Roland Garros 2018

275 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Offline

Angie86 schrieb:

Sharapova so gut oder Pliskova so schlecht?

War das so ziemlich schlechteste Spiel von Pliskova ihrer Profi Karriere.

Irgendwann 2013 war glaube ich ein ähnlich schlechtes Spiel mal von ihr.

Bis auf den 1. Return in diesem Match gab es noch vielleicht 4-5 normale Schläge im gesamten Match der Rest war fern ab jeglichen Standarts von ihr.

 
Kurgan
Offline

Das war doch ziemlich enttäuschend von Pliskova. Scharapowa hat sicher gut gespielt aber Pliskova war doch recht hilflos und hat ihre Stärken nicht auf den Platz gebracht. 5 Winner in 2 Sätzen.

Daria K.
Offline

Das war auch mein erster Gedanke. Aber ein schönes Ergebnis. Mein Traumfinale Daria gegen Mascha geht noch.

T3-TX
Bild des Benutzers T3-TX
Offline

Kurgan schrieb:

Das war doch ziemlich enttäuschend von Pliskova. Scharapowa hat sicher gut gespielt aber Pliskova war doch recht hilflos und hat ihre Stärken nicht auf den Platz gebracht. 5 Winner in 2 Sätzen.

Solche Tage hat man halt auch mal, das Turnier hat sie eh nicht gemocht dieses Jahr.

Sie hat schon vor dem ersten Match gesagt das sie ihr Timing nicht wirklich gefunden hat.

Und das ist immer bei ihr extrem dann, findet sie von anfang an ihr Timing im Turnier dann gefällt ihr das ganze und es ist immer mit ihr zu rechnen, passiert das nicht gibts auch mal eine klatsche.

Aber ich habe mir gerade nochmal ähnliche Matches angesehen kurz, man hat irgendwo immer  irgendwelche Strukturen noch erkennen können ihres Spiels und das war jetzt wirklich heute nicht der Fall.

Selbst als sie mit Fieber an Weihnachten einen Schaukampf gegen Halep durchgewunken hat, hat sie noch gespielt wie sie selbst.

Das habe ich in ihrer gesamten Laufbahn noch nie gesehen.

Krank/Verletzt schien sie nicht zu sein.
Muss man mal abwarten was sie sagt, aber ich glaube es war einfach nur ein schlechter Tag.

 

 
Angie86
Offline

Mertens ganz glatt gegen Gavrilova durch.

Schwarzwaldmarie
Offline

Kvitova, Pliskova, Switolina, Pawljutschenkova, Larsson, Parmentier sind alles Siegerinnen von Sandplatzturnieren  in diesem Jahr und sind schon vor dem Achtelfinale in Paris gescheitert. Waren die Überraschungen in den ersten beiden Runden noch rar gesät, sieht man jetzt vermehrt unerwartete Ergebnisse.

Julie
Offline

Von Larsson oder Parmentier hätte jetzt aber niemand ernsthaft ein Achtelfinale erwartet.

tenniskarte
Offline

Wat mich ja am meisten nervt......da ist keene dabei aus Deutschland. Roland Garros Junior French Championships, vom 03 Jun - 09 Jun 2018.

http://www.itftennis.com/juniors/tournaments/tournament/info.aspx?tournamentid=1100041253

Das ist so beschämend für Deutschland (sorry), musste mal meinen Frust loswerden. Sad

tenniskarte
Offline

Nachdem ich den Schock überwunden habe mit den ....tralala da (Juniorinnen in Paris), bleibt nun letztendlich heute noch die Panik um Kassatkina. Das läßt mir nun gar keine Ruhe mehr. Ich habe Darja noch nicht mal in meiner Excel-Tab für Nachwuchsspielerinnen zu stehen, geschweige denn in der Textdatei bei WTA.

Wo kam sie jetzt plötzlich her? Und wieso habe ich jetzt Schnupfen? Gibt es sowas wie eine Sommergrippe von der ich betroffen sein könnte?

Das sind alles natürlich ganz unwichtige Fragen (wo lsind die Taschentücher?) Petko ist gut. Andrea wurde sofort verarztet mit dickem Verband. Und ich? Ich muss jetzt darauf hoffen, dass Caro Darja ausschaltet, um die Konkurrenz loszuwerden im Tippspiel.

Naja, so ist das alles, aber nichts für ungut. Wo kommt eigentlich Mihaela Buzărnescu her? So kann ich hier nicht vernünftig posten ! Das ist der Untergang der FO Fool

Schwarzwaldmarie
Offline

Wenn das jetzt ein einmaliges Ereignis wäre, könnte man noch großzügig darüber hinwegsehen. Aber leider geht das schon etwas länger, dass der DTB im Bereich der Juniorinnen nicht mehr bei den Grand Slams vertreten ist. Dabei ist der DTB mit 1,4 Millionen Mitglieder lt. wikipedia der größte Tennisverband der Welt. Es gibt 9.100 Vereine und insgesamt 47.000 Tennisplätze. Wo bleiben die Steffi Grafs oder Anke Hubers der nächsten Generation, wieso findet man so wenige Spielerinnen mit Migrationshintergund (außer mit polnischen Wurzeln) bei den Nachwuchsspielerinnen. Wo bleiben die Boatengs, Gündogans, Özils, Khediras oder bei den Frauen Bajramajs oder Celia Sasic des Tennissports. Damit diese Diskussion in dem Forumsteil eines aktuellen Turniers nicht untergeht, wäre es von Vorteil, wenn in diesem Forum ein Platz geschaffen würde, um die aktuelle Situatioen des gesamten deutschen Frauentennis und die Zukunftsaussichten zu diskutieren. Deweiteren auch, um Lösungsmöglichkeiten zu besprechen.

Wie kann man Daria Kasatkina nicht auf dem Schirm haben. Spätestens nach dem Erreichen des Finales in Indian Wells dürfte sie in aller Munde sein.

tenniskarte
Offline

Ich glaube @ Schwazwaldmarie / ich habe sogar eine Antwort darauf. Das Problem ist - anders wie in den USA - dass der deutsche Staat nix fördert. Wenn du Hartz4 Empfänger bist, hast du keine Chance in Deutschland deine Kinder in einem Verein anzumelden. Das ist leider nur den Reichen erlaubt, ähnlich wie mit wohnen und sozialen Umfeld. Ich will jetzt hier auch keine politische Debatte herbeirufen, wo mir a) Jochen der Admin mich ermahnen wird und b) andere User mir die Gegenargumente nur so um den Kopf hauen werden (wie der User Franky). Aber? Es ist doch leider eine Tatsache, dass ich in Deutchland keine Chance habe Tennis zu spielen, wenn ich finanziell nicht gut darstehe !

Um beim Tennis zu bleiben..in anderen Ländern (EU + Ausland) wird das viel mehr gefördert, wobei man natürlich auch sagen muss (USA steht da an 1. Stelle). Machst du dein Ding im Nachbarland Polen, gewinnst du oder gehst unter.

Aber wenn du z.B. reiche Eltern hast oder einen Sponsor (und die Idee ist jetzt nicht neu), wird dir auch Wodka Gorbatschow alles sponsern, obwohl wir ja in der EU immer sagen, Drogen sind ganz schlimm. Wink Also betrunken sollte man dann vielleicht nicht unbedingt ein Match bestreiten. Aber ist das nicht alles nur bla bla bla? Wo bleibt der Sport und die Unterstützung dafür von den Parteien in der Regierung heutzutage und Nutzen für die Jugend, anstatt ? Ja was eigentlich ? Wir müssen erstmal Marihuana legalisieren, hat heilende Kräfte ! Demnächst kriegt dann Petko keinen Verband mehr, sondern einen Joint in die Hand gedrückt, dann gehts der wieder gut Wink

Das war ein *Scherz* aber nicht unbedingt zum lachen. Was regen wir uns auf? Uns geht doch gut.

Schwarzwaldmarie
Offline

Ist Tennis tatsächlich immer noch der Sport nur für die "Reichen" ? Ich nehme nur einmal die Beispiele Mona Barthel und Tamara Korpatsch, deren Familien meines Wissens nach finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet sind. Wenn Reichtum wirklich so ein Faktor ist, warum sind dann die tschechischen Spielerinnen oder aktuell die Rumäninnen oder Ukrainerinnen so erfolgreich. Bietet nicht gerade Tennis die Möglichkeit für einen sozialen Aufstieg.

tenniskarte
Offline

Guter Einwand. Ich habe jetzt natürlich nicht die Bücher geprüft. Biggrin

Aber ja, ich bleibe dabei. Korpatsch spielt nun auch nicht in der 1. Liga mit und Barthel auch nicht. Mona war sowieso schon immer sehr bescheiden - hast du z.B. gewusst, dass Mona im Zelt übernachtet hat wegen einem WTA Turnier ? Eben weil sie nicht genügend Geld fürs Hotel hatte. Woher ich das jetzt weiß - soll nun auch mal mein Geheimnis bleiben - zweifel es an oder glaube mir einfach.

Und das mit 1. Liga vergessen wir auch wieder ganz schnell. Da habe ich mich grad dumm ausgedrückt.

Schwarzwaldmarie
Offline

Genau das mit dem Zelt hatte ich auch in Erinnerung, deshalb habe ich Mona Barthel auch als Beispiel genannt und bei Tamara Korpatsch ist es der Vater, der neben seiner Trainertätigkeit für seine Tochter auch noch seinem Beruf nachgehen muß.

Was wäre das deutsche Frauen Tennis ohne Schleswig Holstein. Aus dem Land zwischen den Meeren kommen mit Angelique Kerber, Julia Görges  und Mona Barthel drei der besten deutschen Tennisspielerinnen.  Beinahe so wie früher der Raum Mannheim, Heidelberg, Bruchsal, der mit Boris Becker, Steffi Graf und Anke Huber eindrucksvoll in der Weltspitze vertreten war.

admin
Offline

Guten Morgen.

Bevor ihr das jetzt hier vertieft, legt doch bitte einen separaten Thread in Tennis allgemein an. Ich bin mir sicher, dass viele zu dem Thema was zu sagen haben.

Julie
Offline

Keys gewinnt glatt in 2 gegen Buzarnescu, sie hat bisher noch keinen Satz abgegeben. Gegen Strycova oder Putintseva sollte sie gute Chancen aufs Halbfinale haben.

Angie86
Offline

Keys hat echt Glück mit dem Draw und nutzt das bisher richtig gut.

Julie
Offline

Glück, dass Serena und Sharapova nicht in ihrem Achtel sind ja, aber ansonsten hat sie auch schon 2 Gesetze geschlagen.

Kurgan
Offline

Kontaveit nach absoluter Weltklasse gestern, heute eher Kreisklasse...

Franky
Offline

Barbara Rittner hat gerade zugegeben, keine Ahnung von Tennis zu haben. Wink

So angenehm ich ihr Kommentieren finde, es wäre schön, wenn sie sich mal zum deutschen Damennachwuchs äußern würde.

 


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jonas
Offline

Ich würde es vorziehen, dass Rittner sich um den Nachwuchs kümmert und nicht in Paris ist und kommentiert.

Franky
Offline

Jonas schrieb:

Ich würde es vorziehen, dass Rittner sich um den Nachwuchs kümmert und nicht in Paris ist und kommentiert.

So hart wollte ich es nicht ausdrücken. Wink


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jonas
Offline

Bei der aktuellen Situation helfen wohl nur harte Worte.

Franky
Offline

Jepp, kaum spricht der Kommentator Mollekers Ausscheiden an und kaum denke ich "Jetzt fragt er sie mal zu den Juniorinnen", geht es wieder in die Werbung. Sad


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

admin
Offline

Leute, bitte benutzt zum Thema Nachwuchs den dafür eigens heute eingerichteten Thread. Danke. Smile

Angie86
Offline

Eine desaströse Vorstellung von Kontaveit.

Jonas
Offline

Die Damen verwöhnen das Publikum heute nicht mit engen Matches. Strýcová auch schon Satz und Break hinten. 

Rittner weiß wahrscheinlich nicht über die Lage bescheidt, genau wie ihre Tipps, wer die French Open gewinnen wird.

Angie86
Offline

Strycova war komplett chancenlos und ist glatt raus.

Kurgan
Offline

Die Damen haben heute noch keinen Spaß gemacht. Hoffentlich entschädigen uns Kasatkina und Wozzi nachher.

Tobias
Offline

Man kann Rittner nur zugute halten, dass es in diesem Jahr echt schwierig ist, sich auf eine Favoritin auf den Titel festzulegen.

Morgen spielen Halep-Mertens sowie Williams-Sharapova auf dem Chatrier,
Kerber-Garcia und Muguruza-Tsurenko auf dem Lenglen.

Seiten