Fed Cup 2017, 1. Runde USA - GER

343 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline
Fed Cup 2017, 1. Runde USA - GER

Die Partie findet auf Hawaii statt (Hard court, outdoor)

kk46
Offline

Da bin ich mal auf die Absagen gespannt, da es der schlechtmöglichste Ort (12 Stunden Zeitunterschied) für die Deutschen ist.

Tennishype
Offline

Das kommt sicherlich darauf an, was die Mädels für einen Terminplan haben. Nach den Australian Open sind noch zwei Wochen bis zum FedCup-Wochenende. Dazwischen sind noch die Turniere in St. Petersburg und Taiwan ab 30.01. Recht knapp wird es dann eher für Doha, was in der Folgewoche stattfindet.

kk46
Offline

In Doha müssten eh alle deutschen Spielerinnen außer Kerber und Siegemund in die Quali.

Das Problem wird aber der Zeitunterschied sein. Das ist dann noch mal etwas heftiger als 2014 in Australien. Ich glaube, die USA hat das schon mit Absicht gemacht, damit Kerber möglicherweise einen Rückzieher machen wird. Man hätte ja auch an der Ostküste mit 6 Stunden Zeitunterschied spielen können. Ich glaube auch nicht, dass wir dort eine Williams sehen werden. Selbst bei Keys wäre ich mir nicht sicher, da Dubai ja Quasi-Pflicht für Keys nächstes Jahr sein wird und sie auch in der Vergangenheit nicht jede Fed Cup Partie bestritten hat.

Tobias
Offline

Das wird davon abhängen, wie die Saison bis dahin verlaufen ist. Je nach Erfolg und Fitnesszustand kann ich mir schon vorstellen, dass wir dort auch Serena oder Venus sehen werden. Dann sollte Kerber allerdings auch mit von der Partie sein. Sie wollte ja eh nächstes Jahr weniger kleine Turniere spielen

Oder es wird eine "No-Name"-Begegnung werden, wo wirklich keine der Topspielerinnen des jeweiligen Landes aufschlägt. Wäre auch mal ne gute Gelegenheit, neue Spielerinnen ins Boot zu holen, aber letztendlich wirds wohl wieder bei der altbekannten Aufstellung bleiben.

Wobei wenn Laura dabei sein sollte, trau ich den Deutschen auch mal nen Punkt im Doppel (mit Görges) zu, solange es nicht gegen Williams/Williams geht.

kk46
Offline

Gerade Petkovic wäre besser beraten sich auf die Tour zu konzentrieren, da für sie in den ersten 8 Wochen des Jahres ein weiterer heftiger Rankingabsturz drohen könnte.

tom
Offline

Der Fed Cup fehlt noch in Angies Sammlung,ich wuerde von Australien nach Hawai weiter fliegen,die kleinen Dinger lassen und dann weiter nach Indian Wells

kk46
Offline

Dubai ist aber praktisch Pflicht für Kerber, wenn sie es nicht explizit am Jahresanfang melden wird. Top 10 Spielerinnen müssen mindestens für 4 der 5 P5-Turniere melden.

Markus
Offline

Realistisches Team der USA wäre wohl Vandeweghe, Mattek-Sands, McHale und Riske. Hört sich einfach an, aber wenn wir da mal einen Blick auf die Weltrangliste werfen und das mit den deutschen Ladys vergleichen, steht die USA unterm Strich selbst mit diesem Quartett besser da.

Für Deutschland spielen wohl Kerber, Siegemund und zwei andere (aus Erfahrung wohl Petkovic/Görges). Theoretisch egal, Kerber und Siegemund sollten drei Einzelsiege einfahren können. Hauptsache, Rittner kommt nicht nochmal mit Auslaufmodell Grönefeld an. Problem wäre nur, wenn Kerber aus irgendwelchen Gründen verzichten würde. Das wäre nicht zu kompensieren.

tom
Offline

Vielleicht spielt sich ja eine bei den aussie open in galaform,neues Jahr,neues Glück, zB lisicki,friedsam,witthoeft,brauchen da in den staaten schon noch eine option mehr,falls keys und die williamsons auftauchen.

Markus
Offline

tom schrieb:

Vielleicht spielt sich ja eine bei den aussie open in galaform

So wie Friedsam dieses Jahr ? Wie das endete, wissen wir doch.

Ich bin mir eh ziemlich sicher, dass die relevanten Spielerinnen längst wissen, was Sache ist. Rittners Ansage "die Form von Australien zählt" hatte sich ja 2016 schlichtweg als unwahr herausgestellt.

deumex
Offline

Was für ein geiler Austragungsort. Da wird sich auf beiden Seiten keine Spielerin lumpen lassen. Wahrscheinlich nicht mal Serena, wenn die Schulter wieder mitmacht.

Chris10090
Offline

Glaube nicht das Serena FedCup spielt. Sie hatte Ja nur FedCup gespielt um die Olympia Quali (Norm) zu erreichen. Auch ohne die Williams haben die Amerikaner ein starkes Team mit Keys, McHale, Riske, Mattek Sands. Wir kommen mit der No.1 der Welt und Heute in Singapour war schon einmal ein Vorgeschmack.

tenniskarte
Offline

@ Chris10090 wird mich vlt jetzt am besten verstehen, wenn ich noch hinzufüge (bitte nicht zu ernst nehmen), Bellis wäre noch eine Alternative.

Chris10090
Offline

Sorry! Stimmt die hab Ich ganz vergessen. 

tom
Offline

Entscheiden wird das ding Laura oder unsre 2, im Doppel seh ich wenig Land für uns!

Markus
Offline

Wenn ich das richtig sehe, haben die Matches in Hawaii gegen Polen um 11 Uhr Ortszeit angefangen. Das hieße, in Deutschland ginge es um 23 Uhr los.

tom
Offline

Wer wird das den übertragen,DSF,sport 1 sat,alle raus,als letztes wohl die ARD.Das wär ein wunder! Was is bei RTL los?

Markus
Offline

Samstag abend, 23 Uhr ? Hmm...

kk46
Offline

Könnte wirklich interessant werden, wo das zu sehen sein wird, da der Vertrag des DTB mit der ITF bezüglich Davis Cup/Fed Cup-Rechte jetzt ausgelaufen ist und bislang gibt es keine Meldung wegen einer Verlängerung.

Markus
Offline

Zum Glück ist der Vertrag ausgelaufen, denn Pro7/Sat.1 ist ja nur verpflichtet, Heimspiele im TV zu zeigen. Da Sport1 ab 2017 ja die WTA-Rechte hält und schon seit Monaten mit DAZN (wo auch das Fed Cup-Finale läuft) kooperiert, hoffe ich auf eine Late-night-Übertragung auf Sport1. Wenn es sein muss, meinetwegen auch Sport1+.

unsinkbar
Offline

Hat Sport1 die WTA-Rechte oder Fed-Cup-Rechte oder beides?

kk46
Offline

Eigentlich Perform, die aber mit Sport 1 kooperieren und die deswegen auf dem Pay-TV-Kanal Sport 1+ die WTA-Turniere ausstrahlen werden.

unsinkbar
Offline

Alle oder nur bestimmte Kategorien?

kk46
Offline

Ab Premierturnierlevel aufwärts. Aber ob jetzt alles gezeigt wird, muss man abwarten.

Jollixer
Offline

Sport 1+ hat die ATP an Sky verloren und ersetzt das durch die WTA

David Makowsky
Offline

Obwohl ran.de(SAT 1 Gold) die Rechte an der WTA Tour verloren hat, werden Fed Cup und Davis Cup weiterhin übertragen. Auswärtsspiele in der Relegation werden zwar nur auf ran.de gezeigt, die Spiele in der Hauptrunde FedCup ab Viertelfinale, DavisCup ab Achtelfinale werden auch auswärts bei Sat1Gold gezeigt. Heimspiele werden auch in der Relegation bei Sat1Gold gezeigt.

Markus
Offline

Das würde ja heißen, das Match auf Hawaii läuft auf Sat.1 Gold. Das glaube ich erst, wenn ich es sehe.

Markus
Offline

Gibt es mittlerweile Neuigkeiten, wo der Fed Cup nächstes Jahr läuft ? Habe keine offizielle Ankündigung vernommen.

Schwarzwaldmarie
Online

Die  Aussichten in den nächsten Jahren den Fed-Cup zu gewinnen, haben sich trotz der Weltranglistenposition Nr1 von Angelique Kerber gegenüber von vor 2-4 Jahren eher verschlechtert. Die deutsche Nr. 2 hat momentan nicht das Niveau, um gegen die Top-Nationen ein positiver Faktor werden zu können. Die Hoffnungen, die man vor einem halben Jahr haben konnte. Laura Siegemund könnte diese Rolle einnehmen und sich in die Top 20 der Rangliste reinspielen, haben sich leider noch nicht erfüllt. Auch Angelique Kerber hat nicht die Dominanz, bei der man 2 Einzelsiege als 100 % sicher verbuchen könnte. Zudem fehlt noch immer ein eingespieltes Weltklasse Doppel. Eine Kombination aus dem Leistungsvermögen von Petkovic und Lisicky von vor 3-4 Jahren und dem heutigen von Angelique Kerber wäre die ideale Voraussetzung. Leider fanden diese beiden Umstände nicht zusammen.

kk46
Offline

Sowohl Keys als auch Stephens spielen keine AO. Keys hat danach bis einschließlich Doha kein Turnier mehr gemeldet. Ich gehe inzwischen davon aus, dass beide auch keinen Fed Cup spielen werden. Da auch die Williams-Schwestern dort kaum spielen werden, bleiben eigentlich noch folgende Damen für das Einzel übrig:

36. Vandeweghe
39. Riske
45. McHale
59. Rogers
61. Davis

Seiten