Annika zum Saisonauftakt 2014 in Shenzhen

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
Annika zum Saisonauftakt 2014 in Shenzhen

Annika tritt wie 2013 zunächst in Shenzhen an. Hier einmal ein Video von der Players Party in Nürnberg aus der vergangenen Saison.

tenniskarte
Offline

1. Runde Annnika Beck (8) gegen Ajla Tomljanovic (CRO).

tenniskarte
Offline

6:3, 6:4 gewonnen. Sehr schön. Im AF gehts weiter gegen Viktorija Golubic (SUI/Q).

tenniskarte
Offline

6:3, 5:7, 6:3 gewonnen. VF gegen Patricia Mayr-Achleitner (AUT). Auf gehts !

Markus
Offline

Flavia Pennetta musste soeben beim Hopman Cup verletzungsbedingt aufgeben. Sollte sie nächste Woche Hobart absagen, wäre Annika auf jeden Fall im Hauptfeld (was sie zu 99% ohnehin ist)

tenniskarte
Offline

Gewonnen gegen Mayr-Achleitner. 3:6, 6:3, 6:1. Im HF spielt Annika gegen Na Li. Das wird schon werden.

kassandra
Offline

habe ich leider nicht verfolgen können, aber sie muß ja wohl abartig gut  aufgeschlagen haben. Hat das einer gesehen? Mayr scheint ja völlig zerbröselt  worden zu sein.

sag niemals nie ...

jens
Offline

eine runde weiter als letztes jahr ... annika macht sich. da gehts gleich wieder im ranking nach oben.

ja, das mit dem aufschlag in dem metsch muss wohl ziemlich gut gelaufen sein ...
4 asse standen am ende zu buche ... damit hat sie ihr karriere-konto mit einem schlag verdoppelt.
beck ist sonst ja nicht gerade als aufschlagungeheuer bekannt.

Raugart
Offline

Das Spiel habe ich von 2:3 (1.Satz) bis 1:1 (2. Satz ) "verfolgt". Heißt also, nur hin und wider zugesehen. In der genannten Phase war die Österin einiges besser und da Annika im 1. Satz nicht vorlegen konnte, hat sie ihn wohl mehr freiwillig abgegeben.
Trotzdem war alles ein zähes Ringen , was dann vermutlich, und so sah es aus, nach 1:1 weiterging. Bravo für A., daß sie dann eben wieter ihren Spiel treu geblieben ist. Denn schon im 1. Satz hat sie versucht, in die Ecken der Gegnerin zu spielen, was aber meist über Seiten-und Hinterlinie knapp mißlang.Im 1.Satz gab es auch viele Aufschlagfehler, also da war nichts von super Aufschlägen zu sehen.

Nun gegen Na Li: ob sie vor einiger Zeit mal daran gedacht hat, gegen solch eine Spielerin zu spielen?

tenniskarte
Offline

Gegen Na Li war dann Endstation. 1:6, 3:6 verloren, was wohl niemanden sonderlich überrascht. Aber immerhin Halbfinale.