Kerber 2017 - In Down Under (Brisbane, Sydney)

69 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Angie
Offline

Schade, dass Angie schon raus ist, aber wie andere Ergebnisse zeigen, haben andere Spielerinnen auch Startschwierigkeiten in dieser Saison. Mal schauen, wie es in Sydney läuft. Es wäre besser gewesen, hier einige Runden weiterzukommen und Sydney evtl. auszulassen. Ich hoffe trotzdem, dass sie, wenn es darauf ankommt, bei den AO ihr bestes Tennis spielen kann.

Angie86
Offline

Angie hat jetzt zwar einige Punkte verloren, aber nächste Woche in Sydney nur das Achtelfinale vom Vorjahr zu verteidigen, was sie durch ein Freilos in der 1. Runde ja schon wieder sicher haben müsste, da könnte Angie mit dem ein oder anderen Sieg doch wieder ein paar Zähler gutmachen, oder nicht?

Markus
Offline

Sie macht mit einem Sieg schon Punkte gut und selbst wenn nicht: die Konkurrenz hat auch nicht aufgeholt.

Kurgan
Offline

Heute hat es doch noch etwas geknarzt. Neben der Aufschlagschwäche hat Angie vor allem extrem viele Fehler bei Svitolinas 2. Aufschlag gemacht. Im 3. Satz hat sie den 2. nicht mehr wirklich attackiert....

tom
Offline

Habs nicht gesehen, warum hat sie nicht mehr attackiert? Hatte sie konditionelle Probleme oder wollte sie sich einfach nur einspielen, mal was neues ausprobieren!

Chris10090
Offline

tom schrieb:

Habs nicht gesehen, warum hat sie nicht mehr attackiert? Hatte sie konditionelle Probleme oder wollte sie sich einfach nur einspielen, mal was neues ausprobieren!

 

Ich fand es nicht so schlecht wie es manche oder die Medien machen. Das die Saison schwer wird nach der Wahnsinnssaison war klar. Sie hat leider noch nicht den Rythmus gefunden. Aufschlag stimme Ich zu ist auf alle Fälle verbesserungsfähig. Noch zu viele UE, aber auch gute Herausgespielte Winner. Konditionelle Probleme muß Ich verneinen. Sie hat einiges neues ausprobiert wie das Netzspiel. Teilweiße war Sie etwas passiv aber, mit ein wenig Feinschlieff von Beltz wird Kerber wieder abliefern. Eine Williams, Halep und Radwanska machen's Ja z.Z. auch nicht besser. Und da wird nicht alles so negativ gesehen. 

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Online

Ich fand die Leistung gar nicht so schlecht wir haben nun mal ne hohe Leistungsdichte und für Angie wird die 1. echte Mission sein ihren Titel bei den AO zu verteidigen.

Wird schon werden... und wenn nicht dann nicht.

 

 

 

Kurgan
Offline

tom schrieb:

Habs nicht gesehen, warum hat sie nicht mehr attackiert? Hatte sie konditionelle Probleme oder wollte sie sich einfach nur einspielen, mal was neues ausprobieren!

Sie hat vorher extrem viele UE gemacht beim Versuch den 2. zu attackieren (ich tippe mal auf fast 20!). Im 3. Satz hat sie entweder bewusst diese Returns nur reingespielt oder hatte nicht mehr den Mut zum attackieren. Sie wirkte zwar noch nicht 100% explosiv, aber körperlich definitiv voll auf der Höhe. Konditionsprobleme hatte sie definitiv nicht: Wenn sie im Spiel drin war, ist auch alles im Rahmen gewesen. Svitolina hat aber besser aufgeschlagen und besser retourniert. Sie hat verdient gewonnen. Es war trotzdem relativ knapp und phasenweise auch hochklassig. 

Chris10090
Offline

Ja Ich glaub es waren 40 Winner bei 48 UE. Für Kerber schon sehr Hohe Winnerzahl. Und so viele UE gab es zuletzt in Montreal wo Sie gegen Halep verlor mit über 50. Spielerisch war es schon eine Steigerung als das Barty Match. Aufschlag wir wieder kommen und psychisch war so doch schon voll auf der Höhe. Mental passt es aber auch schon auch wenn das Match verloren ging. Bei der Länge passt es auch schon langsam aber halt ab und an noch etwas zu passiv. Wenn man diese Woche Reveau passiert Williams in Auckland, Radwanska in Shenzhen, Halep in Shenzhen und Cibulkova in Brisbane hat Kerber den besten Eindruck hinterlassen. Ein Klasse Match von beiden. Da kann Ich mich nur wiederholen.   

Rameike
Offline

Chris10090 schrieb:

Ja Ich glaub es waren 40 Winner bei 48 UE. Für Kerber schon sehr Hohe Winnerzahl. Und so viele UE gab es zuletzt in Montreal wo Sie gegen Halep verlor mit über 50. Spielerisch war es schon eine Steigerung als das Barty Match. Aufschlag wir wieder kommen und psychisch war so doch schon voll auf der Höhe. Mental passt es aber auch schon auch wenn das Match verloren ging. Bei der Länge passt es auch schon langsam aber halt ab und an noch etwas zu passiv. Wenn man diese Woche Reveau passiert Williams in Auckland, Radwanska in Shenzhen, Halep in Shenzhen und Cibulkova in Brisbane hat Kerber den besten Eindruck hinterlassen. Ein Klasse Match von beiden. Da kann Ich mich nur wiederholen.   

Das kann man doch nicht vergleichen. Hast du alle Spiele geguckt? Einen guten Eindruck hat keine hinterlasse, da ist es auch egal, ob jemand minimal besser war. Denn wenn sie so alle bei den AO spielen, kommt es zu keinem Aufeinandertreffen der guten Leute. Theoretisch. 

 

 

Chris10090
Offline

Ja Ich habe alle Spiele geschaut. Es ist Ja nur eine Momentaufnahme. Gegen Barty war auch nichts. Aber das Svitolina Match war schon besser. Nach Woche 1 hat Halep aus meiner Sicht den schwächten Eindruck hinterlassen aus den Top5. Und eine Radwanska geht gegen Riske in Satz 3 0:6 ohne Gegenwähr unter. Das ist wie gesagt nur eine Momentaufnahme. Mehr nichts. Spätestens in Melbourne werden alle wieder besser spielen.

unsinkbar
Offline

In Sydney wirds nicht besser. Angies Problem ist - so blöd es klingt - das Bye.

Angie86
Offline

Kannst du das für mich bitte etwas genauer ausführen?

kk46
Online
Australien, Sydney. Apia International Sydney (WTA Premier) vom 08. bis 13. Januar 2017
1. Runde Angelique Kerber - Bye
Achtelfinale gegen Daria Kasatkina (RUS) oder Timea Babos (HUN)
Carlos Moyá ali...
Offline

Kasatkina wäre mit Sicherheit ein hartes erstes Match und ein prima Test für die AO!

unsinkbar
Offline

Angie86 schrieb:

Kannst du das für mich bitte etwas genauer ausführen?

Naja sie hat bekanntlich immer Probleme in Turniere reinzukommen. Durch das Freilos in runde eins entgeht ihr ein vermeintlich einfacheres Match als das gegen Babos oder Kasatkina werden wird. Würde mich also nicht wundern, wenn Angie gleich dort erneut verliert.

Angie86
Offline

Bei einem Premier-Turnier kann aber auch schon in der 1. Runde eine starke Gegnerin aus den Top30 warten, da kann man auch Pech bei der Auslosung haben, aber auf jeden Fall fehlen Angie durch die Freilose ein paar Matches und so vielleicht wichtige Praxis, auf der anderen Seite bekommt sie so ein paar Punkte "geschenkt" und wenn es gut läuft, dann spart sie auch ein paar Körner durch das eingesparte Match, hat wohl, wie alles seine Vor- und Nachteile.

Chris10090
Offline

Gut gegen Kasastina und Babos hat Sie letztes Jahr gewonnen. Freilos haben Ihre Vor und Nachteile. Es wird nach dem Brisbane VF alles wieder schlecht gemacht. Klar Sie ist No.1. Sie hat andere Ansprüche an sich selber. Und was was besser werden muß. Aber auf der Leistung kann Sie aufbauen. Das Draw letztes Jahr in Brisbane war leichter soll aber keine Entschuldigung sein. Ich erwarte falls Sie auf Kastina trifft ein enges Match. Danach muß man schauen. Gut viele meckern auf die No.1. Die Konkurrenz machts Ja z.Z. auch nicht besser. Denke aber schon das Sie die verlorenen Punkte aus Brisbane in Sydney wieder ausgleicht. Und gute Erinnerungen hat Sie doch. HF 2013, 2015 sowie Endspiel 2014. Kerber wird auch wieder ins rollen kommen.

Tobias
Offline

Und selbst wenn nicht ist es auch kein Beinbruch...
Es sei denn, dass schon nach dem ersten Turnier des Jahres befürchtet wird, dass sie das letzte Jahr nicht wird verteidigen können.
Sie wird sich andere Höhepunkte und den dazugehörigen Aufbauplan gesetzt haben und wenn nicht alles so gut klappt wie in der letzten Wahnsinnssaison dann ist das halt so.

Chris10090
Offline

Ein Beinbruch ist es nicht. Die Grand Slams und jemals No.1 zu sein kann Ihr keiner mehr nehmen. Aber jetzt wird schon nach Brisbane alle wieder in Frage gestellt und so hingestellt das Sie eh in R1 oder R2 nicht mehr hinauskommt. Sie wird weiter in der oberen Riege in den nächsten Jahre mitspielen. Und das possitive an Brisbane ist das Sie 2018 nur 100 Pkt zu verteidigen hat. Und es gibt auch 2017 einige Tuniere wo Sie kaum oder ganz wenig Punkte zu verteidigen hat. Das wird sich auf das Jahr ausgleichen wo Sie halt Punkte verliert.

Kurgan
Offline

Ich sehe das auch eher entspannt. Natürlich hätte ich mich auch gefreut wenn Angie besser in die Saison gestartet wäre, aber sie hat sich in den letzten 4-5 Jahren sooo viel Kredit erspielt... Andererseits ist es doch auch ohne Steffi Graf Vergleiche irgendwie verständlich, dass die Menschen von der Nummer #1 immer etwas ganz besonderes und Siege am Stück erwarten. Wer nicht regelmäßig Tennis schaut, denkt direkt an Serena Williams. Sie hat in den letzten Jahren alles dominiert. Angie steht nun vor ihr und demnach muss sie genauso dominieren...

Angie86
Offline

Das machen die Medien ja in jeder Sportart so, sollte uns und vor allem Angie nicht stören.

tom
Offline

Angie ist zum Glück nicht Williams und wird ihr eigenes Ding machen, da weißt du nie was passiert, das ist ja das prickelnde an ihr! Williams war immer schon von 100 Metern ausrechenbar und spulte ihren Stiefel ab!

kk46
Online

Achtelfinale gegen Daria Kasatkina (RUS)

Chris10090
Offline

Angelique Kerber's Match gegen Daria Kasatkina wohl nicht vor 3.30 Uhr Heute Nacht.

Carlos Moyá ali...
Offline

Geht hier erstmal gut los: 8:0 Punkte für Kasatkina. Heißt 2:0 Spiele

Carlos Moyá ali...
Offline

Mittlerweile ungefährdetes 4:1 für Kasatkina. Ich bin nicht wirklich überrascht. Hoffentlich kann sich Kerber bei 36 Grad noch steigern!

Angie
Offline

4 Breakpunkte abgewehrt und das Doppelbreak vermieden  - 4:2 Kasatkina. Die spielt munter drauf los und sehr stark, Angie macht noch zu viele UE ... mal schauen, wie es weiter geht. 

Angie
Offline

Schade, da ist der 1. Satz leider weg. Kasatkina gewinnt nicht unverdient mit 7:6(5). Mal sehen, ob Angie sich jetzt noch "reinhängt" oder das Match mehr oder weniger abhakt.

Hawkeye
Offline

Abgehakt 

Seiten