Kerber 2017 - In Melbourne - Rückkehr zum Ort Ihres größten Erfolges

169 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Offline

Für mich ist das Lesen dieser Zeitung ein Mittel, um mich auch darüber zu informieren, wie über Geschehnisse berichtet wird, mit deren Art ich größtenteils nicht einverstanden bin. Auch um zu verstehen, wie auf die Meinungsbildung eines Teils der Öffentlichkeit Einfluss genommen wird. Im gleichen Artikel war übrigens auch von einer Flucht die Rede. Bei einer normalen Abreise nach dem Ausscheiden aus einem Turnier von einer Flucht zu sprechen, lässt mich als Leser auch kopfschüttelnd zurück.

Chris10090
Offline

Das ist halb die Bild. Helden hochfeiern und dann fallenlassen und nachtreten. Den Handballern erging es Ja ähnich. Trotzdem Irgendwie ein kommisches Tunier. Erst Djokovic und Murray dann Kerber und eine Mugurza machte es Ja auch nicht besser gegen Coco. Wo soll denn das noch Enden.

tom
Offline

Bei einem Finale Vanderweghe Lucic Baroni Biggrin

FireInTheHole
Offline

Für mich geht Kerber immer vor die Hunde, wenn jemand besonders aggressiv aufspielt und da ist Sie echt Mittellos schwach. Und da darf man die Nummer 1 auch hinterfragen. Dadurch hat Sie auch das Rio-Finale verloren. Sie hatte die einmalige Chance Olympiasiegerin zu werden, das ist erledigt.

 

Was will man der BILD vorwerfen? Wenn ich aber hier lese, seit Sie da oben steht scheint man immer irgendeine Begründung für ihr Scheitern oder frühes Scheitern zu finden. Irgendwas hat ihr nicht in den Kram gepasst...

Bei den nächsten Ausscheiden gäbe es sicher die nächsten Begründungen. Schuhe zu eng, Schläger war zu kurz, Sonne zu grell. Das Mittagessen im Restaurant war nicht gut gemacht, was nachfolgend auf Ihre Spielleistung einfluss genommen hat, außerdem war das Bett im Hotel so kacke unbequem, dass Sie Rückenprobleme bekam und somit Ihre Leistung einfach nicht abrufen konnte.

Das kann kein Nr.1 Anspruch sein, so ist das eben.

 

tenniskarte
Offline

Sehe ich zwar auch alles anders, nur jetzt die Einzelfälle aufzuzählen, erscheint mir die Mühe nicht wert. Außerdem habe ich keine Lust in Zitatform auf einzelne Aussagen von dir einzugehen, was ohnehin aus dem Zusammenhang gerissen wäre.

Ich nehme für mich deine Meinung so mit, stimme dir aber vor allem in den in Absatz zwei genannten Argumenten gar nicht zu. Du stellst Frau Kerber hier so dar, als ob sie nur nach Ausreden sucht, wieso sie verloren hat, und das tut sie einfach nicht. Da fallen mir ganz andere ein.

Für mich ist und bleibt Frau Kerber eine großartige Tennisspielerin, und die Freude kann mir niemand nehmen.

Angie86
Offline

FireInTheHole schrieb:

Für mich geht Kerber immer vor die Hunde, wenn jemand besonders aggressiv aufspielt und da ist Sie echt Mittellos schwach. Und da darf man die Nummer 1 auch hinterfragen. Dadurch hat Sie auch das Rio-Finale verloren. Sie hatte die einmalige Chance Olympiasiegerin zu werden, das ist erledigt.

 

Was will man der BILD vorwerfen? Wenn ich aber hier lese, seit Sie da oben steht scheint man immer irgendeine Begründung für ihr Scheitern oder frühes Scheitern zu finden. Irgendwas hat ihr nicht in den Kram gepasst...

Bei den nächsten Ausscheiden gäbe es sicher die nächsten Begründungen. Schuhe zu eng, Schläger war zu kurz, Sonne zu grell. Das Mittagessen im Restaurant war nicht gut gemacht, was nachfolgend auf Ihre Spielleistung einfluss genommen hat, außerdem war das Bett im Hotel so kacke unbequem, dass Sie Rückenprobleme bekam und somit Ihre Leistung einfach nicht abrufen konnte.

Das kann kein Nr.1 Anspruch sein, so ist das eben.

 

 

Tenniskarte hat es schon gesagt, dein Beitrag ist inhaltlich einfach komplett falsch und damit keinen Cent wert.

Carlos Moyá ali...
Offline

Er hat immerhin Unterhaltungswert auf Dschungelcampniveau Biggrin

Murphy
Offline

tom schrieb:

Bei einem Finale Vanderweghe Lucic Baroni Biggrin

Puuhh Blum 3 Andererseits wäre dann niemand für Vandeweghe vermute ich. Ihre krassen politischen Ansichten und ihr Verhalten auf und neben dem Platz sind da der Feel-Good-Story von Lucic-Baroni nicht gewachsen. Ich tippe ja auf Venus gegen Serena.

Re Kerber: finde relativ unverschämt was hier so manche im Forum über sie ablassen. Aber so ist es wohl: selbst wenn man den Zenit seiner Karriere erreicht hat, gibt es Nörgler die noch mehr haben wollen. Da sag ich immer: mal selber was anpacken und so abliefern wie Angie das getan hat - egal in welcher Sportart oder Lebenslage.

Ich vermute jedenfalls, dass sie stark zurückkommt. Vllt tuts ihr ja auch gut, wenn die Williams mal wieder die Nr. 1 ist. Dann kann sie die ja wieder zurückerobern.

FireInTheHole
Offline

tenniskarte schrieb:

Sehe ich zwar auch alles anders, nur jetzt die Einzelfälle aufzuzählen, erscheint mir die Mühe nicht wert. Außerdem habe ich keine Lust in Zitatform auf einzelne Aussagen von dir einzugehen, was ohnehin aus dem Zusammenhang gerissen wäre.

Ich nehme für mich deine Meinung so mit, stimme dir aber vor allem in den in Absatz zwei genannten Argumenten gar nicht zu. Du stellst Frau Kerber hier so dar, als ob sie nur nach Ausreden sucht, wieso sie verloren hat, und das tut sie einfach nicht. Da fallen mir ganz andere ein.

Für mich ist und bleibt Frau Kerber eine großartige Tennisspielerin, und die Freude kann mir niemand nehmen.

 

Für mich jst Sie eine recht gute Spielerin aber eben wie schon gesagt. Liegt vielleicht dann doch möglcherweise daran, dass Sie ständig rausfliegen kann, weil die Spitze heuer eben nicht so gut besetzt ist. Williams ist ja wohl die letzte noch einst Weltklassefrau, dahinter wirds schon wohl schon deutlich niveauärmer.  War beim Damen-Tennis vermutlich früher anders.

 

Beim Herren-Tennis ist die Spitze z.B. mit Spitzenklasse gefüllt.

Da kann man mit den Qualitäten Kerbers schon ausreichend an der Spitze stehen... was immer noch das Potenzial des Rangverlustes mit sich bringt. Unkonstanz gehört auch zu Ihr.

 

Eine Weltklasse-Person wäre Olympia-Siegerin geworden und hätte sich nicht so simpel abkochen lassen.

 

Und selbst jetzt in Melbourne. Das war ja kein enges verlorenes Match, Sie ist hochkantgeflogen

tom
Offline

Mich würde freuen, wenn Swilli hochkant fliegt, dann kann man über deine Weltklassefrau auch mal ordentlich vom Leder ziehn Bye

Angie86
Offline

FireInTheHole schrieb:

tenniskarte schrieb:

Sehe ich zwar auch alles anders, nur jetzt die Einzelfälle aufzuzählen, erscheint mir die Mühe nicht wert. Außerdem habe ich keine Lust in Zitatform auf einzelne Aussagen von dir einzugehen, was ohnehin aus dem Zusammenhang gerissen wäre.

Ich nehme für mich deine Meinung so mit, stimme dir aber vor allem in den in Absatz zwei genannten Argumenten gar nicht zu. Du stellst Frau Kerber hier so dar, als ob sie nur nach Ausreden sucht, wieso sie verloren hat, und das tut sie einfach nicht. Da fallen mir ganz andere ein.

Für mich ist und bleibt Frau Kerber eine großartige Tennisspielerin, und die Freude kann mir niemand nehmen.

 

Für mich jst Sie eine recht gute Spielerin aber eben wie schon gesagt. Liegt vielleicht dann doch möglcherweise daran, dass Sie ständig rausfliegen kann, weil die Spitze heuer eben nicht so gut besetzt ist. Williams ist ja wohl die letzte noch einst Weltklassefrau, dahinter wirds schon wohl schon deutlich niveauärmer.  War beim Damen-Tennis vermutlich früher anders.

 

Beim Herren-Tennis ist die Spitze z.B. mit Spitzenklasse gefüllt.

Da kann man mit den Qualitäten Kerbers schon ausreichend an der Spitze stehen... was immer noch das Potenzial des Rangverlustes mit sich bringt. Unkonstanz gehört auch zu Ihr.

 

Eine Weltklasse-Person wäre Olympia-Siegerin geworden und hätte sich nicht so simpel abkochen lassen.

 

Und selbst jetzt in Melbourne. Das war ja kein enges verlorenes Match, Sie ist hochkantgeflogen

 

Wieso musst du dich jetzt eigentlich jeden Tag hier immer und immer wieder wiederholen und den selben Mist von vorne faseln?

Markus
Offline

Angie86 schrieb:

Wieso musst du dich jetzt eigentlich jeden Tag hier immer und immer wieder wiederholen und den selben Mist von vorne faseln?

Weil ihr euch jedes Mal darauf einlasst anstatt dass ihr das unkommentiert lasst.

Angie86
Offline

Ich beantrage eine Ignore-Funktion.Good

Chris10090
Offline

Ich glaube es wurde schon alles dazu gesagt. Freuen wir uns auf Doha und Dubai.

Carlos Moyá ali...
Offline

Das Dschungelcamp kommt ja auch jeden Tag Wink

tom
Offline

Is Icke eigentlich noch dabei ? Reis mit Bohnen kennt er ja noch aus der Zeit unter Beckenbauer Biggrin

Angie86
Offline

Icke müsste unter den letzten 5 sein.Yahoo

FireInTheHole
Offline

Williams ist wieder die Nr.1. Wie zu erwarten. Und solange Sie nicht aufhört, bleibt das so. Sie ist eine sehr gute Spielerin aber das ist keine Weltklasse.

Seiten