Wimbledon 2019

220 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Franky
Offline
Jonas schrieb:

Obwohl die Damenkonkurrenz fast der Lotterie gleicht, halte ich einen Sieg von Svitolina doch schon fast für eine Sensation. Svitolina mogelt sich auch eher durchs Jahr. Nur Miami, Doha und Dubai und die AO waren von Svitolina vernünftig, sonst viele frühe Niederlagen. Außerdem ist sie, ähnlich wie Zverev, eine miserable Grand Slam Spielerin, dieses Jahr mit Osaka und Muguruza aber auch nicht einfach, wobei Muguruza auch weg vom Fenster ist und die Deutlichkeit der Niederlage erschreckend ist. Das Spiel auf Gras scheint ihr auch fremd zu sein.

Komm nicht ganz mit. Was ist mit Osaka und Mugu dieses Jahr nicht ganz einfach und wem scheint das Spiel auf Gras fremd zu sein? Garbine ja wohl kaum. Und Elina stand 2012 immerhin schon im Wimby-Juniors-Finale, danach kam allerdings in der Tat nicht mehr viel.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Jonas
Offline

Dass Svitolina gegen Osaka und Muguruza spielen musste, war ungünstig. Osaka erklärt sich von allein und Muguruza scheint während der French Open besser zu spielen als gewöhnlich. Auf jedenfall Gegner mit Format. Da gab es auf Seiten Svitolinas schon andere Niederlagen. Svitolina scheint das Spiel auf Gras fremd zu sein.

Franky
Offline

Nehme an, Du meinst nicht "musste", sondern "hätte spielen müssen bei entsprechendem Turnierverlauf"? Die andere Seite des Draws war in der Tat gefühlt deutlich stärker mit Barty, Konta, Kvitova, Serena, Kerber - nach dem Ausscheiden von Garbine und Osaka sowieso.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Kurgan
Offline

Muguruza war auch in der oberen Hälfte.

Jonas
Offline

Ich habe bei Osaka von den Australian Open und bei Muguruza von den French Open gesprochen, nichts von Wimbledon.

Hardcore-Fan
Offline

Laura Siegemund will sich als letzte verbliebene Deutsche noch nicht verabschieden: gemeinsam mit ihrem Partner Artem Sitak hatte sie die Möglichkeit, im Mixed ins Viertelfinale einzuziehen - das Aufschlagspiel zum Matchgewinn haben die beiden leider nicht durchbringen können und müssen jetzt in die Verlängerung...

Hardcore-Fan
Offline

Und bei 12:12 kommt´s tatsächlich zum Tie-Break (vorher 5 BB zum 11:10 nicht genutzt und einen weiteren zum 12:11)...

Schwarzwaldmarie
Offline

Im Laufe des Nachmittags hat sich auch Anna Lena Grönefeld an der Seite von Frau Schuurs gegen Krejikova/Siniakova mit 2:6, 6:7 (1) verabschiedet. Der Mixed Partner von Laura Siegemund, der Neuseeländer Artem Sitak, war in letzter Zeit in den Doppelkonkurrenzen auch nicht gerade vom Erfolg verwöhnt. Das Legendendoppel Andy Murray(Serena Williams hat den Einzug ins Viertelfinale nicht geschafft, das Märchen ist ausgeblieben.

Hardcore-Fan
Offline

Und dann hat´s tatsächlich gereicht: mit 13:12 gewinnen Sitak/Siegemund den Tie-Break und ziehen ins Viertelfinale ein!

Schwarzwaldmarie
Offline

Das Match dauerte 3 h 18 und endete schließlich mit 5:7, 7:6 (5) und 13:12 (5). Im Viertelfinale wartet die Paarung Koolhof/ Peschke. Für Laura Siegemund läuft das Wimbledonturnier garnicht so schlecht, wenn man ihre deutschen Kolleginen zum Vergleich nimmt. Der erste Sieg im Hauptfeld in der Einzelkonkurrenz, das Achtelfinale mit Anna Lena Friedsam und jetzt das Viertelfinale mit Artem Sitak im Mixed Wettbewerb.

Franky
Offline
Jonas schrieb:

Ich habe bei Osaka von den Australian Open und bei Muguruza von den French Open gesprochen, nichts von Wimbledon.

Ah, gecheckt, sorry.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Franky
Offline
Hardcore-Fan schrieb:

Und dann hat´s tatsächlich gereicht: mit 13:12 gewinnen Sitak/Siegemund den Tie-Break und ziehen ins Viertelfinale ein!

Der Tiebreak wurde mit 7-5 gewonnen.


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Offline

Bei Simona Halep ging es ziemlich fix. In 74 Minuten besiegt sie Elina Svitolina mit 6:1 und 6:3 und steht damit als erste Finalistin fest. Die Rumänin hat vor ein paar Tagen noch ziemlich deutlich gegen Angelique Kerber, auch auf Rasen verloren, so unberechenbar ist zur Zeit die WTA Tour.

BN27
Offline
Schwarzwaldmarie schrieb:

Die Rumänin hat vor ein paar Tagen noch ziemlich deutlich gegen Angelique Kerber, auch auf Rasen verloren, so unberechenbar ist zur Zeit die WTA Tour.

... aber Simona ist dann meist da, wenn es darauf ankommt und das gelingt Angie leider nicht so kontinuierlich. 

Hardcore-Fan
Offline

Der Traum vom Semi-Finale dürfte für Sitak/Siegemund wohlschon nach dem ersten Satz so gut wie ausgeträumt sein: 1:6!

Und auch der zweite geht mit 2:6 weg - sie kann sich damit trösten, daß sie bei weitem beste deutsche Spielerin war!

Kurgan
Offline
BN27 schrieb:
Schwarzwaldmarie schrieb:

Die Rumänin hat vor ein paar Tagen noch ziemlich deutlich gegen Angelique Kerber, auch auf Rasen verloren, so unberechenbar ist zur Zeit die WTA Tour.

... aber Simona ist dann meist da, wenn es darauf ankommt und das gelingt Angie leider nicht so kontinuierlich. 

Woran bemisst du das? Lol

Jonas
Offline

Beide spielen wirklich sehr schwach. Zum Glück sind nicht so viele Leute da. Lol

Jonas
Offline

Jetzt muss auch die letzte Deutsche gedemütigt ihre Koffer packen. 6:1 6:2

Angie86
Offline

Angie gegen Halep wär mal ein Finale gewesen.

Cray 2

Container
Offline

Serena ist 3 Nummern zu groß für Strycova. Serenas Schläge sind so druckvoll wie von einem Mann.
Strycova spielt viel zu verhalten, hat zu viel Respekt und kann ihr Potenzial überhaupt nicht abrufen
Man muß aber auch sagen, Serena läßt dies erst gar nicht zu. Strycova wird geradezu überrollt.
Und so geht der 1.Satz ganz klar an Serena mit 6:1 

Container
Offline

Serena ist durch mit 6: 1  6:2 gegen B.Strycova.
Der 2.Satz hat gerade mal 5 Min länger gedauert als der 1. Die Spieldauer war insgesamt 1Std. und 1 Min.
Das war ein ungleiches Duell, in dem die Tschechin ihr 1. GS - HF genießen durfte, aber nie
eine Chance hatte.  Jetzt trifft Serena im Finale auf Simona Halep. Sicher ein würdiges Finale,
in dem zwei absolute Spitzenspielerinnen stehen. Wenn Serena nervlich stabil bleibt und sich nicht zuviel
eigenen Druck macht, dürfte sie auch gegen Halep die Oberhand behalten.  

Jonas
Offline

Man dsrf auch nicht vergessen, dass Halep auch nicht besonders nervenstark ist.

Tobias
Offline

VF ist keine schlechte Leistung, nach dem Marathon gestern ist die Deutlichkeit der Niederlage auch nicht überraschend.

Also ist es weder witzig noch eine Demütigung! Laura kann stolz sein, was sie in diesem Turnier erreicht hat.

Jonas
Offline

Witzig finde ich die Performance auch nicht. Ich bin amüsiert, dass eine 44-jährige die beste Spielerin auf dem Platz war.

Angie86
Offline

Serena Williams chancenlos gegen Halep in Satz 1!

Kurgan
Offline

Serena anfangs vollkommen überfordert. Halep sehr stark. Jetzt nahezu auf Augenhöhe. Satz 1 ist trotzdem mit 6:2 weg.

Mayo
Offline

Halep ist dabei die Willams zu deklassieren.

Schwarzwaldmarie
Offline

Serena Williams und die 24 entwickelt sich so langsam zu einer eigenen Geschichte. Im mittlerweile dritten Anlauf, die Marke von Margret Court-Smith zu knacken, droht sie zum dritten Mal zu scheitern. Dabei ist es schon eine großartige Leistung, zum dritten Mal in den letzten 5 Grand Slams ins Finale einzuziehen, aber zufrieden wird sie sich damit nicht geben.

Simona Halep schafft auch im 2. Satz ihr Break.

Kurgan
Offline

Serena spielt phasenweise als hätte sie Mühlsteine an den Armen hängen.

Mayo
Offline

Danke Simona Halep, den Endstand habe ich mir sehr erhofft. 6:2 6:2! Yahoo

Seiten