Annika in Luxemburg 2013

183 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Offline

Ha 4:4 ! Wenn sich jetzt Annika an meinen Plan halten würde...

Markus
Offline

Komisches Match ! Jetzt dreht sie es doch nochmal - oder wie ?

Ralf
Offline

Jetzt ein break und wir wären glücklich. ( Wunsch)

" Keep going forward, never look back "

kassandra
Offline

... ist gekippt, Momentum verlagerte sich auf Safarova -> 6:4.  Ich will ja man nichts glauben, aber allmählich gewinnt Beck etwas an Boden zurück,  und 5:4 Beck.

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

Matchball Beck(!), 2. Matchball...

sag niemals nie ...

tenniskarte
Offline

Das war ? Spitze Annika !!!

kassandra
Offline

ich glaubs nicht: winner is Beck !  Absolut starkes Spiel! Alle Hüte werden gezogen. Is ja irgendwie was dran an den jungen Wilden, wobei  Beck nun wirklich für kontrolliertes Spiel steht und stets einen Plan hat, den sie während des Spiel erforderlichenfalls sehr zügig variieren kann und, wenn das nicht reicht, hat sie immer noch einen Plan B. Ein herausragendes taktisches  Vermögen. Wenns brennt, geht sie auch auf couragierte kurz-cross und Linie, aber nur wenn sein muß. ich denke, diese Schläge sind noch nicht voll in der Muskeleerinnerung drin, aber das Potential kann man schon deutlich erkennen. Super Vorstellung ! 

sag niemals nie ...

Ralf
Offline

Gut gemacht Anni!!

" Keep going forward, never look back "

Markus
Offline

Hätte ich nicht mehr für möglich gehalten !

Choke
Offline

Wahnsinn. Nach 2:4 im 3.Satz doch noch 6:4. Ich hätte damit nicht mehr gerechnet, nach dem frühen Break. Glückwunsch. Fabelhafte Leistung. Jetzt im VF gegen die Qualifikantin Katarzyna Piter. Da geht doch sicher auch was. Das ist dann aber erst am Freitag. Kuriose Matches der deutschen Damen. Ich fasse mal zusammen.

- Lisicki liegt 2:6 0:2 gegen Vekic hinten und gewinnt dann noch 2:6 6:3 6:0
- Barthel führt gegen Vögele 6:1 3:1 und hat Breakball zum 4:1, verliert den 2.Satz, liegt im 3.Satz dann 1:4 hinten, führt dann 5:4 hat Matchball und verliert noch.
- Petkovic liegt 2:6 1:4 Doppelbreak zurück und gewinnt noch
- Beck liegt 2:4 im 3.Satz und gewinnt dann noch 6:2 4:6 6:4

Alle deutschen Damen haben für reichlich Spannung gesorgt. Nichts für schwache Nerven!
Da Petkovic mit Bouchard eine Gesetzte rausgeworfen hat, Lisicki selbst gesetzt ist und beide im Viertelfinale aufeinander treffen könnten und Beck gegen Piter sicher eine Chance hat, besteht durchaus die Chance auf 2 Deutsche im Halbfinale. Das wäre doch nochmal was, oder? ;-))

Markus
Offline

Wohl dem, der sich mit Datenbanken auskennt. Biggrin

kassandra
Offline

@ Tenniskarte und Markus: danke für den Hinweis, Datenbanken sind tatsächlich nicht mein Hauptturnplatz, ich werde es aber beherzigen. Aber sicher war das ein starkes Spiel von petko,  sowohl vom Spielerischen  als auch ganz besonders von der mentalen Einstellung.  

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Ist ja alles wieder in Butter !

tenniskarte
Offline

Ich glaube gegen Piter hat Annika sehr gute Chancen. Selbst bei den HF-Gegnerinnen, die momentan sein könnten: Vögele, Ka. Pliskova, Meusburger u. Stephens, könnte ein Sieg drin sein.

Markus
Offline

Sehe ich auch so. Wenn sie so spielt wie heute, könnte es auch zum Finale reichen.

Raugart
Offline

Dein Beitrag und Annika dazu: wirklich herausragend!

andreas
Offline

Ich hoffe Beck besiegt piter und kommt ins halbfinale Smile

kassandra
Offline

@ Choke: aufschlußreiche  Zusammenstellung, das Tippen wird bei solchen Abläufen offensichtlich zur reinen Glückssache.

sag niemals nie ...

Choke
Offline

Kassandra, genauso ist es. Mir fällt dazu eigentlich nur ein berühmtes Zitat ein. Egal welchen Verlauf ein Damen-Match nimmt: "Sag niemals nie ..." ;-))

kassandra
Offline

die Hoffnung stirbt zuletzt,  aber die Piter kann auch mit viel Druck und gutem Tennis  "überraschen". Schau´n mir mal.

sag niemals nie ...

Choke
Offline

In dem Match Beck-Piter gibt es wahrscheinlich keine klare Favoritin. Beck hat bisher sehr gut gespielt und Piter hat auch einen Lauf. Sie hat in der Quali u.a. McHale und Witthöft geschlagen und im Hauptfeld nun Flipkens und Wickmayer. Letzte Woche in Linz, hat sie sich auch durch die Quali gespielt und im Hauptfeld eine Runde gewonnen, bevor sie allerdings mit 60 61 gegen Cibulkova gewonnen hat. Mal schauen wie beide mit der Riesenchance das Halbfinale erreichen zu können, klarkommen. Beide haben wahrscheinlich noch nie gegeneinander gespielt, daher weiß man auch gar nicht wie beide mit dem Spiel des anderen klar kommen. Dieses VF hätte wohl niemand erwartet.

Markus
Offline

Jetzt geht's loooooos !

kassandra
Offline

jo, man darf gespannt sein. Break für Beck, beide sehr gut sortiert, Beck returnstark. gute Bemerkung von Croft an Beck: little bit more angle.

sag niemals nie ...

Markus
Offline

Ich glaube, dieses Match wird die 2-Stunden-Marke locker knacken, wenn das so weiter geht.

Ralf
Offline

Schöne lange ballwechsel.
Das wird eine baseline- schlacht

" Keep going forward, never look back "

kassandra
Offline

absolute Spitzeneröffnung, lange ralleys,  open end

sag niemals nie ...

andreas
Offline

2-2 auf geht's Beck

Markus
Offline

Jetzt mal Piter vorn. Mal sehen, wie lange.

kassandra
Offline

können aber beide, momentum jetzt leicht bei Piter

sag niemals nie ...

andreas
Offline

Spielerisch beck klar besser

Seiten