Sportlerin des Jahres 2016

38 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline
Sportlerin des Jahres 2016
tenniskarte
Offline

Ich fange mal mit einem Zitat vom 21. August des Jahres aus dem Thread Forenorganisation vom User JottEff an.
Vorher aber noch der link zu wikipedia

Zitat=JottEff
@ tenniskarte Betrifft Deinen Vorschlag einen Thread zur "Sportlerin des Jahres 2016" zu eröffnen.   

Ich halte es für absolut verfrüht, zu diesem Zeitpunkt einen solchen Thread zu eröffnen. Aus folgenden Gründen:

- Eigentlich müsste sich aus der Thematik dieser Homepage bereits ergeben, aus welcher Sportart die bevorzugte Sportlerin kommen würde, nämlich Angie (dies objektiv oder halt auch nicht-objektiv weil Fan von Angie, betrachtet). Von meiner Seite aus würde ich sie vorbehaltlos ebenfalls wählen, da ihre Leistungen dieses Jahr absolut überragend sind, egal was noch kommen sollte. Diejenigen, die aus aus diversen Gründen Angie nicht so prickelnd finden (um es freundlich auszudrücken), würden natürlich Angie nicht ihre Stimme geben, ist klar, diese User dürften aber absolut in der Minderheit sein.

- Zum Zeitpunkt der Wahl der Sportlerin des Jahres 2016 stehen dann auch die Konkurrentinnen fest. Dann könnte der eine oder andere Homepage-Nutzer eventuell für sich noch einmal seine Wahlentscheidung Revue passieren lassen und dabei bleiben oder halt seine Meinung ändern. Ohne die Konkurrenz zu kennen, ist ein Thread zur Wahl etwas fad.

Schlage vor, dass wenn die Wahl ansteht, ein Thread eröffnet wird, indem a) die Sportlerin des Jahres von uns - für uns -gewählt wird und b) auch die Reihenfolge des tatsächlich erfolgten "Zieleinlaufes" aller Konkurrentinnen getippt werden kann.

 

tenniskarte
Offline

So, das war mal zur Einstimmung, damit wir nicht wieder alle im Thread Saisonfazit Kerber posten Wink

Kurgan
Offline

Gibt es da schon offizielle Nominierungen?

tenniskarte
Offline

Ich glaube nicht. Auf der Seite die ich im Eröffnungspost angegeben habe, stehen unter der Rubrik Wahlkandidaten, Michael Jung – ein bescheidener Teamplayer und Isabell Werth – erfogreichste Reiterin aller Zeiten. Ja gut, ich kenne die alle nicht. Vielleicht ist der link auch falsch Fool

Schwarzwaldmarie
Offline

Eonen gewissen Einblick, welche Kandidaten in Frage kommen können, konnte man bei der Bambi-Verleihung bekommen. Bei der Wahl zum Sportler des Jahres gibt es 3 Kategorien: Mann,. Frau und Mannschaft des Jahres. Ludwig und Walkenhorst könnten bei den Mannschaften erfolgreich sein, ebenso Isabell Werth als Mitglied der Dressur Gold Mannschaft. Bleibt als einzige ernstzunehmende Konkurrentin Kristina Vogel als Olympiasiegerin im Bahnradsprint. Doch alles andere als eine Siegerin Angelique Kerber wäre eine sehr große Überraschung.

Chris10090
Offline

Es ist nur mein Tipp. Sportlerin des Jahres ist für mich klar Kerber. Auch Mannschaft des Jahres sehe Ich bei Ludwig und Walkenhorst ganz weit vorne wobei unsere Fussball Damen auch gute Chancen einschätzte. Bei Sportler des Jahres sehe Ich Hammbüchen weit vorne könnte aber auch Andy Toba werden. Alles andere wäre dann doch schon eine Überraschung.

Angie86
Offline

Die Handballer würde ich bei der Mannschaft des Jahres mal noch nicht abschreiben, immerhin Europameister und Olympia-Bronze.

Bei den Frauen kann es nur Angie werden!

tom
Offline

Ich mein Angie kann da den Hattrick schaffen, wenn sie weiter durchzieht!

Chris10090
Offline

Nach Bambi und hoffentlich Sportlerin des Jahres ist Kerber auch für den Laureus Sport Awards nomminiert. Einfach Klasse was Kerber dieses Jahr abräumt auch wenn es nicht immer ganz reichte.

Kurgan
Offline

Tennis ist bei den Frauen auch einfach die Sportart Nummer 1 in Sachen Prestige, Verdienstmöglichkeiten... Wer hier oben steht muss sich nicht mehr  mit ganz so vielen messen.

Chris10090
Offline

Sehe Ich ähnlich. In keine andere Frauen Sportart ist so viel Kohle zu scheffeln wie beim Tennis. Und Ich spreche noch nicht einmal von Antrittsgelder und Sponsorengelder. Aber darum geht es bei der Sportler des Jahres nicht. Ich wüsste trotzdem nicht wer Kerber gefährlich werden würde.

unsinkbar
Offline

Sportler des Jahres wird natürlich Hambüchen. Team des jahres ist für mich die Handaball-nationalmannschaft und ich denke, dass sie es auch werden. Mit iher Art und Weise bei dieser Junge dso erfolgreich zu sein, hat sehr viele Symapthien geweckt. Das hat die Frauen-Fußballnationalmannschaft nicht geschafft.

Bei den Frauen ist Angie die sicherste Siegerin seit Jahren. Ich hoffe inständig, dass sie auch den Laureus Sports Award gewinnen wird.

tom
Offline

Laureus? Wo und wann is das nochmal? Da sollte dann Chris Evert den Pott überreichen!

Markus
Offline

Der Laureus Sports Award 2016 wurde längst verliehen. Gewonnen hat Serena Williams. In Deutschland ist der Stellenwert dieser Bonzenveranstaltung eher gering.

Chris10090
Offline

Das war doch für das Jahr 2015 wo Serena den Preiß erhielt.

Markus
Offline

Das ist eh nur eine von Mercedes gesponserte Veranstaltung, bei der sich Multimillionäre untereinander feiern und sich einreden, sie würden einen auf Charity machen. Deswegen ist es mir zum Beispiel völlig egal, wer da was kriegt oder nicht. Ich würde mal stark behaupten, Kerber sieht man dort eher nicht. Porsche macht's (un)möglich.

Chris10090
Offline

Ah so. Danke "Markus". Beltz wurde vom DTB als Trainer des Jahres gewählt. Das ist den sein Bambi. Großartige Leistung von beiden. Kann man nicht oft genug sagen. Seit den Comback von Beltz im März 2015 holte das Team 7 Titel. Es wären auch mehr drinn gewesen. Stark.

BS31FUßBALLGOTT
Offline

Markus schrieb:

Der Laureus Sports Award 2016 wurde längst verliehen. Gewonnen hat Serena Williams.

Ja, die Preisverleihung war am 18. April 2016, allerdings wurden da die Leistungen des Jahres 2015 ausgezeichnet. Kerber wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit für ihre Leistungen im Jahr 2016 auf der Liste der Nominierten der Laureus Sports Award 2017 stehen. Ob sie gewinnt, schwer zu sagen...Durch das olympische Jahr hat sie größere Konkurrenz als sonst (Simone Biles, Katie Ledecky etc.)!  

BS31FUßBALLGOTT
Offline

Wenn ich tippen müsste, würde ich darauf setzen:

Sportlerin des Jahres: 1. Kerber, 2. Vogel, 3. Werth (oder evtl. Dahlmeier)

Sportler des Jahres: 1. Hambüchen, 2. Brendel, 3. Röhler

Mannschaft des Jahres: 1. Handball-Nationalmannschaft, 2. Ludwig/Walkenhorst, 3. Fußball-Frauen Nationalmannschaft

Aber das sieht wahrscheinlich jeder anders...Smile

 

Kurgan
Offline

Markus schrieb:

Das ist eh nur eine von Mercedes gesponserte Veranstaltung, bei der sich Multimillionäre untereinander feiern und sich einreden, sie würden einen auf Charity machen. 

Ist das beim Bambi oder ähnlichen Veranstaltungen anders? Alles etwas kleiner und mit anderen Sponsoren aber ansonsten sehe ich keine signifikanten Unterschiede.

tom
Offline

Gibt es nur eine Mannschaft des Jahres? Normal wäre Männer und Frauen zu trennen! Männer Turniere weisen in der Regel eine viel höhere Dichte auf,von der Quali über Vorrunde, KO Spiele bis Endspielsieg das sind schon andre Hausnummern als bei den Ladies, deswegen ganz klar die Handballer!

Markus
Offline

Kurgan schrieb:

Markus schrieb:

Das ist eh nur eine von Mercedes gesponserte Veranstaltung, bei der sich Multimillionäre untereinander feiern und sich einreden, sie würden einen auf Charity machen. 

Ist das beim Bambi oder ähnlichen Veranstaltungen anders?

Beim Bambi ist es genau dasselbe, nur ohne Charity. Ich bin immer noch der Meinung, der einzige Grund, warum Schweinsteiger einen Bambi gekriegt hat war, damit man sich mit seiner Frau als Gast schmücken konnte. Denn die WM 2014 wurde eigentlich beim Bambi 2014 schon abgehandelt. Dazu noch manch lustige Kategorie erfunden wie "Millennium" für den Papst. Ohne Worte !

Hier aber geht es um Sportler des Jahres, das ist ja ein Journalistenpreis und wohl auch der relevanteste von allen.

unsinkbar
Offline

Nur nicht zu vergessen @Markus, dass bei den Journalisten auch nicht immer die sportliche Leistung im Vordergrund steht.

Markus
Offline

Das ist korrekt. Hätte damals Kerber 2013 das Wimbledon-Finale verloren, wäre sie niemals auf Platz 2 gekommen, auch wenn sie ihn wahrscheinlich eher verdient gehabt hätte. Lisicki hat ja danach das ganze Jahr nix mehr zustande gebracht.

dianalein
Offline

Ich weiß nicht ob es an mir liegt, aber ich finde Anqelique Kerber nicht

Chris10090
Offline

dianalein schrieb:

Ich weiß nicht ob es an mir liegt, aber ich finde Anqelique Kerber nicht

Angelique Kerber ist dabei. Und zwar bei Wahl Kandidaten auf Seite 3.

tenniskarte
Offline

Heute 22:00 bis 23:30 Uhr auf ZDF.

http://www.zdf.de/sport/sportler-des-jahres-2016_gala-sendung-100.html

Na guck mal einer an. Eine Abstimmung haben die da auch gemacht, mit der Frage: Wen hätten Sie zur Sportlerin des Jahres gewählt?  77 Prozent haben für Angie gestimmt.

Markus
Offline

Ich hoffe mal, dass ich bis 22:30 Uhr nix verpasse, denn so lange läuft heute der Credit Suisse Sports Award auf SRF1. Den schau ich jedes Jahr. Allgemein hätte ich heute abend fünf verschiedene Sendungen zum anschauen, muss ja alles parallel laufen. Letzten Sonntag kam dafür gar nix in der Kiste.

Kurgan
Offline

Angie war ja sowieso klar. Hambüchen überrascht mich doch ein klein wenig.

kk46
Offline

Seiten