Julia Görges Frühjahr in den USA 2019, Indian Wells, Miami, Charleston

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schwarzwaldmarie
Online
Julia Görges Frühjahr in den USA 2019, Indian Wells, Miami, Charleston

Die erste Gegnerin von Julia Görges ist die Estin Kaia Kanepi, Nr 86 der Weltrangliste. Der direkte Vergleich geht mit 3:2 an Kanepi, zuletzt gewann sie 2014 in Acapulco das Match gegen Julia Görges. Trotzdem gibt es in diesem Feld in der 2. Runde wohl keine Gegnerin, die wesentlich einfacher zu bespielen ist. Deshalb ist ein Sieg für Görges praktisch Pflicht.

tom
Offline

Jule gegen Kanepi, Treffen der Hard Hitterinnen, am Weltfrauenkampf Tag: 8.März, Jule gewinnt Yes 3

Franky
Offline

Der erste geht 6-3 an Jule. Im ersten Game des zweiten verbaselt sie einen Spielball, anschließend lässt sie 2 Rebreakchancen liegen, 0-2.

Sad


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

JottEff
Offline

War da nicht was mit der Wahrscheinlichkeit, dass wenn Jule Satz 1 gewinnt, dass sie dann häufig Satz 2 verdaddelt?

 

Schwarzwaldmarie
Online

Für Julia Görges ist es vermutlich schon Alltag, nach gewonnenem ersten Satz, den zweiten abzugeben. Glücklicherweise gewinnt sie dann aber auch des öfteren wieder den Dritten, so geschehen gegen Kanepi. Nach 2 h 03 schlägt sie die Estin mit 6:3, 2:6 und 6:3 und trifft in Runde 3 auf Mona Barthel, d.h. eine deutsche Spielerin ist in jedem Fall im Achtelfinale. Höchstwahrscheinlich geht auch dieses Match über 3 Sätze.

Hardcore-Fan
Offline

Egal wie dieses Match ausgeht: Julia hat ihre Selbstverständlichkeit und ihre Sicherheit seit Wochen/Monaten verloren! Und ihre Aufschlag-Quote ist - für ihre Verhältnisse unterirdisch... So jedenfalls hätte sie gegen Venus Williams in der bisherigen Form kaum eine Chance!

tom
Offline

Jule kommt schon noch, beide können Williams abkochen, da bin ich mir sicher, wenn nicht, machts Angie Drinks

Hardcore-Fan
Offline

Und wie sie kommt...

Die Volleyfehler sind teilweise haarsträubend, ihre Aufschlagstärke hat sie zu mindestens 50% verloren - und das schon seit langem!

tom
Offline

Massives Battle, aber auch Tina McHale leistet Widerstand gegen Williams Good

tom
Offline

Jule ist raus, wir sind zu Dritt in der Weltklasse, es muss jetzt aber weitergehn Yahoo

Hardcore-Fan
Offline

Mona gönne ich den Sieg sehr - und sie hat ihn auch verdient!

Jule´s Winner-Schläge sind teilweise immer noch beeindruckend - aber die Zahl (und die Art!) ihrer Fehler ist gleichzeitig beeängstigend!

Da muß sich `ne Menge ändern!

Tt09
Offline

Hardcore-Fan schrieb:

Mona gönne ich den Sieg sehr - und sie hat ihn auch verdient!

Jule´s Winner-Schläge sind teilweise immer noch beeindruckend - aber die Zahl (und die Art!) ihrer Fehler ist gleichzeitig beeängstigend!

Da muß sich `ne Menge ändern!


Ja vor allem ihrer Landsfrau den Sieg gönnen und da nicht so agieren. Und wenn ich mich nicht irre hat sie bei 5 zu 2 kurz vorher auch Monas Coach beleidigt

Franky
Offline

Ist ja ne attraktive Frau und manche Rasenmatches von ihr waren gewiss auch magisch (Malle!), aber sonst kann ich mit ihr einfach nicht viel anfangen - weder sportlich noch sonst so.

Nea


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

Schwarzwaldmarie
Online

Bei Julia Görges gibt es nichts Neues. Es gelingt ihr einfach nicht, ihr Niveau konstant über das gesamte Match zu halten. Den 2. Satz hat sie souverän gewonnen und hatte damit die Möglichkeit, ihre Favoritenstellung in einen Sieg umzumünzen und dann folgt aber auch zwangsläufig wieder der Absturz. Gegenüber letztem Jahr ist ein deutlicher Rückschritt zu verzeichnen. Damals war häufig erst gegen eine Top Spielerin Schluß (Kvitova oder S. Williams), heuer scheidet sie regelmäßg gegen tiefer positionierte Spielerinnen aus. In Indian Wells hatte sie sogar noch Losglück. Kanepi war eine Pflichtaufgabe und Mona Barthel räumte ihr freundlicherweise die gefährliche Madison Keys aus dem Weg. Selbst gegen Venus Williams hätte Julia Görges gute Chancen, wenn es ihr gelänge,konstant über das komplette Match ihr Leistungsvermögen abzurufen. So läuft die Tennissaison weiter und Julia Görges vergibt eine Chance nach der anderen, ein paar Höhepunkte zu setzen, um sich wieder den Top Ten zu nähern.

Für den Trainer dürfte dies auch ziemlich frustierend sein, wenn es der Spielerin nicht gelingt, ihre Leistungen konstant auf den Platz zu bringen. Da muß die Frage erlaubt sein, ob es nicht sinnvoll wäre, es noch einmal mit einem anderen Coach zu probieren. Allzuviel Zeit bleibt ihr in ihrer Karriere nicht mehr. Vielleicht wäre es auch der Wunsch von Michael Geserer, einmal eine andere Spielerin unter seine Fittiche zu nehmen. Dazu kommen auch immer wieder die Ausraster von Julia Görges auf dem Platz, wie das "Halt die Klappe" bei einem der letztenTurnieren..

tenniskarte
Offline

Irgenedwas sollte ich jetzt noch bei Julia posten.......aber dann reißt mir vermutlich der User Görgianer noch den Kopf ab, LOL - gegen Mona verloren in zwei.

In zwei was ? Ich musste vorhin estmal die Quizfrage beantworten bei RTL: nennen sie die richtige Reihenfolge beim Tennis

a) Finale

b) Qualifikation

c) Semifinale

d) Achtelfinale

Ordnen Sie nun die richtige Reihenfolge.

Ich dachte ja zuerst so, die wollen mich auf den Arm nehmen, war aber dann ganz froh, dass mal ne Tennisfrage kam, die ich dann auch beantworten konnte. Trotzdem bin ich nicht gut, denn die Frage hätte (fast) jeder beantworten können, wie sie gestelllt wurde. Aber ich habe bei "wer wird Millionär" die 2. Runde erreicht (im Internet).

Angie86
Offline

Hat das Match heute Nacht jemand gesehen und kann was zur Form von Jule sagen?

tiger2310
Offline

Jule spielt mit Halep im Doppel.

tom
Offline

Halep weiß, dass Jule eine Gute is, wo sie noch was lernen kann von, OK das war jetzt Ruhrpottslang, aber egal Good

Franky
Offline

GOERGES - Rybarikova 2nd Round 6-4, 7-5

GOERGES - Garcia 3rd Round, Saturday, 16:00 MEZ


Ob Sturm oder Schnee - Angie olé

tom
Offline

Jule sollte das schon schaffen, um Kvitova kennenzulernen, Petra hat stark abgenommen, ist das gut, ich weißes nicht, egal Jule muss weiterkommem Good

Hardcore-Fan
Offline

Wird ein ganz hartes Stück Arbeit für Jule: im ersten Aufschlagspiel von Garcia hat sie keinen einzigen Ball ins Feld gebracht, dann ihre eigenes Service verloren - und erst im dritten Spiel dann `mal ein paar tolle Winner gespielt.

Aber 0:3 - und wenn sie ihre Aufschläge nicht deutlich verbessern kann,dann wird´s wohl nichts heute...

Hardcore-Fan
Offline

Nächster Service-Verlust - oh Mann, Jule...

Julian
Offline

0:6 das ist gruselig 

Hardcore-Fan
Offline

0:6-Klatsche!

Aufschlag so gut wie nicht vorhanden, und die UE´s dürften so bei 15 liegen!

Unglaublich schlecht (wobei Garcia auch stark spielt)...

Jochen
Offline

In der Form braucht sie nicht mit nach Riga zu gehen. Falls dort ein ziemlich schneller Hartplatz verlegt wäre, würde ich ohnehin Maria den Vorzug geben.

deumex
Offline

Jochen schrieb:

In der Form braucht sie nicht mit nach Riga zu gehen. Falls dort ein ziemlich schneller Hartplatz verlegt wäre, würde ich ohnehin Maria den Vorzug geben.

Natürlich muss sie nach Riga gehen. Allein um die Olympiavoraussetzungen zu erfüllen; mindestens eine Nomierungen in den beiden Saisons vor Tokio! Dort vorort wird man sehen wie die Form ist... wahrscheinlich aber wieder besser; denn Garcia spielt heute auch wirklich gut!

Jochen
Offline

Ach ja, die komischen Olympia-Kriterien. Da geht das Race ja nach Paris los. Bin mal gespannt, wer die vier besten Deutschen sein werden.

Garcia 6:0, 3:2.

Container
Offline

Im 2.Satz hält sich Jule besser. Immerhin 3:3 gegen eine starke Garcia.

Hardcore-Fan
Offline

Das Beste, was man sagen kann: sie lässt sich nicht hängen! Aber was mit ihrem Aufschlag schon seit langem los (bzw.: nicht los) ist - das muß Geserer doch merken und etwas unternehmen!

Julian
Offline

Garcia schlägt aber auch auf wie ein Uhrwerk...

Container
Offline

Jule kann die 4 Breakpunkte (davon 3 am Stück) zum 6:5 nicht nutzen und gibt anschließend
ihren Aufschlag zum 5:7 ab. Somit Niederlage für Jule gegen Garcia mit 0:6 5:7

Seiten