Australian Open 2016

217 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Raugart
Offline

Carlos Moyá alias tennis schrieb:

Mir war es sogar so als wenn der Pocher mehr Fakten wusste als der Kommentator. Dazu noch Insiderwissen durch Bine. Fand das gut. Meinetwegen dürfte der mal öfter vorbeischauen. Jetzt nicht gerade beim Finale oder so, aber bei früheren Runden finde ich das voll okay und informativ!

Schade, hätte ich gern malmiterlebt. ---------  Dafür habe ich mir die Kommentatoren (ES1) beim Spiel Angie-Konta , die wohl auch Männerspiele übertragen haben, anhören müssen (bis ich die Nase voll hatte , und ausschaltete, den Ton).Der eine, wohl ein Österreicher, geht mir so auf die Nerven---die Arroganz hört man bei jedem Ton. Und der zweite Kommentator folgt gleich hinten dran.----Auch wenn es einige (oder mehrere) User nicht verstehen können, für mich ist Stach DER REPORTER!

Carlos Moyá ali...
Offline

Guckt jemand Roger gegen Nole? 

Nach 45 Minuten 6:1 und 5:1! Verrückt was Nole da liefert!

jens
Offline

ja, wenn es sein muss, kann der Pocher schon was. der ist halt auch sehr flexibel...und dumm wird er deswegen nicht sein. der weiss halt dass man sich mit dummheit gut darstellen kann in den medien.

Stach ist für mich eher eine Labbertasche. der bemüht sich zwar und zeigt auch interesse an Tennis. aber so richtig mitreissen kann er nicht. es kramt halt immer wieder die alten geschichten raus. als Interviewer und gerade als Feldreporter ist er wohl ganz gut aufgehoben.

ich würde sogar sagen, dass der Pocher als Tennis-Kommentator die Leute mehr zum Tennis bringen würde, als vieles anderes. wahrscheinlich sogar mehr als wenn Kerber oder Thiem mal GS-Titel gewinnen würden. gerade in D würde GS-Titel nicht zwingend zu mehr Interesse führen. Thiem sollte möglichst nicht mit dem FO-Titel nach hause kommen, wenn er der king in Österreich sein will. man muss das ganze halt vermarkten können. die sportler selbst wird das wenig interessieren. die bekommen ja preisgeld. sie können natürlich durch selbstvermarktung davon extra profitieren, wenn sie wollen.. die meisten sportler und sportarten sind aber zu bequem sich zu vermarkten, und warten einfach, bis vorallem das fernsehen, von alleine vor der tür steht. das die sportler und sportarten dann warten müssen, bis sie wichtig werden wenn überhaupt, ist dann auch selbstverschuldet.

tenniskarte
Offline
Tja, wir müssten eigentlich mal festhalten, dass Hingis / Mirza die AO 2016 im Doppel gewonnen haben.
Was mir jetzt son bisschen unklar ist wegen dem Turnier in St. Petersburg, tritt da Hingis im Einzel an?
Oder sind die dort aufgeführten Spielerinnen, sowohl im Einzel als auch im Doppel zu sehen?
Danke für die Aufklärung.
Julie
Offline

Das ist sicher fürs Doppel gemeint.

Carlos Moyá ali...
Offline

Hab heute ein wenig was von dem Damendoppelfinale gesehen. Der Kommentator sagte da, dass sich Hingis letztens geäußert habe, dass sie kein Einzel mehr spielen wolle. Von daher muss es sich auf Doppel beziehen!

Seiten