Annika im Hauptfeld vom Doha 2014

23 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
Annika im Hauptfeld vom Doha 2014

Ursprünglich auf der Quali-Liste, noch doch im Hauptfeld von Doha. Spannendes Duell mit Landsfrau Mona Barthel morgen um halb 2 deutscher Zeit.

kassandra
Offline

schon mal gut, Glückwunsch :  2R  7:6(5)   6:2   vs Barthel,  nächste  Gegnerin  aus  da Vinci vs Pironkova

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

Annika hat gewonnen 7:6 (5), 6:2 und trifft in der nächsten Runde auf Tsvetana Pironkova (BUL/Q) oder Roberta Vinci (ITA/11).
Das werden wir bald wissen.

tenniskarte
Offline

PS kassandra: Da haben sich unsere Posts überschnitten.

Markus
Offline

Auf jeden Fall gegen eine Wundertüte. Man weiß bei beiden momentan nicht so recht, was man bekommt.

kassandra
Offline

macht nix, doppelt hält auch: Pironkova 6:3  6:3 , Spielzeit 1 : 11(!).  Pironkova spielte nicht umwerfend, mußte aber auch nicht ihr letztes geben,  Vinchi eher unterdurchschnittlich. Schwer zu sagen, wie ihr Stand ist. Ich denke, Beck kann das match mit Zuversicht angehen.
PS.  nicht der italienische Tag, Penetta auch raus, Villiams vs Martic 6:2  6:2.

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Ja, die 60 Punkte sind eingetütet, alles weitere ist jetzt Zugabe. Das Punktekonto ist auf jedem Fall wieder im grünen Bereich.

Geadsch
Offline

Nach dem Luxemburg Sieg gegen sie kann Anni ja auch mit Zuversicht ins Spiel gehn, auch wenns diesmal sicherlich schwieriger wird.

wer nur seine Machtlosigkeit beklagt, kann nichts verändern

jens
Offline

ja beck etabliert sich jetzt um die top50.....vlt gelingt ihr aber auch mal ein etwas grösserer wurf (wie zb piro zuletzt). beck muss nur mutig spielen, dann kann sie auch piro schlagen.

Markus
Offline

Ich hab wenig Hoffnung, aber Annika wär schon immer für Überraschungen gut. In Runde 3 würde wohl Simona Halep warten.

kassandra
Offline

das ist ja jetzt spannend,  1. Satz ganz  wie zu vermuten eng, Ende knapp für Piro 7:6,  könnte jetzt  kurzen Satz zum Luftholen geben : 6:2  für Beck, na schön,  aber was jetzt ?  hat Beck sie mürbegespielt?  oder spielt Piro jetzt voll auf, was ich eher vermute, aber sicher ist nichts ...

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

ei was! 3:1 Beck,  returnspiele jetzt immer stärker von Beck,  is Piro auf der Rolle? schön wärs, matchtime bereits über 2 h . je enger, desto besser für Beck, und  es ist eng, enger am engsten  4: 1  Beck.

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

na sowas !  6:7  6:2  6:2   Beck,  herzlichen Glückwunsch, doch mürbe gespielt, das war nicht einfach, sieht von den Zahlen nur so aus.. 

sag niemals nie ...

Julie
Offline

Krasses Ding, wenn man überlegt, wie Kerber gegen Pironkova verloren hat. Sehr schön!

kassandra
Offline

das Spiel von Piro von heute und gegen Kerber ist nicht vergleichbar deutlich andere Ausgangssituation,  auch mental

sag niemals nie ...

Julie
Offline

Ja, schon klar, aber trotzdem ne Überraschung.

Ola
Offline

Für den Anfang sieht es so aus, als würde Annika mithalten können. Jedenfalls wirkt sie gut ausgeschlafen und voll bei der Sache.

Markus
Offline

Orlik leistet gute Arbeit ohne Frage. Gefällt mir heute, was Annika zeigt.

Angie
Offline

Mir gefällt Annikas Spiel auch sehr gut. Bei diesem Match bin ich mal gespannt, welche der beiden Damen als Erste ihr Service durchbringt ...

Carlos Moyá ali...
Offline

1. Satz leider weg. Das Aufschlagsspiel bei 4:5 mit 3 Fehlern ganz schwach begonnen. Der 3. Satzball war dann einer zu viel.

Ola
Offline

Die 3 Fehler waren ärgerlich, aber nicht drauf rumhacken. Insgesamt war es ein sehr guter erster Satz von Annika - nur eben leider verloren.

Ola
Offline

Es ist nicht so ganz klar geworden, warum Annika im 2. Satz so völlig eingebrochen ist, ohne dass Simona so besonders gezaubert hätte. War vielleicht alles ein bisschen viel für sie.

kassandra
Offline

4:6 1:6  Halep verdient gewonnen. Dennoch 1.Satz gut anzusehen, aber auch zu erkennen,  daß bei Beck  der spielerische  Reifungsprozess noch nicht soweit ist, daß er ihr sichere Varianten gestattet, für Spielerinnen des Vermögens Halep ist sie noch zu ausrechenbar. Ende 1. Satz hat sie das m.E. klar erkannt, und hat einige noch in der Entwicklung befindliche Schläge versucht,  aber das Spiel ohne Theater zu Ende gespielt, in klarer Erkenntnis, daß sie grade solche Spiele noch reichlich braucht. Mir gefällt ihr Spiel und ihre Persönlichkeit  ausnehmend gut, es zeigt, das sie sich in gutem Aufbau  befindet und sicher erheblicher Weiterentwicklung fähig ist. Was wollte man mehr verlangen: ein bis zwei  Jahr weiter werden ihre zweifelos supergute Technik, taktisches Talent  und  noch zu  fördernde Fähigkeiten  im Angriffsbereich  uns hocherfreuliche Spiele  anzubieten haben, step by step eben.

sag niemals nie ...