Kerber 2017 - Ab in die Wüste (Doha,Dubai)

103 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Chris10090
Offline

Ich bin zwar nicht abergläubich aber seit dem Ich DAZN habe hat Angie nur 1 Match gegen Barty gewonnen. Die anderen Matches waren Ja bei Eurosport. Von Angstgegnerin möchte Ich auch nicht sprechen. Das war aus Kerber's Sicht gut und im Gesunden Zustand auch anders gelaufen. Sie ist auch keine die dann Zurückzieht und zieht es trotz Krankheit durch. Das schätze Ich an Ihr Ja so. Deshalb wieder Presseschellte mit "Kerber's Krise immer schlimmer" haben nicht allztuviel Ahnung vom Tennis und nicht mit dem Umständen. Auskurrieren und dann waret Dubai. Andere Gesetzte oder die im Ranking oben stehen haben ähnliche oder mehr Probleme als Angie. Das wird wieder.

Markus
Offline

Kann mir mal jemand die Links geben zur "Presse-Schlechte" ? Ich find nix.

Markus
Offline

Oh nein ! Sag bitte nicht, dass du BILD als seriösen Jounalismus empfindest...sowas lese ich gar nicht.

Murphy
Offline

Markus schrieb:

Doch, ich habe das Match phasenweise gesehen. "Angstgegnerin" bezieht sich auf die zweite Niederlage in Folge, nicht auf das Spiel heute selbst.

Ok - allerdings finde ich trotzdem nicht, dass es die richtige Bezeichnung ist. Bei einem Angstgegner geht es um was ganz anderes - da hat das H2H nichts mit zu tun meiner Meinung nach.

Links für die Stimmen in der Presse meinst du?

also auf Bild tümmelt sich sicher was. dann hier: http://www.spox.com/de/tennisnet/turniere/wta/1702/News/angelique-kerber... (wobei sich das noch in Grenzen hält)

Schlimmer finde ich aber diese anstrengenden Kommentare auf Twitter. Da kommentieren Leute über Kerber, die sich Journalisten "schimpfen". zb: https://twitter.com/carole_bouchard/status/832171199874605056 ...super unverschämt einfach nur.

 

EDIT: http://www.spiegel.de/sport/sonst/angelique-kerber-verliert-in-katar-geg... ..angeblich hat sie viele leichte Fehler produziert. da hat auch wieder jemand nicht das Spiel gesehen

Chris10090
Offline

Bild mit den Worten der Krise. http://www.bild.de/sport/mehr-sport/tennis/kerber-krise-immer-schlimmer-...  Aber gibt noch andere wie Eurosport oder Tennisnet. Nur weil Sie 2016 ein Superjahr hatte und 2017 schleppend startete Erwarten Sie das Sie fast nur noch gewinnt hab Ich das Gefühl. Sie selber wird auch enttäuscht sein und wird wieder in die Spur kommen.

StGraf
Offline

Trotz Niederlage gegen Kasatkina freue ich mich auf die nächsten Turniere mit Angelique und sehe noch viel Steigerungsfähigkeit.

Markus
Offline

Obwohl ich kein Fan von tennisnet bin (die "Boulevardseite des Tennissports"), geht das eigentlich. Das Gelaber auf Twitter, egal von wem, geht bei mir zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus und BILD will ja wohl keiner als seriösen Journalismus bezeichnen. Man merkt übrigens sehr gut an den Berichten, wer wirklich Ahnung von der Tour hat und wer nur plump auf Weltranglistenpositionen und H2H schaut. Leider gibt es in Deutschland so gut wie keine Fachjournalisten im Damentennis.

Hier noch Spiegel online: http://www.spiegel.de/sport/sonst/angelique-kerber-verliert-in-katar-geg...

Gegen Kasatkina kann man verlieren. Haben schon genügend andere geschafft. Ich bin dennoch der Meinung, dass es richtig war, auf die Reise um die halbe Welt zu verzichten. Mehr als eine 2:3-Niederlage gegen die USA wäre auch mit Kerber nicht drin gewesen.

Chris10090
Offline

Jawohl. Bis auf das Miami HF und Stuttgart Titel geht es nur noch vorwärts und keine Punkte zu verteidigen. Die Steigerung wird kommen und Ansätze waren Heute schon gut da und sollte Ja 2018 Gründe haben zu den Tunieren zurückzukehren wo Sie dieses Jahr liegen lassen hatte. Trotzdem liegt Ihr die Wüste nicht. Nach dem verlorenen Endspiel 2014 gegen Halep kein Sieg in Doha. Und Dubai mit AF 2015 sieht auch Düster von der Bilanz aus. Sollte sich dann nächte Woche ändern. Hoffentlich.

Murphy
Offline

Ich finde eigentlich, das die sueddeutsche noch einen ziemlich seriösen Sportteil mit Features hat. Da wird schonmal ein längerer Bericht, fernab vom Einheitsbrei, geschrieben.

tom
Offline

Die Bild ist gleich emotional wie Petko, alles ist schlimm und schlimmer, schlimmstes Erlebnis usw., Fazit: Die Bild bringt dir nix Smile

Chris10090
Offline

Ja. Die haben keine Ahnung vom Tennis. Weder von der Form noch von Umstände usw. Die Schauen nur auf die Weltranglistenposition. Und wenn die No.1 gegen die No.2 verliert schreiben die von Schlappe. Wir wissen doch das es sehr anders abgeht und ein Underdog gegen eine Favoritien auch mal gewinnen kann. Das ist leider die Presse.

Markus
Offline

Schau mal, Murphy, was das Tennismagazin schreibt:

Kasatkina, die nun offiziell Kerbers Angstgegnerin sein dürfte, war also sicher eine unangenehme Auslosung. Und danach hätte am selben Tag als zweites Spiel für Kerber noch eine ausgeruhte Puerto-Ricanerin Puig gewartet. Die nächste Angstgegnerin, die in ihrem Achtelfinale am Mittwoch in nur 40 Minuten Laura Siegemund vom Platz geprügelt hatte.

Dann doch lieber "eine Art Angstgegnerin" als "offizielle Angstgegnerin". Smile

tom
Offline

Eine Art is ok, es gab wenn man ehrlich ist für Angie nur eine wirkliche Angstgegnerin und das war Azarenka!

Chris10090
Offline

Bei Kerber ist es so. Auf den Head to Head ist nicht viel Aussagekräftig. Auch wenn Sie mal 2 Matches verloren hat sieht es beim nächsten Mal anders aus. Ähnlich wie gegen Svitolina. Das verlor Sie Mal 2 Matches dann gewann Sie wieder 2 Matches. Würde aber nicht von Angstgegner sprechen. Bei Azarenka stimme Ich das als Angstgegner zu. 

Murphy
Offline

Markus schrieb:

Dann doch lieber "eine Art Angstgegnerin" als "offizielle Angstgegnerin". Smile

 

haha Smile ok - einverstanden. 

Jaa Azarenka war und ist (?) wirklich eine Angstgegnerin. Cibulkova war das auch mal, da stand's 0:5 im H2H. Danach hat Angie erstmal ne ordentliche Palette an Matches gegen Cibulkova gewonnen Wink Also alles easy, auch gegen Dasha. Wenn sie nächstes Mal aggressiv spielt, hat die Dasha nicht so viel entgegenzusetzen. Oder wenn sie auf Gras spielen, da funktioniert nämlich der krasse Spin von Kasatkina nicht Wink

StGraf
Offline

Bedeutend mehr Tennisspielerinnen haben noch größere Angst vor Angelique Kerber.  Nach einem unglaublichen Lauf 2016, ist es augenblicklich so, dass bei Angelique nun einfach einmal etwas mehr Gegenwind angesagt ist und es mal nicht rund läuft.    Alle Spielerinnen, wie nun die angebliche Angstgegnerin Kasatkina, müssen erst einmal in diese Phase kommen wo Sie nicht so unbekümmert darauf los spielen können.  Die Presse schreibt im allgemeinen dümmer als die Polizei erlaubt und ist nur für die Mülltonne gemacht.  Unglaublich finde ich, dass Journalisten für solche Zeitungsartikel Geld bekommen, in denen von Krise und Entthronung geschrieben wird.   Aber, wer liest solche Artikel?

Tennishype
Offline

Eine einfach nur spielende Kerber, da tun sich die Gegnerinnen leichter mit ihr, da ist sie verwundbar und auch schlagbar.

Wenn sie aber, so sage ich immer ihren inneren Schweinehund auspackt und auch so richtig um jeden Ball fightet, da hat außer Serena auch kaum jemand eine Chance.

Immer wenn der Kerberschrei kommt, spätestens dann ist es soweit.

Angie86
Offline

Aber wann kommt der wieder?Scratch one-s head

StGraf
Offline

Wenn Kerber die "Faxen Dicke" hat,  dann kommt der Kerber-Schrei wieder.    Ganz ohne Tarzan!  Nur Jane-gelique Kerber schreit ihn alleine.

Chris10090
Offline

Heute Ist Sie schonmal in Dubai gelandet. Kein Angst Sie wird wieder gutes und erfolgreiches Tennis spielen.

Murphy
Offline

Weiß jemand, wann das Draw veröffentlicht wird?

Gockelinho
Offline

Tennishype schrieb:

Eine einfach nur spielende Kerber, da tun sich die Gegnerinnen leichter mit ihr, da ist sie verwundbar und auch schlagbar.

Wenn sie aber, so sage ich immer ihren inneren Schweinehund auspackt und auch so richtig um jeden Ball fightet, da hat außer Serena auch kaum jemand eine Chance.

Immer wenn der Kerberschrei kommt, spätestens dann ist es soweit.

Sorry, aber das ist eine ziemlich dämliche Aussage. Dann kann ich auch sagen, wenn Bouchard jede Vorhand auf die Linie nagelt und keinen Streuradius von 5m hat, hat keiner ne Chance. Es ist Fakt, dass Kerber im Moment weit unter Top 10 Niveau spielt, aber das kann sie nicht einfach ändern in dem sie einen Schalter betätigtm

Murphy
Offline

Oh jetzt ist es da!

Mögliche Viertelfinals:

Kerber - Vesnina

Cibulkova - Svitolina

Radwanska - Muguruza

Pliskova - Konta

 

Kerber hat in der ersten Runde ein Freilos und spielt entweder gegen Jankovic oder Barthel Dash 1

tenniskarte
Offline
Vereinigte Arabische Emirate, Dubai. Dubai Duty Free Tennis Championships (Premier 5), vom 19. bis 25. Februar 2017.
1. Runde Angelique Kerber (1) - Bye
2. Runde gegen Mona Barthel (WC).
kk46
Offline

Kerbers Bilanz gegen Barthel, 2-2
Kerbers Bilanz auf Freiluft-Hartplatz gegen Barthel: 0-2 und bislang auch keinen Satzgewinn

kk46
Offline

2. Runde gegen Mona Barthel (WC) 6:4 6:3 gewonnen
Achtelfinale gegen Monica Puig (PUR)

Murphy
Offline

Jemand das Spiel gesehen? Hat sie gut gespielt? Mona war ja eigentlich in ziemlich guter Form?

Carlos Moyá ali...
Offline

Ja, schwierig. Also am Anfang fand ich das Match von beiden recht schwach. Beide konnten sich später steigern. Insgesamt eine durchschnittliche Leistung, würde ich sagen. Für 2017 aber eine bessere mit einigen schönen Punktgewinnen.

Kurgan
Offline

Cooler Matchball.

tenniskarte
Offline

Gutes Video. Die 12 Minuten hätten mir ausgereicht, anstatt das ganze Match zu gucken. Danke.

Seiten