Kerber 2016 US Open - Wachablösung der Nummer1?

296 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline

Yahoo Super-Kerber ... das Finale war ein Kracher. Bomb ... auch Pliskova war TOP Ok

ganz grosses Turnier von Kerber -  sehr suverän. Good

der nä GS-Titel darf gefeiert werden Drinks

2016 läuft super für Kerber ... und es ist auch noch nicht rum ... sie könnte noch einiges zu gewinnen. (WM und nr.1 am Ende.)

BS31FUßBALLGOTT
Offline

Das ist einfach nur überragend! ANGIE, DU BIST DER HAMMER! Mir persönlich bedeutet dieser Titel viel mehr als die Nr.1 der Welt, aber beides zusammen ist natürlich das Größte...2 GS-Titel, Nr.1 der Welt, Olympiasilber und Wimbledonfinalistin!!! WAS FÜR EINE SAISON! TRAUMHAFT!

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Offline

Starkes Match von beiden, bei den schwierigen Bedingungen von der Hitze her.

Richtiges Traumfinale...Yes 3

 

Angie86
Offline

Auch heute Morgen bin ich immernoch etwas fertig mit den Nerven, was für ein geiles Match war das denn bitte?!

 

Pliskova war die erwartet starke Gegnerin, die ein sensationell gutes Turnier gespielt hat, Respekt.

 

Wie Angie das gestern gemeistet hat war einfach beeindruckend, der Start ins Match war stark und dann die Wende in Satz 3, als das Momentum bei Pliskova war, das war dann Gänsehaut pur!

Ich freu mich wie Schnitzel für Angie, ja ich kanns eigentlich gar nicht glauben, was dieses Jahr alles passiert ist, wie gut und souverän und vor allem konstant Angie spielt, dass sie jetzt 2 Grand Slam Titel in der Tasche hat, dazu Olympia-Silber, das Finale in Wimbledon und zusätzlich noch die Nr. 1 der Welt, das ist doch komplett irre!

Anfang Januar hätte ich gesagt, haja vielleicht ist ein Halbfinale drin, dazu 2-3 (kleinere) Turniersiege und jetzt haut sie uns ein Spitzen-Ergebnis nach dem anderen um die Ohren, das ist einfach phänomenal.

 

Jetzt heißt es erstmal den Erfolg genießen, runterkommen und entspannen und dann geht es auf die Asien-Tour.

Ich will jetzt nicht sagen, was da drin ist oder was sie noch erreichen kann, aber die Nr. 1 am Ende des Jahres wär schon ne geile Sache, aber jetzt gönnen wir Angie eine kleine, absolut verdiente Auszeit nach den Erfolgen der letzten Wochen.

 

Herzlichen Glückwunsch Angie und ganz, ganz großen Respekt!

Yahoo

JottEff
Offline

Quelle: WTA

 

 

Angie86
Offline

Jetzt dann wieder eine Frage an die Experten und Tennis-Lexikas hier im Forum, welche Spielerin, die natürlich nicht Serena Williams heißt, hat denn 3 Grand Slam Finals in einem Jahr erreicht und welche Spielerin hat zuletzt 2 Grand Slams in einem Jahr gewonnen?

 

@ Jott

 

Ein Traum, dieses Bild!

Chris10090
Offline

Außer Serena war die letzte Spielerin "Henin" im Jahr 2007 die 2 GS Siege in einem Jahr holte.

tenniskarte
Offline
Mir gehts da auch so ähnlich wie Angie86, man muss das alles ertmal verarbeiten.
Das Gute daran ist, dass meine Eltern (die gestern auch das Finale gesehen haben), mich deswegen beim Griechen zum Essen einladen wollen.
So gesehen, kann jetzt Angie öfter mal gewinnen. Smile
Angie
Offline

Das war ein geniales Match, absolut super von Angie, Gratulation zum 2. Grand-Slam-Titel! Wie gut, dass sie im 3. Satz die Nerven bewahrt hat, aber diese "Come-back-Qualitäten" hat sie ja schon oft bewiesen. Was für ein tolles Jahr für sie ... und auch für die Tennisfans  Wink  .

JottEff
Offline
Chris10090
Offline

Heute haben wir es Schwarz auf Weiß. Angie ist No.1. Yeeeesssss.

Kurgan
Online

JottEff schrieb:

http://www.tennismagazin.de/kurz-cross/brief-an-angie-kerber-was-ist-bloss-aus-dir-geworden/

Der Artikel ist zwar sicher etwas überspitzt formuliert, passt aber trotzdem wie die Faust aufs Auge.

Yvetta
Offline

Schöner Artikel - die Passagen über die verschiedenen Interview-Situationen sind interessant. Sicher etwas übertrieben, ja, aber ich würde sagen, sie hat dieses Jahr auch meine Erwartungen weit übertroffen. Aber sie ist auch so ein bisschen der Typ, der sich lieber unterschätzen lässt als mit riesigen Erwartungen konfrontiert zu werden. 

Chris10090
Offline

Yvetta schrieb:

Schöner Artikel - die Passagen über die verschiedenen Interview-Situationen sind interessant. Sicher etwas übertrieben, ja, aber ich würde sagen, sie hat dieses Jahr auch meine Erwartungen weit übertroffen. Aber sie ist auch so ein bisschen der Typ, der sich lieber unterschätzen lässt als mit riesigen Erwartungen konfrontiert zu werden. 

Bin Ich ganz deiner Meinung. Sie ist Ja auch jemand der sich nicht auf den Erfolg ausruht und immer an sich weiterarbeitet. Und das macht Sie Ja so symphatisch. 

tenniskarte
Offline

Heute live auf n-tv 9:30 Uhr Ankunft Angie in München.

Jollixer
Offline

sie ist bereits in München um 9.30 Uhr ist offizielle Pressekonferenz, auch live auf Sky Sport News HD

Markus
Offline

Die letzte Pressekonferenz einer Tennisspielerin brachte n-tv 2013, damals mit Lisicki.

Was hatte die eigentlich damals gewonnen ? Ah, nix !

Chris10090
Offline

Landung um 7.55 Uhr. Pressekonferenz um 9.30 Uhr. So das war denn Ihr letzter öffentlicher Auftritt. Weiterflug nach Puszczykowo und dann erst mal verdienter Urlaub von Angie. Man muß sagen es war nicht so stressig wie nach Melbourne obwohl Sie auch schon in NY einige PR Aufritte nach den Sieg hatte.

Schwarzwaldmarie
Offline

Die Übertragung des Endspiels zwischen Kerber und Pliskova hat dem Spartensender Eurosport mit insgesamt 1,06 Mio Zuschauern und 5,8 % Marktanteil einen schönen Quotenerfolg beschert. Bei der Durchsicht der Pressestimmen, die auf den Videotextseiten des ZDF und Sport1 zu finden waren, ist mir vor allem der Kommentar in der Zeitung "Welt" in Erinnerung geblieben, bei dem auf den fehlenden Knalleffekt und den mangelnden Glamourfaktor hingewiesen wurde. Während in den gesammelten Stimmen der ausländischen Presse die Leistung Angelique Kerbers ausnahmslos gefeiert wurden, fehlt ausgerechnet einer konservativen deutschen Zeitung der Glamour. Dabei ist genau das eine wesentlicher Grund für die Erfolgsgeschichte Angelique Kerbers. Denn trotz großem Erfolges (Sieg bei den Australian Open) steht auch weiterhin das Sportliche im Vordergund. Von dieser Haltung könnten sich auch einige Konkurrentinnen noch einiges abschauen.

StGraf
Offline

Schwarzwaldmarie schrieb:

 ...... ist mir vor allem der Kommentar in der Zeitung "Welt" in Erinnerung geblieben, bei dem auf den fehlenden Knalleffekt und den mangelnden Glamourfaktor hingewiesen wurde.

Die Zeitung Welt,  ist nicht von dieser Welt.  Die sollten Ihre Zeitung einmotten.

Kurgan
Online

@Schwarzwaldmarie Ich weiß nicht ob und welchen Artikel du gelesen hast oder nur ein Zitat daraus. Ich kann z.b. aus den zwei folgenden nichts wirklich negatives herauslesen. Ich finde beide ausgesprochen positiv, sachlich und realistisch. MMn steht dort auch genau das was du am Ende resümierst. Kritiklose Lobhudelei ala Marca oder Gazetta dello Sport will doch eigentlich auch niemand. 

Unabhängig davon ist es denke ich, es ist kein Geheimnis, dass wir in Petkovic und Lisicki zwei Spielerinnen haben denen man große Erfolge viel eher zugetraut hat. Die beiden würden auch viel besser ins Rampenlicht passen, mehr Glamour haben und sich für einen (künstlichen) Hype besser eignen als Angie. Die Zeiten von Graf und Becker kommen alleine schon wegen des alles dominierenden Fußballs nie wieder.

https://www.welt.de/sport/tennis/article158046666/Triumph-der-kompromiss...

https://www.welt.de/sport/article158019383/Der-historische-Tag-fuers-deu...

Angie86
Offline

Jetzt gehen nächste Woche erstmal die Punkte für das letztjährige Viertelfinale in Tokio flöten, oder?

Kurgan
Online

Ich glaube die 100 Punkte sind aktuell nur Angies siebte "freie" Wertung. Also aktuell nicht in der Wertung. Die würden sich je nach Abschneiden erst nach Wuhan oder Honkong bemerkbar machen.

Chris10090
Offline

Zumal Ich sagen muß das Kerber schon vor den US Open Tokyo abgesagt. Wo man noch gar nicht wußte wie lange man bei den US Open spielt. Ich Manager sagte schon zu Wimbledon das man im Herbst etwas kürzer treten wolle aber anhand das vollgepackten Tunierkalender schwer sei. Da Sie dieses Jahr so viele gute Ergebnisse hatte und eh nur die 16 besten Tuniere gewertet werden ist Tokyo dann ein Streichergebniss was im Ranking gar nicht auffällt. Man hat aus Melbourne gelernt auch mal eine kleine Pause zu machen und in Wuhan wieder mit frischen Akkus anzugreifen.

Zum Thema die Welt möche Ich noch folgendes sagen. Selbst Graf und Becker hätten Heute es sehr schwer Tennis im TV Publik zu machen dafür ist der Fußball heutzutage zu präsent. Das war zu den 90'ern nicht so extrem da wurde auch nicht so viel Fußball gezeigt und Tennis hatte auch eine Chance im TV. Trotzdem versucht Angie schon das beste daraus zu machen um es wieder ins TV zu bringen. Kann man Angie keinen Vorwurf machen. Die Medien haben sich halt anders strukturiert als zu den 90ern.

Auch das mit dem Glamor ist zwiespältig. Auch wenn Petko oder eine Lisicki mehr im Glamor reinpassen liefern Sie auf den Court keine gute Leistung ab. Und Kerber liefert lieber ab und macht nur das nötigste in der Öffentlichkeit sowie hält Sie Ihr Privatleben aus den Medien. Und das ist auch gut so. Nur so kann man zu Top Leistungen überzeugen.

Hawkeye
Offline

Hier ging wohl einiges durcheinander

Romania's Simona Halep is back to her best — WTA Tennis
Romania's Simona Halep is back to her best — WTA Tennis

http://essentialretailer.com/2016/09/19/romanias-simona-halep-is-back-to...

Seiten