Julia in Melbourne 2014

57 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Carlos Moyá ali...
Online
Julia in Melbourne 2014

Runde 1 gegen Sara Errani (7), ziemlich hartes Los. Aber wer weiß, vielleicht ist ja ne Überraschung drin. Wenn sie gewinnt, ist in dem Draw jedenfalls einiges möglich!

Markus
Offline

Als ungesetzte Spielerin gibt es eigentlich nix besseres. Entweder sie fliegt gleich raus, was ja immer möglich ist, oder sie räumt sich selbst das Feld frei. Nur was von beidem geschieht, wissen wir nicht.

Carlos Moyá ali...
Online

So würde ich das auch sehen wollen! Und es ist auch den Top 8 sicher auch noch die machbarste Aufgabe!

Choke
Offline

Da kann man euch  nur zustimmen. Errani sicher noch das vermeintlich einfachste Los der Top 8 und Görges kann sich selbst ein gewissermaßen "Open-Draw" verschaffen. Gleich in Runde 1 gegen Errani zu spielen, ist sicher auch besser als in Runde 2 oder 3. Die 1.Runde ist auch für Favoriten nicht so einfach, da auch die in der 1.Runde nicht immer schon auf ihrem Toplevel sind. Errani ist auch keine Spielerin vor der sich Görges verstecken muss. Falls sie denn mal einen Tag erwischt, wo sie ihre Fehlerquote im Griff hat, ist ihr durchaus mal eine Überraschung zuzutrauen. Bei Olympia hatte sie z.B. gleich mal in Runde 1 A.Radwanska rausgehauen! Gegen Wozniacki sah sie diese Woche auch gut aus. Alles Spielerinnen, die über lange Ballwechsel gehen und eher auf den "Killerschlag" verzichten. Erranis Aufschläge sind attackierbar.

Letztes Jahr in Dubai hat Görges gegen Errani 4:6 im 3.Satz verloren. 2009 hat sie die Italienerin auf Rasen mal 7:5 im 3.Satz geschlagen. Bilanz ist 2:1 für Errani. Ein wenig Hoffnung schwingt sicherlich mit bei dieser Partie!

Tobias
Offline

Schließe mich meinen Vorrednern an, Errani ist zwar schon ein schwieriges Los, doch sie wird sich selbst auch eine andere Gegnerin als Görges gewünscht haben. Görges ist zwar wieder nicht gut ins Jahr gestartet, mMn allerdings nur punktemäßig, denn ihre spielerische Leistung war schon eine viel bessere als in 2013, was auch nicht wirklich schwierig ist. Ich hoffe, dass sie ihre Verletzung gut hat behandeln lassen, dann kann sie gegen Errani auch was reißen.

Die Kehrseite der Medaille dürfte aber der Fall aus den Top 100 sein wenn sie, laut den Zahlen erwartungsgemäß, gegen Errani verlieren sollte. wir werden sehen was kommt und hoffen das Beste. Auf gehts Jule.

jens
Offline

görges gleich gegen eine gesetzte ... naja errani nicht besonders gut in form. aber klever genug um sich durchzumoggeln.

wird schon nicht so einfach für görges....aber es stimmt, dass die errani-gruppe mal wieder sehr überschaubar ist.
bouchard,flipkens und vinci brauch man jetzt nicht in den himmel loben. vinci vlt auch noch nicht so in form. da sind überraschunegen möglich. vlt kann görges was machen, wenn sie an errani vorbeikommt und selbstvertrauen tankt. ein leichter formanstieg ist ja bei ihr zu sehen.
der vergleich mit wozi und den anderen deffern ist auch gut. görges kann dann ihr spielen machen und wird nicht selber in die defensive gedrückt. ihr spiel ist dann halt formsache.

keys ist in der gruppe wohl auch ein heisser kandidat fürs VF

kassandra
Offline

sag niemals nie ...

Julie
Offline

Interessantes Interview, ich wusste gar nicht, dass sie so lange mit dem Handgelenk zu kämpfen hatte. Erklärt einiges.

tenniskarte
Offline

@ Julie, dann klick mal auf Julia. Dort gibt es einen Thread: Kapselriss am Handgelenk Ursache für Seuchenjahr?

kassandra
Offline

@ tenniskarte: 
das Interview bei spox, insbesondere 2. Seite, ist neueren Datums und recht aufschlussreich, auch was sie hinsichlich gewonnener Erkenntnisse aus dem Seuchenjahr  mitteilt, hört sich m.E. recht einleuchtend an. Bis sie das ganz  für sich realisieren kann, wirds so seine Zeit brauchen  -  schnell hat sich totgelaufen ( -> altes ostpreussisches Sprichwort ). Wenns was wird -  und was lange wird, kann richtig gut werden. Im übrigen drücke ich äusserst  kräftig die Daumen fürs  Spiel vs. Errani,  deren Spiel ist der reinste Korkenzieher fürs Wohlbefinden fast jeder Spielerin.

sag niemals nie ...

Knecht001
Offline

für mich absolut unverständlich, warum sie nach dem kapseleinriss nicht eine längere pause genommen hat, um das ordentlich auszukurieren. um die punkte, die sie verteidigen wollte, kann es ihr wohl nicht gegangen sein, wenn man ihre serie von erstrundenniederlagen 2013 bedenkt. das war wohl eher eine frage der antrittsgelder...
schade um julia, man muss es deutlich sagen. man merkt es ihr deutlich an, dass das selbstvertrauen noch lange nicht wieder da ist und die angewöhnte schonhaltung nicht so leicht weggehen will. und wenn sie jetzt noch aus den top100 fällt, dann wird es sehr schwer für sie, sich aus dem diesem loch aus eigener kraft zu befreien. das war wirklich das dümmste, was sie tun hätte können und damit hat sie sich nur selbst geschadet.

eat, sleep, GENIE, repeat...
kassandra
Offline

@ Knecht001:
lies doch mal bitte die zwei Seiten Interview vom 31.12.13 oben unter # 7+ # 10,  dann must du nicht mehr vermuten, sondern erfährst u. A. , das ihr Verhalten ärztlich abgestimmt war.

sag niemals nie ...

Chris
Offline

Australian Open, Women's Doubles

1. Runde: J. Goerges (GER)/B. Zahlavova-Strycova (CZE) (14) vs. N. Bains (AUS)/O. Tjandramulia (AUS):

tenniskarte
Offline

Ich finde soviel neues steht da, im Vergleich was sie im November gegenüber dem NDR im Radio-Interview gesagt hat, auch nicht drin. Trotzdem danke für den link.

Marco Neu-Alt
Offline

Nicht mehr lang und Görges wird ihren "Lauf" von Erstrundenniederlagen komplettieren und somit dem Tiefpunkt die Krone aufsetzen - zumindest höchstwahrscheinlich. Görges selbst weiß natürlich am besten, wie viel von diesem Turnier abhängt. Sie muss versuchen, den Ausschaltknopf für den Kopf zu finden. Leichter gesagt, als getan. Ihr Selbstvertrauen ist am Boden. Da ist eine Gegnerin a la Errani so ziemlich das Schlimmste, was überhaupt kommen kann. Mein Tipp: 6-3 6-3, wobei Errani 2 und Görges 30 Winner schlagen wird Sad

Knecht001
Offline

wie bitte? ärztlich abgestimmt?? welcher arzt, der diese bezeichnung auch verdiente, würde ihr den segen für so einen blödsinn geben? und warum hörte sie dann auch noch darauf, wenn sie durch diese verletzung 6 monate lang grottenschlecht spielt? hat sie das selber etwa nicht mitbekommen??
da steckt sicher noch mehr dahinter, als sie zuzugeben bereit ist...

eat, sleep, GENIE, repeat...
jens
Offline

naja was alles dahintersteckt wird görges auch nicht direkt sagen....das muss man sich zusammenreimen.
sie hat ja auch noch sponsoren, die nicht hören wollen, dass sie iwelchen mist baut...und die sponsoren ihr geld eventuell bei der falschen spielerin angelegt haben.

das 1.runde kann schon recht wichtig für görges weitere karriere sein.
wie man im rankwatch sieht ( http://www.wtatennis.de/rankwatch ) .... würde sie bei einer R1-niederlage klar hinter pfizenmayer zurückfallen....und sie würde direkt mit friedsam auf einer stufe stehen...und das obwohl görges kein turnier ausgelassen hat.
wenn sie weit jenseits der top100 steht, muss sie in ihre planung auch ständig qualifikationen einplanen. ob sie sich erträumt hat, dass sie sich bald mit teenies friedsam, witthöft und co einschlagen müsste.??? da würde sie sich fast wie ne oma wirken.??

kassandra
Offline

der Einstieg von Goerges ist mir innerer Reichsparteitag. mal sehen, ob die alte (junge) Goerges reanimiert ist. Ja, so demontiert frau Errani, mit gut dosiertem Angriff. 4 : 1 Goerges.

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

rebreak - break, 5 : 3 Goerges bleibt bei ihrer Linie

sag niemals nie ...

kassandra
Offline

6 : 3 Goerges,  super Spiel mit viel Risiko. Ja, einen guten 1. Satz hats schön öfter gegeben, der oder die nächsten werden Aufklärung bringen.

sag niemals nie ...

Angie
Offline

6 : 3 Julia - sehr gut! Hoffentlich spielt sie auf diesem Level weiter, mit dieser Spielweise kann man Errani schlagen.

kassandra
Offline

break rebreak,  Goerges wird der aufkommende Schatten fürs service  entgegenkommen, bis jetzt hält sie ihre Linie.

sag niemals nie ...

Carlos Moyá ali...
Online

Da hab ich mir mit 6:30 den Wecker zur genau richtigen Zeit gestellt! Görges spielt fantastisch, fast wie zu guten alten Stuttgartzeiten! Sie gewinnt das, wenn nicht noch ihre Nerven versagen. Sie dominiert Errani dermaßen und schlägt verdammt viele direkte Returnwinner! Auch die Beinarbeit ist klasse von Jule! Weiter so!

kassandra
Offline

3 : 2 Goerges, und jetzt im besten Fall Butter bei die Fische !

sag niemals nie ...

Carlos Moyá ali...
Online

Da ist das 5:2 für Görges Smile Das muss jetzt reichen!!! Auf geht's Jule, ab in die 2. Runde!

Carlos Moyá ali...
Online

Geiler Punkt zum 15:0! Errani schön verladen, 3 Punkte noch!

kassandra
Offline

ja, 5 :2 Goerges,  bis jetzt Zuversicht und  Spielbestimmung konstant,

sag niemals nie ...

Tobias
Offline

Görges unglaublich gut heute, die Vorhand kommt richtig gut, mental und mit der Fitness scheint auch alles zu stimmen. Auf geht's Jule der Zwerg ist geschlagen, du marschierst weiter.

Carlos Moyá ali...
Online

Nun wieder 2 unnötige Fehler, noch ist es nicht geschafft!

Carlos Moyá ali...
Online

Ein Ass zum 30 beide und dann ein Doppelfehler und wieder ein guter Aufschlag. Einstand. Ein Ass und das wird nicht gegeben wegen Netz, gibt es doch nicht. Egal! Gleicher Aufschlag und die Vorhand hinterher. Matchball!!!

Carlos Moyá ali...
Online

Game Set und Match Smile Herzlichen Glückwunsch!

Seiten