Kerber 2016 Masters - Krönender Abschluß einer tollen Saison.

285 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angie
Offline

Ich glaube, dass Angie ziemlich platt ist, der Tank ist wohl weniger als 3/4voll. Cibu ist aktiver und fitter, Doppelbreak 3:0 - der 3. Satz wird's wohl bringen müssen. Sieht nicht gut aus - gleich 4:0.

Jollixer
Offline

Angi baut ihre Gegnerin erfolgreich auf... der 2. ist wohl weg, hoffe das sie den 3. dann wieder konzentriert angeht, gerade heute wäre es aber extreme wichtig das sie gewinnt wegen dem TV, heute sehen viele zu, heute kann man viele fürs Tennis gewinnen, aber dazu sollte Angie auch gewinnen, dann schauen die auch unter der Woche wieder zu

Tennishype
Offline

Der Hammer wäre wieder "Wir müssen jetzt rausgehen, das nachfolgende Programm wartet schon". Bei denen weiss man nie. Aber heute werden sie sich das wohl nicht trauen. Früher war das ja gang und gäbe.

ProAss
Offline

Der Ball zum 1:0 gerade war selbst für Kerber ja unglaublich. So nen WInkel hab ich von ihr auch noch nicht gesehen glaube ich.

tom
Offline

Stärker servieren Angie dann wirds was!

tom
Offline

Yes,das is einsame Weltklasse gegen eine ueberragende cibu!

ProAss
Offline

Das letzte Spiel war nochmal weltklasse. Tolles Match gewesen! Smile

tom
Offline

Heute is nicht mehr hongkong,was ein genialer Satz!

Jollixer
Offline

ich bin total fertig, dabei habe ich keinen einzigen Ball geschlagen und bin keinen Meter gelaufen....

ein typisches Kerberspiel... zittern bis zum letzten Ball, teilweise richtig schlecht gespielt, aber sie gewinnt am Ende doch

unsinkbar
Offline

Was für ein Match. Cibulkova mal wieder mega stark, aber Angie hält dagegen und holt irgendwie dieses Match. Super Auftakt.

Ola
Offline

Na schön. Nicht immer gut gespielt, aber gewonnen. Prima.

Chris10090
Offline

Weltklasse Match. Erinnert mich an 2012 das Gruppenspiel gegen Azarenka. Hauptsache gewonnen. Klasse Angie. Wichtig auch fürs TV. Man sah auch Angie ist nicht bei 100%.  

Kurgan
Online

Puuh, mein Herz. Das war spielerisch viel von der alten Angie. Mental dafür die Angie von 2016. Zwischen Satz 2 und 3 ruhig geblieben. Sie rettet sich über eine deutlich erhöhte Quote erster Auf schläge. Starkes Spiel von Domi. Solche Spiele will der neutrale Fan sehen.

Tennishype
Offline

Tennis ist schon ein komplexes Spiel. Erst geht es in die eine Richtung, dann wieder in eine ganz andere. Tolle Leistung von beiden Spielerinnen. Glückwunsch zum Sieg an Angie !!!

Jollixer
Offline

Fürs TV war das heute perfekt, hätte Angie 6:2 6:2 gewonnen, dann wäre das vielleicht zu einfach gewesen, so war maximale Spannung, selbst ein Nicht-Tennisfan musste heute Spaß am Spiel haben, mehr Nevrenkitzel geht wirklich nicht, schade das das ZDF sofort rausgesprungen ist, das war taktisch falsch, so hätte der Zuschauer sich noch zusammen mit Angie feiern können, auch das kurze Interview hätte gut getan, der Umschnitt zurück zum Skisport war totaler Blödsinn, alle voller Emotionen die nicht zum aktuellen geschehen passen... aber vielleicht möchte man das Experiment mit Tennis und TV scheitern sehen, schade...

tom
Offline

Ein wunderbarer Tag, den Mainzelmaennchen das Programm gecrasht,hoffe die Sportreportage kommt noch,2 Sekunden nach dem Matchball sind sie raus! Bridget Jones am Rande des Wahnsinns, das passt,entscheidend war wohl der Netzroller von Cibu bei 5:5 im Tie! Ein Hauch,der oft den Ausschlag gibt.

Chris10090
Offline

Auch wenn die Experten auf anderen Kanälen Halep als Favoriten sehen ist es ein ausgeglichenes Match. Auch wenn Halep Heute in 2 Sätzen gewann und zeitweise ganz gut spielte profitierte Sie an dien vielen UE von Keys. Auch Kerber Heute Mental stark nach verlorenen Satz 2 ruhig geblieben auch nach Break das Match nach Hause gespielt. Halep könnte mit einen 2 Satz Sieg schon durch sein. Es wird auf alle Fälle wie alle Matches gegen Halep 2016 sehr eng und hoffentlich wie so oft mit guten Ausgang für Angie. Petkovic wird am Dienstag das Match bei der ARD Co Kommentieren.

tom
Offline

Mist.Angie hat mit ihrem grandiosen Fight die Sportreportage gecancelt,hätte gern den Dritten noch mal gesehen,der war alles was sie ausmacht,obwohl Donzelli die ganze Zeit zu kurz gerufen hat,war es genau das mit den 7 kurzen pro ballwechsel,was Cibu auf Dauer entnervt hat!

Tennishype
Offline

Das ist auch das, was mir nicht gefällt. Husch und raus. Das Siegerinterview hätte man zumindest noch mit zeigen können. Wenn man ein bisschen noch was von den Emotionen einfängt, da bleibt beim Zuschauer auch was hängen. Aber gut, sie haben übertragen.

Chris10090
Offline

Hoffentlich macht es die ARD am Dienstag besser. Zumal Ja am Dienstag kein Wintersport läuft. Aber zumindest hat das ZDF übertragen.

kk46
Offline

Kerber wird in diesem Jahr auch noch einige Offcourt-Aktivitäten haben.

Zitat:
Zugesagt hat sie ihr Kommen für die Bambi-Verleihung, die Sportler-des-Jahres-Ehrung, die Gala „Ein Herz für Kinder“ und den Jahresrückblick mit Günther Jauch.

Kerber versilbert ihre sensationelle Saison

Markus
Offline

Offcourt-Aktivitäten in der Offseason - da sieht man eben, wie professionell sie und ihr Umfeld agieren. Andere sind beim erstbesten Moment ein Jahr lang durch die Gegend getingelt und haben in der Zeit nicht mal mehr 1000 Weltranglistenpunkte geholt. Einer Kerber wird so etwas nicht passieren. Alles, was ihr in der Offseason widerfährt, hat sie sich im Laufe des Jahres mehr als verdient.

Wann wurde eigentlich zuletzt ein(e) Tennisspieler(in) Sportler(in) des Jahres ? Das muss ja schon ewig her sein !

tom
Offline

Betthupferl 23.35 NDR Sportclub mit Angie!

Rameike
Offline

1999 Steffi Graf, im Endeffekt logisch, dass sie in ihrem letzten Jahr nochmal gewählt wurde. Bei den Herren Michael Stick 1991. Eigentlich standen sowohl die Mannschaft als auch die Sportlerin des Jahres schon seit einem ereignisreichen Sportwochenende im Januar fest. Da konnte eigentlich nur noch die Fußball-WM oder Olympia dazwischen kommen. Aber selbst da, haben Kerber und die Handballer ihre Leistung bestätigt.

Zweiter wurden unsere Tennis-Damen dagegen schon öfter in der jüngeren Vergangenheit: Petko 2011, Kerber 2012, Lisicki 2013

Kurgan
Online

Ich hoffe, dass Angie am Dienstag wieder etwas "fitter" als heute ist. Im Interviewzusammenschnitt danach hat sie ungefähr 10 mal erwähnt wie hoch der Druck heute gewesen ist. Vielleicht hat sie ja diesen Mühlstein mit dem heutigen Sieg ein wenig abgelegt...

Hat Angie am Dienstag eigentlich das frühe Spiel?

Julie
Offline

Sehr cooles Interview!

tom
Offline

Guten morgen nach Singa Jürgen, wie wars in der Halle,mir kam vor die Cibu Fans waren in der Überzahl und ham Angie xmal in ihre Schläge gegroelt,trotzdem saß der Smash!

Chris10090
Offline

Kurgan schrieb:

Ich hoffe, dass Angie am Dienstag wieder etwas "fitter" als heute ist. Im Interviewzusammenschnitt danach hat sie ungefähr 10 mal erwähnt wie hoch der Druck heute gewesen ist. Vielleicht hat sie ja diesen Mühlstein mit dem heutigen Sieg ein wenig abgelegt...

Hat Angie am Dienstag eigentlich das frühe Spiel?

Es ist wieder das zweite Spiel ca. 13.30 Uhr Deutscher Zeit.

Jürgen
Offline

Die Atmosphäre in der Halle ist beeindruckend. Die Halle war zwar nicht bis auf den letzten Platz gefüllt, aber für den ersten Tag sehr gut besucht - ich würde sagen ca. 90% der Plätze waren besetzt. Nun war allerdings der Sonntag auch Family-Day mit vielen Aktionen, sodass auch viele Familien mit ihren Kindern da waren. Das Publikum ist sehr neutral. Es gab gleichviel Beifall für Haleb/Keys bzw. Kerber/Cibulkova. Beim ersten Match waren natürlich die SI-MO-NA Schreier wieder am lautesten, aber da Haleb ohne Probleme ihr Match in ca. 1 Stunde gegen eine übernervöse Keys, die sich 41 UEs leistete, gewinnen konnte, brauchten die Schreihälse nicht pausenlos aktiv zu werden, um ihren Liebling anzufeuern.

Das Kerber-Match war bei weitem nicht immer Weltklasse, aber dafür war es spannend ohne Ende. Ich glaube, wann man live dabei ist und keine 20 Meter entfernt von den Spielerinnen sitzt, fiebert man noch mehr mit, als wenn man "nur" vor dem Fernseher sitzt. Übrigens, am Ende des 2. Satzes hätte ich keinen Pfifferling mehr auf einen Kerber-Sieg gesetzt, dafür hat Cibulkova zu gut und Kerber zu schlecht gespielt. Nach dem 2. Satz hätte ja auch schon Schluss sein können, denn Tiebreak ist ja doch immer ein bisschen Glücksache, und dieser Tiebreak hätte genauso gut andersrum enden können. Im 3. Satz profitierte Kerber natürlich auch von den Fehlern einer nachlassenden und immer mehr entnervten Cibulkova.

"Das Beste" wurde natürlich nicht mehr im Fernsehen übertragen. Ich glaube, niemand in der Halle hat mehr gezittert als ein kleines deutsches Mädchen, das nach Ende der Partie und nach den Interviews noch ein "Kurzmatch" gegen Angie austragen durfte. Hätte Kerber ihr Spiel verloren, wäre diese "Zugabe" wahrscheinlich ausgefallen, da der Verlierer ja immer sehr zügig den Platz zu verlassen hat. Die Kleine, deren Tennisschläger fast genauso groß war wie sie selbst, hat Angie noch mal über den Platz gescheucht und natürlich auch "gewonnen". Diese Aktion hat Angie wesentlich mehr Spaß gemacht als das Spiel gegen Cibulkova und gezeigt, dass Angie auch für soche - unbezahlte - Aktionen zu haben ist. Das hat ihr in Singapur viele zusätzliche Sympathiepunkte beim Publikum eingebracht, das trotz der späten Stunde noch fast vollständig in der Halle war und von dieser Zugabe ganz begeistert war.

Da ich erst wenige Stunden vor Beginn des Turniers in Singapur eingetroffen war und nicht wusste, ob das Match von Angie als erstes stattfinden wird, bin ich auf kürzestem Wege vom Hotel ins Stadion geeilt um nichts zu verpassen. Kamera und Handy (das schleppe ich nicht immer mit mir herum) waren noch im Koffer, sodass ich leider noch keine Bilder machen konnte.

tom
Offline

Danke, guter Bericht! Wichtig war auch Torben mein ich, der ihr anfangs des Dritten gesagt hat: Du weisst es, du bist die bessere Spielerin! Na dann viel Spass beim Sightseeing!

Seiten