Kerbers US Tour 2014: Station 3 - Cincinnati, O-H-I-O

142 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline

Kerber mal wieder jetzt gegen Wozniacki

Gab es ja zuletzt recht häufig.

Kaventsmann
Offline

Knecht001 schrieb:

6:4 6:1 ist deutlich, nicht schlecht von kerber. maka muss ja einen überaus miesen tag erwischt haben, wenn man ihre letzte woche in montreal bedenkt...

Nein, Kerber ist ganz einfach noch besser, als die Makarova von heute und letzter Woche. Es ist ja jetzt der dritte Sieg von Kerber in Folge gegen die Russin. Kerber ist die bessere Spielerin, daher steht sie in den Top 10, und Makarova nicht.

Kaventsmann
Offline

kk46 schrieb:

Kerber mal wieder jetzt gegen Wozniacki

Gab es ja zuletzt recht häufig.

Auch ein Klassiker.

Markus
Offline

Kaventsmann schrieb:

Nein, Kerber ist ganz einfach noch besser, als die Makarova von heute und letzter Woche.

Montréal 2014: Kerber Aus im Achtelfinale, Makarova Aus im Halbfinale.

Wie soll Kerber da besser sein als die Makarova von letzter Woche ?

Knecht001
Offline

maka fehlt wohl die konstanz, vom potential her ist sie mindestens für die top5 einzuschätzen. ich schwelge immer noch von dem so gnadenlos guten highspeed-match in montreal gegen petra, das war fast eine offenbarung...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Kaventsmann
Offline

Markus schrieb:

 Montréal 2014: Kerber Aus im Achtelfinale, Makarova Aus im Halbfinale.

Wie soll Kerber da besser sein als die Makarova von letzter Woche ?

Dass Makarova letzte Woche auf ihrem Weg ins Finale bestimme Gegnerinnen schlug, bedeutet noch lange nicht, dass sie auch alle anderen Gegnerinnen geschlagen hätte. Mit anderen Worten: Gegen Kerber hätte die Russin wohl auch letzte Woche verloren.

Letztendlich will Knecht mal wieder einen souveränen Sieg nicht anerkennen. Daher kann man sich weitere Kommentare sparen.

tenniskarte
Offline

Freut euch doch alle, dass Kerber gewonnen hat.
Ist doch egal, ob nun Kerber letzte Woche gegen Makarova gewonnen hätte oder nicht. Hauptsache sie hat heute gewonnen.

Knecht001
Offline

du hast kein einziges match von makarova in montreal gesehen, oder, kaventsmann?

eat, sleep, GENIE, repeat...
kassandra
Offline

iwi  viel  discusscheln  um  the queens beard, kerbär one day this  next that,  auf kingsmountain ohne lust und überzeugung,  gegen makarova mit viel lust, energie und  geiles spiel. das ist kerber, wobei ich sie im verdacht hatte,  daß es auch im hinblick auf ihren größeren ehrgeiz bei den uso  nicht unbedingt schädlich war, in königsberg nicht das letzte zu geben.  vlt zeigt sich das wieder  im nächsten matsch.  mich hat das spiel von kerber jedenfalls sehr begeistert,  schön zu sehen, wenn sie mal richtig lust hat. aber "makarova eigentlich besser, aber nicht so stetig " - nobody is perfekt, schon gar nicht immer. sie hats vergeigt, sich überrollen lassen,  es is so wie es is.  oder gings hier systemwidrig über talente, talent und erfolg, zwei verschiedene paar tennisschuhe...

sag niemals nie ...

Knecht001
Offline

fot da wack, kassandra. man ist von dir ja schon so einiges gewohnt, aber das haut dem fass schon fast den boden aus... meiner einer ist hin und weg! Good

eat, sleep, GENIE, repeat...
Kaventsmann
Offline

Knecht001 schrieb:

du hast kein einziges match von makarova in montreal gesehen, oder, kaventsmann?

a) Nicht jeder, der letzte Woche Wettkämpfe von Makarova gesehen hat, muss auch zwangsläufig zu Deiner persönlichen Meinung kommen. b) Es spielt keine Rolle, wie sie sie letzte Woche spielte, weil sich daraus keine gültigen Vorhersagen für ihre folgenden Turniere ableiten lassen: Neues Turnier, anderer Belag, andere Gegnerinnen....

Buchtip für Dich Goodman, Nelson, "Fact, Fiction & Forecast".

 

Knecht001
Offline

auch wenn ich dir beipflichten muss, was die vorhersagen anbelangt (hat man nicht zuletzt heute im match kvitova gegen svitolina gesehen): du hast meine frage immer noch nicht beantwortet. hast du also irgendein match von makarova in montreal gesehen, oder nicht?

eat, sleep, GENIE, repeat...
Kaventsmann
Offline

Habe ich, aber das spielt keine Rolle, wie gesagt. Daher ist die Frage reine Rhetorik.

Knecht001
Offline

ich kann dir das nicht glauben, kaventsmann, so leid es mir tut. hättest du nämlich das match von maka gegen petra oder coco gesehen, dann dürftest du wohl genauso überrascht wie alle anderen gewesen sein, warum es für ekaterina nicht für den titel gereicht oder warum sie heute gegen kerber verloren hat. mir ist schon klar, dass konstanz eine andere dimension als talent hat, aber ihr potential ist ohne frage ein absolut erschreckendes...

eat, sleep, GENIE, repeat...
tenniskarte
Offline

Im Achtelfinale spielt Kerber erstmal gegen Caroline Wozniacki und die spielt momentan auch nicht gerade schlecht.

Kaventsmann
Offline

Knecht001 schrieb:

ich kann dir das nicht glauben, kaventsmann, so leid es mir tut. hättest du nämlich das match von maka gegen petra oder coco gesehen, dann dürftest du wohl genauso überrascht wie alle anderen gewesen sein, ...

Du bist tatsächlich der Ansicht, dass man zwangläufig Deiner Meinung sein müsste, und das ist nicht normal. Außerdem, bis Du weder "alle anderen", noch sprichst Du für sie. Bereits meine Ansicht widerlegt Deine unzulässige Verallgemeinerung. Diese sinnlose Diskussion endet hier.

Markus
Offline

Kaventsmann schrieb:
Diese sinnlose Diskussion endet hier.
Gott sei Dank !

Knecht001
Offline

auch wenn ich das nicht unnötig prolongieren will, markus: du hast doch makarova auch in montreal spielen sehen, demnach muss ich dich fragen, wie du ihre leistung und, im lichte dessen ihre, nach meinem dafürhalten, überraschende niederlage heute gegen kerber einschätzt. ich kann ja auch voll daneben liegen, das ist wahrlich nicht ausgeschlossen...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Markus
Offline

Ich kann dir sagen, dass Makarovas Leistung gegen Kvitova mit Abstand das beste war, was ich von Makarova je gesehen habe. Leider müssen wir feststellen, dass sie dieses Weltklasseniveau nicht jeden Tag abrufen kann, ansonsten würde nicht Serena die Nummer 1 der Welt sein.

In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob das Kvitova-Match ein einmaliger Ausrutscher war oder ob Makarova wirklich demnächst die Top 10 angreift. Dass sie es könnte, steht außer Frage.

kk46
Offline

Kerber kann halt auch gut Tennis spielen, sonst wäre sie nicht seit 117 Wochen in den Top 10.

Markus
Offline

Was ich bei Kerber spektakulär finde, ist die Tatsache, dass sie immer wieder ihre Qualität unter Beweis stellt, wenn man nicht damit rechnet. Ich erinnere mich vor einem Jahr an den Artikel "Kerbers letzte Woche in den Top 10 ?" und heute ist sie fast nicht mehr daraus wegzudenken. Diese Konstanz sucht ihresgleichen. Länger als Kerber in den Top 10 sind meines Wissens aktuell nur Williams, Li, Radwanska, Kvitova und Sharapova.

Knecht001
Offline

sie ist ohne frage verdient in den top10, hatte aber nach ihrem aufstieg in 2012 noch nie eine ernsthafte verletzung, die sie zurückgeworfen hat. aktuell kann vika davon ganze liederbücher singen, eine serena würde wohl schon über 20 slams zu buche stehen haben und venus dürfte ohne ihre autoimmunerkrankung immer noch in den top10 stehen...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Geadsch
Offline

auf jeden Fall wärs morgen mal Zeit fürn Sieg, seit Tokio letzten Jahres stehts nämlich 6:0 im Duell Caro gegen Germany, soweit ich richtig gezählt hab

wer nur seine Machtlosigkeit beklagt, kann nichts verändern

Kaventsmann
Offline

Knecht001 schrieb:

sie ist ohne frage verdient in den top10, hatte aber nach ihrem aufstieg in 2012 noch nie eine ernsthafte verletzung, die sie zurückgeworfen hat. aktuell kann vika davon ganze liederbücher singen, eine serena würde wohl schon über 20 slams zu buche stehen haben und venus dürfte ohne ihre autoimmunerkrankung immer noch in den top10 stehen...

Es heißt "... nach ihrem Aufstieg 2012", oder "...nach ihrem Aufstieg im Jahre 2012,, ohne "in", d.h. "in 2012" ist falsch. Kerbers Aufstieg begann aber im dritten Quartal (nicht *"Quartal drei"!) 2011, Serena Williams hat bis zum heutigen Tage keine 20 GS-Titel gewonnen, und ihre Schwester wurde einfach von jungen und besseren Spielernnen überholt.

Kaventsmann
Offline

Geadsch schrieb:

auf jeden Fall wärs morgen mal Zeit fürn Sieg, seit Tokio letzten Jahres stehts nämlich 6:0 im Duell Caro gegen Germany, soweit ich richtig gezählt hab

Nein, Kerber hatte die letzten beiden Matches gegen Wozniacki gewonnen. H2H steht es auch 5:3 für Kerber.

Markus
Offline

Kaventsmann schrieb:

 

Es heißt "... nach ihrem Aufstieg 2012", oder "...nach ihrem Aufstieg im Jahre 2012,, ohne "in", d.h. "in 2012" ist falsch. Kerbers Aufstieg begann aber im dritten Quartal (nicht *"Quartal drei"!) 2011, Serena Williams hat bis zum heutigen Tage keine 20 GS-Titel gewonnen, und ihre Schwester wurde einfach von jungen und besseren Spielernnen überholt.

Letzte Warnung, Kaventsmann. Wenn du hier den Lehrer raushängen lassen willst, dann bist du hier falsch.

Geadsch
Offline

stimmt, sie hat nur Beck/Lisicki/Görges geschlagn, na dann ists doch zumindest ein gutes Vorzeichen für Angie

wer nur seine Machtlosigkeit beklagt, kann nichts verändern

Knecht001
Offline

du meinst das wirklich ernst, kaventsmann. oder? es ist wirklich und wahrhaftig überaus schwierig mit dir, und in anderen, der höflichkeit kaum bedeutung schenkenden foren im äther des WWW könnte ich mich jetzt zu so einigem und womöglich nicht so höflichem hinreissen lassen. mach nur so weiter...

eat, sleep, GENIE, repeat...
Tobias
Offline

Oh mein Gott Kaventsmann....Hohepriester der Rechtschreibung, ach was sag ich, der Verbesserung hier im Forum angegebener Daten und Fakten.

Bei Kerber mag ich dir noch Recht geben, aber der gute Knecht befand sich bereits im Konjunktiv angesichts der möglichen GS-Titelanzahl der Serena Williams.

Teilweise ist es wirklich ermüdend sich diese, beinahe an Korinthenkackerei (übrigens keine Beleidigung laut neuester Rechtssprechung) grenzenden Beiträge in den meisten interessanten Artikeln dieses Forums durchzulesen.

Wie schön wäre es doch sich einfach an den, größtenteils sachlich geführten, Diskussionen zu beteiligen, ohne dabei andere User andauernd in einer, teilweise schon, oberschullehrermäßigen Art und Weise zu verbessern?

Fehler passieren, sind menschlich und können weitaus einfacher und weniger nervtötend verbessert werden.

P.S.: Therapiemodus aus, aber irgendwie musste das mal raus, wenn man schon in seinem Urlaub Beiträge hier verfolgt, die an ein anderes Forum erinnern!

Weitermachen mit dem Threadthema und gogo Angie weiter good luck in Cincy!

Kaventsmann
Offline

@Markus, Tobias: Ich habe hier lediglich zwei (in Worten "zwei") Kommentare zur Rechtschreibung geschrieben, aber nur als Reaktion auf Knechts Kommentare anderen Benutzern diesbezüglich gegenüber. Motto: Wer andere belehren will, sollte es selbst besser machen. Ich dachte, das wäre leicht zu erkennen, aus dem Kontext heraus. Dass Ihr Euch nun über mich aufregt, finde ich seltsam. Grammatikpolizei in Online-Foren finde ich selbst albern. Gute Nacht.

Seiten