigen wir uns auf das Niveau vom Match im Forum.
Markus
Offline

Doch, das geht. Hat auch zur Folge, dass auch alle Beiträge gleich mit gelöscht werden. Wenn man nachts um 2 sonst nix zu tun hat, bitte.

Carlos Moyá ali...
Offline

Oh Mann, knapper erster Satz hier. Am Ende entscheidet Kerber den Satz bei 5:6 und 15:30 macht sie einen doppelten Doppelfehler!

Und irgendwie sieht sie nun verzweifelt und lustlos aus. Schon am Ende des Satzes hat sie sich keine Zeit mehr genommen und schnell die Doppelfehler serviert. Mal sehen, ob sie sich da vor allem mental nochmal rauszieht!

Carlos Moyá ali...
Offline

Gleich das Break für Angie. Dann aber bald darauf 11 Punkte in Folge für Venus. Sie ist bislang heute einfach die bessere Spielerin. Aber noch ist es nicht vorbei.

Carlos Moyá ali...
Offline

Tja, es ist schon etwas schade, dass Kerber das Match nach verlorenem ersten Satz abgeschenkt hat. Ich verstehe so richtig nicht warum. Teilweise läuft sie den Bällen nicht mehr hinterher, glaubt nicht, dass sie etwas ausrichten kann.

Dennoch waren im 1. Satz ein paar positive Ansätze dabei!

Carlos Moyá ali...
Offline

Und wenn man dann wieder denkt da geht gar nichts mehr, gewinnt sie den Aufschlag zu Null. Tolle Schläge dabei Biggrin 4:2 nur noch für Venus!

Carlos Moyá ali...
Offline

Am Ende steht ein 7:5 und 6:3 Erfolg für Venus. Angie konnte das Ergebnis noch erträglich halten. 

Statistik:

Angie: Winner 22, UE:27

Venus: Winner 32: UE:33

Große Schwäche für mich heute der Aufschlag und der Return von Angie. Die Grundschläge sind schon verbesser ggü. der letzten Wochen. 

So kann es bald immerhin auch wieder für Siege gegen Top 50 Spielerinnen reichen.

Netzroller
Offline

Das war eine sehr ärgerliche Niederlage. Denn man hat gesehen, dass Angies Spielweise mit vielen Winkeln, guten Returns und wenigen Fehlern Venus Williams vor große Probleme stellen kann. Nicht umsonst hat sie die letzten Spiele gegen sie meist gewonnen. Leider spielte aber Kerber heute weit unter Normalform. Gute Punkte wechselten mit für ihre Verhältnisse unerklärlichen leichten Fehlern ab. Auch die Returns waren meist viel zu kurz. Der eigene Aufschlag war auch nicht gut: Den ersten Satz hat sie mit 2 Doppelfehlern beendet.

Leider ist es so, dass Kerber 2017 weiterhin auf Formsuche ist.

Angie86
Offline

Aufgewacht, Laptop angemacht, die letzten beiden Spiele in Satz 2 gesehen und wieder ins Bett.

Wie das Spiel gelaufen ist, das kann ich ja an den Posts vor mir nachlesen, damit hab ich leider irgendwie gerechnet, wobei ich sagen muss, dass ich vor dem Turnier in Miami auch maximal, wirklich maximal auf ein Erreichen des Viertelfinals getippt hätte, von daher bin eigentlich nicht unzufrieden.

Die Form stimmt natürlich nach wie vor leider immer noch nicht, wobei mir Miami schon etwas besser gefallen hat, als die Turniere der Vorwochen, aber wir haben jetzt dann April und so langsam nähern wir uns der Halbzeit der Saison und ich hoffe echt, dass Angie jetzt dann die paar Prozent noch drauflegen kann, die ihr fehlen, um wieder an das Tennis von 2016 anknüpfen zu können oder zumindest wieder in die Nähe dieser Form zu kommen, ich drücke ihr ganz fest die Daumen.

 

Wie geht es jetzt weiter?

Monterry, Fed-Cup und dann Stuttgart oder?

jens
Offline

ja nicht gut gelaufen Nea ...  wieder kein sieg gegen eine grosse spielerin.....und die hartplatzsaison ist vorbei. okay sie spielt noch monterrey, aber da wird wohl keine weitere grosse spielerin vor ort sein.

als nr.1 , nur qualifikanten abzuschiessen, ist halt doch zu wenig. ob sie in monterrey was reisst, könnte auch fraglich sein...weil wohl auch spielerinnen die in form sind (wer ins HF oder Finale kommen), ihr schwierigkeiten bereiten dürften. Kerber bräuchte schon Finale in Monte damit sie Punkte macht. momentan müsste sie in Stuttgart bis ins HF kommen, um nr.1 zu behalten. im Race ist sie auch nicht in den top10....da wird man am ende der saison wohl bei ganz anderen dingen das rechnen anfangen.

Venus eigentlich jemand die ihr extrem gut liegt. aber die statistiken zeigen schon wieder das problem. wenn venus mehr error als winner macht, darf kerber das eigentlich nicht verlieren. aber kerber scheint selber zu hecktisch und vlt übermotiviert. die defensive stimmt bei kerber gar nicht mehr....dann brauch sie auch nicht aggressiver spielen. auch gegen ozaki hat kerber wahnsinnig aggressiv gespielt Aggressive , aber die hat natürlich auch die bälle entsprechend hingestellt. Kerber muss wohl mal an ihre defensive arbeiten...und da vor allem mental.

BN27
Offline

Tja schade, Venus war heute Nacht schlagbar - da hat Angie einfach zu viel ausgelassen. Zwischendurch mal super glatte Aufschlagspiele zu Null, aber dann meist viel zu kurze Returns und Halbfeldbälle, die Venus einladen, sie mit druckvollem Winkelspiel schachmatt zu setzen. Die zwei Doppelfehler zum Satzverlust bei 5:6 dürfen nicht passieren, da muss sie endlich mal lernen, sich mehr Zeit zu nehmen.
Erst gegen Ende des zweiten Satzes, als es schon 2:5 stand, hatte sie zeitweise genug Druck und Länge in ihren Schlägen - so wie sie 2016 zur No.1 wurde. Aber es war symptomatisch, dass sie selbst in dieser Phase, wo sie das Spiel leicht nochmal hätte drehen können bzw. zumindest in einen 3. Satz bringen, immer wieder total verschlagene Bälle eingebaut hat.
In dieser Form wird sie kein Turnier gewinnen und es ist nur eine Frage der Zeit bis die No. 1 flöten geht. Sei es dass Serena doch nochmal auftaucht oder am Ende Pliskova durchstartet.
Aber eigentlich fehlt auch nur ein ganz klein wenig, nächste Woche in Monterrey geht es weiter - und "die Hoffnung stirbt zuletzt" Wink #FünferinsPhrasenschwein 
 

tom
Offline

Den ersten Satz hat sie verschenkt, x Chancen auf 4 zu 2 und ev. dann 5 zu 2 vergeben, das rächt sich und wenn gegen eine Williams, der erste Satz weg ist... Faktor2: der größte Unterschied war der 2te Aufschlag von Venus,bei dem ging gar nix, keine Antwort. Gut Venus mit ihrer Reichweite unangenehm,aber mir fehlte ein wenig das Feuer, das pushen und bei einer Sache hätte sie mehrmals zum Schiri müssen, ein wenig toben! Naemlich: Was mir bei beiden Williams schon lange auffällt sind die immer wieder abgebrochenen Aufschlagbewegungen, v.a. bei Venus 20 mal und mehr. Das treibt den Returner zur Weissglut und ist, ob unabsichtlich oder nicht eine ziemlich fiese Sache, man kennts von Hewitt und auch Krygios mit ihrem "Sorry Mate", ein Unding. Wenn ich aufschlage, schlag ich auf! So harmlos Venus daher kommt, das sind unbestrafte Obermaetzchen. Nur so am Rande. Beim nächsten Duell sollte da mal eine Reaktion kommen von Angie Stop

Carlos Moyá ali...
Offline

@ tom: Das macht Venus doch schon immer so, oder etwa nicht? Ich kenne sie nicht anders und habe das schon extremer gesehen! Ich als Tischtennisspieler kann bei dieser Tennisregel nur mit dem Kopf schütteln. Wenn bei uns der Ball hochgeworfen wird und dann nicht aufgeschlagen wird, ist es direkt ein Punkt für den Gegner.

In dem Fall, müsste meines Erachtens dann immer 2. Aufschlag bzw. Punkt für den Rückschläger sein!

 

Also: ich sehe das eher regeltechnisch. Was soll Kerber denn da machen. Da kann sie sich beschweren, wie sie will beim Schiedsrichter, wenn es dazu keine Regel gibt. Venus darf den Ball doch beliebig oft hochwerfen. Eigentlich könnte es höchstens in diese 25 Sekunden-Regel fallen...

Aber ein interessanter Punkt darüber mal zu diskutieren, obwohl es für das Match gestern mit Sicherheit keine Rolle gespielt hat!

Seiten