Kerber 2016 - Sommertour (Bastad, Montreal, Rio, Cincinnati)

506 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kurgan
Online

Puuh, bisher läuft nach eigentlich gutem Start garnichts 1:4.

Stefanlix
Offline

oH WEH, da läuft ja alles schief! 1:6 der erste Satz im Schnelldurchgang weg! ;-(

unsinkbar
Offline

Sie bewgt sich nunmal schlecht und scheint vom Kopf her nicht wirklich drin im Match.

Angie
Offline

Ich habe so den Eindruck, dass sie  das Match innerlich schon abgehakt hat. Na ja, im nächsten Jahr benötigt sie auch noch ein paar Turniere, bei denen sie Punkte  sammeln kann. Ein paar Turniere gibt's ja nach Rio auch noch.

Kurgan
Online

Heute ist jeder offensive Ball den sie versucht näher als einen Meter an die Linie zu spielen im Aus...

Da ist Svitolina wohl an Ihren Nerven gescheitert.

unsinkbar
Offline

Tja und deswegen gewinnt sie im Tiebreak den zweiten Satz.

tenniskarte
Offline
Zwischenzeitlich bin ich dann eingeschlafen, obwohl es ein aufregendes Match ist. Nüscht da mit 2:0 Tipp Sviti.
Das lag hier am Kämpferblick von Angie, wo sie sich vorhin gedacht hatte, die 1:6 Blamage lasse ich mir nicht bieten.
Und dann ruckzuck den Tie gewonnen und Sviti vor lauter Schreck danach umgefallen (bei Boris Becker sah das damals aber iwie besser aus- der Hechtsprung).
Ich meine ja nur so.
unsinkbar
Offline

Angie gewinnt 1:6, 7:6(2),6:4.

Was für ein Match!

Kurgan
Online

Durchgekämpft, gefallen hat mir Angie trotzdem nicht!

Werder _ Tennis
Offline

Nächster Kraftakt... Aber was am Ende zählt, ist der Sieg! Glückwunsch (Y)

tenniskarte
Offline

Es war definitiv ein nach meiner Einschätzung sehr gutes Damentennismatch. Der erste Satz deutete daruf hin, dass Sviti klar aus der Nummer rausgehen würde. Aber weit gefehlt, vlt auch ein Stück von Unfähigkeit geprägt.  Der Tie-Break war zumindest unnötig aus meiner Sicht. Am Ende hat sicherlich die Bessere gewonnen und das war nun einmal? Das war? Spitze Angie im Tie sowohl im 3. Satz (gebe ich offen zu). Kompliment, weil in der Partie war nichts geschenkt, wenn auch vieles verschenkt auf beiden Seiten.

Kurgan
Online

Gibt es zum Spiel eigentlich auch irgendwo eine  Statistik mit Win/UE? Ich fand Angie hat sich viel zu selten den Vorhandball die Linie entlang getraut nachdem in Satz 1 nahezu alles offensive schief ging. Auch auf Svitolinas 2. Aufschlag sehr passiv und meistens nur auf die Fehler gehofft. Kampfgeist natürlich allererste Sahne. Kasatkina ist vor einigen Stunden in 2 Sätzen durchgekommen. In gewisser Weise ein ähnlicher Spielertyp wie Svitolina. War die diese Saison  verletzt? hatte 20 Matches weniger als Angie...

unsinkbar
Offline

Es war natürlich kein Galaauftritt, aber Angie hat sich reingesteigert und sich durchgekämpft und am Ende auch die Errors im Vergleich zum ersten Satz runtergeschraubt.

Chris10090
Offline

Klar war es kein Galaauftritt. Muß es aber auch nicht immer sein. Nach Satz1 dachte man wenn es so weitergeht wird es peinlich. Für Kerber auch viele leichte Fehler. Nach Beltz Ansprache und ein bischchen Glück was man auch mal braucht zurückgekommen. Nach Melbourne hätte Angie solche wie auch gegen Lucic Matches verloren. Auch wenn es Angie besser kann. Das weiß Sie selbst. Step by Step. 

Kurgan
Online

Ich fand halt den Unterschied ziemlich krass. Im ersten Satz ab Spiel 3 extrem offensiv aber ohne Ruhe. Und dann extrem defensiv und sich fast nichts mehr zugetraut. Um ehrlich zu sein hat mich das Spiel relativ stark an einige in der Endphase unter Ibrahmzade erinnert. Da hatte sie auch häufig einen Satz in dem sie auf Gedeih und Verderb auf die Bälle gekloppt hat. Egal ob sie etwas getroffen hat oder nicht und den dritten Satz extrem defensiv durchgezittert und gekämpft hat. Man hat ja auch an Ihren Reaktionen gesehen, dass sie extrem unzufrieden war und gefühlt fast zwei Sätze gebraucht hat um mental im Spiel anzukommen. Die Situationen damals und heute sind natürlich trotzdem nicht ansatzweise vergleichbar. Ich fand es halt auffällig. 

Für uns in Deutschland ist die Spielansetzung  heute natürlich gut. Für Angie 19h + x  nach so einem heftigen Spiel natürlich sehr blöd. Kasatkina hat es da mit deutlich gesparten Kräften besser...

Chris10090
Offline

Kurgan schrieb:

Ich fand halt den Unterschied ziemlich krass. Im ersten Satz ab Spiel 3 extrem offensiv aber ohne Ruhe. Und dann extrem defensiv und sich fast nichts mehr zugetraut. Um ehrlich zu sein hat mich das Spiel relativ stark an einige in der Endphase unter Ibrahmzade erinnert. Da hatte sie auch häufig einen Satz in dem sie auf Gedeih und Verderb auf die Bälle gekloppt hat. Egal ob sie etwas getroffen hat oder nicht und den dritten Satz extrem defensiv durchgezittert und gekämpft hat. Man hat ja auch an Ihren Reaktionen gesehen, dass sie extrem unzufrieden war und gefühlt fast zwei Sätze gebraucht hat um mental im Spiel anzukommen. Die Situationen damals und heute sind natürlich trotzdem nicht ansatzweise vergleichbar. Ich fand es halt auffällig. 

Für uns in Deutschland ist die Spielansetzung  heute natürlich gut. Für Angie 19h + x  nach so einem heftigen Spiel natürlich sehr blöd. Kasatkina hat es da mit deutlich gesparten Kräften besser...

Ja schon. Ungewohnt viele auch leichte Fehler und ungewohnt Stoppbälle nicht erlaufen. Ein wenig lustlos wirkte Sie. Das gute ist das Sie mit sich selbst nicht zufrieden war. Wenn es dies wäre, wäre es schlimm und es gäbe Alarmzeichen. Klar haben die beiden Matches Kraft gekostet aber wer Heute ein Vor oder Nachteil hat ist schwer zu sagen. Kerber spielte 2x über 3 Sätzte könnte wenn es wieder über 3 geht eventuell zum Vorteil werden. Zumal Kasastina 1 Match mehr bestritten hat. Dies kann man als mehr Matchpraxis als Vorteil sehen zumal glatt gewonnen und Kraft gespart. Aber das gute ist Ja das Match beginnt wieder bei 0. 

Rameike
Offline

Wenn kerber länger auf dem Platz gestanden, heißt es "Nachteil" wegen kräfteverschleiß, auf der anderen seite hat Kasatkina länger auf dem Platz gestanden, da heißt es "Vorteil" wegen matchpraxis. Muss man nicht verstehen.

Gagakatze
Offline

Und los geht's. Drücken wir Angie die Daumen Clapping

tenniskarte
Offline

Ich wollte auch grad was posten Biggrin

Also heute tippe ich dann mal 2:0 Angie.

Kurgan
Online

Angie macht den Roger zum 6:2! Lol

Kasatkina muss man soweit bringen, dass sie die Lust verliert...

tenniskarte
Offline

Lockerer Zweisatzsieg, auch wenn es noch nicht zu Ende ist. Gegen Halep bin ich mal gespannt..

Julian
Offline

Was ein klasse metsch von kerber echt cool!

Kurgan
Online

Jepp, 1,5 Sätze ganz tolles Tennis von Angie. Danach ging die Konzentrationskurve ein wenig nach unten. Die VH-Longline lief fast wie von selbst. Fast alles worüber ich gestern genölt habe war heute toll. Nur die Quote beim ersten Aufschlag ist ausbaufähig. Halep bisher auch in bestechender Form. Ich glaube wir dürfen uns morgen auf ganz tolles Tennis freuen! Aber es kommt ja meistens anders als man denkt. Für mich ist das Turnier jetzt schon gelungen. Alles andere ist ein Bonus. Rio kann kommen! Yahoo

Julian
Offline

Wenn kerber heute gewinnt ist sie übrigens sicher jetzt schon in den finals!

tenniskarte
Offline

Wenn @ Julian. Wir werden es aber bald wissen. Ich bin für? Ach, 0 Ahnung. Die bessere soll einfach gewinnen. Auf ein gutes Mach ! 3 Sätze? Yeah, muss aber nicht unbedingt sein. Wir gucken mal.

tenniskarte
Offline

.. sind aber wenige User anwesend am Samstag Abend, wenn man bedingt also bedenkt, dass es gleich los geht. Ich stelle vlt noch einen Tipp im Raum, interessiert zwar niemanden, aber egal. 2:1 Simona (ich bin mal so dreist).

Kurgan
Online

Mist, die VH-Longline will einfach nicht...

Schon 6 oder 7 UE damit und 3 DF in 3  Spielen Sad

Angie
Offline

Zu viele UE, schon ca. 10, das reicht normalerweise für einen Satz. Hoffentlich wird's besser .. leider schon 3:0 für Simona.

Angie
Offline

4:0 - sieht nach einem schnellen ersten Satzverlust aus.

Titelh3ld
Offline

Ähm. Ich würde gerne mal wissen, welche Strategie Frau Kerber verfolgt? - Offensichtlich...KEINE!

Seiten