Görges auf Asien Tour (Wuhan und Peking 2018)

57 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Julian
Offline
Görges auf Asien Tour (Wuhan und Peking 2018)

Puh... in Wuhan trifft Jule in der ersten Runde auf Victoria Azarenka. Es gibt angenehmere lose

edit: Vika verletzt, Görges nun gegen LL vondrousova

Angie86
Offline

Den 1. Satz gewinnt Jule mit 6:3.

Angie86
Offline

Geht grad alles den Bach runter bei Jule, denn Satz 2 verliert sie mit 6:3.

Kurgan
Online

Görges wehrt 6 BB ab und führt jetzt 6:5 im 3. Satz.

Angie86
Offline

Jetzt Tie Break und Jule 3:0 vorne.

Angie86
Offline

Der Tie Break geht mit 7:4 an Görges.Clapping

Julian
Offline

Görges ihre in den letzten Spielen negative tie Break Serie ist gebrochen! Sie holt sich das Match 6:3 3:6 7:6(4)

In der zweiten Runde voraussichtlich gegen Hsieh die ist zurzeit auch sehr gut drauf, aber noch in Seoul aktiv 

Kurgan
Online

Merke: In Wuhan gibt es kein Hawkeye. Hier heißt es: "The Moment of Truth". Drama Baby! Der Name ist albern aber die kurze Videoeinblendung gefällt mir.

Tennisfan64
Offline

Wie so oft, den zweiten Satzverloren. Wie sooft, den dritten, trotz Rückstand, nochgewonnen. 

kk46
Offline

2. Runde gegen Sofia Kenin (USA/Q)

tenniskarte
Offline

Das kann nicht gut gehen gegen die bekannte Sofia K. - das schreibt die Polizei in Deutschland immer so - man darf den Zuname nicht nennen vom Täter  ohje, ohje, ohje.

tenniskarte
Offline

Außerdem haben die Astrologen berechnet, dass am 13. April im Jahr 2029 die Erde untergeht, weil da schlägt nämlich, bzw. besucht der Asteroid Apophis die Erde. Und danach ist Ende vom Gelände, auch für Görges. Und nactürlich auch auch für Sofia K.

JottEff
Offline

2029, Letzte Worte von Matthias St. bei der Kollision von Apophis mit der Erde:     Hallelujah -  Was für ein Aufschlag!

 

Hardcore-Fan
Offline

Jule scheint komplett neben sich zu stehen - kurz vor der Niederlage...

Hardcore-Fan
Offline

4:2 im dritten Satz geführt - und dann geht nichts mehr!

Diese Sofia Kenin ist äußerst gewöhnungsbedürftig mit einem lauten Schrei nach jedem gewonnenen Punkt (das war mir schon in ihrem Match neulich gegen Mona Barthel aufgefallen) - sympathisch kommt die jedenfalls nicht rüber!

Hardcore-Fan
Offline

Völlig von der Rolle: 3:6, 6:2, 4:6...

Aggressive

 

Hagrid
Offline

Ganz ganz schwaches Finish. 4:2 -> 4:6 nervlich am Ende. Dann hat mans auch verdient verloren.

BN27
Offline

Kenin ist eben kein Fallobst. Sie spielt so eine Partie halt wirklich bissig und voll konzentriert. Guter Aufschlag, viele Bälle hart auf der Linie, unangenehme Stops. Da hätte Jule eine Top-Leistung abrufen müssen, um gegenzuhalten. Schien für sie aber ein gebrauchter Tag zu sein, Probleme mit dem Bein und Behandlungen, Regen-Unterbrechungen - irgendwie hatte sie heute ihre Siebensachen nicht beisammen. Naja, so Tage gibt es halt auch - Spucke abputzen und weiter...

Hardcore-Fan
Offline

BN27 schrieb:

Kenin ist eben kein Fallobst. Sie spielt so eine Partie halt wirklich bissig und voll konzentriert. Guter Aufschlag, viele Bälle hart auf der Linie, unangenehme Stops. Da hätte Jule eine Top-Leistung abrufen müssen, um gegenzuhalten. Schien für sie aber ein gebrauchter Tag zu sein, Probleme mit dem Bein und Behandlungen, Regen-Unterbrechungen - irgendwie hatte sie heute ihre Siebensachen nicht beisammen. Naja, so Tage gibt es halt auch - Spucke abputzen und weiter...

Das Bittere ist, daß sie mit diesem ja jetzt schon etwas länger andauernden Formabfall auch riskiert, die Elite-Trophy noch zu verpassen...

tenniskarte
Offline

 Jezt heißt es handeln, Zähne putzen, duschen und die Lage peilen. Verloren. Aber an uns kann es nicht gelegen haben! Da macht man was mit. Jule? Du warst halt nicht so der Bringer. Sofia....hat einer von Euch mal das Buch gelesen: Sofies Welt? Nein? So spannend ist das Buch auch nicht. Obwohl ich immer finde, dass lesen diszipliniert! Also jetzt nicht den Post bei Facebook oder so. Ursprünglich wollte ich das Buch damals gar nicht lesen. Aber Kerstin meinte damals aus unserem Sekretariat es wäre wichtig. Genauso wie man - später allerdings erst -  auch wissen müsste, was ein Heuler ist (Harry Potter als Stichwort). Ich glaube, meinen nächsten Wellensittich nenne ich dann Julia. Aber auch wieder doof, wenn Julia dann zwitschern würde, dass ich um neun Uhr Abends schlafen gehen soll. Wir vergessen mal besser diesen Einfall und kurven noch eine Runde mit dem geschmeidigen Kampfpanzer (Farbe Marine) herum und machen uns keine weiteren Gedanken.

Rameike
Offline

Hardcore-Fan schrieb:

Das Bittere ist, daß sie mit diesem ja jetzt schon etwas länger andauernden Formabfall auch riskiert, die Elite-Trophy noch zu verpassen...

 

Naja, 8 Spielerinnen + 2 Ersatzspielerinnen sind in Singapur. Williams wird wohl nicht Zuhai spielen, egal wie viel Strafe sie zahlen muss (Vermutung), dass heißt Platz 23 reicht. Und auf den hat sie mehr als 1.000 Punkte Vorsprung.

Angie86
Offline

Zhuhai wird Görges schon schaffen, da mache ich mir keine Sorgen, nur mit den TOP 10 wird es so zum Jahresende halt leider nichts mehr werden.

tom
Offline

Also ich denk mal Kaja packt das nach Singapur, bleiben noch paar offene Plätze.

Williams ist sicher nicht dabei bei den Weltmeisterschaften Good

Sie hats sichs nach ihrem US Open Auftritt bei Mir ziemlich verscherzt.

Jule kann da noch hinreichen, müsste allerdings jetzt endlich mal fette Punkte erzielen und die Turniere in Peking, Linz & Luxemburg Gewinnen, schwierig aber machbar Yes 3

kk46
Offline

China, Peking. China Open (WTA Premier Mandatory) vom 29. September bis 07. Oktober 2018
1. Runde Julia Görges (10) gegen Johanna Konta (GBR)

Schwarzwaldmarie
Online

Der 1. Satz geht in 36 Minuten mit 6:2 an Julia Görges. Mit 5 Assen kann sie ihre Bilanz in dieser Kategorie weiter ausbauen, der Titel "Königin der Asse 2018"  dürfte ihr kaum noch zu nehmen sein, obwohl Karolina Pliskova zuletzt etwas aufgeholt hat. Bei der derzeitigen Schwäche der Top 10 Spielerinnen, siehe Wuhan, wäre Peking eine gute Gelegenheit für Julia Görges, im Turnier sehr weit zu kommen, allerdings ist sie auch noch meilenweit von ihrer Bestform entfernt. Ohne das Halbfinale in Wimbledon müsste man bei Julia Görges schon fast von einer leicht enttäuschenden Saison sprechen, vor allem wenn man die Siegesserie von 3 Turnieren beim Jahreswechsel 17/18 berücksichtigt. Andererseits, im Vergleich zu den Jahren 2013 bis 2016 hat sie heuer eine tolle Spielzeit absolviert.

Schwarzwaldmarie
Online

Julia Görges gegen Johanna Konta geht in den 3. Satz, der 2. Satz geht nach 56 Minuten mit 6:4 an die Britin. Die Zahl der Asse hat Julia Görges auf 10 verdoppelt.

Schwarzwaldmarie
Online

Nach 2 h 15 gewinnt Julia Görges mit 6:2, 4:6 und 6:3 gegen Johanna Konta und trifft auf die Siegerin der Partie Andrea Petkovic gegen Zurenko.

Julian
Offline

Görges gewinnt 6:2 4:6 6:3

Hardcore-Fan
Offline

Meine Güte: Jule kostet einen aber verdammt viel Nerven in letzter Zeit!

Ganz wichtiger Sieg in dieser ersten Runde mit 6:2, 4:6 und 6:3 - hoffentlich gibt das Selbstvertrauen für die nächste(n) Runde(n)...

kk46
Offline

2. Runde gegen Lesia Tsurenko (UKR)

BN27
Offline

Also so richtig begeistert das Spiel von Jule gegen Tsurenko nicht wirklich, weil es zwischen den beiden Damen die ganze Zeit eigentlich mehr oder weniger nur darum geht, den Ball im Spiel zu halten und zu warten, wer zuerst den Fehler macht. Ansonsten sieht man viele Ungeauigkeiten und UEs. Und es ist bezeichnend, dass Lesia jetzt bei 4:4 ein sehr langes Spiel, in dem es mit Fehlern hin und her geht, mit einem Doppelfehler abgibt und Jule bei 5:4 zum Satzgewinn aufschlagen kann. 

 

Seiten