Kerbers US Tour 2014: Station 2 - Border Trip Canada

119 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline

5-1 kerber ... 2 breaks vor. kerber lässt es sich schmecken, und holt sich noch nachschlag. das muss es doch gewesen sein, wenn sie sich jetzt nicht noch verschluckt.

kassandra
Offline

kerber 5:1  das kann hoffnungen wecken ...

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

6:4, 6:1 ist doch eine starke Leistung. Glückwunsch !

Angie
Offline

6:4, 6:1  - ein paar tolle Bälle, ein ansonsten kräftesparendes Spiel - was will man mehr - R2 gegen VW wird wohl etwas nervenaufreibender werden.

jens
Offline

6-1 im zweiten. das schien geschmeckt zu haben.

mittagspause für kerber beendet mit 64 61.... garcia ist abgefrühstückt.

mal sehen was morgen auf dem speiseplan steht.!?

kassandra
Offline

kerber 6:4  6:1  nimmt sie gerne mit.  das ist kerber,  love it . das spiel selbst - nun ja - mir fällt wenig ein, gewonnen halt ...

sag niemals nie ...

kk46
Offline

Zieht man den Start ab, war das schon eine starke Leistung. Jetzt mal wieder gegen V. Williams, was sehr wahrscheinlich auch auf dem CC stattfinden wird.

Kaventsmann
Offline

Angie top, Genie flop! Ich bin sehr zufrieden. Kerbers Niederlage gegen Garcá durch Aufgabe, bei ihrem vorherigen Aufeinanderdertreffen, lag offensichtlich tatsächlich nur an ihren Rückenproblemen. 

jens
Offline

ja viel muss kerber heute nicht machen. ein paar gute bälle hat sie gespielt...ansonsten sehr solide und sicher wieder. garcia hat auch ein paar gute ballwechsel gezeigt, aber insgesamt sehr inkonstant. aufschlag war bei kerber heute auch nicht ganz so dolle....hat sie sich vlt für nä runde aufgehoben.

Knecht001
Offline

naja, recht glanzlos 6:4 6:1 gewonnen. so richtig stolz wird sie wohl nicht sein. schlussendlich zählt der sieg, und kerber knüpft anscheinend nahtlos an stanford an: winner braucht keiner, viel besser und vorallem gehaltvoller sind die fehler der gegnerin...
es muss auch wieder gesagt werden: solange kerber so einen schlechten aufschlag hat, wird sie, unbeschadet ihrer anderen qualitäten, auch in zukunft keine titel gewinnen können. in sachen return sind einige andere bedeutend besser, und eine zweite azarenka wird sie bei weitem nicht.

eat, sleep, GENIE, repeat...
kassandra
Offline

eine brennende frage ist mir noch offen, jens, hast du heute in einer kantine essen müssen?

sag niemals nie ...

Kaventsmann
Offline

Kerber hat bereits drei Titel gewonnen. Boshaftes, verächtlichemachendes Geschwätz, als hätte sie nie einen gewonnen, kann man sich daher sparen. Und Kerbers Karriere begann eigentlich erst  2011.

Knecht001
Offline

brrr, der kaventsmann... darf ich, markus??

eat, sleep, GENIE, repeat...
Kaventsmann
Offline

“She’s a great anticipator of the ball,” Sharapova said of Kerber afterward. “She’s one of the best. That’s why she’s been in the top the last few years. I don’t think she has a huge weapon, but the fact that she makes you play such a physical match, gets so many balls back, and not just back, but deep and hard and flat, yeah, it says something.”
http://www.tennis.com/pro-game/2014/07/magic-bullets/51963/#.U-JpoKP0Wik

Markus
Offline

Och nee, schon wieder die alte Leier. Was hat eigentlich der Thread mit Genie zu tun ?

Markus
Offline

Aber Knecht, ich muss zugeben, deine Matchzusammenfassung deckt sich nicht mit meiner. Kerber war nach dem 0:3 richtig stark, das musst auch zugeben. Und Fehler macht jeder, auch ihre Gegnerin, wenn auch ein paar zu viele.

Knecht001
Offline

so gar nichts, denke ich mal. also darf ich??

eat, sleep, GENIE, repeat...
Kaventsmann
Offline

Markus schrieb:

Aber Knecht, ich muss zugeben, deine Matchzusammenfassung deckt sich nicht mit meiner. Kerber war nach dem 0:3 richtig stark, das musst auch zugeben. Und Fehler macht jeder, auch ihre Gegnerin, wenn auch ein paar zu viele.

Vor allem erzwingt Kerber mit ihrem Spiel einen Großteil der Fehler der Gegnerinnen.

Markus
Offline

Knecht, wenn du etwas konstruktives zu sagen hast, hält dich niemand auf. Private Fehden aber bitte privat klären.

Kerber jetzt erst mal auf Platz 8 im Race.

kk46
Offline

Kleines Jubiläum, denn es war Kerbers 200. Sieg auf der WTA-Tour (nur Hauptfelder WTA-Turniere, GS und Fed Cup)

Knecht001
Offline

zu deinem zweiten post, markus: stark im sinne von winnern und aggressivem spiel mit vorrücken zum netz war das nach meinem dafürhalten nicht von kerber, dafür aber sehr konstant von der grundlinie mit ordentlicher länge und guten winkeln. garcia vesuchte von anfang an. das spiel zu dominieren, und ist an ihren fehlern gescheitert. diesen umstand werfe ich kerber ja auch nicht vor, aber trotzdem muss gesagt werden: wenn sie selbst meistens nur verteidigt und von fehlern profitieren kann, dann gibt sie den ausgang ihrer matches willentlich in die hände der kontrahentin, und das kann bei plötzlich überraschend fehlerfreien hardhittern schnell mal schief gehen. und ganz ehrlich: findest du ihren aufschlag nicht auch mal langsam verbesserungswürdig?

eat, sleep, GENIE, repeat...
Markus
Offline

Ihr Aufschlag ist ohne Frage ihre Schwachstelle. Wenn sie den Aufschlag von Lisicki hätte, wäre Serena nicht Nummer 1 der Welt, aber Wunschspielerinnen kann man sich leider nicht basteln.

Trotzdem denke ich, sind wir uns einig, dass Kerber zu den weltbesten Defensivspielerinnen zählt. Und dass sie Titel gewinnen kann, hat sie ja in Kopenhagen, Paris und Linz gezeigt. Zudem darf ich dich an den Sieg gegen Sharapova in Wimbledon erinnern.

Kaventsmann
Offline

Kerber kann auch Winner schlagen, und schlägt teilweise sogar sehr viele. Einmal sogar über 50, gegen eine starke Aufschlägerin. Es hängt bei ihr davon ab, wie sie am jeweiligen Tag drauf ist. Meistens spielt sie ja im Energiesparmodus.

Kaventsmann
Offline

Nicht zu vergessen Kerbers Siege gegen Serena Williams, Venus, Makarova, Kvitova, Stosur, Keys, Riske... Alles starke Aufschlägerinnen. Das letzte Match gegen Keys hatte Kerber zwar knapp verloren, aber sie führt im H2H 2:1.

kk46
Offline

Kerber schlug zuletzt gegen Wozniacki immerhin 54 Winner.

Kaventsmann
Offline

kk46 schrieb:

Kerber schlug zuletzt gegen Wozniacki immerhin 54 Winner.

Danke, ich wusste nicht mehr genau, wer da Kerbers Gegnerin war.

Knecht001
Offline

oh graus, du hast das match gegen masha erwähnt... Biggrin
ich meinte natürlich, dass sie mit diesem schlechten aufschlag nach vier finals in diesem jahr auch zukünftig keine titel gewinnen wird. ihre drei bisherigen titel und ihre überaus starke defensivkraft ist mir absolut klar. es kommt mir eben immer wieder so vor, dass ihr etwas essentielles fehlen dürfte, um auch auf den grossen und grössten bühnen zu obsiegen. und solange sie das quentchen mehr nicht findet, wird sie wohl auch weiterhin als sehr respektierte, überaus gemochte und geschätzte, aber leider auch unter ihren möglichkeiten geschlagene spielerin in den top10 ihr auskommen finden müssen. die zeit steht nicht still, die junge garde drängt mit macht nach, und ihre möglichkeiten auf einen außergewöhnlichen impakt scheinen zu schwinden. aber das ist auch nur meine bescheidene meinung, und womöglich ist das alles quatsch. wer weiß...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Markus
Offline

Vielleicht arbeitet sie in der off season diesmal mehr an ihrem Aufschlag. Wer weiß, was dann 2015 von ihr kommt ? Aber Platz 7 in der Weltrangliste und Platz 8 im Race - das nenne ich dann jammern auf hohem Niveau. Vor 10-15 Jahren hätte man die Finger nach einer wie Kerber in Deutschland geleckt.

Knecht001
Offline

ob sie den aufschlag in ihrem alter noch verbessern kann, wage ich zu bezweifeln, wenn doch, dann hätte sie höchstselbst ein veritables monster erschaffen... Wink
ernsthaft: da muss ich dir unbedingt beipflichten, und solche gedankengänge hatte ich des öfteren bei azarenka, wenn sie sich zum wiederholten male nach gefühlten 20 breaks in einem match zum sieg geeiert hat.
kerber ist nun mal die beste und konstanteste, die deutschland zur zeit zu bieten hat, und mit einer petkovic im köcher sieht das wirklich nicht schlecht aus. das ist ohne zweifel "jammern" auf hohem niveau...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Netzroller
Offline

Sicher ist der Aufschlag grundsätzlich Kerbers Schwachstelle. In letzter Zeit fand ich den Aufschlag für ihre Verhältnisse aber sehr gut. Ihr Linkshänder Aufschlag kann schon sehr unangenehm sein, wenn sie ihn im Griff hat.

Also wenn der Aufachlag so funktionieriert wie derzeit, dann bin ich schon sehr zufrieden.

Seiten