Annika in Quebec und Tashkent

79 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kk46
Offline
Annika in Quebec und Tashkent

Sie spielt nächste Woche Quebec, macht dann eine Woche Pause und tritt dann in Tashkent an.

kk46
Offline

Kanada, Quebec. Coupe Banque Nationale (WTA International) vom 14. bis 20. September 2015.
1. Runde Annika Beck (5) gegen Sharon Fichman (CAN/WC)

tenniskarte
Offline

Fichman ist nicht zu unterschätzen, Fed Cup? Meine ich. 50:50 Match, sollte aber Anni 2.0 gewinnen.

Julie
Offline

Aber Fichman kommt immer noch von einer Verletzung zurück, hat meines Wissens noch nicht allzu viele Matches gespielt/gewonnen. Da dürfte Beck alle Chancen haben.

jens
Offline

60 61 für Annika ... da ist aber jemand wild entschlossen.
da sind wir schon auf die nä runden gespant

AF Hlavackova

Markus
Offline

6:4 6:4 gewonnen. Damit ist ihre Hauptfeldteilnahme in Melbourne in trockenen Tüchern und sie zieht auch an Witthöft am Montag im Ranking vorbei und wird deutsche Nummer 5.

PN_2001
Offline

wenn sie jz noch einmal gewinnt, dann ist sie wahrscheinlich in den Top 50.

Julie
Offline

Sie hatte diese Woche im Race schon 627 Punkte, das hätte auch schon fürs AO Hauptfeld gereicht.

unsinkbar
Offline

Naja bin gespannt, wies weitergeht bei ihr. Vielleicht ist das ja jetzt ihr Highlight-Turnier diese Saison. Wird aber auch Zeit, dass da was kommt. Und wenn man sich das Turnier so anguckt, ist da ja auch viel möglich.

Julie
Offline

Naja, RG und Florianopolis waren doch schon ein Highlight!

Markus
Offline

Und noch kommt die große Titelverteidigung.

kk46
Offline

Viertelfinale gegen Lucie Hradecka.

Markus
Offline

Da nimmt sie ja das Doppel nacheinander durch. Smile

Nardo761
Offline

Überraschend deutlich 6:0 6:3 gewonnen, aber Hradecka stand offenbar etwas neben sich. 17% Aufschlagquote im ersten Satz muss man erstmal bringen. 
Halbfinale gegen Lucic-Baroni. Vom Ranking her ist Annika jetzt Titelfavoritin.

Carlos Moyá ali...
Offline

Sehr schön Smile Wenn Lucic-Baroni aber einen guten Tag erwischt und trifft, wird es für Annika doch schon recht hart. Ein Titel wäre natürlich eine feine Sache!

kk46
Offline

Sie wird am Montag wieder in die Top 50 zurückkehren.

jens
Offline

ja annika kommt wirklich in form...bzw ist sie schon in frühform für luxemburg....da können sie anderen sich schonmal warm anziehen.

annika fegt ja förmlich durchs turnier. schon 2 donats...und noch kein satz weg.

im race hat sie jetzt auch zu den anderen dt im mittelfeld aufgeschlossen.
noch 1 sieg , und sie könnte die nr.4 in D werden....ich glaube zum ersten mal.

Ola
Offline

jens schrieb:

ja annika kommt wirklich in form...bzw ist sie schon in frühform für luxemburg....da können sie anderen sich schonmal warm anziehen.

annika fegt ja förmlich durchs turnier. schon 2 donats...und noch kein satz weg.

im race hat sie jetzt auch zu den anderen dt im mittelfeld aufgeschlossen.
noch 1 sieg , und sie könnte die nr.4 in D werden....ich glaube zum ersten mal.

Das sind schöne Vorschusslorbeeren - mal sehen, wie sie das Match gegen Vorjahressiegerin MLBaroni jetzt gleich so schaukelt - Finalgegnerin Ostapenko hat jedenfalls schon mal gut vorgelegt - super Match gegen Braody 64 63. (Englischkenntnisse allerdings noch verbesserungsfähig bzw. ein echter Champion weiß warscheinlich wirklich nicht, was Aberglauben ist).

Julie
Offline

Eigentlich hat Annika beste Chancen, denn Hartplatz in der Halle liegt ihr, wenn man sich ihre ITF-Finals so anschaut: 8 von 10 in der Halle, davon 5 gewonnen. Außerdem zweimal Finale in Luxemburg und eins davon ja bekannterweise gewonnen.

So, hat auch gleich mal gebreakt. 2:0.

Markus
Offline

Der Wahnsinn ! 4:0 Annika ! Sie scheint wirklich eine echte Indoor-Hartplatzspezialistin zu sein, auch wenn man es ihr eigentlich irgendwie nicht zutraut.

Klasse, weiter so !

Julie
Offline

Jetzt 4:0.

Ich muss ja sagen, Becks Turnierplanung zahlt sich jetzt schon. Letztes Jahr auf der Asientour gerade mal 20 geholt, dieses Jahr lässt sie diese komplett aus und spielt nur Quebec und Tashkent (ok, das zählt ja so halb dazu), wo sie hofffentlich auch noch ein paar Punkte holen kann. Sie dürfte dort ja der Top Seed sein.

Ola
Offline

6:2 den ersten Satz sehr schön gewonnen. MLB spielt allerdings auch witzlos und pomadig.

Julie
Offline

Die "pomadig" spielende (interessante Wortwahl) Lucic-Barroni führt jetzt aber mal 3:0.

Ola
Offline

Ja, der zweite Satz dürfte weg sein und Annika hat den wohl schon längst aufgegeben. Aber den dritten gewinnt sie dann wieder. Bestimmt.

Angie
Offline

MLB gewinnt Satz 2 mit 6:2. Leider hat Annika die 40:0-Führung im letzten Spiel nicht nutzen können; hätte evtl. ein Vorteil sein können, Satz 3 mit eigenem Service zu beginnen.

Julie
Offline

So, jetzt könnte es eng werden. 5:4, Annika kann ausservieren, muss ihre Nerven im Griff haben.

kk46
Offline

Am Ende gewinnt sie mit 6:2 2:6 6:4 und wird am Montag auch an Mona Barthel im Ranking vorbeiziehen. Insgesamt ist es ihr 4. WTA-Finale in der Karriere.

Julie
Offline

Beck souverän, gewinnt locker ihr Aufschlagspiel und siegt damit 6:2, 2:6, 6:4.

Im Finale gegen Ostapenko, gegen die hat sie schon zweimal dieses Jahr verloren, allerdings jedes Mal in der ersten Runde und immer recht knapp über 3 Sätze. Dürfte also interessant werden.

Beck zieht damit außerdem an Barthel vorbei. Das dürfte auch noch ein spannender Kampf um Platz 4 werden, Barthel hat 245, Beck 293 Punkte zu verteidigen. Und Witthöft und Görges sind da ja auch noch, Görges hat nix mehr zu verteidigen, Carina noch 110 Punkte.

Angie
Offline

Wäre schön, wenn sie sich den Titel holen könnte - gleichzeitig würde sie das H2H etwas aufbessern, Ostapenko hat die bisherigen 2 Begegnungen gewonnen.

Markus
Offline

Sehe ich das richtig ? Wir haben fünf deutsche Damen in den Top 50 nächste Woche ? Sauber !!!

Raugart
Offline

Julie schrieb:

So, jetzt könnte es eng werden. 5:4, Annika kann ausservieren, muss ihre Nerven im Griff haben.

Und hat sie toll gemacht! Anni weiter auf dem Vormarsch. Unsere Top-3 bekommen evtl. in Zukunft ernsthafte Konkurrenz!

Seiten