2. Schulter-OP bei Friedsam

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
2. Schulter-OP bei Friedsam

Jetzt ist der Grund klar, warum sie ausgefallen ist. Sie musste sich zum 2. Mal an der Schulter operieren lassen. Damit fällt sie erneut sehr lange aus.

https://www.instagram.com/p/BhRZfhXnYXD/

JottEff
Offline

Liest sich doch sehr positiv. Wäre schön, wenn Anna-Lena in der nächsten Saison beschwerdefrei wieder auf der Tour unterwegs sein könnte.

 

 

tenniskarte
Offline

M o m e n t <<< mal.  Mir will doch jetzt niemand erklären das seit dem 7. April hier niemand gepostet hat? Also da muss ich jetzt mal öffentlich unsere Administration fragen? Da kann nur ein technischer Fehler vorliegen oder wie. Oder habe ich jetzt schon morgens um 4 Uhr Halluzinationen? Das könnte auch sein. Es geht zu Ende mit mir. Ich habe sowas schon geahnt. Hiermit beauftrage ich kk46 das ITF Erbe anzutreten und behaltet mich bitte in guter Erinnerung. *Scherz*, ich komme hoffentlich wieder mal darauf zu sprechen.

BN27
Offline

Seit einigen Wochen sieht man immer mal wieder mal Social Media Posts von ihr, die sie beim Aufbautraining zeigen. Schön, dass sie endlich wieder in den Wettkampfmodus schalten kann. 
WTATennis-Deutschland kann ein wenig Verstärkung gut gebrauchen Wink

@Tenniskarte
wenn der Thread im Archiv liegt, kann ihn glaube ich keiner finden.

Schwarzwaldmarie
Offline

Anna Lena Friedsam lässt es erstmal etwas ruhiger angehen und konzentriert sich zu Beginn des neuen Jahres auf ITF Turniere. Eine ganz vernünftige Vorgehensweise. Das Finale in Biberach war nach der langen Verletzungspause keine Selbstverständlichkeit.

https://www.tennismagazin.de/news/anna-lena-friedsam-ich-weiss-dass-ich-...

Schwarzwaldmarie
Offline

Mit 3:6, 6:1 und 6:4 gewinnt Anna Lena Friedsam das Finale gegen Antonia Lottner. Nach dieser langen Pause ist das doch eine gelungene Rückkehr.

Grubmexul
Offline

Das sind ja sehr erfreuliche Nachrichten. Anna Lena Friedsam wird deutsche Meisterin 2018 nach 2 Operationen und etwa 1 1/2 Jahren Pause. Und die Worte aus dem Interview mit dem Tennismagazin (Beitrag 5) lassen ein wenig Hoffnung keimen, dass wir sie im Laufe der Saison 2019 wieder auf WTA Level sehen werden. Ich freue mich drauf.