SaisonFazit 2015 für Carina Witthöft

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jens
Offline
SaisonFazit 2015 für Carina Witthöft

jetzt das SaisonFazit 2015 der jüngsten in den dt TOP10 , Carina Witthöft

Turniere 2015/2014 Ergebnisse 2015 Punkte 2015 Ergebnisse 2014
Shenzhen 280 Q1 1 -
Hobart 280 Q1 1 -
AUSTRALIEN OPEN R3 130 R1+
Antwerpen Indoor 470 Q2 13 -
Kuala Lumpur 280 VF 60 -
Indian Wells 1000 - - -
Miami 1000 Q1 2 -
Kattowitz280 AF 30 Q1
Stuttgart Indoor 470 AF 55 Q1
Marrakesch 280 R1 1 -
Madrid 1000 - - -
Rom 900 - - -
Nürnberg 280 VF 60 AF
FRENCH OPEN R2 70 Q3
Hertogenbosch 280 R1 1 -
Birmingham 470 Q1 1 -
WIMBLEDON R1 10 Q2
Bastad 280 R1 1 -
Bad Gastein 280 R1 1 -
Stanforf 470 R1 1 -
Toronto/Montreal 900 AF+ 135 -
Cincinnatti 900 Q1 1 -
New Haven 470 Q3 18 -
US OPEN R1 10 Q3
Tashkent 280 AF 30 -
Wuhan 900 - - -
Peking 1000 R1 10 -
Linz Indoor 280 R1 1 Q2
Luxemburg Indoor 280 R1 1 -

die Statistik von 2015 im vergleich zu 2014

Saison Carina Witthöft 2015 2014
Jahres
endplatzierung
65 104
Punkte 913 555
Turniere (Hauptfeld / Quali) 18 / 7 1 / 6
Titel
(GS-P9-PRE-INT)

Finale
(GS-P9-PRE-INT)

HF
(GS-P9-PRE-INT)
 

0
(0-0-0-0)

0
(0-0-0-0) 

0
  (0-0-0-0) 

0
(0-0-0-0)

0
(0-0-0-0) 

0
  (0-0-0-0) 

GS-Ergebnisse
(AO-FO-WIM-USO)
(  R3  -  R2  -  R1  -  R1 ) (  R1  -  Q3  -  Q2  -  Q3 )
Bestes
Ergebnisse
140 Pkt
(T - ITF Cagnes-sur-Mer - Mai)
135 Pkt
(AF+ - Toronto - August)
80 Pkt
(T - ITF Jou-Les-Tours - Oktober)
80 Pkt
(T - ITF Saint Melo - September)
Auftakt
niederlagen
10 1
WTA-Bilanz / Quali-Bilanz
(3-Satz-Bilanz)

akt TOP30 Bilanz
(akt TOP10 Bilanz)

12-18 / 5-7
(4-6) / (2-2)

1-5
(0-2)

0-1 / 9-6
(0-0) / (4-0)

0-0
(0-0)

Bester Sieg
.-
Schlechteste Niederlage
Nr.13 - Suarez
-
Nr.304 - Townsend
Nr.109 - Allertova
.-
Nr.236 - Rus
125/ITF
(Turniere / Bilanz / Titel )

FedCup

5  /  18-2  /  3

0-0

21  /  49-17  /  4

0-0

Saisonabschnitte Frühjahr - gut / note 2
Bilanz 4-2 , 255 Pkt
nach 2 drittklassigen Niederlagen zu Beginn, ging es bei den AO für sie dann richtig los. R3 hat ihr ordentlich Rückenwind gegeben.
VF in Kuala Lumpur und noch ein kleiner ITF-Titel haben das Punktekonto gleich gefüllt.
sie ist auch des öfteren in der Quali gescheitert, aber Konstanz konnte man noch nicht erwarten

Sandplatz - gut / note 2+
Bilanz 5-7 , 355 Pkt
auf Sand kam Witthöft dann immer besser in Fahrt. bei fast jedem Turnier vor den FO konnte sie Metsches gewinnen. damit hat sie sich quasi auf der WTA-Tour etablieren können. Quali war nicht mehr nötig. und 2 grösse ITF-Titel konnte sie dann auch noch holen.

Rasen - sehr schwach / note 5
Bilanz 0-2 , Rasen scheint nicht Carinas Sache zu sein. Witthöft konnte kein einziges Metsch gewinnen....und zum Abschluss gabs noch ein 06 06 gegen Kerber.

US Tour - mittel / note 3
hier lief es wieder besser, zumind in Toronto. das AF brach ihr soviel Punkte ein, dass sie erstmal in den TOP50 war. der Rest der US Tour war aber eher mau. nur AN oder in der Quali gescheitert. erste Verschleisserscheinungen wurden sichtbar.

AsienTour - schwach / note 4
Carina war mit der Kraft bzw Latein am Ende. nur noch 1 Sieg auf WTA Ebene, und ITF ging auch nichts mehr.

#k.a.#
stark
 
Sand-Bilanz 5-7 ... 355 Pkt
3 ITF-Titel ... Turnierspielerin, 295Pkt
R3 bei AO ... Nivo
Ranking ... verbessert
#k.a.#
 
schwach Rasen Saison ... Nivo
AsienTour ... Ausdauer
Quali-Bilanz 5-7 ... Nivo, Inkonstanz
#k.a.#

..
...
wie man sieht, hat sich ziemlich viel verändert für Witthöft in der Saison 2015.
sie ist quasi von ITF-Spielerin zur WTA-Spielerin geworden.
auch wenn die Werte nicht positiv sind, kann man sagen dass sie sich etablieren konnte und viel Erfahrung gewonnen hat. so gesehen war es eine durchaus positive Saison für Witthöft.

trotzdem hat sie immer noch ITF gespielt....wo sie auch wichtige Punkte geholt hat. 295 Pkt hat sie allein durch ITF eingebracht. was etwa 1/3 entspricht.
am ende hatte sie so 30 Turniere gespielt. ziemlich viel....was man dann am Ende der Saison gemerkt hatte...da hat sie sich doch etwas verhoben...zumal es wohl um ihre Ausdauer nicht so gut bestellt ist....kann aber auch der zunehmend Erwartungsdruck nach den TOP50 gewesen sein. der Formeinbruch passiert ja auch den TOP10-leuten reihenweise.

nächstes Jahr könnte ein schwieriges Jahr werden. ITF wird sie dann wohl erstmal nicht spielen....heisst sie muss die Punkte auf der Tour holen. aber auch auf der Tour muss sie am anfang so einige Pkt verteidigen.
im Gegenzug kann sie aber nun mit der gewonnen Erfahrung vlt Turniere besser einteilen. gerade bei den kleineren Turnieren kann sie vlt mal auftrumpfen. ein HF oder vlt sogar Finale wäre eine super Sache für die nä Saison.
wenn sie nicht ordentlich ins Frühjahr startet, besteht auch die Gefahr, dass es wieder aus den TOP100 geht. sie muss also jetzt in der Off-Saison hart arbeiten. dann kann sie nä Jahr sicher noch was drauflegen.!?
 

tenniskarte
Offline

Glaubt man es kaum? In ein paar Wochen hat sich 2015 dem Ende zugeneigt. Und dann fängt ein neues Jahr an.
Wir machen uns neue Versprechen, in dem Glauben, dass diesmal wirklich alles besser wird. Und dass wir uns diesmal auch wirklich an unsere Vorsätze halten.

Umso älter ich werde, umso weniger kümmere ich mich um die Vorsätze. Es geht um viel mehr als ein kleines Versprechen. 

In diesem Jahr habe ich unendlich viele Bekannte, Freunde, "Ja" sagen hören. Ich habe gesehen wie einige ihr Ja-Wort bereut haben. 
Ich habe Menschen weinen sehen, ich habe Geschichten gehört und Verzweiflungen. Diesmal habe ich zugehört und mich selbst abgeschaltet.

Denn in diesem Jahr bin ich gewachsen. 
Meine Wünsche, meine Ängste waren nicht mehr das Zentrum. Und tatsächlich war ich das erste Mal so richtig zufrieden und das nicht weil ich etwas großes gemeistert habe oder etwas außergewöhnliches getan habe. Ich habe mir Pause von meinem Ehrgeiz gegönnt und es war schön den Leuten nicht beweisen zu müssen, dass ich ganz große Pläne habe und noch etwas größeres erschaffen will. Kein Druck. Kein Nichts. Nur Schweigen. 
Natürlich habe ich Pläne, Träume, eine Road Map aber es liegt mir nicht mehr daran, es allen erklären zu müssen. 

Ich hoffe das es für Carina in Erfüllung gehen wird - der Sprung von ITF nach WTA und vielleicht ist es auch nur die Ruhe vor dem Sturm. 
Aber bevor sich in die Stürme begibt, muss man Kraft tanken und fokussiert sein.

Markus
Offline

Zusammengefasst könnte man bei Witthöft in diesem Jahr sagen: 1. Hälfte hui, 2. Hälfte pfui. Mit einer Ausnahme ging da eigentlich gar nix mehr. Daher ist deine Befürchtung, dass es evtl. schnell aus den Top 100 gehen könnte, absolut gerechtfertigt.

unsinkbar
Offline

Selbst wenn es so wäre, dass sie aus den Top 100 fällt, dann ist es so. Sie ist jung, es geht um die Entwicklung in diesem Alter. Durch ihre Platzierung wird sie ja noch einige Turniere ohne Quali spielen können. Dort kann sie dann in meinen Augen Punkte sammeln.
Für mich geht es auch bei Witthöft darum, jetzt Konstanz hinein zu bekommen. Ich mache mir keine Sorgen um die Top 100 am Jahresende.