Görges AustralienTour 2015 - Jule Down Under

170 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ola
Offline

tenniskarte schrieb:

Gute Kommis. 

Stimmt! Allen vielen Dank.

tiger2310
Offline

Juhu. Freut mich für Görges. Bin irgendwie wieder eingeschlafen und hab Spiel nicht gesehen. Grml.

kk46
Offline

Für Görges ist es schon das 3. Achtelfinale bei den Australian Open und somit ist sie nach Graf und Huber erst die 3. deutsche Spielerin, die seit dem Umzug der AO 1988 in den Melbourne Park, mindestens 3 Mal im AF stand. Dazu ist es von den Ranglistenpunkten auch noch der beste Saisonstart für Görges in ihrer Karriere. Im Race wird sie nach den AO auch beste Deutsche sein. Im Ranking wird es allerdings nicht ganz so stark hochgehen, da sie in diesen beiden Wochen auch 180 Punkte zu verteidigen hatte.

tiger2310
Offline

3:6

Carlos Moyá ali...
Offline

Görges mit ein paar schönen Punkten, leider insgesamt mit viel zu vielen Fehlern. Noch hoffe ich auf den 2. Satz.

tiger2310
Offline

Spiel nicht so schön. Makarova hat zu oft die Chance in den platz rein zu gehen und dann punktet sie. Und ja Jule zu viele fehler

Carlos Moyá ali...
Offline

Schade, drei Breakbälle konnte Görges abwehren. Spielt hier auch recht stark nun, nur Makarova ist einfach noch stärker. Sehr druckvoll und solide und vor allem bewegt sie sich wesentlich besser als Görges. Sieht nun sehr nach 2 Sätzen aus.

tiger2310
Offline

Wird der letzte Wechsel sein. Das ging zu schnell. Jule überhaupt im Spiel und zu viele fehler. Sehr schade.

andreas
Offline

Makarova ist einfach schwer zu schlagen immoment. .. da hätte görges in topform auch schwierig gehabt. .. 1-5 gleich leider vorbei

unsinkbar
Offline

Naja nicht schade. Man muss leider festahteln, dass sie nicht ihr Spiel auf den Platz bringt. Dabei hat sie genug Erfahrung. Aber naja. Ein guter Auftakt in die Saison ist es trotzdem.

Carlos Moyá ali...
Offline

Görges immerhin noch mal mit einem Break. Nun 2:5. Nur etwas Ergebniskosmetik, oder geht da noch was?

Carlos Moyá ali...
Offline

Das war es. Auch zu wenig erste Aufschläge, sodass sie zu oft gleich unter Druck geriet. 3:6 und 2:6. Verdient auch in dieser Höhe.

tiger2310
Offline

Makarova ist mir sehr unsympathisch. Sie führt 40:15 macht eine fehler und regt sich total auf. Auch jetzt beim stand 5:2 für sie regt sie sich bei einem Fehler auf. Naja sehr schade für Jule. Makarova aber eben doch gut gespielt. Sehr selten fehler gemacht. Jule zu viele fehler gemaxht
Nie richtig ins Spiel gefunden und zu viele fehler gemacht. Aber ja Guten Auftakt in die Saison gemacht.

Carlos Moyá ali...
Offline

17 Winner, bei 21 Unforced Errors. Das reicht eben nicht gegen eine Makarova in Topform. Aber da wird sich auch eine Halep schon strecken müssen, um diese Russin aus dem Weg zu räumen. 
Insgesamt doch ein klasse Turnier von Görges auf das sie aufbauen kann!

tenniskarte
Offline

Ich schließe mich meinen Vorredner an.
Makarova war hier die Favoritin und das Ergebnis überrascht jetzt nicht wirklich. Am Ende ist es auch egal, ob man in zwei oder drei Sätze verliert. Natürlich wäre mir ein Viertelfinale gegen Halep (oder Wickmayer, steht noch nicht fest), lieber gewesen.

kk46
Offline

Görges festigt mit diesem Achtelfinale ihre sehr gute Australian Open Bilanz. Sie hat sogar von den aktiven deutschen Spielerinnen die beste Bilanz bei diesem Turnier.

AO-Matchbilanz der aktiven deutschen Spielerinnen
Julia Görges 13-7 65,0%
Angelique Kerber 11-8 57,9%
Mona Barthel 5-4 55,6%
Sabine Lisicki 8-7 53,3%
Andrea Petkovic 6-6 50,0%
Carina Witthöft 2-2 50,0%
Annika Beck 2-3 40,0%
Tatjana Maria 1-4 20,0%
Anna-Lena Friedsam 0-1 0,0%
Dinah Pfizenmaier 0-1 0,0%

Netzroller
Offline

Makarova war zu gut. Görges hatte eigentlich keine Chance. Makarova wird vermutlich trotzdem gegen Halep verlieren.

kassandra
Offline

ich fand auch, mit dem spiel vorher begann der leichte verfall ihrer bisherigen form, schlechtes spiel,  wie sie selbst auch meint. sehr positiv allerdings die korrekte erkenntnis ihrer schwächen ( s. auch das bild, welche körpersprache ), an denen sie offensichtlich erkennbar gut arbeitet und realistisch als ziel nennt, die top 20 nocheinmal  zu erreichen:

Stand: 25.01.2015 11:16 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.  s. auch ihr radio interview http://www.ndr.de/ndr2/Julia-Goerges-Die-Enttaeuschung-ueberwiegt,audio2...

 

Australian Open: Görges verpasst Viertelfinale

Endstation Achtelfinale: Wie 2012 und 2013 verpasst Julia Görges die Runde der besten Acht.

Im Achtelfinale ist dann auch für Julia Görges Schluss gewesen. Die Bad Oldesloerin schied am Sonntag als letzte Deutsche bei den Australian Open der Tennisprofis aus. Die Weltranglisten-73. verlor ihre Partie in der Runde der besten 16 gegen die an Position zehn gesetzte Jekaterina Makarowa aus Russland mit 3:6, 2:6. "Ich bin definitiv enttäuscht. Ich habe ausgerechnet heute mein schlechtestes Match in diesem Turnier gespielt und war immer einen Schritt zu spät", sagte die 26-jährige Schleswig-Holsteinerin, fasste nach ihrem überraschend guten Abschneiden insgesamt allerdings schnell neuen Mut: "Es wird irgendwann der Tag kommen, an dem ich im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers stehen werde. Daran glaube ich fest."
 

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

und  dazu am nächsten tag mit grönefeld  erreicht sie mit  6:3 4:6 7:5 gegen errani+vinci  zum 2. mal ein QF im doppel in einem GS turnier. und das trotz im spiel leider kassierter knieverletzung.  alle hochachtung !                           

sag niemals nie ...

Seiten