Kerber 2017 - Jahresplan mit Fokus auf die Saisonhöhepunkte

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Chris10090
Offline

Ich denke mal nicht das Sie auf den Fed Cup verzichtet. Der Fed Cup liegt Ihr am Herzen. Sie hat zwar Doha gemeldet könnte aber kurzfristig noch absagen. In Doha sind eh keine Punkte zu verteidigen.

Markus
Offline

Chris10090 schrieb:

Ich denke mal nicht das Sie auf den Fed Cup verzichtet. Der Fed Cup liegt Ihr am Herzen. Sie hat zwar Doha gemeldet könnte aber kurzfristig noch absagen. In Doha sind eh keine Punkte zu verteidigen.

Geb ich dir mit allem recht, aber was soll dann die Meldung bezwecken ? Siegemund ist ALT#3, man könnte ja fast meinen, Deutschland spielt mit Petkovic, Beck, Görges und Lisicki.

Chris10090
Offline

Keine Ahnung was die Meldung bezwecken soll. Erst einmal melden. Absagen kann man immer noch. Oder spekulliert Sie das Sie am zweiten Tag in Hawaii nicht mehr ran muß weil das Ding schon durch ist. Da wäre trotzdem der Reisestreß nach Doha. Egal ob Sie in R1 Freilos hätte. Mal schauen wie Sie sich entscheidet. Eine Williams hat weder Doha noch Dubai gemeldet. 

Markus
Offline

Eine Williams wirst du 2017 auch nicht häufiger sehen als letztes Jahr. Für mich ist die eh mehr auf Abschiedstour.

Chris10090
Offline

Bin Ich voll deiner Meinung "Markus". Hätte schon am Ende der letzten Saison gerechnet das Sie aufhört. 

Chris10090
Offline

Die Aussage war Ja Sie wolle weniger spielen. Vor einigen Minuten wurde bestätigt das Angie das International Tunier in Monterrey teilnimmt vom 03. April. Da hätte Sie auch das Premier Tunier in Charlston spielen können wo Sie sich schon auf Sand einspielen können. In Monterrey spielte Sie zuletzt in 2013 wo Sie das Endspiel erreichte. Hoffentlicht verzichtet Sie dann auf Nürnberg und Bastad. Sonst wäre die Aussage mit weniger spielen mal wieder hinfällig. 

Julie
Offline

Ich frag mich manchmal, welchen Druck es hinter den Kulissen auf die Topspielerinnen gibt, bestimmte Internationals zu spielen, um da Publikum anzulocken. S. auch Serena Bastad.

Chris10090
Offline

Klar das Tunier möchte sich auch schmücken. Druck denke Ich mal nicht. Sie ist Ja eine die sich die Tuniere aussuchen kann. Und wenn Kerber sonne Tuniere spielt steht Sie Ja 100% dahinter. Auch wie in Bastad bis die verletzung leider kam.

tom
Offline

Vergesst die Kohle nicht, wir wissen ja nie was da im Hintergrund läuft, das is ein wenig intransparent, trotzdem Monterrey ist eine Reise wert keine Frage!

Julie
Offline

Wer weiß auch, ob die WTA nicht auch Druck macht. Topspielerinnen wie Kerber oder Serena brauchen das Antrittsgeld nicht, das sind Peanuts im Vergleich zu dem, was sie an Preisgeldern sonst einnehmen.

Markus
Offline

Wenn ich noch einmal den Satz irgendwo lese, Kerber wolle weniger spielen, dann lache ich laut los. Fokus auf Saisonhöhepunkte legen, aber in Monterrey spielen, passt mal überhaupt nicht. Dann hat sie ja gleich mal für die zweite Fed Cup-Partie auch schon zugesagt. Mein Tipp bis Jahresende: Kerber spielt nicht weniger Turniere als 2016.

Schwarzwaldmarie
Offline

Wenn Angelique Kerber bei jedem Turnier 2 bis 3 Runden früher ausscheidet als letztes Jahr, dann wird sie auch bei der gleichen Anzahl von Turnieren wesentlich weniger spielen als letztes Jahr. Man kann nicht immer vom günstigsten Verlauf ausgehen. Die große Anzahl ihrer Spiele im Jahr 2016 hängen vor allem mit dem sehr erfolgreichen Abschneiden bei den meisten Turnieren zusammen.

unsinkbar
Offline

Naja sie hat ja auch in den Jahren davor ein paar Finals erreicht. Darauf kann man sicher auch in diesem Jahr freuen.

jens
Offline

Kerber hat bisher immer viel gespielt. ich weiss gar nicht wie es wäre, wenn sie mal 4-6 pause machen würde. vlt würde ihr das wirklich aus den rhythmus bringen.

allerdings sollte sie eben dann nicht sagen, dass sie weniger spielen will. wahrscheinlich hat sie das auch nur gesagt, damit andere zufrieden ihre klappe halten. ist genauso bei ihrem aufschlag. sie muss da eigentlich nicht das machen was die anderen sagen....weil es eben nicht zu ihr passt, bzw sie nur schlechter macht.

sie ist auch mit schlechtem aufschlag, sehr schlechtem netzspiel und vielen turnierteilnahmen, nr.1 geworden....weil andere sachen eben wichtiger sind im tennis.

Seiten