Fed Cup WG I, 1. Runde: Deutschland gegen Australien

280 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Markus
Offline

Parmentier ist die französische Görges. Wird immer nominiert, unabhängig der aktuellen Leistung.

Argon
Offline

Naja, aktuell haben sie ja auch keine bessere Nummer 4. Dodin war denen wohl noch zu unsicher, obwohl ich sie mitgenommen hätte. Bencic war vor letztes Jahr gegen Frankreich auch nur die rechnerische Nr. 2 oder sogar 3 und hat letzten Endes Cornet geschlagen, das würde ich Dodin auch zutrauen.

gez. Julie (ups, mein Freund ist noch eingeloggt).

kk46
Offline

Australien spielt mit folgendem Team:
Stosur, Dellacqua, Gajdosova, Rogowska

kk46
Offline

Deutschland spielt mit:
Kerber, Petkovic, Lisicki und Görges (also das Team vom Finale)

Angie
Offline

War vorhersehbar - hoffentlich halten Petkos Nerven besser als bei den Turnieren zuvor, wenn sie Einzel spielen wird.

Markus
Offline

Hier mal alle Teams (soweit bekannt) im Überblick:

Kanada (Fichman, Dabrowski, Abanda, ???) - Tschechien (Pliskova, Smitkova, Allertova, Hradecka)
Italien (Errani, Giorgi, Vinci, Knapp) - Frankreich (Cornet, Garcia, Mladenovic, Parmentier)
Polen (Radwanska, Radwanska, Rosolska, Jans-Ignacik) - Russland (Sharapova, Kuznetsova, Pavlyuchenkova, Diatchenko)
Deutschland (Kerber, Petkovic, Lisicki, Görges) - Australien (Stosur, Dellacqua, Gajdosova, Rogowska)

Slowakei (Cibulkova, Rybarikova, Schmiedlova, Kucova) - Niederlande (Bertens, Hogenkamp, Rus, Krajicek)
Rumänien (Halep, Begu, Niculescu, Dulgheru) - Spanien (Muguruza, Soler Espinosa, Arruabarrena, Medina Garrigues)
Schweden (Larsson, Peterson, Celik, Arvidsson) - Schweiz (Bencic, Bacsinszky, Golubic, Knoll)
Argentinien (Ormaechea, Irigoyen, Podoroska, Bua) - USA (Williams, Williams, Keys, Lepchenko)

Tschechiens B-Team ist immer noch gut genug, um mit den meisten anderen hier mithalten zu können. Ansonsten fehlen nur Makarova und Suarez Navarro. Zudem sieht es danach aus, als sollte Bouchard wohl doch nicht antreten.

tiger2310
Offline

hmm ob das gut geht. Überträgt Sat 1 Gold? Naja die ersten Einzel abwarten also Tag 1 abwarten und dann meckern.

tenniskarte
Offline
Die Fed Cup Partie Deutschland gegen Australien wird live bei SAT.1 Gold und im Internet auf tennis.de übertragen. Sendezeiten: Samstag, 7. Februar ab 12:45 Uhr, Sonntag, 8. Februar ab 12:15 Uhr. Kommentar: Matthias Stach, Nicolas Kiefer; Moderation: Matthias Killing.
http://www.dtb-tennis.de/Tennis-International/Fed-Cup/Aktuelle-Meldungen/Fed-Cup-Porsche-Team-Deutschland-mit-Final-Formation-gegen-Australien
 
Markus
Offline

Die fünf deutschen Quali-Matches in Antwerpen an diesem Tag wären mir lieber. Ich kann mich gerade nicht für Fed Cup begeistern. Ich hätte mich gefreut, wenn die Mannschaft mal ein komplett anderes Gesicht gehabt hätte. So wie es Tschechien beispielsweise macht. 

kk46
Offline

Das wird früher oder später aber noch kommen. Hätte man vielleicht hier schon machen können, wenn Deutschland das Finale gewonnen hätte.

Julie
Offline

Die Polen sind aber mutig, außer den Radwanskas nur Doppelspielerinnen mitzunehmen, da muss man ja echt hoffen, dass sich da keiner verletzt. Linette oder Kania hätten sich ja durchaus angeboten, die können auch Doppel spielen. Und Aga/Ulla sowieso.

Carlos Moyá ali...
Offline

Das ist schon ein Topduell: Polen gegen Russland in den jeweiligen Besetzungen. Könnte ausgeglichen sein. Bei Deutschland vs. Australien könnte es auch sehr eng werden.

Yvetta
Offline

Die tschechische Mannschaft finde ich auch lustig. Besonders ernst scheinen sie die Kanadierinnen nicht zu nehmen. Außerdem scheint es nicht so festgefahren wie bei uns. Gegen Australien ist es zwar schon angebracht, möglichst gute Spielerinnen mitzunehmen, aber langsam scheint mir doch, Rittner hat eher eine Fixierung als dass sie eine Auswahl trifft....

Julie
Offline

Naja, sonst waren die Tschechen auch immer mit Kvitova/Safarova am Start und nur die Plätze dahinter wurden mal etwas flexibel vergeben, weils da eh meist nur ums Doppel ging.

MrKersicki
Offline

Ich halte Polen vs Russland für gar nicht ausgeglichen, Sharapova wird sicher zwei Siege holen (wenn sie 2x spielt), ansonsten denke ich wird Palyuchenkova gegen Ula Radwanska auch gute Chancen haben und das Doppel nun das sehe ich Polen leicht im Vorteil...

Julie
Offline

Ich wunder mich grad etwas, dass die Tschechen Allertova noch vor Siniakova nominiert haben, erstere hat ja doch etwas mehr WTA-Erfahrung vorzuweisen!

MrKersicki
Offline

vermutlich wollte Siniakova genauso wenig nicht, wie Kvitova und Safarova, Zahlavova spielt ja auch nicht (leider)

Markus
Offline

Von den acht Begegnungen sind die meisten recht spannend. Sicher sind wohl nur Schweden - Schweiz, Argentinien - USA und Kanada - Tschechien, falls die vierte Spielerin wie vermutet nicht Bouchard heißen wird.

Yvetta
Offline

Das stimmt, Julie. Aber dieses Mal sind sie experimentierfreudig, wahrscheinlich schon, weil die beiden Stars nicht wollen. Zahalova-Strycova hatte ich ganz vergessen. Es ist echt krass, wieviele Spielerinnen die derzeit haben. Wenn man bedenkt, dass es dort ungefähr 10 Millionen Einwohner gibt. Was haben die wohl für eine Nachwuchsförderung? Weiß darüber jemand Bescheid?

Julie
Offline

MrKersicki schrieb:

vermutlich wollte Siniakova

Das kann ich mir nicht vorstellen, wer lässt sich so eine Gelegenheit entgehen.

Markus
Offline

Julie schrieb:

Ich wunder mich grad etwas, dass die Tschechen Allertova noch vor Siniakova nominiert haben, erstere hat ja doch etwas mehr WTA-Erfahrung vorzuweisen!

Siniakova steht auf der Quali-Liste von Antwerpen. Möglicherweise will sie dort unbedingt antreten.

jens
Offline

die aufstellung der dt war schon so zu erwarten gewesen. gab keinen grund wen anderes aufzustellen....
D favorit...kerber und petko werden 1.einzel spielen. stosur und dellacqua auch recht formschwach. gajdo hat dieses jahr schon petko und cib geschlagen und fast kvitova. mal sehen ob die spielt.
wenn petko immer noch so formschwach, kann sie durchaus gegen stosur und den rest der australien-bande verlieren.
kerber eigentlich solide genug. trotzdem kann man bei ihr wohl auch nicht ganz sicher sein.
kann also durchaus eng zugehen. D mit heimrecht...mal sehen ob es ein vorteil ist. und kommt vlt auch drauf an was rittner wieder veranstaltet mit den mädels. das 1.metsch entscheidet wohl wieder allles.

polen und russland bzw aga gg masha ... das ist interessant. masha hat mal wieder lust im FC zu spielen. dazu noch kuzi und pavlyu. naja am ende muss aga halt alles gewinnen....womit sie sich vorallem auf das metsch gg masha konzentrieren muss.
italien mal wieder mit bestbesetzung...aber errani und vinci sind bei weitem keine bank mehr.
und dann noch eine partie in kanada ... wer will da den spielen. da sieht man die krux des FC/DC. das reisen. war klar das kvita nicht nach kanada fliegt. bouchard natürlich in einer zwickmühle. antwerpen kann sie dann vergessen und dann auch gleich die restliche frühjahrssaison, wenn sie in kanada spielen will. als top-spierlin kann sie sich das nicht wirklich leisten. kanada muss wohl schon ganz grosse zahlen ins scheckheft schreiben, damit bouchard dort aufschlägt. gemessen an der aufmerksamkeit dort, sicher kein problem. finanziell würde sich FC sicher mehr lohnen als antwerpen für bouchard.

sieht man aber auch, wo es bei den dt.frauen hakt ... die lassen sich von rittner zu schnell unterbuttern.
wer ein top-spieler sein will , lässt sich nicht aufstellen...sondern der stellt sich selber auf, wenn man das bedürfnis danach hat. die dt wären wohl auch in dieser besetzung nach kanada gereist.
dieses unterbuttern lassen, kommt dann auch leider manchmal beim spiel durch.
okay lisicki hat durchaus ihren eigenen kopf...allerdings nicht wirklich zu ihrem vorteil.

bemerkenswert noch, dass die usa mit vollem ballett (serena,venus,keys,lepo) nach argentinien reisen will, um ormaechea und irigoyen in die knie zu zwingen. naja in den usa schiesst man gerne mit kanonen auf spatzen....wenns mal nicht ins auge geht.

kk46
Offline

Das deutsche Fed Cup Team ist morgen Abend bei Sport im Dritten im SWR um 22:05 Uhr zu sehen.

tenniskarte
Offline

Die Homepage vom SRW ist schonmal ganz schlecht gemacht.
Null Info über Fed Cup.
Naja, BW halt.... Wink

Markus
Offline

Es gibt keinen schlechteren Regionalsender als den SWR. Das fängt schon beim altmodischen Programm an, da kann man dann von anderen Dingen nicht mehr erwarten.

tenniskarte
Offline

Ich habe jetzt im Fernsehen mir den Videotext durchgelesen.
Da steht immerhin bei Studiogäste:
Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Sabine Lisicki, Julia Görges (dt. Tennis-Nationalmannschaft).
Nur Frau Rittner scheint nicht mit dabei zu sein. Aber die wird bestimmt auch mit dabei sein. Ohne Rittner geht es nicht.

Grantler
Offline

Das hier ist auf der website des swr zum Thema "FedCup" zu finden:

Fed Cup gegen Australien

Das Prager Team soll's in Stuttgart richten

 

Die deutschen Tennis-Damen müssen im Fed Cup am übernächsten Wochenende in Stuttgart gegen Australien ran. Bundestrainerin Barbara Rittner hat verraten, wer auf den Court darf.

 

{C}

Barbara Rittner, Andrea Petkovic und Angelique Kerber

2014 im Finale gescheitert: Andrea Petkovic (l) und Angelique Kerber (r) mit Barbara Rittner (Archivbild)

{C}

Überraschung Fehlanzeige: "Ich mache es kurz, ich spiele mit dem Team von Prag", sagte Rittner am Mittwoch auf der Pressekonferenz in Stuttgart. In der tschechischen Hauptstadt hatte das deutsche Team im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 1992 im Fed-Cup-Finale gestanden - und 1:3 verloren.

Damit hat Rittner wie erwartet das Quartett um Spitzenspielerin Angelique Kerber für das Auftaktmatch in Stuttgart nominiert. Die 41-Jährige setzt zudem auf Sabine Lisicki, Julia Görges und Andrea Petkovic. "Auch wenn es in Australien für die eine oder andere nicht so gut lief, bin ich mir sicher, dass wir im Fed Cup mit unserem Teamgeist zu alter Form finden", so Rittner. Den fünften Platz wollte Rittner noch nicht vergeben.

Halbfinale von 2014 neu aufgelegt

In Stuttgart kommt es zur Neuauflage des Halbfinales von 2014. Im April hatte Rittners Team in Brisbane mit 3:1 gegen die Australierinnen um Topspielerin Samantha Stosur gewonnen. Das Team aus Down Under reist mit Stosur, Casey Dellacqua, Jarmila Gajdosova und Olivia Rogowska nach Stuttgart.

Stand: 28.01.2015, 15.29 Uhr

 

tenniskarte
Offline

Dake für die Info, ich hatte es nicht gefunden (wer kommt auch schon auf Bildergalerie).

Ich bin einfach nur der Meinung, wenn man schon Kerber, Petkovic, Lisicki im Studio zu sitzen hat, hätte man das auch besser ankündigen können und zwar so, dass jeder Tennisfan das auch schnell findet.

Grantler
Offline

und auch das hier (unter "Programmtips"):

Andrea Petkovic, Sabine Lisicki und Angelique Kerber

Sport im Dritten

Fußball & Tennis

Heute | 22.05 Uhr | SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

tenniskarte
Offline

Also wenn ich unter Programmtipps klicke, komme ich auf diese Seite:
http://www.swrfernsehen.de/sport-im-dritten/-/id=233314/250k4z/index.html

Da sieht man gar nichts von Kerber und Rest vom Fed Cup Team.

Man sieht das:

Und viel weiter komme ich erstmal gar nicht vom Informationsgehalt, wenn ich dann ganz rechts auf Tennis klicke.
Könnt ihr Euch alle gerne durchklicken.

Seiten