Kristina Barrois

82 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

2:6 2:6 - keine Chance für Barrois. War auch ne schwache Leistung.

tenniskarte
Offline

Nachtrag, nur der der Vollständigkeit halber.

USA, Las Vegas, Nevada. Party Rock Open (50K), 23.-29. September 2013.
Qualifikation, Runde 1
Kristina Barrois gegen Jacqueline Cako (USA). 6:7 (6), 2:6 verloren.
http://partyrockopen.com/

tenniskarte
Offline

In Frankreich, in Joue-Les-Tours, bei den 9ème Open GDF Suez de Touraine (50K), vom 7.-13. Oktober 2013, hat Kristina Barrois in der letzten Qualirunde gegen Michaella Krajicek (NED) verloren, 2:6, 4:6.
Auch mal ganz interessant, was es für Matches in der Qualifikation bei einem ITF Turnier gibt.
Davor besiegte aber Barrois:
Q1 gegen Nina Zander (GER) 6:1, 6:0
Q2 gegen Petra Krejsova CZE) 6:7 (3), 6:4, 7:6 (3)

Choke
Offline

Schade für Barrois. Michaella Krajicek hat aber auch schon bessere Zeiten hinter sich. Sie ist die Halbschwester von Ex-Wimbledonsieger Richard Krajicek, hat schon 3 WTA Turniere gweonnen und war mal auf Platz 30 der Weltrangliste. Sie hat in Wimbledon sogar mal das VF erreicht. Seit einiger Zeit ist sie die Freundin von Neu-Davis Cup Spieler Martin Emmrich (Doppelspezialist und bester Deutscher Herr auf der Doppelweltrangliste). Sie war auch beim Davis Cup Relegationsduell Deutschland gegen Brasilien mit in der deutschen Box. Michaella und Martin wollen nächstes Jahr in Wimbledon zusammen im Mixed antreten. Emmrich scheiterte da dieses Jahr als letzter Deutscher im VF mit einer asiatischen Partnerin gegen die späteren Turniersieger.

tenniskarte
Offline

BGL BNP Paribas Luxembourg Open (235K), vom 12. bis 20. Oktober 2013.
http://www.bglbnpparibas-open.lu/en/home.php

Qualifikation
1. Runde: Kristina Barrois gegen Maryna Zanevska (UKR/6). 6:3, 6:3 gewonnen.
2. Runde gegen Kristina Kucova (SVK). 6:4, 5:7, 1:4 ret. Barrois gibt im dritten Satz auf.
Angie
Offline

Kristina Barrois hat mit ihrer französichen Doppelpartnerin Laura Thorpe das Finale in Luxembourg erreicht . Sie gewannen heute gegen die topgesetzten Nadja Petrova/Katarina Srebotnik mit 6:2, 3:6, 10:8. Im Finale treffen sie auf Stephanie Vogt (Liechtenstein) und Yanina Wickmayer aus Belgien. 

tenniskarte
Offline

Im Doppel haben Barrois / Thorpe gegen Vogt / Wickmayer 6:7 (2), 4:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Großbritannien, Barnstaple (75K), vom 28. Oktober bis 03. November 2013.
http://www.lta.org.uk/aegongbpro-series

1. Runde Kristina Barrois gegen Timea Bacsinszky (SUI). 7:5, 6:7 (7), 4:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Frankreich, Equeurdreville. Open Féminin 50 (25K), vom 04. bis 10. November 2013.
Qualifikation: Kristina Barrois gegen? Steht noch nicht fest (morgen mehr).

tenniskarte
Offline

Ich muss mich mehr konzentrieren ehe ich hier Falschmeldungen verbreite. 
Kein Mensch ist perfekt.

Also Kristina musste gar nicht durch die Quali und spielt nun in der ersten Runde gegen Marina Kachar aus Serbien. Aber Marina musste durch die Quali, das stimmt dann soweit.

tenniskarte
Offline

Barrois erreicht die zweite Runde. 6:3, 7:6 (4) gewonnen. Im Achtelfinale trifft sie auf Ana Savic aus Kroatien.

tenniskarte
Offline

Eine Runde weiter. 7:5, 6:4 gewonnen. Im Viertelfinale wartet Timea Bacsinszky (SUI/5).

Jensing
Offline

Die beiden Kontrahentinnen stehen außerdem heute noch gemeinsam im Doppelfinale des Turniers. Schon eine merkwürdige Konstellation.

tenniskarte
Offline

Hier hat erstmal Kristina Barrois verloren. 4:6, 4:6.

Jensing
Offline

Aber der Doppeltitel ist perfekt - Glückwunsch!

tenniskarte
Offline
Polen, Zawada. Hart Open (25K), vom 11. bis 17. November 2013.
1. Runde Kristina Barrois (6) gegen Gioia Barbieri (ITA). 6:4, 6:1 gewonnen.
Achtelfinale gegen Justyna Jegiolka (POL). 6:2, 6:2 gewonnen.
Viertelfinale gegen Rebecca Sramkova (SVK/Q). 6:4, 7:6 (8) gewonnen.
Halbfinale Barrois gegen ihre Landsfrau und Nina Zander (Q). 6:7 (6), 1:6 verloren.
tenniskarte
Offline

Ägypten, Sharm El Sheikh. Soho Square EGY Ladies Tournament (75K+H), vom 18. bis 24. November 2013.
1. Runde Kristina Barrois gegen Alberta Brianti (ITA). 6:2, 7:5 gewonnen.
Achtefinale gegen Alexandra Panova (RUS/6). 6:3, 7:5 gewonnen.
Viertelfinale gegen Timea Bacsinszky (SUI). 3:6, 3:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Türkei, Ankara Cup (50K), vom 16. bis 22. Dezember 2013.
1. Runde Kristina Barrois gegen Eleni Daniilidou (GRE). 6:4, 5:7, 4:6 verloren.

tenniskarte
Offline
Neuseeland, Auckland. ASB Classic (International), vom 30. Dezember 2013 bis 04. Januar 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen Chin-Wei Chan (TPE). 6:1 6:4 gewonnen.
2. Runde gegen Sharon Fichman (CAN). 5:7, 4:6 verloren.
tenniskarte
Offline

Frankreich, Andrezieux-Boutheon. Open GDF Suez 42 (25K), vom 20. bis 26. Januar 2014.
1. Runde Kristina Barrois gegen Ksenia Pervak (KAZ/5). 5:2 ret.
Achtelfinale gegen Anett Kontaveit (EST). 2:6, 4:6 verloren.

tenniskarte
Offline
Doha, Qatar Total Open (Premier 5), vom 10. bis 16. Februar 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen Alexandra Dulgheru (ROU/15). 4:6, 4:6 verloren.
tenniskarte
Offline

Schweiz, Kreuzlingen. UBS Thurgau (25K), vom 17. bis 23. Februar 2014.
1. Runde Kristina Barrois (7) gegen Martina Borecka (CZE). 6:2, 6:2 gewonnen.
Achtelfinale gegen Conny Perrin (SUI/Q). 7:6 (3), 6:1 gewonnen.
Viertelfinale gegen Michaella Krajicek (NED). 6:1, 6:7 (6), 2:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Italien, Beinasco (25K), vom 24. Februar bis 02. März 2014.
1. Runde Kristina Barrois gegen Maria-Elena Camerin (ITA). 2:6, 7:5, 6:7 (3) verloren.

tenniskarte
Offline

Großbritannien, Preston (25K), vom 03. bis 09. März 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois -  Bye
2. Runde gegen Martina Borecka (CZE). 6:4, 3:3 ret. gewonnen / qualifiziert.

1. Runde Hauptfeld, Kristina Barrois gegen ihre Landsfrau Carina Witthöft (7). 5:7, 7:6 (5), 4:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Frankreich, Croissy-Beaubourg. Open GDF Suez Seine et Marne (50K), vom 24. bis 30. März 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen Maria Joao Koehler (POR). 6:4, 6:2 gewonnen.
2. Runde gegen Sandra Zaniewska (POL). 6:0, 6:0 gewonnen.
3. Runde gegen Tereza Smitkova (CZE). 3:6, 2:6 verloren.

tenniskarte
Offline

Stuttgart, Porsche Tennis Grand Prix (Premier), vom 21. bis 27. April 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen ihre Landsfrau Annika Beck (2). 7:6 (4), 1:6, 4:6 verloren.

tenniskarte
Offline
Oeiras, Portugal Open (International), vom 28. April bis 04. Mai 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen Gabriela Dabrowski (CAN). 0:6, 6:1, 6:3 gewonnen.
2. Runde gegen Kristina Mladenovic (FRA/3). 6:7 (7), 6:2, 0:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Frankreich, Cagnes-Sur-Mer. Open de Cagnes-sur-Mer Alpes-Maritimes (100K), vom 05. bis 11. Mai 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen Tatiana Bua (ARG). 6:4, 6:1 gewonnen.
2. Runde gegen Maria Joao Koehler (POR). 6:4, 6:3 gewonnen.
3. Runde gegen Richel Hogenkamp (NED). 0:6, 7:6 (5), 2:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Nürnberger Versicherungscup (International), vom 17. bis 24. Mai 2014.
Qualifikation
1. Runde Kristina Barrois gegen ihre Landsfrau Yana Morderger (WC). 7:5, 6:4 gewonnen.
2. Runde gegen Petra Martic (CRO/3). 2:6, 4:6 verloren.
tenniskarte
Offline
Essen. Bredeney Open (25K), vom 09. bis 15. Juni 2014.
1. Runde Kristina Barrois (5) gegen Elitsa Kostova (BUL). 6:2, 7:6 (2) gewonnen.
Achtelfinale gegen ihre Landsfrau Anna Klasen (WC). 6:4, 6:3 gewonnen.
Viertelfinale gegen Richel Hogenkamp (NED/3). 4:6, 6:4, 4:6 verloren.

Den Titel im Doppel gewannen Tatjana Maria / Kristina Barrois gegen Ysaline Bonaventure (BEL) / Elitsa Kostova (BUL), 6:2, 6:2.

Seiten