ITF Titel

49 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tenniskarte
Online
ITF Titel
Hinweis in eigener Sache:
Nachfolgende Aufstellungen sind ohne Gewähr und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Der Übersicht halber wurde nicht unterschieden zwischen Turniere mit oder ohne Unterbringung (+ Hospitality).
Genannte Tennisspielerinnen mit doppelter Staatsbürgerschaft, sind zu diesem Zeitpunkt für Deutschland angetreten. Zudem wurden alle Namen aktualisiert (Änderungen z.B. durch Heirat).
Alle Tabellen richten sich nach dem Ranking Ende des Jahres und nicht nach der Anzahl gewonnener Titel.
Der internationale Vergleich bezieht sich nur auf Turniere innerhalb von Europa, einschließlich Israrel.
Die Auflistung höchstdotierte Titel plus die tabellarische Darstellung deutscher Tennisspielerinnen, umfassen weltweite ITF Turniere und müssen somit nicht identisch sein mit dem europäischen Vergleich.
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen überprüft. Einige Quellen weisen aber unter Umständen Fehler auf oder andes ausgedrückt:
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen im Internet.
 
Quellenangabe:
International Tennis Federation
Women's Tennis Association
Livenetwork
Homepages der Tennisspielerinnen
Wikipedia
Tennis Europe
tenniskarte
Online
ITF Titel 2000

Spielerinnen aus 32 Länder haben insgesamt 162 Titel im Jahr 2000 in Europa gewonnen.
Die ersten drei Plätze gingen dabei an:
1. Spanien 21 Titel
2. Tschechien 20 Titel
3. Deutschland 14 Titel
 
Die meisten Titel holten:
1. Maria Emilia Salerni (ARG) 4 Titel (Rang 201)
2. Zuzana Ondraskova (CZE) 6 Titel (Rang 213)
3. Maria Wolfbrandt (SWE) 5 Titel (Rang 299)
 
Die jüngste Gewinnerin war Kaia Kanepi (EST) mit 15 Jahre, die älteste Flora Perfetti (ITA), 31 Jahre.

Name Jahrgang Rang Ende 2000 Anzahl der Titel
Bianca Lamade 1982 126 2x25
Anca Barna 1977 137 1x25
Miriam Schnitzer 1977 157 2x25
Mia Buric 1982 219 1x25
Susi Fortun-Lohrmann 1973 325 1x10, 1x25
Susi Bensch 1980 368 3x10
Caroline Raba 1984 405 1x10
Lisa Fritz 1980 411 1x10
Stefanie Weis 1982 494 1x10
Sabrina Jolk 1982 567 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF-Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gingen an:

Name Rang Ende 2000 Turnier
Meghann Shaughnessy (USA) 38 West Palm und Sarasota, USA
Nicole Pratt (AUS) 54 Midland, USA
Meilen Tu (USA) 67 Santa Clara, USA
Adriana Gersi (CZE) 68 Dubai, UAE
Brie Rippner (USA) 71 Kirkland, USA
Tatiana Poutchek (BLR) 86 Batumi, GEO
Maria Sanchez-Lorenzo (ESP) 97 Oporto, POR
Emilie Loit (FRA) 101 Bordeaux, FRA
Ludmila Cervanova (SVK) 122 Poitiers, FRA
Virginie Razzano (FRA) 143 Cergy Pontoise Challenger, FRA

Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Anzahl der ITF-Turniersiege, angefangen ab 2000:
Jahr 2000: 15 Turniersiege. Jüngste Turniersiegerin Caroline Raba 16 Jahre jung, älteste Gewinnerin: Susi Fortun-Lohrmann 27 Jahre alt.
tenniskarte
Online

ITF Titel 2001

2001 haben Spielerinnen aus 34 verschiedenen Länder, 153 Titel in Europa gewonnen.
Dabei gingen die ersten drei Plätze an:
1. Tschechien 22 Titel
2. Deutschland und Frankreich Gleichstand mit 14 Titel
3. Russland 13 Titel

Titelträgerinnen
Platz 1 Celine Beigbeder (FRA) 5 Titel (Rang 101)
Platz 2 Arantxa Parra Santonja (ESP) 4 Titel (Rang 309)
Platz 3 Maja Matevzic (SLO) 3 Titel (Rang 75)

Name Jahrgang Rang Ende 2001 Anzahl der Titel
Martina Müller-Skibbe 1982 104 1x10
Angelika Roesch 1977 148 1x25
Nina Dübbers 1980 182 1x25
Angelika Bachmann 1979 197 1x10
Vanessa Henke 1981 230 1x10
Lydia Steinbach 1980 300 1x10
Camilla Kremer 1977 370 2x10
Sandra Klösel 1979 393 1x10
Nicole Seitenbecher 1980 416 1x10
Antonela Voina-Timmerbeil 1975 458 2x10
Lisa Fritz 1980 459 1x10
Annette Kolb 1983 505 1x10
Jacqueline Fröhlich 1983 628 2x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gingen an:

Name Rang Ende 2001 Turnier
Henrieta Nagyova (SVK) 25 West Palm, USA
Virginia Ruano Pascual (ESP) 56 Bradenton, USA
Petra Mandula (HUN) 62 Poitiers, FRA
Tatiana Poutchek (BLR) 76 Batumi, GEO
Eleni Daniilidou (GRE) 81 Dubai, UAE
Lubomira Bacheva (BUL) 113 Bordeaux, FRA
Yoon-Jeong Cho (KOR) 115 Midland, USA
Mashona Washington (USA) 134 Albuqerque, USA

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2001: ITF Titel 16. Jüngste Siegerin Annette Kolb (17 Jahre jung), älteste Gewinnerin Antonela Voina-Timmerbeil (26 Jahre alt).
2000: Turniersiege  15
2001: Turniersiege  16

tenniskarte
Online

ITF Titel 2002

2002 gewannen Spielerinnen aus 36 Länder insgesamt 167 Titel in Europa.
 
1. Spanien 15 Titel
2. Deutschland 13 Titel
3. Tschechien, Frankreich und Italien jeweils 11 Titel.
 
Titelträgerinnen
Platz 1 Sandra Klösel (GER) 5 Titel, (Rang 150).
Platz 2 mit 4 Titel und dem höheren Ranking, Flavia Pennetta (ITA), Rang 94.
Platz 3 auch mit 4 Titel, Maria-Jose Sanchez-Alayeto (ESP), Rang 345.
 
Delia Sescioreanu (ROU) ohne Rranking, holte ebenfalls 4 Titel.
 
3 Titel gingen jeweils an (in alphabetischer Reihenfolge):
Arvidsson (SWE), Bammer (AUT), Beygelzimer (UKR), Brianti (ITA), Gallovits (ROU), Gussoni (ARG), Jolk (GER), Keothavong (GBR), Martinez Granados (ESP), Nociarova (SVK), Safina (RUS) und Taton (BEL).
 
Jüngste Gewinnerin war Monika Niculescu (ROU) mit 14 Jahre, älteste Maja Palaversic Coopersmith (CRO), 29 Jahre.
 

Name Jahrgang Rang Ende 2002 Anzahl der Titel
Sandra Klösel 1979 150 2x10, 3x25
Stefanie Weis 1982 349 1x10
Sabrina Jolk 1982 396 3x10
Antonela Voina-Timmerbeil 1975 409 2x10
Isabel Collischonn 1982 440 1x10
Claudia Kuleszka 1984 495 1x10
Anna Lena Grönefeld 1985 555 1x10
Nicole Seitenbecher 1980 571 1x10
Jacqueline Fröhlich 1983 573 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gingen an:

Name Rang Ende 2002 Turnier
Laura Granville (USA) 49 Albuquerque, USA
Angelique Widjaja (INA) 72 Dubai, UAE
Dally Randriantefy (MAD) 93 Bordeaux, FRA
Milagros Sequera (VEN) 115 Dothan, USA
Lindsay Lee-Waters (USA) 120 Columbus, USA
Julia Vakulenko (UKR) 132 Boynton Beach, USA
Nadejda Ostrovskaya (BLR) 180 Batumi, GEO
Na Li (CHN) 281 Midland, USA

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2002: ITF Titel 17. Jüngste Gewinnerin Anna Lena Grönefeld (17 Jahre jung), älteste Gewinnerin Antonela Voina-Timmerbeil (27 Jahre alt).
2001: Turniersiege  16
2002: Turniersiege 16
tenniskarte
Online

ITF Titel 2003

Spielerinnen aus 35 Länder haben 2003 insgesamt 169 Titel in Europa gewonnen.
 
Die ersten drei Plätze gingen an:
1. Tschechien 20 Titel
2. Spanien 16 Titel
3. Kroatien 14 Titel
(Deutschland 6 Titel)
 
Die meisten Titel holten dabei:
1. Platz Karolina Sprem (CRO) 5 Titel, Rang 59.
2. Platz mit dem besseren Ranking, Sybille Bammer (AUT), 4 Titel, Rang 148.
3. Platz Lenka Snajdrova (CZE), 4 Titel, Rang 350.
Marta Fraga (ESP) holte ebenfalls 4 Titel und stand im Ranking auf 394.
 
Drei Titel gewannen:
Birnerova (CZE), Czink (HUN), Gonzalez Penas (ESP), Jugic-Salkic (BIH), Jurak (CRO), Nemeth, (HUN), Ondraskova (CZE), Pironkova (BUL) und Ana Timotic (SRB).
 
Jüngste Gewinnerinnen mit 14 Jahre waren:
Sesil Karatantcheva (BUL), Alisa Kleybanova (RUS), Timea Bacsinsky (SUI) und Nicole Vaidisova (CZE).
Älteste Gewinnerin Ana Salas (ESP) mit 31 Jahre.

Name Jahrgang Rang Ende 2003 Anzahl der Titel
Anna-Lena Grönefeld 1985 118 1x10, 2x25, 1x50
Stephanie Gehrlein 1982 166 1x25
Bianca Lamade 1982 178 1x75
Nina Dübbers 1980 194 1x25
Angelika Bachmann 1979 213 1x10
Isabel Collischonn 1982 440 1x10
Antonela Voina-Timmerbeil 1975 496 2x10
Christina Fitz 1982 518 1x10
Syna Schreiber 1978 531 1x10
Franziska Etzel 1983 552 1x10
Nadine Hassinger 1983 627 1x10
(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)
 
Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gewannen:

Name Rang Ende 2003 Turnier
Akiko Morigami (JPN) 62 Dothan, USA
Stephanie Cohen-Aloro (FRA) 68 Cagnes-sur-Mer, FRA
Anabel Medina Garrigues (ESP) 71 Denain, FRA
Kristina Brandi (PUR) 75 Albuquerque, USA
Tatiana Perebiynis (UKR) 78 Saint Gaudens, FRA
Jelena Jankovic (SRB) 85 Dubai, UAE
Zuzana Ondraskova (CZE) 88 Bordeaux, FRA
Elena Tatarkova (UKR) 130 Batumi, GEO
Bianca Lamade (GER) 178 Midland, USA
Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2003: ITF Titel 15. Jüngste Gewinnerin Anna-Lena Grönefeld (18 Jahre alt), älteste Gewinnerin Antonela Voina-Timmerbeil (28 Jahre alt).
2002: Turniersiege 16
2003: Turniersiege 15
tenniskarte
Online

ITF Titel 2004

Tennisspielerinnen aus 37 Länder haben 2004 insgesamt 196 Titel in Europa geholt.
Dabei gingen die ersten drei Plätze an:
1. Tschechien 22 Titel
2. Spanien 17 Titel
3. Deutschland 15 Titel
 
Die meisten Titel gewannen:
1. Lucie Hradecka (CZE), 5 Titel, Rang 238.
2. Laura Pous-Tio (ESP), 4 Titel, Rang 142.
3. Emma Laine (FIN), 4 Titel, Rang 166.
Michaella Krajicek (NED), Endranking 244 und Monica Niculescu (ROU), Rang 433 holten auch jeweils 4 Titel.
 
Jüngste Gewinnerin war Timea Bacsinszky (SUI) mit 14 Jahre.
Die Ältesten mit 29 Jahren:
Rita Degliesposti (ITA), Anna Foldenyi (HUN),  Kveta Peschke (CZE) und Antonela Voina-Timmerbeil (GER).

Name Jahrgang Rang Ende 2004 Anzahl der Titel
Anna-Lena Grönefeld 1985 68 2x75
Martina Müller-Skibbe 1982 189 1x10, 2x25
Vanessa Henke 1981 190 1x10
Angelique Kerber 1988 293 1x25
Andrea Petkovic 1987 366 2x10
Greta Arn 1979 403 1x10
Antonela Voina-Timmerbeil 1975 443 1x10
Tatjana Priachin 1987 476 1x10
Andrea Sieveke 1987 679 1x10
Michaela Vogel 1988 819 1x10
Kristina Barrois 1981 ohne 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gewannen:

Name Rang Ende 2004 Turnier
Iveta Benesova (CZE) 36 Ortisei, ITA
Marta Marrero (ESP) 49 Girona, ESP
Jill Craybas (USA) 59 Midland, USA
Virginie Razzano (FRA) 60 Bordeaux, FRA
Anna Lena Grönefeld (GER) 68 Modena, ITA und Denain, FRA
Marissa Gould (USA) 72 Albuquerque, USA
Shuai Peng (CHN) 80 Dothan, USA und Prostejov, CZE
Severine Beltrame (FRA) 98 Cagnes-sur-Mer, FRA
Catalina Castano (COL) 113 Orbetello, ITA
Anastasia Yakimovab (BLR) 143 Poitiers, FRA

Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2004: ITF Titel 15. Jüngste Gewinnerin Michaela Vogel (16 Jahre alt). Älteste, Antonela Voina-Timmerbeil (29 Jahre alt).
2003: Turniersiege 15
2004: Turniersiege 15
tenniskarte
Online

ITF Titel 2005

2005 gewannen Spielerinnen aus 35 Länder insgesamt 221 Titel in Europa.
 
Die ersten drei Plätze gingen an:
1. Tschechien 20 Titel
2. Rumänien 19 Titel
3. Deutschland 18 Titel
 
Titelträgerinnen
1. Kristina Barrois (GER), 7 Titel, Rang 201
2. Romina Oprandi (ITA), 5 Titel, Rang 187
3. Petra Cetkovska (CZE), 4 Titel, Rang 194
und Madalina Gojnea (ROU) gewann auch 4 Titel und stand Ende des Jahres im Ranking auf 253.
 
Jüngste Gewinnerinnen mit 14 Jahre waren Tamira Paszek (AUT) und Sharon Fichman (CAN) .
Älteste mit 32 Jahre, Ana Salas-Lozano (ESP) und Tzipora Obziler (ISR).

Name Jahrgang Rang Ende 2005 Anzahl der Titel
Martina Müller-Skibbe 1982 111 1x25
Vanessa Henke 1981 155 2x25
Kristina Barrois 1981 201 5x10, 2x25
Andrea Petkovic 1987 367 2x10
Laura Zelder 1986 423 2x10
Sarah Raab 1986 442 1x10
Dalia-Diana Vranceanu 1986 506 1x10
Carmen Klaschka 1987 539 1x10
Tanja Ostertag 1987 548 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gewannen:

Name Rang Ende 2005 Turnier
Marion Bartoli (FRA) 37 Dubai, UAE
Roberta Vinci (ITA) 41 Dinan, FRA
Lucie Safarova (CZE) 47 Prostejov, CZE
Laura Granville (USA) 60 Midland, USA
Michaella Krajicek (NED) 63 Ortisei, ITA
Viktoriya Kutuzova (UKR) 76 Poitiers, FRA
Zuzana Ondraskova (CZE) 78 Zagreb, CRO
Laura Pous-Tio (ESP) 90 Cagnes-sur-Mer, FRA
Stephanie Foretz Gacon (FRA) 94 Bordeaux, FRA
Kaia Kanepi (EST) 98 Fano, ITA
Yuliana Fedak (UKR) 114 Tucson, USA
Ashley Harkleroad (USA) 118 Washington, USA
Mariya Koryttseva (UKR) 125 Jounieh, LIB
Katerina Bohmova (CZE) 130 Barcelona, ESP
Anastasia Rodionova (AUS) 140 Albuquerque, USA
Lilia Osterloh (USA) 144 Pittsburgh, USA
Milagros Sequera (VEN) 162 Dothan, USA
Lioudmila Skavronskaia (RUS) 180 Denain, FRA
Olga Lazarchuk (UKR) 232 Raleigh, USA

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2005: ITF Titel 15. Jüngste Gewinnerin Tanja Ostertag (18 Jahre jung). Älteste Vanessa Henke (24 Jahre alt).
2004: Turniersiege 15
2005: Turniersiege 18
tenniskarte
Online

ITF Titel 2006

Tennisspielerinnen aus 38 verschiedenen Nationen gewannen 2006 insgesamt 234 Titel in Europa.
 
1. Platz Deutschland 24 Titel
2. Platz Russland 20 Titel
3. Platz Italien 18 Titel
 
Die meisten Titel holten (nur deutsche Spielerinnen)
1. Anne Schäfer 5 Titel
2. Martina Müller-Skibbe 4 Titel
3. Barrois, Görges, Kerber, Maria und Pavelec jeweils 2 Titel.

Name Jahrgang Rang Ende 2006 Anzahl der Titel
Martina Müller-Skibbe 1982 34 1x25, 1x50, 2x75
Kristina Barrois 1981 119 2x25
Tatjana Maria 1987 136 2x25
Angelique Kerber 1988 172 3x25
Greta Arn 1979 225 1x25
Sabine Klaschka 1980 234 1x10
Andrea Petkovic 1987 242 1x25
Laura Siegemund 1988 347 1x10
Andrea Sieveke 1987 352 1x10
Carmen Klaschka 1987 360 1x10
Anne Schäfer 1987 407 5x10
Julia Görges 1988 430 2x10
Martina Pavelec 1987 532 2x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 75) gewannen:

Name Rang Ende 2006 Turnier
Martina Müller-Skibbe (GER) 34 Cagnes-sur-Mer und Bordeaux, FRA
Tathiana Garbin (ITA) 38 Barcelona, ESP
Aravane Rezai (FRA) 41 Poitiers, FRA
Shenay Perry (USA) 44 Las Vegas, USA
Romina Oprandi (SUI) 53 Denain, FRA
Anna Smashnova (ISR) 63 Prostejov, CZE
Yung-Jan Chan (TPE) 73 Kaohsiung, TPE
Yuliana Fedak (UKR) 80 Dothan, USA
Eva Birnerova (CZE) 84 Ortisei, ITA
Aleksandra Wozniak (CAN) 93 Pittsburgh, USA
Varvara Lepchenko (USA) 98 College Park, USA
Katarina Bondarenko (UKR) 100 Dubai, UAE
Tzipi Obziler (ISR) 112 Washington, USA
Timea Bacsinszky (SUI) 124 Dinan, FRA
Ahsha Rolle (USA) 139 Albuquerque, USA
Dominika Cibulkova (SVK) 153 Bratislava, SVK
Maria-Emilia Salerni (ARG) 213 Midland, USA
Selima Sfar (TUN) ohne Jounieh, LIB

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2006: ITF Titel 26. Jüngste Gewinnerin Julia Görges (18 Jahre jung). Älteste Greta Arn (27 Jahre alt).
2005: Turniersiege 18
2006: Turniersiege 26
tenniskarte
Online

ITF Titel 2007

2007 gewannen Spielerinnen aus 42 Länder insgesamt 252 Titel in Europa.
 
1. Russland 23 Titel
2. Italien und 21 Titel
3. Spanien 20 Titel
(Deutschland 14)
 
Titelträgerinnen mit jeweils 4 Titel waren aus folgende Ländern:
Estland - Maret Ani, Rang 99.
Tschechien - Petra Kvitova, Rang 150.
Weißrussland - Daria Kustava, Rang 191.
Polen - Olga Brozda, Rang 324
Niederlande - Pauline Wong, Rang 328.
 
Jüngste Gewinnerinnin mit 15 Jahre, sind die Rumäninnen Simona Halep und Cristina-Andreea Mitu, sowie die Französin Nathalie Mohn. 
Älteste Gewinnerin war mit 36 Jahre Brenda Schultz-McCarthy aus Niederlande.
 

Name Jahrgang Rang Ende 2007 Anzahl der Titel
Angelique Kerber 1988 88 2x25, 1x50, 1x75
Tatjana Maria 1987 89 1x100
Andrea Petkovic 1987 93 1x50
Julia Görges 1988 126 2x25
Sabine Lisicki 1989 198 2x25
Angelika Roesch 1977 210 1x25
Kathrin Wörle-Scheller 1984 213 1x25
Tatjana Priachin 1987 317 1x10
Stephanie Gehrlein 1982 335 2x25
Franziska Etzel 1983 670 1x10
Julia Babilon 1984 774 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) gingen an:

Name Rang Ende 2007 Turnier
Aljona Bondarenko (UKR) 21 Kharkov, UKR
Agnieszka Radwanska (POL) 26 Biella, ITA
Tatjana Maria (GER) 89 Bratislava, SVK
Tsvetana Pironkova (BUL) 95 Bordeaux, FRA
Timea Bacsinszky (SUI) 122 Cagnes-sur-Mer, FRA
Marta Domachowska (POL) 143 Poitiers, FRA
Caroline Maes (BEL) 188 Rom, ITA

Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2007: ITF Titel 17. Jüngste Gewinnerin Sabine Lisicki (18 Jahre jung). Älteste, Angelika Roesch (30 Jahre alt).
2006: Turniersiege 26
2007: Turniersiege 17
tenniskarte
Online

ITF Titel 2008

2008 gewannen Spielerinnen aus 40 Länder 253 Titel in Europa.
 
1. Italien 23 Titel
2. Deutschland 22 Titel
3. Russland 20 Titel
 
Die meisten Titel (nur deutsche Spielerinnen) holten dabei:
Anna Lena Grönefeld 4 Titel.
Kristina Barrois und Stephanie Gehrlein jeweils 3 Titel.
Angelique Kerber 2 Titel.

Name Jahrgang Rang Ende 2008 Anzahl der Titel
Anna-Lena Grönefeld 1985 76 1x10, 1x25, 2x75
Kristina Barrois 1981 88 2x25, 1x75
Angelique Kerber 1988 100 1x25, 1x50
Kathrin Wörle-Scheller 1984 164 1x25
Carmen Klaschka 1987 201 1x25
Tatjana Maria 1987 223 1x50
Stephanie Gehrlein 1982 236 3x25
Angelika Roesch 1977 332 1x25
Justine Ozga 1988 377 1x10
Andrea Petkovic 1987  378 1x25
Dominice Ripoll 1989 438 1x10
Korina Perkovic 1987 485 1x10
Nicola Geuer 1988 704 1x10
Svenja Weidemann 1980 821 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) haben gewonnen:

Name Rang Ende 2008 Turnier
Caroline Wozniacki (DEN) 12 Odense, DEN
Anastasia Pavlyuchenkova (RUS) 45 Poitiers, FRA und  Bratislava, SVK
Tathiana Garbin (ITA) 55 Cuneo, ITA
Anne Keothavong (GBR) 60 Krakau, POL
Nuria Llagostera Vives (ESP) 68 Sofia, BUL
Lourdes Dominguez Lino (ESP) 91 Athen, GRE
Yaroslava Shvedova (KAZ) 92 Monterrey, MEX
Jarmila Gajdosova (AUS) 99 Taipei, TPE
Stephanie Cohen-Aloro (FRA) 105 Saint-Malo, FRA
Mara Santangelo (ITA) 134 Biella, und Ortisei, ITA
Viktoria Kutuzova (UKR) 150 Cagnes-Sur-Mer, FRA

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2008: ITF Titel 22. Jüngste Gewinnerin Dominice Ripoll (19 Jahre jung). Älteste, Angelika Roesch (31 Jahre alt).
2007: Turniersiege 17
2008: Turniesiege 22
tenniskarte
Online

ITF Titel 2009

2009 gewannen Spielerinnen aus 37 Länder insgesamt 249 Titel im europäischen Raum.
Dabei holten:
1. Italien 26 Titel
2. Deutschland 22 Titel
3. Spanien 20 Titel
 
Titelträgerinnen- in Klammern Ranking Ende des Jahres - sind mit 4 Titel:
Sarah Gronert (266) und Julia Babilon (416) aus Deutschland, gefolgt mit 3 Titel von:
Hercog (Slowenien 68)
Sprem (Kroatien 92)
Kustova (Weißrussland 119) 
Pervak (Russland 129)
Guisard (Frankeich 276)
Hogenkamp (Niederlande 368)
Remondina (Italien 376)
Martinovic (Bosnien Herzegowina 388)
Arrubarrena-Vecino (Spanien 438)
Mezak (Kroatien 456)
Kriegsmannova (Tschechien 485)
 
Jüngste Gewinnerinnen mit 15 Jahre, waren Zarina Diyas aus Kasachstan und Maryna Zanevska aus der Ukraine.
Älteste Gewinnerin Kimiko Date-Krumm mit 38 Jahre aus Japan.
 

Name Jahrgang Rang Ende 2009 Anzhal der Titel
Andrea Petkovic 1987 55 1x100
Tatjana Maria 1987 71 1x25, 1x50, 1x100
Julia Görges 1988 77 1x100
Angelique Kerber 1988 117 1x50
Kathrin Wörle-Scheller 1984 124 1x25
Julia Schruff 1982 131 1x50
Sarah Gronert 1986 266 3x10, 1x25
Stephanie Gehrlein 1982 290 1x25
Nicola Geuer 1988 323 2x10
Julia Babilon 1984 416 4x10
Korina Perkovic 1987 452 2x10
Lena-Marie Hofmann 1991 478 1x10
Svenja Weidemann 1980 517 1x10
Valentina Stephan 1991 845 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) haben gewonnen:

Name Rang Ende 2009 Turnier
Alexandra Dulgheru (ROU) 52 Sofia, BUL
Andrea Petkovic (GER) 55 Bukarest, ROU
Jelena Dokic (AUS) 56 Athen, GRE und Poitiers, FRA
Barbora Zahlavova-Strycova (CZE) 66 Ortisei, ITA
Polona Hercog (SLO) 68 Cuneo, ITA
Tatjana Maria (GER) 71 New York, USA
Raluca Olaru (ROU) 72 Marseille, FRA
Julie Coin (FRA) 74 Tokyo, JPN
Julia Görges (GER) 77 Biarritz, FRA
Anastasija Sevastova (LAT) 79 Johannesburg, RSA
Petra Martic (CRO) 82 Biella, ITA
Yung-Jan Chan (TPE) 86 Taipei, TPE
Karolina Sprem (CRO) 92 Torhout, BEL
Arantxa Parra-Santonja (ESP) 93 Saint-Malo, FRA
Maria-Elena Camerin (ITA) 114 Cagnes-Sur-Mer, FRA

Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2009: ITF Titel 24. Jüngste Gewinnerin Valentina Stephan (18 Jahre jung). Älteste, Svenja Weidemann (29 Jahre alt).
2008: Turniersiege 22
2009: Turniersiege 24
tenniskarte
Online

ITF Titel 2010

2010 gewannen Spielerinnen aus 41 Länder insgesamt 253 Titel in Europa.
 
Hiervon gingen die meisten Titel an:
1. Italien 28 Titel
2. Rumänien 24 Titel
3. Tschechien 20 titel
(Deutschland 13 Titel)
 
Die meisten Titel gingen an:
1. Madalina Gojnea (ROU) 6 Titel, Rang 203.
2. Lara  Arruabarrena-Vecino (ESP) 5 Titel, Rang 330.
Den dritten Platz teilen sich jeweils mit 4 Titel:
Romina Oprandi (ITA), Rang 66.
Renata Voracova (CZE), Rang 81.
Mathilde Johansson (FRA), Rang 102.
Anna Lapushchenkova (RUS), Rang 128.
Magda Linette (POL), Rang 177.
Liana-Gabriela Ungur  (ROU), Rang 158
Zuzana Zlochova (SVK), Rang 384.
 
Jüngste Gewinnerinnen mit 15 Jahre waren Ons Jabeur aus Tunesien und Danka Kovinic aus Montenegro.
Älteste Gewinnerin Raffaella Bindi aus Italien mit 31 Jahre.

Name Jahrgang Rang Ende 2010 Anzahl der Titel
Julia Görges 1988 40 1x100
Julia Schruff 1982 173 1x25
Mona Barthel 1990 195 1x10, 1x50
Sarah Gronert 1986 241 1x10
Nicola Geuer 1988 295 1x25
Annika Beck 1994 394 1x10
Scarlett Werner 1984 403 2x10
Anne Schäfer 1987 409 2x10
Tanja Ostertag 1987 566 1x10
Katharina Holert 1993 695 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) gewannen:

Name Rang Ende 2010 Turnier
Kaia Kanepi (EST) 22 Cagnes-Sur-Mer, FRA
Yanina Wickmayer (BEL) 23 Torhout, BEL
Julia Görges (GER) 40 Biarritz, FRA
Klara Zakopalova (CZE) 41 Marseille, FRA
Sofia Arvidsson (SWE) 53 Poitiers, FRA
Elena Baltacha (GBR) 55 Midland, USA
Anna Chakvetadze (RUS) 56 New York, USA
Romina Oprandi (SUI) 66 Cuneo, ITA und Saint-Malo, FRA
Shuai Peng (CHN) 72 Taipei, TPE
Ayumi Morita (JPN) 73 Tokyo, JPN
Renata Voracova (CZE) 81 Biella, ITA
Alberta Brianti (ITA) 91 Ningbo, CHN
Mathilde Johansson (FRA) 102 Petange, LUX und Sofia, BUL
Petra Cetkovska (CZE) 143 Jounieh, LIB
Nina Bratchikova (RUS) 148 Johannesburg, RSA

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2010: ITF Titel 13. Jüngste Gewinnerin Annika Beck (16 Jahre jung). Älteste, Julia Schruff (28 Jahre alt).
2009: Turniersiege 24
2010: Turniersiege 13
tenniskarte
Online

ITF Titel 2011

Tennisspielerinnen aus 50 Länder haben 285 Titel im Jahr 2011 in Europa gewonnen.
 
Dabei holten im Einzelnen:
1. Deutschland 24 Titel
2. Frankreich und Italien jeweils 23 Titel
3. Rumänien und Russland jeweils 21 Titel
 
Titelträgerinnen
1. Jani Reka-Luca (Ungarn) 5 Titel, (Rang 165)
2. Kristina Mladenovic (Frankreich) 4 Titel, (Rang 141)
3. Victoria Larriere (Frankreich) 4 Titel, (Rang 199)
4. Nastassja Burnett (Italien) 4 Titel, Endranking 212.
5. Garbine Muguruza-Blanco (Spanien) 4 Titel, (Rang 219)
6. Dinah Pfizenmaier (Deutschland) 4 Titel, (Rang 264)
7. Alison Van Uytvanck (Belgien) 4 Titel, (Rang 287)
8. Diana Buzean (Rumänien) 4 Titel, (Rang 387)
9. Natalija Kostic (Serbien) 4 Titel, (Rang 535)
 
Die jüngsten Spielerinnen die Titel gewannen, waren alle 15 und sind:
Eleanor Dean (Großbritannien)
Victoria Kan (Russland)
Anett Kontaveit (Estland)
Antonia Lottner (Deutschland) 
Valeria Patiuk (Israel)
Donna Vekic (Kroatien)
 
Kimiko Date-Krumm (Japan) war mit 41 Jahre die älteste Titelgewinnerin. 

 

Name Jahrgang Rang Ende 2011 Anzahl der Titel
Mona Barthel 1990 69 1x25, 1x50, 1x75
Sarah Gronert 1986 202 1x10, 1x25
Tatjana Maria 1987 203 1x25
Laura Siegemund 1988 260 1x25
Dinah Pfizenmaier 1992 264 2x10, 2x25
Anna Lena Grönefeld 1985 266 1x25
Scarlett Werner 1984 280 3x10
Anne Schäfer 1987 328 3x10
Nina Zander 1990 396 1x10
Carina Witthöft 1995 413 1x10
Christina Shakovets 1994 472 2x10
Jasmin Steinherr 1988 553 1x10
Syna Kayser 1990 581 1x10
Alina Wessel 1990 691 1x10
Antonia Lottner 1996 903 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) gewannen:

Name Rang Ende 2011 Turnier
Irina-Camelia Begu (ROU) 40 Bukarest, ROU und Cali, COL
Ayumi Morita (JPN) 49 Taipei, TPE
Elena Baltacha (GBR) 51 Nottingham, GBR
Lucie Hradecka (CZE) 52 Midland, USA
Sorana Cirstea (ROU) 60 Cagnes-Sur-Mer und Saint-Malo, FRA
Anastasiya Yakimova (BLR) 62 Nassau, BAH und Ningbo, CHN
Magdalena Rybarikova (SVK) 71 Prag, CZE
Pauline Parmentier (FRA) 74 Marseille und Biarritz, FRA
Mathilde Johansson (FRA) 77 Petange, LUX
Silvia Soler Espinosa (ESP) 81 Sofia, BUL
Kimiko Date-Krumm (JPN) 87 Poitiers, FRA
Anna Tatishvili (GEO) 89 Cuneo, ITA
Aleksandra Wozniak (CAN) 107 Vancouver, CAN
Alexandra Cadantu (ROU) 109 Biella, ITA
Valeria Savinykh (RUS) 125 Johannesburg, RSA
Vitalia Diatchenko (RUS) 130 Astana, KAZ

 

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2011: ITF Titel 26. Jüngste Gewinnerin Antonia Lottner (15 Jahre jung). Älteste, Scarlett Werner (27 Jahre alt).
2010: Turniersiege 13
2011: Turniersiege 26
tenniskarte
Online

ITF Titel 2012

2012 haben Spielerinnen aus 49 Länder in Europa insgesamt 270 Titel gewonnen.
Dabei gewannen:
1. Deutschland 24 Titel
2. Russland 23 Titel
3. Tschechien 21 Titel.
 
Titelträgerinnen an der Spitze waren:
 
1. Annika Beck (GER) 6 Titel (Rang 78)
2. Maria-Teresa Torro-Flor (ESP) 7 Titel (Rang 98)
3. Anna Karolina Schmiedlova (SVK) 5 Titel (Rang 186)
4. Anna-Lena Friedsam (GER) 5 Titel (Rang 194)
5. Maryna Zanevska (UKR) 5 Titel (Rang 200)
6. Ana Savic (CRO) 7 Titel (Rang 231)
7. Basak Eraydin (TUR) 6 Titel (Rang 353)
8. Jovana Jaksic (SRB) 5 Titel (Rang 363)
9. Katerina Vankova (CZE) 5 Titel (Rang 372)
10. Victoria Kan (RUS) 5 Titel (Rang 402)

Name Jahrgang Rang Ende 2012 Anzahl der Titel
Annika Beck 1994 78 2x25, 1x50, 3x75
Dinah Pfizenmaier 1992 141 1x10, 1x25
Anna-Lena Friedsam 1994 194 2x10, 4x25
Carina Witthöft 1995 225 2x25
Sarah Gronert 1986 237 2x25
Anne Schäfer 1987 241 1x25
Anna Zaja 1991 319 1x10
Laura Siegemund 1988 384 2x10, 1x25
Justine Ozga 1988 396 1x10
Katharina Lehnert 1994 426 1x10
Karolina Nowak 1984 509 1x10
Julia Kimmelmann 1993  521 1x10
Laura Schaeder 1993 629 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) gingen an:

Name Rang Ende 2012 Turnier
Su-Wei Hsieh (TPE) 26 Ningbo und Suzhou, CHN
Aleksandra Wozniak (CAN) 43 Nassau, BAH
Lucie Safarova (CZE) 46 Prag, CZE
Lourdes Dominguez Lino (ESP) 48 Marseille, FRA
Olga Govortsova (BLR) 57 Midland, USA
Romina Oprandi (SUI) 61 Biarritz, FRA
Johanna Larsson (SWE) 73 Biella, ITA
Maria-Teresa Torro-Flor (ESP) 98 Bukarest, ROU und Olomouc, CZE
Yulia Putintseva (KAZ) 123 Cagnes-Sur-Mer, FRA
Monica Puig (PUR) 124 Poitiers, FRA
Maria Joao Koehler (POR) 128 Astana, KAZ
Mallory Burdette (USA) 144 Vancouver, CAN
Alexandra Dulgheru (ROU) 233 Cali, COL

Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2012: ITF Titel 28. Jüngste Gewinnerin Annika Beck (18 Jahre jung). Älteste, Karolina Nowak (28 Jahre alt).
2011: Turniersiege 26
2012: Turniersiege 28
tenniskarte
Online

ITF Titel 2013

Name Jahrgang Rang Ende 2013 Anzahl der Titel
Andrea Petkovic 1987 43 1x100
Dinah Pfizenmaier 1992 95 2x10, 1x50
Anna-Lena Friedsam 1994 122 1x15, 1x25, 2x50
Carina Witthöft 1995 209 1x25
Kristina Barrois 1981 222 2x15
Laura Siegemund 1988 240 3x25
Anne Schäfer 1987 248 1x10
Lena-Marie Hofmann 1991 333 1x10, 1x15
Antonia Lottner 1996 414 2x10
Carolin Daniels 1992 494 1x10
Tayisiya Morderger 1997 499 1x10
Julia Kimmelmann 1993 501 3x10
Linda Prenkovic 1992 622 1x10
Anna Klasen 1993 651 1x10
Julia Wachaczyk 1994 675 1x10

(Tabelle bezieht sich auf alle ITF Turniere)

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100) gingen an:

Name Rang Ende 2013 Turnier
Lucie Safarova (CZE) 29 Prag, CZE
Andrea Petkovic (GER) 43 Marseille, FRA
Polona Hercog (SLO) 65 Olomouc, CZE
Lauren Davis (USA) 70 Midland, USA
Caroline Garcia (FRA) 74 Cagnes-Sur-Mer, FRA
Nadiya Kichenok (UKR) 101 Astana, KAZ
Johanna Konta (GBR) 114 Vancouver, CAN
Aliaksandra Sasnovich (BLR) 146 Poitiers, FRA

Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2013: ITF Titel 27. Jüngste Gewinnerin Antonia Lottner (17 Jahre jung). Älteste Kristina Barrois (31 Jahre alt).
2012: Turniersiege 28
2013: Turniersiege 27
jens
Offline

sehr schöne und sehr interessante zusammenstellung.

man sieht das ab top50 es auch gar nicht so unüblich ist bei itf-turnieren zu spielen. die grossen turniere haben ja schon meist recht bekannte spielerinnen gewonnen....und einige werden ja auch vorher gescheitert sein.

witzig auch die ergebnisse ab 2000 ... die haben ja alle mal klein angefangen ....

vielen dank nochmal an #tenniskarte.!!!!

tenniskarte
Online

ITF Titel 2014

Name Jahrgang Rang Ende 2014 Anzahl der Titel
Carina Witthöft 1995 105 2x25, 2x50
Laura Siegemund 1988 136 2x25
Tatjana Maria 1987 160 1x10, 2x25
Anne Schäfer 1987 398 1x10
Antonia Lottner 1996 438 1x15
Anna Klasen 1993 487 1x10
Anna Zaja 1991 493 1x10
Kim-Alice Grajdek 1991 592 1x10

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100K) gingen an: (Stand Dezember 2014)

Name Jahrgang Rang Ende 2014 Turnier
Irina-Camelia Begu (ROU) 1990 41 Contrexeville, FRA
Heather Watson (GBR) 1992 49 Midland, USA und Prag, CZE
Kaia Kanepi (EST) 1985 51 Biarritz, FRA
Jarmila Gajdosova (AUS) 1987 71 Vancouver, CAN
Vitalia Diatchenko (RUS) 1990 81 Astana, KAZ
Alexandra Dulgheru (ROU) 1989 83 Marseille, FRA
Lara Arruabarrena (ESP) 1992 88 Bogota, COL
Tímea Babos (HUN) 1993 99 Poitiers, FRA
Sharon Fichman (CAN) 1990 125 Cagnes-Sur-Mer, FRA
 
Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
Jahr 2014: ITF Titel 14. Jüngste Gewinnerin Antonia Lottner (18 Jahre jung). Älteste Anne Schäfer und Tatjana Maria (27 Jahre alt).
2013: 27 ITF Titel
2014: 14 ITF Titel
kk46
Offline

Hier einen Überblick über die deutschen Spielerinnnen mit den meisten ITF-Titeln seit 2000.




Spielerin ITF-Titel insgesamt ab 25K ab 50K
Kristina Barrois 15 7 1
Anne Schäfer 13 1 0
Anna-Lena Grönefeld 12 9 5
Angelique Kerber 11 11 4
Tatjana Maria 11 10 4
Anna-Lena Friedsam 10 7 2
Laura Siegemund 10 7 0
Sarah Gronert 9 4 0
Martina Müller-Skibbe 9 7 3
Andrea Petkovic 9 5 3
Dinah Pfizenmaier 9 4 1
Carina Witthöft 8 7 2
Annika Beck 7 6 4
Stephanie Gehrlein 7 7 0
Antonella Voina-Timmerbeil 7 0 0
Julia Görges 6 4 2
Sandra Klösel 6 3 0
Julia Babilon 5 0 0
Mona Barthel 5 4 3
Scarlett Werner 5 0 0
Nicola Geuer 4 1 0
Vanessa Henke 4 2 0
Sabrina Jolk 4 0 0
Julia Kimmelmann 4 0 0
Antonia Lottner 4 0 0

jens
Offline

die itf-statistik finde ich sehr gut !!!

maria gewinnt eines der fetten Dinger.
das gibt punkte. letztes jahr waren fast alle gewinner , dann auch in den TOP100. könnte also ein ziemlich gutes jahr für Maria werden.

vlt kann man die turniere in der tabelle mit den 100K-Turnieren schon vorher eintragen....so dass man dann nur noch die sieger ergänzen muss.
interessant wäre vlt noch, wann die dicken 100K stattfinden.

edit: ja genau so meinte ich es Smile .... danke t-karte !!!!

tenniskarte
Online

Ich poste jetzt die ITF Titel Tabelle 2015 mal neu, weil ich grad lange suchen musste, wo ich das damals angelegt habe.

tenniskarte
Online

ITF Titel 2015

Name Jahrgang Rang Ende 2015 Anzahl der Titel
Carina Witthöft 1995 64 1x25, 1x50, 1x100
Tatjana Maria 1987 74 1x50, 1x100
Anna-Lena Friedsam 1994 95 1x50
Laura Siegemund 1988 98 1x100
Anne Schäfer 1987 218 3x10, 1x15, 1x25
Antonia Lottner 1996 280 1x10
Tamara Korpatsch 1995 301 1x10
Laura Schaeder 1993 566 1x10
Julia Wachaczyk 1994 576 2x10
Vivian Heisen 1993 587 1x10

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100K) gingen an:

Name Jahrgang Rang Ende 2015 Turnier
Monica Niculescu (ROU) 1987 39 Marseille und Poitiers, FRA
Johanna Konta (GBR) 1991 48 Vancouver, CAN
Danka Kovinic (MNE) 1994 57 Trnava, SVK
Carina Witthöft (GER) 1995 64 Cagnes-Sur-Mer, FRA
Alexandra Dulgheru (ROU) 1989 69 Contrexeville, FRA
Tatjana Maria (GER) 1987 74 Midland, USA
Su-Wei Hsieh (TPE) 1986 93 Nanjing, CHN
Laura Siegemund (GER) 1988 98 Biarritz, FRA
Shuai Zhang (CHN) 1989 139 Tokyo, JPN

 

Julie
Offline

Witthöft die jüngste Spielerin, die ein 100k gewinnen konnte, außer ihr und Kovinic haben dieses Jahr eher die etablierteren Spielerinnen gewonnen.

Markus
Offline

Und dann auch noch am selben Tag. Smile

tenniskarte
Online
Kurze Zusammenfassung aus deutscher Sicht:
2015: Insgesamt 18 ITF Titel. Jüngste Gewinnerin Antonia Lottner (19 Jahre jung). Älteste Anne Schäfer und Tatjana Maria (28 Jahre alt).
2014: 14 ITF Titel.
2015: 18 ITF Titel.
 
Hervorzuheben wären dieses Jahr die höchstdotierten Titel (Kategorie 100K), wo Witthöft, Maria und Siegemund jeweils ein Turnier gewonnen haben. 
kk46
Offline

Hier ist die aktuelle Übersicht, über die deutschen Spielerinnen mit den meisten ITF-Titeln seit 2000



Spielerin ITF-Titel insgesamt ab 25K ab 50K
Anne Schäfer 18 2 0
Kristina Barrois 15 7 1
Tatjana Maria 13 12 6
Anna-Lena Grönefeld 12 9 5
Anna-Lena Friedsam 11 8 3
Angelique Kerber 11 11 4
Laura Siegemund 11 8 1
Carina Witthöft 11 10 4
Sarah Gronert 9 4 0
Martina Müller-Skibbe 9 7 3
Andrea Petkovic 9 5 3
Dinah Pfizenmaier 9 4 1
Annika Beck 7 6 4
Stephanie Gehrlein 7 7 0
Antonella Voina-Timmerbeil 7 0 0
Julia Görges 6 4 2
Sandra Klösel 6 3 0
Julia Babilon 5 0 0
Mona Barthel 5 4 3
Antonia Lottner 5 0 0
Scarlett Werner 5 0 0
Nicola Geuer 4 1 0
Vanessa Henke 4 2 0
Sabrina Jolk 4 0 0
Julia Kimmelmann 4 0 0

Fettgedruckt = im Einzel noch aktiv

Julie
Offline

Schon der zweite Titel für Zaja diese Saison, das übertrifft ihre bisherigen Leistungen.

Julie
Offline

Jetzt 13 Titel 2016, 2015 waren es 18 Titel. Das dürften wir doch noch toppen.

Ansi
Offline

Julie schrieb:

Jetzt 13 Titel 2016, 2015 waren es 18 Titel. Das dürften wir doch noch toppen.

Bestimmt.  Nur eine Woche später und es sind schon 16 Titel. Wann gab es das zum letzten mal - 3 an einem Tag?

Julie
Offline

Krass, dass es diese Saison 6 mehr 100k gibt als letzte Saison. Da sind einige 50k/75k aufgewertet worden.

tenniskarte
Online

ITF Titel 2016

Name Jahrgang Rang Ende 2016 Anzahl der Titel
Anne Schäfer 1987   3x10
Julia Wachaczyk 1994   3x10
Anna Zaja 1991   2x10
Laura Schaeder 1993   1x10
Tamara Korpatsch 1995   4x25
Katharina Hobgarski 1997   4x10
Vivian Heisen 1993   1x10
Antonia Lottner 1996   1x50, 1x75
Katharina Gerlach 1998   1x10

Höchstdotierte Titel (Kategorie 100K) Vorschau

Name Jahrgang Rang Ende 2016 Turnier Termin
Naomi Broady (GBR) 1990   Midland, USA 01.-07. Feb.
Kai-Lin Zhang (CHN) 1990   Anning, CHN 02.-08. Mai
Magda Linette (POL) 1992   Cagnes-Sur-Mer, FRA 02.-08. Mai.
Katerina Siniakova (CZE) 1996   Trnava, SVK 09.-15. Mai
Danka Kovinic (MNE) 1994   Marseille, FRA 30. Mai-05. Jun
Pauline Parmentier (FRA) 1986   Contrexeville, FRA 04.-10. Juli
Elitsa Kostova (BUL) 1990   Budapest, HUN 04.-10. Juli
Rebecca Sramkova (SVK) 1996   Biarritz, FRA 12.-18. Sep.
Natalia Vikhlyantsrva (RUS) 1997   Sankt Petersburg, RUS 19.-25. Sep.
      Sharm El Sheikh, EGY 17.-23. Okt.
      Poitiers, FRA 24.-30. Okt.
      Tokio, JPN 07.-13. Nov.
      Shenzhen, CHN 14.-20. Nov.
      Dubai, UAE 12.-18. Dez.
Julie
Offline

Das sind also jetzt schon drei Titel mehr als 2015.

Seiten