Dinahs Kulteinträge bei Facebook

108 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

Gestern gegen A. Hesse 6-4 6-3 gewonnen. Nach 1-4 im ersten und zu vielen leichten Fehlern bin auf 4-4 wieder rangekommen und konnte dann ein 40:0 bei ihren Aufschlag noch drehen und den Satz anschließend zumachen. Eigentlich hätte ich mich dann absetzen können, aber ich habe sie dann wieder reinkommen lassen und bin mit 0-2 in Rückstand geraten. Danach hatte ich das Match aber im Griff und war vor Anbruch der Dunkelheit fertig . Heute geht es im zweiten Match nach 14 Uhr gegen E. Alexandrova, danach Deutschland gucken

Markus
Offline

5. Juli, vormittags:

Geiler Tag gestern ! Um 17.59 Uhr konnte ich meinen zweiten Matchball gegen E. Alexandrova nutzen. Pünktlich zum Anpfiff war ich also vor dem Fernseher um unsere Jungs anzufeuern!
Zu meinem Match: nach 1-4 im ersten( hat davor den Tag schon so gut geklappt), habe ich endlich meinen Aufschlag besser im Griff gehabt und damit meine Aufschlagspiele besser dominieren können. Das erste Break schenkt sie mir dann durch leichte Fehler und es hat sich wieder ausgezahlt immer dran zu bleiben.
Sie spielt unglaublich fest und lang, sodass es schwierig war das Spiel komplett zu übernehmen, aber ich habe aggressiv dagegen gehalten und das war auch der Schlüssel zum Sieg. Heute kann ich dann ohne Zeitdruck auf den Platz gehen, Deutschland spielt ja erst Dienstag wieder. 14 Uhr steht mein Halbfinale an, gegen K. Kozlova.

5. Juli, nachmittags:

Leider heute gegen K. Kozlova 3-6 4-6 verloren. Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Ihre Leistung war wirklich beeindruckend. Im ersten Satz war ich gut am Drücker, aber sie hat nur 2-3 eigene Fehler gemacht und ihre Aufschlagspiele gut gespielt. Im zweiten Satz lag ich mit 2-4 hinten, konnte noch auf 4-4 heran kommen, dann aber leider mein Aufschlagspiel (40:15) nicht durchbringen. Sie hat sehr clever mit dem Wind gespielt und mir fehlte ein bisschen die Länge in den Schlägen, um sie mal zu Fehlern zu zwingen. Aber auch in dieser Phase habe ich gut gespielt. Mein Spin ist leider ein bisschen verpufft, ich schätze mal wegen dem Regen...
Morgen geht es nach Bad Gastein zum wta Turnier. Ich gehe wirklich mit Selbstvertrauen dorthin und hab diese Woche gezeigt was ich kann. Ich hoffe, dass ich daran anknüpfen kann!

tenniskarte
Offline
Heute 6-7(5) 6-1 6-4 gegen M. Torro-Flor gewonnen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit ihrem Spin auf der Vorhand und der schnellen Rückhand, konnte ich einen 1-4 Rückstand wieder drehen. Im Tie-Break hat sie die wichtigen Bälle einfach besser gespielt. Im zweiten Satz konnte ich mich schnell absetzen. Ich hatte mit meinem Trainer ein bisschen die Taktik nach dem ersten Satz geändert und das ging auf. Mental hatte ich sie damit wohl auch geknackt, denn sie schenkte mir mehr oder weniger die restlichen Spiele des Satzes. Im dritten Satz führte ich mit 2-0, hatte auch Chancen zum 3-0, habe sie aber nicht genutzt. Dann holte sie den Physio und das hat mich ein bisschen rausgebracht. Bei 3-3 konnte ich mich aber wieder absetzen. Bei 5-4 hab ich nochmal gewackelt(15:40) aber dann gut aufgeschlagen! 
Freue mich jetzt auf DEUTSCHLAND heute Abend! Und morgen zweites Match ab 10 Uhr gegen Petko!
Markus
Offline

Heute glatt gegen Petko verloren(1&3). Sie hat ohne viele Fehler gespielt und ich mit vielen Fehlern - keine gute Kombi... Leider war mein Spin heute nicht effektiv genug, um sie in die Defensive zu bringen und dann hat sie das Spiel bestimmt und mich zu vielen Fehlern gezwungen. Abhaken und nächste Woche gehts in Badtad weiter! Hoffentlich mal ohne Nieseldauerregen.
Gleich noch Doppel hier in Bad Gastein, mal gucken was da so geht!

Markus
Offline

Grade auf dem Rückweg aus Bad Gastein. Habe heute mit meiner Partnerin Doppel Halbfinale verloren, aber es hat unglaublich Spaß gemacht zu spielen! Danke Paula!!!! Morgen Nachmittag geht es dann weiter nach Bastad. Pünktlich zum Deutschland Spiel werden wir im Hotel ankommen. Auf geht's Jungs, holt euch den Titel!

Choke
Offline

Danke für dieses wunderbare Bild, #@Tenniskarte,
die Tennisanlage scheint wirklich eine wunderbare Lage in den Bergen aufzuweisen. Toller Anblick. Scheint in idyllischer Lage direkt in der Natur gelegen zu sein. Perfekt zum Entspannen und Erholen, allerdings nur außerhalb des Platzes.

Der Regen hat die Bedingungen sicher etwas verändert, aber ich habe recherchiert, dass die Tennisanlage in Bad Gastein in 1000 Metern Höhe gelegen ist. Das sollte man spürbar bei den Bedingungen merken. Das ist alles andere als einfach. Die Bälle fliegen wesentlich schneller, fühlen sich leichter an und springen höher ab. Eine Umstellung zu den normalen Sandplatzbedingungen. Dies stellt erhöhte Anforderungen an die Konzentration, da die Bälle etwas schwieriger zu kontrollieren sind. Das nasse Wetter könnte diese effekte aber etwas abgemildert haben. Da ich auch schon in den Genuss gekommen bin in der Höhe zu spielen, weiß ich, dass das, wenn man es nicht kennt, doch eine gewisse Anpassungs und Umstellungsfähigkeit erfordert. Kitzbühel liegt auch in der Höhe. Allerdings bei nur etwa 750 Metern.

Bei trockenem und heißen Wetter würde ich dort gerne mal den Kickaufschlag hoch auf die Rückhand von Sam Stosur sehen. Der könnte die ein oder andere Gegnerin sicher vor einige Probleme stellen.

Markus
Offline

Habe heute mein Match in Bastad gegen P. Hercog 7-5 7-6(5) gewonnen . Insgesamt habe ich einen Punkt weniger gemacht als sie, aber scheinbar die wichtigen Dinger gewonnen. Am Anfang hat sie deutlich defensiver gespielt als erwartet und ich konnte das Spiel selber bestimmen. Ich hatte große Schwierigkeiten mit meinem Aufschlag heute, es war ein bisschen windig und wenn man den Ball 47 Meter hoch wirft(mindestens...), dann ist das eher unvorteilhaft. Ende des ersten Satzes war ich auf der Gegenwind ziemlich unter Druck, aber sie hat mir dann mit Fehlern geholfen und ich hab einige Bälle noch gut rausgegrätscht. Im zweiten Satz hätte ich mich absetzen müssen! Lasse meine Chancen aber liegen und hatte Glück das ich bei 4-5 ihrem Aufschlag nochmal zurück kommen konnte. Im Tie-Break hab ich bis 6-3 gut gespielt, einige Winner gehabt, bis 6-5 die Hosen voll gehabt und bei 6-5 dann doch nochmal mutig gespielt . Morgen habe ich spielfrei.

Markus
Offline

Warum auch mal ein gutes Ergebnis bestätigen Frau Pfizenmaier???? Immer diese Berg- und Talfahrten, es nervt. 2-6 im dritten heute gegen Y. Putinseva verloren. Total unnötig. Zu viel mit den Bedingungen gehadert und das wesentliche immer wieder aus den Augen verloren. Das muss aufhören! Man!

Markus
Offline

Und manche von euch haben vllt das on Court Coaching gehört... Ich schäme mich sehr für die Sachen die ich zu meinem Trainer gesagt habe. Das hatte alles keinen Sinn und keinen Grund und war dummes Gerede, weil wenn ich sauer auf mich selber bin, ich das gerne auf andere übertrage und dabei sehr einfallsreich bin ganz doofer Charakterzug! Es tut mir Leid!

Markus
Offline

Hallo zusammen, ich habe gestern mein erstes Match beim 50.000+H in Polen gegen V. Savinykh gewonnen. Nach 5-1 15:40 ihrem Aufschlag habe ich etwas nachgelassen und musste den Satz letztendlich im Tie-Break durchbringen. Im zweiten Satz konnte ich dann aber konstant durchspielen und insgesamt 7-6 6-3 gewinnen. Die Anlage ist eigentlich ganz schön, liegt aber mitten in der Pampa. Die letzten drei Tage war es total heiß aber auch total windig hier. Ab morgen soll es leider regnen . Spiele morgen gegen A. Mitu, Zeit steht noch nicht fest.

Markus
Offline

Hey, ich mache mich heute auf den Weg in den Urlaub für ein paar Tage . Ich muss einfach mal abschalten und Abstand zum Tennis gewinnen. Es waren zu viele kleine Wehwehchen die ich durch die letzten Turniere geschleppt habe und so konnte ich nie meine Bestleistung zeigen. Insgesamt lief das Jahr durchwachsen bis jetzt, aber eigentlich bin ich nicht so unzufrieden. Es fehlt einfach ein Schlüsselmoment bzw Turnier, damit es wieder Klick macht und ich mehr Erfolge feiern kann. Nach der Pause geht es dann zur Hardcourt Vorbereitung und dann schon bald nach New York.
Bedanken möchte ich mich auch auf diesem Weg noch bei tennispoint für die gute Unterstützung in den letzten Jahren und die angenehme Zusammenarbeit!

Markus
Offline

Hallo da bin ich wieder . Sorry, war länger nicht mehr da. Heute habe ich auf jeden Fall 6-4 6-4 gegen A. Amanmuradova gewonnen. Habe direkt um 11 Uhr gespielt, zum Glück war es da noch nicht so heiß. Bin mit dem Match zufrieden, da waren einige gute Sachen dabei. Morgen geht es gegen An. Rodionova. Das wird auf jeden Fall ein schweres Match, aber hoffentlich bin ich hinterher die Siegerin .

Markus
Offline

Gestern leider 4-6 6-3 2-6 verloren. Im ersten Satz hätte ich neue Chancen nutzen müssen um den Satz zu gewinnen, habe es aber nicht getan... Im zweiten Satz lief alles gut und sie hat auch eine schwächere Phase gehabt, die mir einige leichte Punktgewinne gebracht habt. Im dritten Satz verliere ich direkt mein erstes Aufschlagspiel. Ganz bitter das sie bei Vorteil für mich ihren Return auf die Linie setzt, der hätte auch sonst wohin gehen können . Und dann hat sie es richtig gut zu Ende gespielt, gar nicht mehr nachgelassen und sehr fehlerfrei gespielt. Die Enttäuschung ist natürlich da, aber die kleine Durststrecke wird auch bald vorbei sein

Markus
Offline

Hey, ich habe gestern meine erste Runde in Alphen beim 25er 1-6 6-1 6-1 gegen Pella gewonnen. Wie das Ergebnis vielleicht schon vermuten lässt, hatte ich leichte Startschwierigkeiten . Ich bin mit ein bisschen Unsicherheit ins Match gegangen, da ich in letzter Zeit nicht so erfolgreich gespielt habe. Das Harlekine Gegnerin dann auch ausgenutzt und meine zu kurzen Bälle direkt attackiert. Natürlich hat das nicht zu mehr Selbvertrauen geführt...zum Glück habe ich dann mehr Aggressivität in mein Spiel bekommen und hatte es dann auch deutlich im Griff. Mit Satz 2&3 war ich zufrieden, darauf kann ich aufbauen! Es stehen jetzt auch vier 25er in Serie für mich an, um Matchpraxis zu sammeln und Selbstvertrauen zu holen. Morgen ist das nächste Einzel gegen C. Burger

Markus
Offline

Hallo, habe mein Einzel heute 6-3 6-3 gegen C. Burger gewonnen. Hab ganz ordentlich gespielt insgesamt. Im ersten Satz hatte ich viele Chancen bei ihrem Aufschlag und konnte meine Aufschlagspiele alle relativ glatt durchbringen, sodass der Satz nie gefährdet war. Im zweiten Satz habe ich mich schnell auf 3-1 abgesetzt und hatte zwei Spielbälle zum 4-1, nutze die nicht und schon wird es auf einmal eng. Das gibt einem irgendwie ein blödes Gefühl weil ich das 4-1 schon vor Augen hatte und dann muss ich auf einmal 5 Breakbälle abwehren. Habe ich aber auch zum Glück gut abgewehrt und dann solide durchgespielt. Auch dieses Match möchte ich positiv einordnen und morgen gehts dann weiter. Wahrscheinlich wieder um 11 Uhr, dieses Mal gegen Gorgodze

Markus
Offline

Hallo zusammen, ich hoffe ihr sitzt vor den Fernsehern und guckt ob Deutschland gewinnt!
Bin jetzt wieder zu Hause, habe mein neues(weil das alte geklaut wurde :-/) Handy eingerichtet und kann wieder ordentlich posten! Habe meine Viertelfinale in Alphen am Freitag gegen Gorgodze 6-3 6-1 gewonnen. Endlich mal wieder ein Match was ich von Anfang an voll im Griff hatte und sicher nach Hause gespielt habe. Im Halbfinale am Samstag gegen D. Allertova war ich mit 5-7 3-6 unterlegen... War ein Match auf Augenhöhe. Bei 5-5 im ersten Satz habe ich mir zwei Breakbälle erspielt, die sie aber beide richtig gut abwehrt, obwohl ich einmal davon alles ausgegraben habe und lang vor die Linie gespielt habe... Bei 5-6 passieren mir dann drei leichtere Fehler zum 0-40. Dann bin ich nochmal auf 30-40 rangekommen aber ich habe beim dritten Satzball zu wenig gemacht und anstatt den Punkt abzuschließen bin ich auf Sicherheit gegangen und sie hat das mit einem Winner ausgenutzt. Im zweiten Satz muss ich wohl ein bisschen nachgelassen haben anfangs, denn die Spiele bis zum 0-3 gingen zu schnell weg. Ich konnte nochmal ein Rebreak machen und war bei 3-4 eigenem Aufschlag wieder voll im Match, aber sie war besser. Das muss ich anerkennen und kann trotzdem zufrieden mit meiner Leistung sein. Kommende Woche gehts beim 25er in Sofia weiter

Markus
Offline

Hallo zusammen, auch wenn ihr lange nichts von mir gehört habt, fasse ich mich heute kurz: Ich hatte echt ne blöde Phase im Tennis und war sehr frustriert, aber habe den Spaß natürlich nicht verloren. Es gibt da noch weitere Sachen die ich in den letzten Wochen und auch kommenden Wochen noch klären muss und bin deshalb hier nicht aktiv. Es wird bald alles wieder in geregelten Bahnen laufen und wenn ich aus der Trainingsphase wieder in die Turnierphase starte, geht's auch hier weiter. Lasst mir noch ein bisschen Zeit, alles ist gut

Seiten